659

Verzweiflung! Ist das Verhalten normal?

Wollie

Wollie


1684
3202
Zitat von Hola15:
Oft ist es so, dass es da Muster in einem gibt überhaupt drauf einzusteigen. Und oft ist es so, dass solche Leute das schon Meilen gegen den Wind riechen wer sich als "Opfer" eignet.

@Hola15 ...perfekt geschrieben, aber es kommt noch nicht beim TE an....er sucht immer noch die Schuld bei sich......

08.04.2021 16:36 • x 1 #346


Wollie

Wollie


1684
3202
Zitat von DerStrand:
Und ja, ich fühle mich zur Zeit als Opfer einer krankhaften Frau, die mit mir das getan hat, was sie mir immer erzählt hat, was mit ihr passiert war. Sie erzählte immer von psychischer Gewalt, die an ihr ausgeübt wurde, dabei ist sie es, die das macht.

Schuldumkehr mein Freund......merkst du was ?......

08.04.2021 16:38 • x 1 #347



Verzweiflung! Ist das Verhalten normal?

x 3


will_hunting

will_hunting


227
306
Ich machs mal ganz plakativ an einem Beispiel aus meiner (Gott sei Dank) einzigen Beziehung mit einer Borderliner-Frau:
Als ich die Dame vor fast 20 Jahren kennen gelernt hab, war mein Selbstwert nicht der allerbeste und das ganze anfängliche Love Bombing, die ganzen Zuneigungsbekundungen und Liebesschwüre (die nachträglich betrachtet alle etwas too much waren) war in dem Fall Balsam für meinen Selbstwert. Darum war ich sofort auch Feuer und Flamme und bin in der Beziehung geblieben.
Auf der anderen Seite konnte ich damals nicht vermeiden, die Kränkung durch das andauernde Komm-her-geh-weg weit genug von mir persönlich zu halten. Ich hab es immer persönlich genommen, war gekränkt, bin schließlich drüber depressiv geworden. Trotzdem gab es da mit der Zeit so etwas wie eine emotionale Abhängigkeit - ich bin nicht von ihr losgekommen.
Das alles hab ich selbst damals nicht gesehen und die Dame selbst nach einer ersten Trennung und einer Beziehung, die sie mit jemand anderen hatte, zurückgenommen - nur um das gleiche Theater dann nochmal zu haben. - Verstehste jetzt besser, was ich meine?

08.04.2021 16:40 • x 3 #348


Wollie

Wollie


1684
3202
Zitat von Ratlos32:
Du hast, genau wie ich, ein Muster. Solche Frauen riechen uns gegen den Wind aus 10 km Entfernung. Du bist deshalb auch leichte Beute.

Versuche deine Auswahl an potentiellen Partnern, klar für dich zu definieren. Sonst wiederholt sich das, immer und immer wieder.

das 2. hab ich für mich gemacht und jetzt bin ich seit fast drei Jahren in einer neuen Beziehung auf Augenhöhe mega glücklich

08.04.2021 16:41 • #349


DerStrand


193
1
59
Doch, das kam bei mir an. Ich muss bei mir suchen, weshalb ich mich auf sowas eingelassen und daran festgehalten habe.
Naja das am Anfang war ja beschrieben, Balsam auf den selbstwert, liebe hier liebe da, sie sagte mir ständig, wow so ein heißer typ, gab sich mir hin, wie toll der s. Sei etc.
So richtig krass übertriebene liebesbekundungen waren gar nicht dabei, eher das sich mir hingeben, als ob ich etwas ganz ganz besonderes wäre. Schwer zu beschreiben. Viele Komplimente etc.
Ich war zwar von diesen Einbrüchen verwirrt, doch waren die Zeiten dazwischen trotzdem schön und da wurde dann auch kein Wort mehr drüber verloren. Als das gegen Ende häufiger wurde, wirkte sie auch zunehmend genrvter und distanzierter, war aber trotzdem immer bei mir. Deshalb hielt ich es aufrecht, da ich mich einfach erst nach 4 Monaten fallen ließ, mich voll auf sie einließ,sie wirklich zu lieben begann, da ich irgrndwie meinte, so jemanden finde ich nie wieder.
Deshalb hab ich wahrscheinlich auch danach alles mitgemacht. Ich hatte Angst davor, wie es ohne sie wäre. Wollte sie auch als einen Teil von mir bei mir behalten, weil es mich einfach erfüllte. Ich war niemals allein, auch wenn sie nicht da war.
Umso schlimmer kam dann diese Trennung.
Das Muster war vermutlich einfach, dass ich mich nach einer Zeit von ihr abhängig gemacht habe, auch wenn mich so vieles störte.

08.04.2021 16:53 • x 2 #350


will_hunting

will_hunting


227
306
Na bitte, es wird doch langsam.

08.04.2021 16:56 • x 3 #351


Wollie

Wollie


1684
3202
Zitat von DerStrand:
Doch, das kam bei mir an. Ich muss bei mir suchen, weshalb ich mich auf sowas eingelassen und daran festgehalten habe.
Naja das am Anfang war ja beschrieben, Balsam auf den selbstwert, liebe hier liebe da, sie sagte mir ständig, wow so ein heißer typ, gab sich mir hin, wie toll der s. Sei etc.

ja genau.....weshalb....deine Muster....dein Helfer -u. weisser Ritter Syndrom......du bist voll reingelaufen und ihr Lovebombing am Anfang hat dich dann eingefangen.....

08.04.2021 17:00 • #352


DerStrand


193
1
59
Ich hab das gar nicht so als love bombing wahrgenommenen damals. Es stimmte einfach alles, es war alles toll, sie war toll, sie passte mit ihrer lustigen unbeschwerten Art einfach so gut zu mir, wie noch nie jemand.
Aber wahrscheinlich war es genau das. Sie begann dann auch dasselbe online Spiel wie ich zu spielen. Wollte mich massieren, mir beim Umzug helfen damals etc.
Ja, war wohl vermutlich die falle.

Danach hing ich am Haken. Ich merke es jetzt noch in mir, dieses wunderbare Gefühl vom Anfang, das fühlt sich jetzt wie gift in mir an.

08.04.2021 17:33 • x 1 #353


DerStrand


193
1
59
Wenn ich an die Beziehung dsvor zurückdneke, das ging auch relativ schnell, war aber bei weitem nicht so intensiv,auch wenn diese viel mehr an mir klammerte. Merkwürdig. Das war 2018, sie klammerte an mir wie wahnsinnig, doch hab ich die Beziehung nie so innig und intensiv erlebt wie es die jetzige war. Aber auch das war nicht gesund, auch wenn es eine harmonische Beziehung war, klar auch mit Höhen und Tiefen aber die Frau war einfach "normaler", hatte keine solche Aussetzer und war einfach erwachsen.

08.04.2021 18:31 • x 1 #354


Moonshadow0

Moonshadow0


501
6
522
Was ich nicht verstehe: du sagst du bist mit ihr eine Beziehung eingegangen da du dachtest nie jemanden zu finden.
Warum ist das Alleinsein in den Köpfen der meisten so schlimm? Wenn du schon mit dir selber alleine nichts anfangen kannst, wie kannst du von einer anderen Person erwarten dich zu lieben und dich glücklich zu machen?
Warum muss man zwanghaft eine Beziehung haben? Arbeite ganz dringend an deinem Selbstbewusstsein! Dann prallen einige falsche Leute Automatisch an dir ab.

08.04.2021 19:32 • x 2 #355


DerStrand


193
1
59
Naja, ich habe nicht ums verrecken eine Beziehung gesucht auf Teufel komm raus. Ich wollte einfach mal jemanden, der mich wollte. Ob daraus eine Beziehung entstanden wäre oder nicht war mir damals egal, Hauptsache es gäbe eine Frau, die mich gut findet.
Dass dann gleich jemand kommt der mit mir von 0 auf 100 durch die Decke gehen will, hätte ich nicht gedacht. Ich war nicht unglücklich mit mir selber davor, also ich habe nicht gelitten oder so, ich dachte einfach, ich brauche mal wieder jemanden, der mein geringes ego ein wenig aufpoliert. Klingt sehr bösartig, ist aber wirklich so. Ich habe die Frau wohl indirekt gesucht für mein ego, weil ich selber nicht in der Lage zu bin, mich selbst irgrndwie so zu lieben, dass ich solche kranken Frauen abweise.

08.04.2021 19:38 • #356


DerStrand


193
1
59
Denke das Schlüssel-Schloss Prinzip kam hier zum tragen: Typ mit geringem Selbstwertgefühl trifft vermeintlich kranke Dame, und die Dynamik geht los

08.04.2021 19:40 • #357


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1025
1783
Und die Menschen die Dich bedingungslos lieben, Mama, Papa, Großeltern usw. die lässte mal eben völlig wegfallen?
Freunde ebenso.

Warum ist dein Selbstwertgefühl denn so gering?
Kannst Du so wenig?
Bist Du so ein inkompetenter Honk?
Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte wieder vergessen - bist das Du?

Vielleicht kann Dir @Zyras was zum Thema Selbstwert und Selbstsicherheit empfehlen.

Nein, Du es ist bestimmt irgendwo auf der Welt normal nur noch mit dem Partner seine gesamte Freizeit zu verbringen und ihm nach kurzer Zeit Möbel zu schenken, hab' da auch noch n' Sessel rumstehen... also... wenn Du einen brauchst... ?
Bevormunden, erziehen und bemuttern wollen ist bestimmt alles nur Liebe.

Schau' Dir viel genauer die Teile aus eurer "guten" Zeit an, die nicht gut waren, welche Du verdrängt hast.
Notiere sie!

Wenn Du das nächste Mal eine Egopolitur willst oder brauchst, hab' das passende Werkzeug da.
Also: Schlauer Zettel und Telefonnummer vom lieben Frend um Dich aufzubauen.
Wenn's eine Frau sein muss, könnte auch ein ONS statt 'ner ganzen Beziehung genügen.

Ja, negative Anziehung, damit sich die Menschen, die eine richtig schädliche Beziehung miteinander führen können finden, existiert.

Verschriftliche ev. auch mal wie Du i.A. von deinem Mitmenschen behandelt werden willst.
Was die nicht dürfen, solltest Du Dir auch von keinem anderen zufügen lassen.
(Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg' auch keinem anderen zu. -Kant)

08.04.2021 20:28 • x 2 #358


DerStrand


193
1
59
Danke dir @tee-freundin, deine Beiträge muntern mich jedes Mal sehr auf!
Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, warum ich so wenig Selbstwertgefühl habe. Ich hatte keine schlimme Kindheit oder so, ich bin Einzelkind, ok einen Halbbruder hab ich noch, ich war vermutlich überbehütet.
Ich kann von mir sagen, dass ich intelligent bin, ganz gut aussehe und auch nicht auf den Kopf gefallen bin. Was bei mir nicht stimmt, weiß ich echt nicht.

Jetzt wo du es sagst, ist das schon sehr merkwürdig. Sie hat in der ganzen Beziehung glaube ich ein einziges Mal jemand andern getroffen ausser mich. Den Typ, mit dem sie laufen war, als sie sauer war.
Sie hatte allgemein keine Freundinnen, wie man es von Frauen in dem Alter kennt.
Dass sie dann an jedem freien tag und wochenends bei mir war, fand ich damals als total normal. Das mit der kommode wurde begründet in "du brauchst die halt?!"
Im Nachhinein merkwürdig, ja.
Es ist die sucht, die mir zu schaffen macht. Ich habe diese Liste geschrieben aus der "guten" Zeit und erinnere mich auch daran, wie nervig anstrengend es als war, da sie einfach wie meine Mitbewohnerin sagt ein Kind im frauenkörper ist. Doch leider mit der Fähigkeit, mich damals in ihr spinnennetz gezogen zu haben mit unzähligen Herzen, lieben minutenlang sprachnachrichten, etc. Ohman, wie geliebt ich mich gefühlt habe.
Am Anfang war das auch noch nicht so mit "zieh deine Maske an", "nimm did Katz' aus der Handtuch Box", oder "geh zum Arzt", das kam erst so nach und nach in den letzten 2 Monaten.


So mit ONS hat ich es noch nie so, seit ich nicht mehr trinke. Gut, Affären und sowas hatte ich, ja. Aber meistens wird dann eine/r verletzt.

Auch am Anfang hab es Widersprüche, diese Frau hat damals noch mit dem ex geschrieben, der kurz vorher abgesägt wurde und wohl noch zappelte, mit einem Kerl, von dem ich erst am Ende rausbekommen hab, dass der nicht nur ihren Wäscheständer wollte, wie sie behauptet hat.
Es war wohl von Anfang an zum scheitern verurteilt.

08.04.2021 21:07 • #359


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1025
1783
Liste ev. mal alle deine Fähigkeiten und Erfolge auf.
Könnte ein wenig dauern.
Musstest Du dir was schonmal hart erarbeiten?
Bist Du mal wagemutig gewesen, risikofreudig?
Hast Du dich mal was getraut, was Neues zu probieren?

Liste mal die Merkwürdigkeiten auf.
Und checke welche Du mitgemacht hast.
Zitat von DerStrand:
Dass sie dann an jedem freien tag und wochenends bei mir war, fand ich damals als total normal.

Ja ne is klar.
Hattet ihr beide sonst kein eigenes Leben?
Zitat von DerStrand:
Das mit der kommode wurde begründet in "du brauchst die halt?!"

Hey Strand, ICH finde Du brauchst einen 2 - Meter - Kristall - Kronleuchter.
Für mehr Stimmung.

Auch ein Kind im Frauenkörper ist keine Partnerin auf Augenhöhe.
Löst hingegen super den Beschützerinstinkt aus.
(=Deine Chance ein Held und Retter zu sein.)
Willst Du sie noch immer retten?
Glaubst Du, Du kannst es?
Glaubst Du, die nötigen Fähigkeiten zu besitzen?
Oder sie brauche es?
Geschweige denn, dass sie gerettet werden will, von... Dir
Hälst Du es für möglich ihr Herz zurück zu erobern? (Auch wenn sich das nicht mal lohnte.)
Sieh' Dir vielleicht mal den Film "Jennas Kuchen" an.
Das Negative schleicht sich gerne ein, anfangs ist alles gut, später... gar nicht mehr.
Man muss wachsam bleiben, sonst geht unbemerkt die Augenhöhe flöten.

Hast Du sonst gute Freunde?

Was würde wohl passieren, wenn Du mal mit ihren anderen Ex-Freunden sprächst?
Ob ihr dann alle die gleiche Geschichte erzähltet?

Trauere jetzt, auf Entzug bist Du ehe noch und pflege Dich.
Bereite Morgen und Abend gezielt positiv für Dich vor.
Darfst abends Pumuckl auf finnisch gucken :wink: und morgens je eine andere Frühstücksvariante der Welt testessen nach dem Jongliertraining.

08.04.2021 22:27 • x 3 #360



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag