312

Verlorene Liebe!?

darkenrahl

darkenrahl


2259
4092
Zitat von Sturmhöhe:
Ich war nur irritiert, weil gedanklich bist du jung.
Es ist nett gemeint


Es kam für mich als Kompliement rüber
Ich bin an Jahren alt, aber körperlich und geistig jung geblieben, betreibe täglich mein Fitnesprogramm
Aber darüber lasse gerne ich andere entscheiden.

09.11.2020 21:22 • x 1 #106


Trauriger43


139
1
110
Hi Sabine... Krasse story. Ich verurteile nicht dein Handeln... Wer bin ich denn. Ich kann es verstehen. Nur die Konsequenzen die du jetzt suchst... Die wirst du selbst ziehen müssen. Nur meine Meinung, du wirst in dieser Beziehung so nicht mehr glücklich werden. Wie in so vielen Ehen kannst du dich einrichten und weiterfahren.... Es ist so bequem und leider der Standard. Zwänge wie Haus , Kinder und Zukunft halten uns sehr oft von drastischen Veränderungen ab. Bin ja selbst in so einem drastischen Szenario.
Richte dich ein und eurer Leben wird dahinrieseln. Praktisch, bequem... Ernüchternd.
Die Alternativen? Nun, Weihe ihn ein... Erzähl ihm alles und zerstören ihn vermutlich damit. Oder aber er reagiert wie ein Bekannter von mir, in einer ähnlichen Situation... Er akzeptierte es, wenn das Leben normal geordnet weitergeht... Reine Zweckgemeinschaft... Bequem ohne Glück.
Standard ist wohl eher, dass er sich gedemütigt trennt.
Die Frage musst du dir stellen, weitermachen, Beziehung ändern oder trennen... Für die drei Alternativen gibt es jeweils pro und contra Argumente... Bequeme und harte Wege... Ich rede von meiner Ehe... Vor meiner aktuellen Beziehung, ich kann nicht im Präteritum reden... Ich war umsorgt, es war so bequem... Ich war Ende 30...ich war zufrieden, es lief... Aber ich wusste und spürte, ich werde nie glücklich sein... Hatte Angst davor, so alt zu werden... Ihr ging es genauso... Es dauerte bis wir uns gemeinsam darüber klar wurden... Scheidung ohne Krieg...es war richtig.... Ich wurde glücklich, so wie nie zuvor in meinem Leben.... Jetzt bin ich so unglücklich, wie noch nie in meinem Leben... Und es war doch richtig, denn ich will keine Sekunde missen.
Was du tun wirst... Keine Ahnung. Aber was ich dir wünsche... Werde glücklich. Und bring dein Studium zu Ende!

21.11.2020 23:30 • #107


Hansl

Hansl


3240
3
2672
Zitat von Trauriger43:
Wie in so vielen Ehen kannst du dich einrichten und weiterfahren.... Es ist so bequem und leider der Standard. Zwänge wie Haus , Kinder und Zukunft halten uns sehr oft von drastischen Veränderungen ab. Bin ja selbst in so einem drastischen Szenario.
Richte dich ein und eurer Leben wird dahinrieseln. Praktisch, bequem... Ernüchternd.


Ja.
Ich bin das Opfer.
Wenn jemand die Komfortzone nicht aufgibt, ohne absolute Sicherheit.
Manche erkennen es vielleicht zu spät, die Chance nochmal etwas anderes zu wagen.

21.11.2020 23:47 • x 2 #108




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag