98

Verliebt und Verwirrt

Solomon345

18
1
18
Hallo liebes Forum,

ich musste mich jetzt einmal anmelden, da ich gedanklich mittlerweile komplett am Rad drehe. Ich (Anfang 30) habe seit ca. 2 Monaten eine neue Kollegin (Ende 20) in meinem Team und ich habe mich irgendwie in sie verliebt. Ich weiß nicht so ganz genau warum, aber es ist einfach passiert.

Wir kommen beide super gut klar, reden viel - auch über privates - und sind durchgehend auf einer Wellenlänge. Wir haben uns schon mehrfach nach der Arbeit alleine privat getroffen. Die Chemie stimmt auf jeden Fall zwischen uns und sie hat mir auch schon gesagt, dass sie mich mag.

Ich möchte jetzt nicht jedes Detail schreiben, aber wir hatten uns jetzt 10 Tage nicht persönlich gesehen (nur online Kontakt wegen Corona) und ich dachte meine Gefühle sind weg. Sie wurden zumindest weniger. Aber diese Woche haben wir uns wieder 2 mal den ganzen Tag im Büro gesehen und es hat mich wieder erwischt aber auch extrem irritiert. Sie hat einen Freund und daher will ich meine Gefühle am liebsten abstellen. Aber auf der anderen Seite irritiert mich das ein oder andere gerade deshalb.

Unser Vibe ist insgesamt sehr persönlich und nicht unbedingt distanziert. Auch wenn das schon vorher passiert ist, war das folgende am ersten Tag an dem wir uns diese Woche gesehen haben schon extrem. Wenn wir reden schauen wir uns (fast) durchgehend in die Augen. Das können schon mal mehr als 20 Sekunden am Stück sein. Ihre Körperhaltung ist dabei in der Regel mir zugewandt und sie macht oft keine Anstalten den Blickkontakt zu unterbrechen. Oft mache ich das, weil es mir zu lange vorkommt. Das ganze hat an dem Tag sogar soweit geführt, dass wir nach 2/3 Gesprächen noch mehrere Sekunden da gesessen sind und uns nur in die Augen geschaut haben. Es hat sich nicht unangenehm angefühlt und wurde erst beendet als ich weggegangen bin. Auch schaut sie mir manchmal wenn wir reden abwechselnd in die Augen und auf den Mund. Das kenne ich eigentlich in der Form nicht wirklich von einer Arbeitskollegin. Zusätzlich hat sie an dem Tag mehrmals nicht zweideutig gemeinte Dinge S. interpretiert. Das war überhaupt nicht meine Intention, aber sie hat das auf eine S. Ebene gebracht. Wer macht sowas, wenn er vergeben ist?

Eigentlich hatten wir uns für das nächste Mal wenn wir wieder zusammen im Büro sind dazu verabredet, dass wir nach der Arbeit wieder was trinken gehen. Das hatte sie am nächsten Tag abgesagt und verschoben. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht. Allerdings wurde das dann an diesem zweiten Bürotag wieder komisch. Unabhängig davon, dass wir wieder viel Blickkontakt hatten, war die Stimmung irgendwie durchgehend ein bisschen merkwürdig und es kam mir so vor als ob sie ein bisschen durch den Wind und unkonzentriert ist.

Sie hat mir dann auch den Grund für das Verschieben genannt. Sie hatte Magenprobleme und wollte daher keinen Alk. trinken. Soweit so gut und ich hab es abgehackt. Allerdings hat sie das noch mehrfach erwähnt als ob sie sich mir gegenüber rechtfertigen muss. Sie meinte dann auch in einem anderen Kontext das sie die ganze Woche schon keinen Appetit hatte. Als ob sie auf irgendwas hinaus wollte. Als ich dann darauf eingestiegen bin und ihr gesagt habe, dass das auch von Stress kommen kann, wurde sie das erste mal seit wir uns kennen ein bisschen zickig und ist darauf gar nicht eingegangen. Eventuell habe ich einen wunden Punkt getroffen?

Insgesamt irritiert mich einfach die Situation mit ihr. Ich weiß, dass ich das alles falsch interpretieren könnte, aber mir kommt es irgendwie trotzdem so vor als ob sie auch an mir Interesse hat. Ich meine, dass sie merken könnte, dass ich Interesse habe und würde erwarten, dass sie auf Abstand geht. Aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Ich bekomme immer mehr Komplimente von ihr (bspw. über meine nicht besondere Kleidung) und sie sucht auch immer wieder den Kontakt.

Ich bin einfach nur verwirrt und weiß nicht wie ich ihr Verhalten deuten soll und was ich machen soll. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Liebe Grüße

21.01.2022 22:11 • x 2 #1


Alexandrina


74154
Das hört sich für mich nun durchaus nach Interesse ihrerseits an.

Weit Du, wie lange sie schon in einer Beziehung ist, hat sie Dir irgendwas erzählt?

21.01.2022 22:19 • #2



Verliebt und Verwirrt

x 3


Johannes5587


74154
Da spielen wohl die Hormone bei ihr verrückt grad. Vielleicht besteht auch ein wenig Interesse von ihrer Seite aus. Aber wenn es da einen freund gibt, würde ich die Finger davon lassen.
Stell dir vor, du wärst an seiner stelle. Würdest ja dann auch nicht grad fair finden.

21.01.2022 22:23 • x 5 #3


Solomon345


18
1
18
Zitat von Alexandrina:
Das hört sich für mich nun durchaus nach Interesse ihrerseits an. Weit Du, wie lange sie schon in einer Beziehung ist, hat sie Dir irgendwas erzählt?


Ich weiß fast nichts von ihrer Beziehung. Die beiden wohnen zusammen und sind seit 3 Jahren oder so ein Paar. Aber ob die Beziehung gut oder schlecht läuft, weiß ich nicht. Sie erwähnt ihn auf jeden Fall sehr wenig mir gegenüber. Sie hat nur die Woche das erste Mal über ihn gemeckert. Aber das war eigentlich nichts großes.

21.01.2022 22:28 • #4


Solomon345


18
1
18
Zitat von Johannes5587:
Da spielen wohl die Hormone bei ihr verrückt grad. Vielleicht besteht auch ein wenig Interesse von ihrer Seite aus. Aber wenn es da einen freund gibt, würde ich die Finger davon lassen. Stell dir vor, du wärst an seiner stelle. Würdest ja dann auch nicht grad fair finden.


Auch wenn du objektiv recht hast, sag das bitte meinen Gefühlen

21.01.2022 22:29 • #5


Alexandrina


74154
Fair? Er kennt den Mann doch garnicht. Die Verantwortung für ihre Beziehung hat SIE, nicht der TE.


In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.

21.01.2022 22:31 • x 1 #6


Blake88


74154
Dieses blöde Sprichwort, wann kann das endlich verschwinden?

Es ist eben nicht alles erlaubt im Krieg, Antipersonenminen zum Beispiel sind Illegal und dürfen offiziell nicht verwendet werden.

Es gibt so was wie ein Ehrenkodex und der zählt auch im Krieg. Die Bevölkerung zum Beispiel sollte eigentlich tabu sein! Das die Amis sich da nicht so oft dran halten zeigt eigentlich nur ihr Charakter und deswegen bitte ich den TE nicht genau so schlecht zu handeln.

Setz dich mit deiner Kollegin hin, sprich klartext und frag was das ist. Du willst doch keine Affäre sein oder?

Also ansprechen und aufklären, sollte sie dich toll finden, dann würde ich ihr raten mit ihrem Freund zu sprechen und da für Klarheit schaffen und erst dann kann man schauen ob es passt.

Ansonsten hat das alles keinen Sinn und du hast das zu respektieren genau so wie sie dich zu respektieren hat.

Daher nein, es ist nicht alles in der Liebe erlaubt, aber man kann es trotzdem fair gestalten und ans Ziel zu kommen.

Jedenfalls würde ich das so machen

21.01.2022 22:40 • x 6 #7


Fragendermann


102
2
111
Ich finde man sollte mit anderen genauso umgehen, wie man mit sich auch gerne Umgang hat. Es kommt alles mehr oder weniger zurück.

21.01.2022 22:44 • x 4 #8


Solomon345


18
1
18
Zitat von Blake88:
Dieses blöde Sprichwort, wann kann das endlich verschwinden? Es ist eben nicht alles erlaubt im Krieg, Antipersonenminen zum Beispiel sind Illegal und dürfen offiziell nicht verwendet werden. Es gibt so was wie ein Ehrenkodex und der zählt auch im Krieg. Die Bevölkerung zum Beispiel sollte eigentlich tabu sein! ...


Also ich bin ihr gegenüber nicht unfair. Ich mache nichts was über einen harmlosen Flirt hinaus geht und würde ich auch nicht machen. Mit ihr darüber reden?

Was ist die Konsequenz? Sie hat Interesse an mir und das Verhältnis in der Arbeit wird merkwürdig.
Sie hat kein Interesse? Das Verhältnis wird auch merkwürdig.

Man kommt aus der Situation einfach nicht wirklich raus. Meine Hoffnung wäre sie hat Interesse an mir und trennt sich von ihrem Freund. Dann sind die Karten neu gemischt und man könnte das bringen. Ansonsten endet das doch alles im Chaos.

21.01.2022 22:56 • x 1 #9


Iunderstand


2055
2
4911
1. Never fu*k the company, gibt nur Probleme

2. Man mischt sich nicht in fremde Beziehungen ein, der Spruch dass alles erlaubt ist produziert nur unnütz Leid, es gibt kein beschis seneres Gefühl als betrogen zu worden

3. Würdest du so eine wollen, die sich an Arbeitskollegen ran macht und ihren Partner im Zweifel rigoros austauscht? Dann kannst du dir ja schon Mal ausmalen, wie es dir vielleicht irgendwann ergehen wird...
Abgesehen davon wärst du wohl nur der Steigbügelhalter um aus der Beziehung zu kommen, wenn sie tatsächlich dazu bereit wäre. Da ist die rosarote Phase schnell vorbei

21.01.2022 23:04 • x 10 #10


Blake88


74154
@Solomon345 wird es so oder so, entweder weil sie einen Fehler macht oder du.

Es wird komisch werden und daran kannst du dich schon einmal gewöhnen. Doch du bist derjenige der das in der Hand hat.

Sei keine *beep*, sei ein Mann und hör auf diese spielchen zu spielen.

Und das es dann komisch ist, mag sein, aber das geht vorbei und dann ist auch die Spannung weg und ihr seid entweder Kollegen oder ihr habt S. miteinander in einer ernsthaften kennenlernphase.

Dieses hin und her verletzt am Ende nur dich wahrscheinlich weil du immer derjenige bist der sich fragen wird, was sie gerade mit ihrem Freund da treibt.

Wie gesagt, es liegt an dir, ich würde sie zur Seite nehmen und klartext reden. Sie fragen was das zwischen euch ist und das du keine Interesse hast an einer Affäre. Sie solle erstmal ihre Beziehung klären und dir dann bescheid geben.

Ab dem Moment kannst du sehr wohl zeigen das du Interesse hast. Wenn ihre Beziehung das nicht aushält, dann ist sie sowieso zum scheitern verurteilt.

21.01.2022 23:07 • x 1 #11


Alexandrina


74154
@Blake 88

Das Sprichwort ist von Napoleon, da gabs noch keine Genfer Konventionen.
(OT Der gute Charakter der Russen zeigt sich hingegen z.B. im Bombardieren von Schulen und Krankenhäusern plus aktuell)

ANSPRECHEN - au ja. Damit sie sich - da noch unsicher wie es wird - rausreden kann? dann die Arbeitsatmosphäre schick wird die nächsten Jahre.

Ich als Mann würde sie erobern. - Aber Napoleons sind wohl ausgestorben, stattdessen gibts Memmen mit Küchenmädchenmoral . Zwinker, Angesprochene ausgeschlossen.

Und ich werde nie diese Internetweisheit verstehen, dass man erstmal die Beziehung beenden soll. Vor dem ersten Kuss vielleicht? Soll sie wegen einer Katze im Sack schlussmachen?

21.01.2022 23:14 • x 1 #12


Iunderstand


2055
2
4911
Zitat von Alexandrina:
@Blake 88 Das Sprichwort ist von Napoleon, da gabs noch keine Genfer Konventionen. (OT Der gute Charakter der Russen zeigt sich hingegen z.B. im ...


Na hoffentlich v*gelt deiner niemals zweigleisig, ein beschisseneres Gefühl als von dem Menschen den man liebt belogen/betrogen zu werden, gibt es nicht. Hat einfach was mit Stil und Anstand zu tun, wenn ich nicht mehr glücklich bin, kann ich gehen und muss kein Lügengebilde aufbauen

21.01.2022 23:20 • x 2 #13


Blake88


74154
@alexandrina Nein sie sollte über ihre Beziehung nachdenken,so etwas tun Menschen die fühlen nun einmal.

Es gibt Situationen wo man einfach verwirrt ist und ganz ehrlich, ich hätte 0 Bock auf dich.

Wer so was macht, wird es immer wieder tun, wie soll man da eine Beziehung führen?

Kann ja sein das sie eine schwere Phase durchmacht mit ihrem Freund, aber anstatt Größe zu zeigen hat sie sich verirrt und dann kommt so ein möchtegern daher und nutzt das aus.

Daher Nein, auf so was kann ich verzichten und hätte ich 0 Bock drauf. Sei der kleine Napoleon, ich bin lieber Lincoln der die Skla. befreit hat und auch wirklich was in dieser Welt bewegt hat.

Um mal auf dein Niveau zu sinken ‍️

Ich habe es als gestandener Mann nicht nötig eine Frau in einer schwachen Phase zu nehmen, ich möchte eine starke Frau, die mich möchte und nicht jemanden sucht um aus ihrer Welt aus zu brechen.

Jedoch kann das gerne jeder so machen wie er will.

21.01.2022 23:23 • x 3 #14


Solomon345


18
1
18
Zitat von Blake88:
@alexandrina Nein sie sollte über ihre Beziehung nachdenken,so etwas tun Menschen die fühlen nun einmal. Es gibt Situationen wo man einfach verwirrt ist und ganz ehrlich, ich hätte 0 Bock auf dich. Wer so was macht, wird es immer wieder tun, wie soll man da eine Beziehung führen? Kann ja sein das sie eine schwere ...


Ich sehe es genauso, dass sie ihre Beziehung überdenken sollte. Aber denkst du nicht, dass sie das aktuell nicht eh schon macht?

21.01.2022 23:43 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag