111

Verliebt in verheirateten Mann

Timeconsumption

Timeconsumption


355
2
919
Liebe TE, den Löschmodus muss jeder für sich selbst einschalten. Nur weil die Bilder bei Dir verschwinden, verschwinden sie auf seiner Seite nicht genau so, wenn Du nicht explizit eingestellt hast, dass Deine Bilder sich automatisch löschen.
Bei Videos ist es noch einfacher: er kann einfach die Bildschirmaufnahme laufen lassen. Und Du bekommst rein gar nichts davon mit.

05.04.2021 18:15 • x 1 #31


Buttercup1984


8
1
4
Zitat von Timeconsumption:
verschwinden

Ich habe den Löschmodus auch eingestellt, weil er mich darum gebeten hat. Wir schreiben auch nicht per WhatsApp, sondern über einen anderen Messenger, weil er WhatsApp (zurecht) nicht vertraut.
Natürlich gibt es immer eine Möglichkeit, Screenshots oder Aufzeichnungen zu machen, wenn man es will. Aber nochmal die Frage, warum sollte er den Löschmodus aktivieren (und mich auch darum bitten), wenn er alles von mir speichern wollte? Das könnte er dann doch viel einfacher haben.

05.04.2021 18:20 • #32



Verliebt in verheirateten Mann

x 3


Woelkeline


768
1997
Liebe TE,

keiner hier im Forum kann Deine Situation beurteilen. Aber: es gibt deutliche Parallelen zu anderen Geschichten, die ähnlich sind und allesamt nicht gut ausgehen.

Du solltest um Deiner selbst Willen das eine oder andere hinterfragen:

- macht Dich Deine Trennung und Dein "Nicht-gesehen-werden" in der Ehe besonders anfällig für die schönen Worte Deines Australiers? Du gehst sehr detailliert darauf ein, wie sehr er sich um Dich kümmert. Wie gut Dir das tut und wie ausgehungert Du nach Aufmerksamkeit und lieben Worten bist. Das wird auch ihm nicht verborgen geblieben sein, zumal Du ihm ja von Deiner Ehe erzählt hast.

- hättest Du hier einen Mann kennengelernt, der verheiratet ist, wärest Du dann nach kurzer Zeit mit ihm ins Bett gestiegen? Vielleicht nicht. Aber virtuell tust Du es? Und lässt Dir erzählen, alle Chats werde gelöscht? Das Internet vergisst nichts. Du machst Dich erpressbar, wenn er nicht der ist, für den Du ihn hältst. Und zwar auf sehr unschöne Weise.

Ich möchte Dir Dein verliebt sein nicht schlecht reden. Mir fehlt nur die Vorsicht bei Dir. Und eines ist sicher: Du würdest es zunächst nicht merken, wenn er ein Betrüger wäre. Denn genau darum geht es ja: zuerst eine emotionale Abhängigkeit erzeugen. Nichts von dem, was er vorgibt zu sein, kannst Du wirklich überprüfen. Aber Du wartest schon sehnsüchtig darauf, dass ihr schreiben oder euch am Bildschirm sehen könnt. Wenn er es nicht gut mit Dir meint, hat er den ersten Schritt schon erfolgreich gemacht.

Du kannst es nur herausfinden, indem Du ihn besuchst. Seine Reaktion auf diesen Vorschlag ist sicherlich ein Gradmesser für seine Absichten. Zumindest, wenn sich die erste Überraschung gelegt hat.

05.04.2021 18:22 • x 3 #33


Nela-Mary

Nela-Mary


2128
4156
Für mich klingt es so, als würdet ihr zwei euch gegenseitig Aufmerksamkeit schenken, die euch sonst im Leben fehlt. Bei dir ist das nach deiner schwierigen Trennung kein Wunder, da man sich allein manchmal sehr nach liebevollen Worten sehnt. Aber für manch einen kann auch in einer längeren Ehe so ein bisschen Abwechslung von der alltäglichen Routine eine Wohltat sein.

Leider habe ich aber von dem was du beschreibst nicht das Gefühl, dass er daraus etwas Echtes machen möchte. Solange eure Beziehung nur "virtuell" ist, ist sie quasi keine Gefahr für seine Ehe. Er hat sich da eine kleine Parallelwelt aufgebaut, die schön ist, aber eventuell zerplatzen wird sobald du fragst, ob er sich von seiner Frau trennen wird. Da er so respektvoll von ihr spricht und auch nichts schlechtes erzählt, glaube ich nicht, dass eine Trennung sein Plan ist.

Die Frage ist für dich: möchtest du es genießen so lange es euch gut tut, oder kannst du damit leben, dass euer Kontakt ggf abbricht wenn du ihn direkt darauf ansprichst? Natürlich könnte man sagen, dass du vielleicht auch gewinnst, wenn du dich traust. Das kannst nur du selbst abwägen.

05.04.2021 18:38 • x 2 #34


Bubu38


232
262
Hallo, ich wäre da auch sehr vorsichtig, wenn ich die Person aus dem realen Leben nicht kenne, der Person vertraue, und würde keine sensiblen Bilder oder privaten Talk schicken.

05.04.2021 18:42 • x 2 #35


Isely

Isely


10213
2
19220
Was sollen das überhaupt für Zukunftsaussichten sein?
Walt Disney ?
Oder schlaflos in Seattle ?

Der ist verheiratet und lebt in Australien, Knacki mit 20 Jahre Vollverzug könnte nicht aussichtsreicher sein.

05.04.2021 18:55 • x 4 #36


Timeconsumption

Timeconsumption


355
2
919
Zitat von Buttercup1984:
Ich habe den Löschmodus auch eingestellt, weil er mich darum gebeten hat. Wir schreiben auch nicht per WhatsApp, sondern über einen anderen Messenger, weil ...


Damit Du keine Beweise gegen ihn in der Hand hast

05.04.2021 18:55 • x 1 #37


Wurstmopped

Wurstmopped


5384
1
7746
Virtuelle Realität ist und bleibt virtuelle Realität.

05.04.2021 18:58 • x 4 #38


Bones


Wie kannst du dir sicher sein,dass du in IHN verliebt bist?Ihr malt euch gegenseitig Bilder voneinander, die auch eine gewaltige Projektionsfläche bieten.
Geruch,Gestik, Mimik im F2F Kontakt könnt ihr doch nicht beurteilen. Wie ein Mensch wirklich ist,merkst du im direkten Kontakt, ihr lernt ja eher kennen,was ihr da ineinander sehen wollt.
Ich würde es Schwärmerei nennen,verliebt ist da etwas zu hoch gegriffen, ihr wisst nicht, ob ihr euch überhaupt riechen könnt.


PS : Und danke für den Ohrwurm, der Song läuft heute Nacht definitiv in meiner Werkstatt

05.04.2021 19:38 • x 2 #39


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4847
Zitat von Buttercup1984:
warum sollte er den Löschmodus aktivieren (und mich auch darum bitten), wenn er alles von mir speichern wollte? Das könnte er dann doch viel einfacher haben.


Ist die Frage ernst gemeint? Weil er möchte dass DU nichts gegen ihn in der Hand hast, falls es mal zu Streit und Trennung kommt. Du könntest ja sonst auf die Idee kommen, seiner Frau nachträglich entsprechendes Beweismaterial als Rache zu schicken. Solche Hintergedanken sprechen übrigens dafür, dass er kein Happy End mit Dir plant!

Ich sagte Dir ja, dass ich dasselbe drei Jahre erlebt habe, und auch mein "Schreibfreund" sagte mir, er würde alles direkt löschen und ich solle das bitte auch tun. Ich habe es nicht getan und das auch zu ihm gesagt. Ich habe alles noch von ihm. Mir war bewusst, dass er das nur wollte, damit ich nichts gegen ihn in der Hand habe. Ein kleines Teufelchen in mir WOLLTE aber was gegen ihn in der Hand haben, weil mir klar war, dass er schon zu der Zeit immer wieder mit dem Gedanken spielte, das mit mir zu beenden.

Wäre das Ende sehr fies geworden, hätte ich zumindest die potentielle Möglichkeit gehabt, mich zu rächen. Das wusste er, deswegen war das Ende daher vielleicht auch "as nice as could be".

Im Übrigen stellte sich irgendwann heraus, dass er von mir auch nix gelöscht sondern in einem versteckten Ordner auf seinem PC gespeichert hatte. Die meisten Männer sind in S. Hinsicht vor allem visuell stimulierbar, natürlich gucken sie sich die Bilder und Videos auch allein gern noch mal an.

06.04.2021 08:44 • x 1 #40


gast37


2
1
Ich rate Dir diesen Kontakt so schnell wie möglich zu beenden, damit der Schaden, den ihr anrichtet nicht noch grösser wird.

06.04.2021 08:55 • #41


DonaAmiga

DonaAmiga


3559
4
5429
Zitat von Buttercup1984:
Ich habe den Löschmodus auch eingestellt, weil er mich darum gebeten hat.

Wenn jemand mich bittet, irgendwas von ihm zu löschen, dann schöpfe ich genug Verdacht, um genau das Gegenteil zu tun.

06.04.2021 14:12 • x 3 #42


DerBote

DerBote


187
463
Der Mann ist verheiratet. Ist das nicht Antwort genug?
Ich kapiere diese Welt einfach nicht. Vergebene Menschen = Tabu!
Fertig! So einfach funktioniert's. Wen interessieren da Gefühle? Es geht im Leben auch um Verantwortung, Respekt, Richtwerte.

Außerdem...mal ehrlich. Du hängst in einer beschissenen Partnerschaft fest, da verliebt man sich doch sowieso in jeden Siebten.
Und jetzt willst du dir einen Verheirateten krallen, der am anderen Ende der Kugel hockt?!
Du wolltest Meinungen? Meine ist: Lass es! Verliebtheit geht vorbei, und ist sowieso mehr Täuschung als sonst was.

06.04.2021 16:36 • x 4 #43


tina1955


4659
9283
Die TE ist doch schon lange von ihrem Mann getrennt und hat sich danach in diesen verheirateten Australier verknallt.

06.04.2021 17:22 • x 1 #44


DonaAmiga

DonaAmiga


3559
4
5429
Zitat von Buttercup1984:
Aber wie glücklich kann er in seiner Ehe sein, wenn er so viel Zeit damit verbringt, mit mir zu schreiben und zu reden?

Ich kann mir auch was ganz anderes vorstellen: Während er dir schreibt oder mit dir telefoniert, sitzt seine Frau in seiner Reichweite, und sie lachen gemeinsam über dich, die du ihr eheliches 6leben und dito Eheglück bereicherst, ohne es zu ahnen.

06.04.2021 17:28 • x 2 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag