115

Verwirrung nach erstem Date

Darker

154
4
73
Hallo,

ich melde mich heute mal wieder zurück, da ich vor einem kleinen Problem stehe und nicht weiß was ich davon halten soll.

Vor etwa 5 Wochen habe ich auf einem Dating Portal eine tolle Frau ganz aus der Nähe kennengelernt. Vom Schreiben her haben wir und auf Anhieb super verstanden, viele Fotos ausgetauscht etc.

Nach 2 Wochen habe ich dann versucht das erste date zu arrangieren, bei ihr kam aber ständig etwas dazwischen, Arbeit, Kind, Krankheit. Erst nachdem ich noch ein paar mal danach gefragt habe und Freunde bereits der Meinung waren ich solle einfach aufgeben, da stimme etwas nicht (sie war auch weiterhin noch regelmäßig auf dem dating Portal unterwegs) hat sie nach fast 5 Wochen einem Treffen zugesagt. Sie war der Meinung ich könnte das Interesse verlieren, wenn sie mich noch länger zappeln lässt.

Vorgestern hat sie mich dann zu sich nach Hause eingeladen. Wir haben zusammen 2 Filme geschaut, viel gekuschelt und geküsst und haben uns kurz bevor es zum S. gekommen ist wieder auf das kuscheln beschränkt. Sie ist sogar in meinen Armen eingeschlafen und hat sich total an mich geklammert.

Am nächsten Tag dann sie erste Ernüchterung. Nachdem ich sicher war das es nun voran geht hab ich ihr ein klein wenig gezeigt das ich den Abend sehr schön fand und sie mir sehr gut gefällt. Sie hat sich gefreut und bedankt, seitdem geht sie aber auf nichts mehr ein. Sie meinte zwar das wir uns wieder sehen können aber irgendwie ist alles wieder wie vor dem Treffen und ich weiß nicht was ich machen soll. Momentan bin ich erstmal in die defensive Haltung gegangen und möchte abwarten.

Was haltet ihr davon?

15.10.2019 14:30 • #1


willan


2553
3411
Mir wäre es zu blöd ...

15.10.2019 14:41 • x 2 #2


Darker


154
4
73
Okay das scheint irgendwie die Antwort von jedem zu sein, hab ich zumindest jetzt schon öfter gehört.

15.10.2019 14:44 • #3


HeartOfGold

HeartOfGold


707
5
789
Zitat von Darker:
Was haltet ihr davon?


Hallo Darker,

Nun... Ganz offen gesagt, liest sich das für mich ein wenig seltsam...

Ihr habt 5 Wochen Kontakt ohne Treffen. Das ist eine recht lange Zeit. Sie verschiebt die geplanten Treffen immer wieder, weil ihr etwas daszwischen kommt... Das hinterlässt immer einen seltsamen Beigeschmack... Aber manchmal ist es halt auch wirklich so, dass ständig irgendetwas dazwischen kommt. Mehr als das erst mal so zu akzeptieren, bleibt einem da oft eh nicht übrig.

Und dann kommt es doch zum Treffen. Und sie lädt dich direkt zu sich nach Hause ein... Das finde ich schon eigenartig. Das erste "offizielle" Date würde ich nicht in den eigenen vier Wänden haben wollen... Sondern eher im öffentlichen Bereich. Es sei denn, man hat er die Einstellung, dass es eher eine Art ONS oder F+ wird... Ist zumindest meine Meinung dazu, wenn man sich vorher noch nie persönlich gesehen hat.

Und dann geht alles irgendwie auch noch superschnell. Kuscheln, Küssen, Fast-Säx, sie schläft in deinem Arm...
Gut, auch das kann eben sein, wenn es irgendwie auf Anhieb funkt.

Aber dann verfällt sie wieder in das Abstand-Muster. Und dadurch ist diese ganze Geschichte an sich irgendwie ziemlich unstimmig...
Dieses: Erst auf Abstand halten... Dann 100%ige Nähe... Dann wieder Abstand.
Das hat ja schon sehr etwas von Push-and-Pull. Aber ich vermute eher, dass sie aus irgendwelchen Gründen gerade sehr instabil ist. Sie macht auf mich wirklich keinen gefestigten Eindruck. Woran das liegt, kann hier niemand wissen.

Auf mich macht es aber nicht so wirklich den Eindruck als würde sie demnächst einen ernsthaften Schritt auf dich zu machen. Und wenn doch, dann sicherlich wieder sehr plötzlich und intensiv, um sich danach wieder zurück zu ziehen...

Das soll wirklich nicht gemein klingen: Aber mir sind solche Menschen zu kompliziert... Weil sie oft sehr viel Energie kosten, man über deren Verhalten grübelt und sie irgendwie unvorhersehbar agieren...

15.10.2019 14:44 • x 5 #4


Darker


154
4
73
Danke für deine Antwort, du hast meine Gedanken ziemlich auf den Punkt gebracht. 5 Wochen ohne Treffen finde ich wirklich sehr lange, war mir aber unsicher ob das nun normal ist oder nicht.
Zum treffen hatte ich Kaffee oder Cocktail trinken gehen, Kino oder sowas vorgeschlagen. Sie sollte nach einem anstrengenden Arbeitstag aber lieber einen ruhigen Abend auf der Couch verbringen, ich war ja froh das sie überhaupt zugesagt hat.

Ja das ganze ging mit für das erste date auch recht schnell, mich hat sie aber vom ersten Moment an umgehauen und für mich war es ein Zeichen das sie auch Interesse an mir hat. Naja aber das sie jetzt wieder distanzierter ist verwirrt mich einfach nur, 5 Wochen aufs zweite date warte ich dieses mal nicht.

Sollte ich also einfach mal auf Distanz bleiben und schauen was von ihr kommt, mir aber keine großen Hoffnungen dabei machen?

15.10.2019 15:00 • #5


Sabrina-s


33
1
23
Also ich bin eine Frau und finde das Verhalten auch ein bisschen komisch...und ich möge auch fast behaupten, das es ihr um...ging, Weil einen Mann beim ersten Date zu Hause einladen? Ich habe auch Kinder und würde das nicht machen.

Ich würde abwarten das sie sich bei dir meldet und um ein zweites Date bittet.

15.10.2019 15:13 • x 1 #6


HeartOfGold

HeartOfGold


707
5
789
Zitat von Darker:
Ja das ganze ging mit für das erste date auch recht schnell, mich hat sie aber vom ersten Moment an umgehauen und für mich war es ein Zeichen das sie auch Interesse an mir hat. Naja aber das sie jetzt wieder distanzierter ist verwirrt mich einfach nur, 5 Wochen aufs zweite date warte ich dieses mal nicht.

Sollte ich also einfach mal auf Distanz bleiben und schauen was von ihr kommt, mir aber keine großen Hoffnungen dabei machen?


Verständlich.
Ich mache Leuten auch keinen Vorwurf, wenn gewisse Sachen objektiv betrachtet eben etwas schneller passieren. Ist ja auch nicht weiter schlimm, solange man auf einer Wellenlänge ist. Es gibt ja keine grundsätzliche Anleitung zum Dating. Nur die Standards, die sich eben in den Köpfen der Menschen breit gemacht haben.
Ich verstehe auch, dass du es als Zeichen von Interesse wertest. Ist natürlich ein schönes Gefühl, von einer Person, die man selbst auch attraktiv und interessant findet, Bestätigung bekommt!
Aber ich finde, dass es bei ihr eher nach Bedürftigkeit wirkt. Auch ich entwickle schnell ein Bedürfnis nach Nähe, wenn ich eine Person anziehend finde und man sich dann eben auch etwas näher kommt. Dann kann es auch schnell gehen, dass ich mich da ähnlich wie dein Date verhalte und ich eben den körperlichen Kontakt zum Mann suche - jedoch mit dem einen, aber feinen Unterschied: Ich kommuniziere auch danach weiterhin klares Interesse.
Ich denke, jeder Mann, den ich bisher ernsthaft gedatet habe und den ich interessant fand, kann wohl sagen, dass ich ihn sehr deutlich spüren ließ, wenn ich ihn gern mochte. Auch, wenn man oft hört, dass Männer gern erobern wollen und Frauen sich gern als "schwer zu haben" präsentieren... Ich schaffe es einfach nicht meinen Dating-Partner im Ungewissen zu lassen und habe überhaupt große Probleme damit meine Emotionen zu verbergen.

Im Grunde braucht man für's Dating nur eine Regel:
Wenn er/sie dich mag, wirst du es wissen!
Wenn nicht, wirst du verwirrt sein.

Und das stimmt sehr oft grundsätzlich schon... Dabei liegt es gar nicht mal an dir. Sie klingt für mich wirklich sehr danach, als müsse sie gewisse Dinge mit sich selbst ausmachen. Als wäre da etwas, das sie irgendwie blockiert.
Vielleicht die letzte Trennung noch nicht verarbeitet?
Oder ihr Selbstbewusstsein ist angeknackst und sie ist unzufrieden mit sich?
Oder sie hat Stress im Job?
Oder sie weiß einfach nicht, was sie gerade will...

Für deinen Selbstschutz würde ich da wirklich auf Abstand gehen... Auch, wenn du sie toll findest. Sie wirkt irgendwie nicht so ganz im Reinen mit sich selbst... Da ist etwas Vorsicht geboten.

15.10.2019 15:16 • x 1 #7


BlueApple


109
2
139
Für mich hört sich das eher so an, als ob sie noch paar andere Männer von dem Datingportal in der Hinterhand hat. Alle mal durchtesten und schauen, welcher am besten passt

15.10.2019 15:23 • x 2 #8


Darker


154
4
73
Ja okay sie hat vor dem date und während dem date klargestellt das es nicht zum S. kommen wird, weil sie nicht einfach nur wieder sowas haben will, sondern mehr draus werden soll.
Deshalb hat sie mittendrin dann ja auch abgebrochen und ich hab das auch direkt akzeptiert.

Es ist gut möglich das sie einfach noch zuviele Päckchen zu tragen hat. Kind mit einem Mann der sie nach 7 Jahren Beziehung betrogen hat, danach Phase von S. und jetzt will sie wieder was festes und beständiges.

Aber ihr habt schon recht, als Erwachsener Mensch kann man nach einem Treffen auch offen kommunizieren wie es nun weiter gehen könnte und ein "denke schon das wir uns wieder sehen" ist mir da einfach recht dünn. Und ich bin auch der Meinung das man mehr Interesse zeigt, wenn es denn so ist und wenn nicht kann man das doch offen und ehrlich sagen, statt den anderen im ungewissen zu lassen. Die ein oder andere Andeutung von mir diesbezüglich hat sie einfach unbeantwortet gelassen und ein anderes Thema abgeschnitten.

Ich komme mir seit 5 Wochen und auch jetzt einfach so vor, als hätte sie mehrere Männer an der Hand und kann auch bisher nicht entscheiden. Darauf habe ich sie auch bereits angesprochen, aber sie meinte es wäre nicht so.

15.10.2019 15:26 • #9


NurBen


717
2
820
Zitat von Darker:
Ich komme mir seit 5 Wochen und auch jetzt einfach so vor, als hätte sie mehrere Männer an der Hand und kann auch bisher nicht entscheiden. Darauf habe ich sie auch bereits angesprochen, aber sie meinte es wäre nicht so.

Sie ist eine Frau auf einer Singlebörse. Daher: Nein, du bist nicht ihr einziger Kandidat.
Ich würde mir trotzdem erstmal keine voreiligen Schlüsse ziehen, denn:

Zitat von Darker:
Vorgestern

Mach zum Wochenende einen neuen Vorschlag und schau was passiert.
Sollte jetzt wieder so ein Rumgeeier folgen wie vorher. Date dich mit anderen Frauen.

15.10.2019 17:50 • x 1 #10


Darker


154
4
73
Danke, das wäre auch eine Idee. Das ich erstmal noch eins zwei Tage warte ob von ihr noch was kommt und dann zum Wochenende nochmal ein Treffen vorschlage und schau was passiert.

Es ist eben einfach schade weil wir uns die 5 Wochen super verstanden haben und das date viel besser lief als ich erwartet hatte und jetzt das.

15.10.2019 18:20 • #11


BlueApple


109
2
139
Vielleicht lief es auch einfach "zu gut"?
Ich persönlich hab das auch schon gehabt... Das lief von Anfang an reibungslos, dass ich dachte (aufgrund vorheriger Erfahrungen), dass da irgendwo noch ein Harken sein muss. Letztendlich hab ich mich auch zurückgezogen aus Angst vor Verletzung.

15.10.2019 18:51 • #12


Kummerkasten007


6878
2
8004
Ich denke, Du warst die Datemöglichkeit Nr. 22.

Ich würde Dir vorschlagen, Dich höflich von der Dame zu verabschieden und keinen Kontakt mehr beizubehalten.

15.10.2019 18:55 • #13


Darker


154
4
73
Meinst du es kann auch zu gut laufen? Bisher war es immer so das ich mir keine großen Gedanken mehr machen musste, wenn ein date ähnlich verlief, dann war es der absolute selbstläufer.

Ich will nicht datemöglichkeit nr 22 sein

15.10.2019 19:08 • #14


BlueApple


109
2
139
Zitat von Darker:
Meinst du es kann auch zu gut laufen? Bisher war es immer so das ich mir keine großen Gedanken mehr machen musste, wenn ein date ähnlich verlief, dann war es der absolute selbstläufer.

Ich will nicht datemöglichkeit nr 22 sein


Ich finde ja, dass es das kann. Bzw dass man Angst bekommen kann, wenn man vorher nur schlechte Erfahrungen gemacht hat.
Ich wollte dir nur aufzeigen welche Möglichkeiten es gibt.
Du hast oben irgendwo geschrieben, dass sie vor dir quasi nur F+ geführt hat und wild 6 hatte. Und jetzt sucht sie eine ernste Beziehung. Bist du dir sicher, dass sie die sucht? Vielleicht ist es ja nur ne Masche um sich jemanden (=dich) für gewisse Stunden warmzuhalten.
Ich glaube weiterhin, dass die Dame 2 - 22-gleisig fährt.
Würde sie auch nach einem erneuten Date fragen und dann gucken wie sie reagiert.

15.10.2019 19:32 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag