119

Vergangenheit meiner Partnerin / Beziehung mit Frau

Artii

27
1
8
Hallo Leute, ich hab ein Problem, ich komm einfach nicht klar mit Vergangenheit meine Frau klar, wir sind seit 16 Jahren Zusammen, wir waren echt glücklich so cirka 12 Jahren, dann hat meine Frau gesagt ich hätte eine Beziehung zu einer Frau cirka 4 Jahre vor Unsere Zeit!

Seit ich das weiß sind wir nicht mehr glücklich, ich möchte sie nicht verletzen damit aber ich komm einfach nicht klar, ich hab jetzt über 4 Jahren zu kämpfen. Sie ist mir richtig kalt geworden, aber wegen Kind mache ich als nicht wäre, ich leide sehr sehr da drunter, und kann mit kein Mensch darüber reden!
Was meint ihr soll ich lieber mich trennen, weil so ist kein beziehung und es macht kein Spaß!
Hab vergessen zu sagen nach 14 Jahren Beziehung kommt Sie mit Ihre Vergangenheit!
Bitte um Verständnis

Ich Bitte um Verständnis

Gestern 00:34 • #1


Neboolah

Neboolah

196
2
253
Ich verstehe nicht ganz was du schreibst. Hatte sie Mal was mit einer Frau oder wirft sie dir das vor?

Gestern 00:46 • x 2 #2



Vergangenheit meiner Partnerin / Beziehung mit Frau

x 3


Artii

27
1
8
Sie hatte eine beziehung zu einer Frau.

Gestern 00:47 • x 1 #3


Milly85

Milly85

1585
3443
Bist du homophob oder worum geht es? Wäre es okay für dich, wenn sie etwas mit einem Mann vor eurer Zeit gehabt hätte ?

Liegt es vielleicht auch an deiner Religion, dass du damit jetzt ein Problem hast?

Wenn du ihr nicht verzeihen kannst, dann kannst du ihr eben nicht verziehen. Dann musst du die Ehe beenden. Trotz Kind. So wird dein Kind auch nicht glücklich.

Gestern 00:52 • x 1 #4


Neboolah

Neboolah

196
2
253
Und was daran ist für dich so schlimm ?

Gestern 00:52 • x 4 #5


Artii

27
1
8
Zitat von Milly85:
Bist du homophob oder worum geht es? Wäre es okay für dich, wenn sie etwas mit einem Mann vor eurer Zeit gehabt hätte ? Liegt es vielleicht auch ...

Ich weiß nicht wie soll ich das erklären, ich hab Sie nicht gebeten oder gezwungen das mir zu sagen, aber warum nach 14 Jahren? Ich denke das ist ihre Leben kann Sie machen was Sie will!
Nur so Leiden wir so sehr, eine Seite möchte Sie und mein Kind nicht verlieren /verletzen andere Seite, jeden Tag gehen meine Gefühle an Sie verloren, ich weiß nicht was das ist?
Mfg

Gestern 01:01 • #6


Artii

27
1
8
@Neboolah ja das ich damit nicht klar komme!
Und warum erst nach 14 Jahren kommt Sie mit dies!

Gestern 01:03 • #7


Neboolah

Neboolah

196
2
253
Zitat von Artii:
@Neboolah ja das ich damit nicht klar komme! Und warum erst nach 14 Jahren kommt Sie mit dies!

Aber warum ? Kannst du das versuchen zu erklären weil ich das Problem gerade nicht sehe. Oder ist es wirklich was mir Religion das du dachtest du bist der erste. ? Versteh mich nicht falsch ich verurteile das nicht sondern möchte verstehen. Vielleicht kann man dir und euch dann Helfen.

Gestern 01:11 • #8


Artii

27
1
8
Es hat mit Religion nichts zutun, was mich stört ist warum nach 14 Jahren, und warum erst wo wir Kind gezeugt haben kommt Sie damit raus!

Gestern 01:16 • #9


ElGatoRojo

ElGatoRojo

9232
1
18693
Du bist 43 - kennst deine Frau 14 Jahre - da warst du 29. Hast du da geglaubt, sie wäre noch Jungfrau? Wie alt war denn da deine Frau?

Meinst du, sie hätte dir das schon damals sagen sollen? Hast du sie damals gefragt?

Letztlich musst du damit rechnen, dass die meisten Leute hier dein Problem eher als weniger wichtig ansehen.

Gestern 01:29 • x 3 #10


Artii

27
1
8
@ElGatoRojo Hallo ja ich hab Sie an ersten Tag wo wir zusammen kamen gefragt, und ich bin mit offene Karten ins Beziehung gegangen!
Sie aber nicht!
Und somit geht das Vertrauen weg meiner Meinung!

Gestern 01:36 • #11


ElGatoRojo

ElGatoRojo

9232
1
18693
Zitat von Artii:
ich hab Sie an ersten Tag wo wir zusammen kamen gefragt,

Du kommst irgendwie doktrinär rüber. Du hast sie echt am ersten Tag gefragt? Und die Wahrheit erwartet?

Nehmen wir mal an, da war sie ungefähr 25. Und nicht aus wohlbehüteter Familie religiöser Prägung. Dann musst du einfach mit etwas Vergangenheit rechnen. Das aber gleich am ersten Tag zu fragen wird aber oft als unhöflich angesehen.

Dein Problem wird von den meisten Männern hier als pille-palle angesehen. Eines. das nur geringe Bedeutung hat. Es sei denn, sie war vorher wirklich mit vielen Männern unterwegs - was aber bei deiner Frau nicht der Fall war.

Wenn dich also das Problem ihrer Unberührtheit jetzt noch nach über 12 Jahren so umtreibt wirst du besondere Gründe dafür haben. Welche?

Gestern 01:47 • x 4 #12


Hansl

Hansl

8824
3
8490
Zitat von Artii:
Hallo ja ich hab Sie an ersten Tag wo wir zusammen kamen gefragt, und ich bin mit offene Karten ins Beziehung gegangen!
Sie aber nicht!
Und somit geht das Vertrauen weg


Trotz Deiner Verneinung vermute ich, Deine Einstellung und Gefühle könnten durchaus durch entsprechende Erziehung sowie im Kindesalter erfolgt sein.
Und es steht ausser Frage, es gibt Religionen die solch Konstellation definitiv ächtet.
Um der Sache auf den Grund zu gehen, erkläre uns Deinen religiösen Background.
Somit kann man dies dann ausschließen.

Gestern 02:00 • #13


Artii

27
1
8
@Hansl Hallo ich bin kein Moslem, und es hat nicht mit Religion zutun, es hat mit Vertrauen!
Entweder man redet von Anfang an mit offene Karten wie wir das auch besprochen haben!

Gestern 02:08 • #14


Artii

27
1
8
Zitat von Artii:
@Hansl Hallo ich bin kein Moslem, und es hat nicht mit Religion zutun, es hat mit Vertrauen! Entweder man redet von Anfang an mit offene Karten wie ...

Sorry wir wollten eigentlich mit offene Karten ins Beziehung gehen!

Gestern 02:09 • #15



x 4