190

Verliebt schon nach dem 2 Date

Femira
Zitat von XSonneX:
Das könnte ich versuchen.

Ich bin zwar nicht gefragt, aber ich find den gut

10.06.2022 19:27 • x 2 #106


M
Zitat von Femira:
Hast du mittlerweile raus, welche Fantasien dich an ihr festhalten lassen?

Ich vermute es lag einfach an ihrer Ausstrahlung, die ich so unglaublich anziehend fand.

Zitat:
Nein, Du vermisstest damals den Seks

Daran lag es sicherlich nicht. Der S. war im Nachgang betrachtet nur 1-2 mal sehr gut, die anderen Male war ich verkrampft und unsicher ob ich ihr gut genug bin und teilweise war ich auch etwas überfordert mit ihr im Bett.

Zitat:
Je länger Distanz (kein Kontakt) desto unbedeutender wird es.

Die Distanz ist mittlerweile schon so groß und trotzdem spukt sie noch in meinem Kopf.

Irgendwie habe ich gerade die Angst das die Zeit mir wegläuft, mittlerweile bin ich fast Mitte 30. Es kann doch nicht sein das ich immer noch Bekanntschaften mit ihr vergleiche bzw. mich nicht wieder richtig verlieben kann.

13.06.2022 18:00 • x 2 #107


A


Verliebt schon nach dem 2 Date

x 3


X
@Max32

Ich habe innerhalb von 10 Jahren immer wieder an den Mann gedacht xD . Kann dir aber versichern, dass ist eine Illusion.

Zitat von Max32:
Irgendwie habe ich gerade die Angst das die Zeit mir wegläuft, mittlerweile bin ich fast Mitte 30. Es kann doch nicht sein das ich immer noch Bekanntschaften mit ihr vergleiche bzw. mich nicht wieder richtig verlieben kann.

Es liegt höchst wahrscheinlich nicht an Ihr es liegt eher daran,dass noch nicht wieder eine Frau dir richtig gefällt hat. Dann würde sie auch in Vergessenheit geraten:)

13.06.2022 18:09 • x 2 #108


B
Zitat von Max32:
Irgendwie habe ich gerade die Angst das die Zeit mir wegläuft, mittlerweile bin ich fast Mitte 30. Es kann doch nicht sein das ich immer noch Bekanntschaften mit ihr vergleiche bzw. mich nicht wieder richtig verlieben kann.

Ich kann mir vorstellen, dass du die innere Überzeugung hast, keine andere mehr kennenlernen zu können und deswegen glaubst, dass diese Frau die letzte Ausfahrt gewesen ist - so kenne ich es zumindest von mir. Auch in meinem Leben gibt es einen Typen, den ich gedanklich immer noch nicht richtig loslassen kann, weil ich ebenfalls niemand anderes danach getroffen habe, mit dem es gepasst hat.

Ich weiß, dass ich meinen Wunsch nach Familie und einem gesicherten Leben in ihn hineinprojiziere - mich hat immer aufgeregt, dass ich nicht die Chance bekommen habe, ihn besser kennenzulernen und dann evtl. selbst zu entscheiden, dass er nicht zu mir passt; er ist mir also quasi zuvorgekommen, und das nagt natürlich am Ego. Im nüchternen Zustand (nicht im direkten Sinne ) ist mir natürlich bewusst, dass mir viel Leid erspart worden ist - zumal er mit seiner Freundin, die er mit mir emotional (und sicherlich auch körperlich, wenn ich es zugelassen hätte) betrogen hat, ein Kind gezeugt hat. Ich weiß, dass ich sie wirklich nicht beneiden sollte. Das tue ich auch nicht, zumal ich davon ausgehe, dass sie nichts von dieser Affäre weiß. Ich wusste ja selbst lange nicht, dass ich überhaupt eine Affäre bin... Aber in Momenten, in denen ich mich einsam und traurig fühle, mich frage, wohin mich das Leben wohl führt und warum ich noch nicht da bin, wo ich vielleicht gerne wäre, dann kommt sowas wie Eifersucht oder Neid hoch. Dann wiederum denke ich: Will ich ein Kind von jemandem, der alle um sich herum anlügt und betrügt? Er hätte ja genau dasselbe mit mir gemacht, weil das jemand ist, dem es in erster Linie um Aufmerksamkeit geht - und genau so eine Kandidatin ist deine Angebetete, die dich immer wieder kontaktiert, um sich dann doch zurückzuziehen. Der Typ, den sie jetzt am Start hat, ist locker eins dieser A'löcher, von denen sie immer gesprochen hat.

Was ich eigentlich sagen will, ist: Du bist nicht alleine mit deinen Gefühlen und Gedanken. Es gibt viele, die diesen einen Kryptonit-Menschen haben, von dem sie unglaublich schwer loskommen. Im Endeffekt ist es aber nur eine Personifizierung von Wünschen und einem Lebensentwurf, der vermeintlich ins Wanken gerät, wenn dieser eine Mensch nicht will. Außerdem ist Onlinedating einfach die Hölle und sorgt (fast) nur für Frust - das kenne ich von mir und meinem gesamten Umfeld so, mit vielleicht einer Ausnahme. Ich kann dir auch keinen wirklichen Rat geben, außer Dinge zu tun, die einem Spaß machen, Menschen zu sehen, die einem ein gutes Gefühl geben und zu hoffen, dass sich alles schon fügen wird. Und es ist vollkommen okay, wenn sich das Leben mal sch. anfühlt und man einfach traurig ist, dass Bedürfnisse nicht gestillt sind. Wichtig ist, dass man sich trotzdem um sich kümmert und nicht zu passiv wird.

13.06.2022 20:48 • x 3 #109


M
Ich bin nun seit geraumer Zeit in einer neuen Beziehung. Eine Frau die mindestens genauso optisch attraktiv ist, die sich um mich sorgt, mich über alles liebt und die es mir auch zeigt. Ich liebe sie auch. Dennoch kamen in den letzten Tagen wieder Erinnerungen hoch was meine Ex-Bekanntschaft wohl macht. Dummerweise habe ich heute sogar auf dem Handy noch Bilder gefunden, die ich damals nicht gelöscht habe. Es ist irgendwie ein mulmiges Gefühl und dann beginnt der Kopf wieder zu grübeln, wie es jetzt wohl wäre - wenn es damals anders gelaufen wäre bei uns.

24.08.2022 15:43 • #110


Femira
Hey Max, schön von dir zu lesen.

Sag mal, lief das nicht mit der Frau davor auch so? Du hattest doch schon mal eine Beziehung, die du beendet hast, weil du an deinen Forengrund gedacht hast?

Kann es sein, dass du echte Beziehungen unbewusst boykotierst?

24.08.2022 15:48 • #111


M
@Femira Also der Forengrund, also wieso ich hier angemeldet bin war damals ja eine andere Frau. Die Story lief ähnlich ab, nur das wir immer noch Kontakt hatten und zwischendurch öfter ein Feuer entfachte auf beiden Seiten.

Aber ich hatte nach dieser 1 Bekanntschaft (Grund des Threads) auch schon einmal kurzzeitig eine Beziehung, aber wirklich nur kurz weil ich gemerkt hatte das ich das Thema hier noch nicht verdaut habe.

Mein bester Kumpel meint ich mache mir mein Leben selbst zu schwer, ich kann mich glücklich schätzen so jemand wie derzeit an meiner Seite zu haben, statt an der blöden Tussi von vor 2 Jahren zu denken.

24.08.2022 17:33 • x 1 #112


Femira
Zitat von Max32:
Aber ich hatte nach dieser 1 Bekanntschaft (Grund des Threads) auch schon einmal kurzzeitig eine Beziehung, aber wirklich nur kurz weil ich gemerkt hatte das ich das Thema hier noch nicht verdaut habe.

Genau das meinte ich


Zitat von Max32:
ich kann mich glücklich schätzen so jemand wie derzeit an meiner Seite zu haben, statt an der blöden Tussi von vor 2 Jahren zu denken.

Naja, deine Freundin jetzt mag dich scheinbar wirklich. Ich fände es auch schöner, jemanden an der Seite zu haben, der mich aufrichtig liebt anstatt jemanden, der mich nach kurzer Zeit so fallen lässt.

Mein Traummann liebt mich zurück

24.08.2022 17:44 • #113


S
Und wo hast du diese Dame jetzt kennengelernt?

24.08.2022 21:26 • #114


M
Zitat von SonnenschWein:
Und wo hast du diese Dame jetzt kennengelernt?

Über Lovoo , hatten aber uns 2,5 Monate Zeit gelassen bevor wir offiziell in eine Beziehung gegangen sind.

26.08.2022 19:02 • x 2 #115


S
Zitat von Max32:
Über Lovoo , hatten aber uns 2,5 Monate Zeit gelassen bevor wir offiziell in eine Beziehung gegangen sind.

Aha, dann hat das mit dem OD ja doch geklappt schlussendlich
Konzentriere dich auf die reale Dame

26.08.2022 19:24 • #116


tesa
Zitat von Max32:
Ich liebe sie auch.

Und das soll auch so bleiben!

Zitat von Max32:
wie es jetzt wohl wäre - wenn es damals anders gelaufen wäre bei uns.

Du wärst mittlerweile ein psychisches Wrack. Sie hätte Dich in der Gegend rumgeschickt. Dir kalt warm gegeben, wäre mega eifersüchtig auf alles und jeden.

Dein Selbstbewusstsein wäre komplett zerstört, denn sie war im Bett sehr fordernd und du hättest nicht mithalten können.

Möglicherweise hättest Du keinen besten Kumpel mehr, weil er Dir 100 fach geraten hätte, Dich von ihr zu lösen und irgendwann aufgegeben hätte.

Ziemlich sicher wäre der beste Kumpel nicht mehr da, weil sie Dir verboten hätte, ihn zu treffen.

Du hättest keine Zeit mehr für Dich, weil sie Dich vollständig kontrollieren würde und es durch ständige ab- und wieder zusagen, unmöglich machen würde, Deine Freizeit zu gestalten.

Für die Zukunft - und ich wünsche Dir, dass es nie soweit kommt, weil Du Dein Glück schon gefunden hast:

Verabschiede Dich höflich aber bestimmt von einer Frau, die Dich beim allerersten Treffen mit in ihre Wohnung nimmt.

Zitat von Max32:
ich kann mich glücklich schätzen so jemand wie derzeit an meiner Seite zu haben, statt an der blöden Tussi von vor 2 Jahren zu denken.

Er hat es erfasst!

Übrigens: Männer wollen Erfolge haben. Werden getriggert, wenn es nicht ganz so einfach geht. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Du noch immer über sie nachdenkst.

26.08.2022 20:14 • x 2 #117


M
Ich bin letzte Woche an ihrer (ehemaligen) Wohnung vorbei gefahren, irgendwie beschäftigt mich das Thema nun wieder. Hatte sogar letztens geträumt von ihr das sie vor meiner Wohnung steht . Hatte im FB wiedermal geschaut, außer ein neues Titelbild von einem Urlaub sieht man nicht. Ich frage mich immer wieder wo sie nun wohnt, ob sie glücklich ist und ob sie nicht doch ab und an an mich zurückdenkt. Total Gaga, ich weiß ... 2 Jahre später an sowas zu denken.

09.10.2022 12:08 • #118


Unterwegs
Für mich zeigt das deutlich, dass du dich weder vollständig auf deine neue Beziehung konzentrieren kannst, noch über die damalige Bekanntschaft hinweg bist.

Sonst würdest du nicht an ihrer Wohnung vorbeifahren, sie auf FB stalken und dich fragen, „was wäre wenn“.

Finde ich deiner jetzigen Freundin gegenüber auch überhaupt nicht fair. Immer wenn ich in einer neuen Beziehung war, waren meine Ex-Freunde Geschichte. Deswegen denke ich auch nicht, dass du deine Freundin wahrhaftig liebst. Schon gar nicht nach 2 Monaten Kennenlernphase.

Du boykottierst dein eigenes Glück selbst. Das ist genau wie bei deiner Ex, die sich gefragt hat, wieso sie immer nur verarscht wird, aber gleichzeitig auf „F@ckboys“ steht.

Im Endeffekt hat das was mit einem selbst zu tun und daran kann man nur alleine arbeiten. Bevor man sich dahingehend nicht weiterentwickelt, wird man niemals richtig Glück sein und schon gar nicht eine glückliche Beziehung führen können.
Weil man in Gedanken immer woanders ist, anstatt bei sich.

09.10.2022 13:04 • #119


B
Wahrscheinlich ahnt deine arme Freundin nichts davon dass die nr. 2 ist

09.10.2022 13:20 • #120


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag