113

Verliebt in verheirateten Mann

tina1955

tina1955


9249
19615
Das kann schon sein, bietet ja fast ein P. an....
Oh Kopfkino

06.04.2021 18:15 • x 1 #46


DonaAmiga

DonaAmiga


5401
4
10063
Zitat von Buttercup1984:
Aber wie glücklich kann er in seiner Ehe sein, wenn er so viel Zeit damit verbringt, mit mir zu schreiben und zu reden?

Oh, sehr glücklich!
Denn es ist auch durchaus möglich, dass du für ihn das Mittel bist, mit dem er seiner Frau den größten Kummer macht.
Zitat von Friedrich Schiller:
Und drinnen waltet
Die züchtige Hausfrau,
Die Mutter der Kinder

- wie man(n) sie sich wünscht, damit nach außen die persilweiße - ach nee, so mehr die alpinaweiße - Fassade gewahrt bleibt. Solide und von Grund auf anständig. Jawohl ja.
Mit einer so tugendhaften Frau 6tet man(n) natürlich nicht, denn so was ist unanständig und einer züchtigen Haus- und Ehefrau unwürdig. Jawohl ja.
Lieber hält man(n) sich für so was 'ne andere und die möglichst auf Distanz, damit sie auch ja das solide (hach!) anständige (hach!) Eheglück nicht gefährdet.
Dass die eigene Ehefrau vielleicht auch gern so was hätte - zumal mit dem geliebten Mann, denn so was macht mit dem geliebten Mann überhaupt erst richtig Spaß -, ist für selbigen womöglich unvorstellbar.
Schon mal so 'rum gedacht?

06.04.2021 18:50 • #47



Verliebt in verheirateten Mann

x 3


DerBote

DerBote


187
463
Zitat von tina1955:
Die TE ist doch schon lange von ihrem Mann getrennt und hat sich danach in diesen verheirateten Australier verknallt.

Gut, dann muss ich mich dafür bei der TE entschuldigen.

Dass dieser Mann dennoch Tabu ist, und es zumindest für dessen Ehefrau bitterböse enden kann, bleibt ein Faktum.
Die Hauptverantwortung des sich anbahnenden Teufelsdreiecks schultert natürlich trotzdem auf dem Herrn aus Australien.

06.04.2021 18:52 • x 1 #48


DonaAmiga

DonaAmiga


5401
4
10063
Zitat von DerBote:
Dass dieser Mann dennoch Tabu ist, und es zumindest für dessen Ehefrau bitterböse enden kann, bleibt ein Faktum.

Wieso bitterböse für die Ehefrau?
Vielleicht freut sie sich darüber ja sogar und schlägt noch Gewinn daraus?!

06.04.2021 19:06 • x 2 #49


tina1955

tina1955


9249
19615
Zitat von Landlady_bb:
Wieso bitterböse für die Ehefrau? Vielleicht freut sie sich darüber ja sogar und schlägt noch Gewinn daraus?!


Ja logisch, wenn sie diese Filmchen dann verkauft, ebenso die Deutschkurse.

06.04.2021 19:17 • #50


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5894
2
12569
Ich denke eher, dass Mr. Outback in Wahrheit in einem Großraumbüro einer Scamming-Agentur sitzt. Der Kollege neben an schreibt an der Firmen-HP, der nächste bastelt ihm Spoof-Rufnummern aus Australien und der Chef lässt das alles noch was laufen, bis die TE fest gebunden ist bzw. genug Kompromate vorliegen. Da die TE sicherlich auch schon ihren Arbeitgeber bekannt gegeben hat, kann er dann dort mit den CS-Geschichten ansetzen, wenn sie nicht zig Euro in Bitcoins zahlt.

06.04.2021 19:24 • x 3 #51


DonaAmiga

DonaAmiga


5401
4
10063
Ja ja, Spekulum und Spekulatius ... - schon klar.
Zitat von Friedrich Schiller:
Ich kenne meine Pappenheimer.

06.04.2021 19:27 • x 1 #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag