279

Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

Goldy


Zitat von Geheimnis:
Ich persönlich habe seit Jahren so eine Abneigung Dieter Bohlen gegenüber. Meiner Meinung nach hat er damals den Grundstein dafür gelegt dass Mobbing in den Medien so erfolgreich wurde. Es sind Jugendliche die davon träumen bei DSDS zu Superstars zu werden. Und was ist das Ende vom "Lied"? Dass Papa Dieter den Kindern vorm Fernsehen zeigt wie cool es ist sich über die Kandidaten lustig zu machen, über sie her zu ziehen und ihnen dumme Sprüche zu drücken. Seit 2002. Das sind 19 Jahre in denen ein Erwachsener ein miserables Vorbild ist.



Gefolgt von der Heidi Klum, die jungen Mädchen in der Pubertät sagt, sie seien zu fett. Bei kleidergröße 34 wohlgemerkt.

Die Frau und ihr dreckiges Format gehören schon längst verboten. Ich könnte im Strahl kotzen wenn ich diese Frau sehe.

21.02.2021 22:53 • x 2 #151


Baumo


2599
1
2267
Zitat von Goldy:
Gefolgt von der Heidi Klum, die jungen Mädchen in der Pubertät sagt, sie seien zu fett. Bei kleidergröße 34 wohlgemerkt. Die Frau und ihr dreckiges Format gehören schon längst verboten. Ich könnte im Strahl kotzen wenn ich diese Frau sehe.

.so schlimm würde ich es nicht ausdrücken aber sie hatte nicht unrecht. Ein model muss spindeldürr sein ohne jede kurve. Also praktisch ein Kleiderständer der die Kleidung zeigt. Die Figur der Frau soll ja nicht gezeigt werden sondern der lebende Kleiderständer. Es ist nun mal so. Also mager und lang. Die Mädchen waren alle zu ' dick ' und zu klein für eine wirkliche Karriere . Aber wie gesagt, gesund ist das nicht.
Übrigens ist ihre neu gefeierte modeltochter auch ' zu dick'und zwar deutlich und zu klein.
Aber naja es geht ums Geld.
Die Jungen Mädchen werden eingeladen weil alle Mädchen aus Deutschland zuschauen. Wenn Frauen ab erst 21 teilnehmen würden dann würden viele Zuschauer wegfallen.
Es geht nur ums geld. Thats life.

21.02.2021 23:34 • #152



Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

x 3


VikingGer


Ich finde es immer traurig wenn ein Leben sinnlos endet, so auch bei der Dame, auch wenn sie mir persönlich kein Begriff ist ausser über die Nachrichten gerade.

Naja, denke soziale Medien generell keine gute Sache sind für psychisch/emotional labile oder unreife/gestörte Menschen/Persönlichkeiten.

Überall wird immer nur das Alter abgefragt, ob man volljährig ist zb. aber Niemand fragt nach der Motivation oder dem Gesundheitszustand der betreffenden Person.

Ich denke es gehen zu viele "ungesunde/labile" Geister in die sozialen Medien auf der Suche nach Selbstaufwertung, Selbstbestätigung, Selbstfindung usw.

Kein eigenes Selbstbewusstsein und auch keine gesunde und stabile Selbstwahrnehmung haben.

Auf der einen Seite absolut abhängig von der Zufuhr an Aufmerksamkeit und Aufwertung durch Andere und auf der anderen Seite einfach "Nichts" besitzen an Abwehrkräften/Stärke usw. und gleich zusammenbrechen wenn mal was Negatives kommt aus der selben "Quelle".

Normal würde man sagen, ich lösche halt den Account wenn es mir zu schräg wird mit meinen "Fans" aber genau das dann auch nicht können weil dann ihre ganze persönliche "Existenz" weg ist.

Man könnte übrigens auch an der Intelligenz der 100.000 Follower etc. zweifeln die genau dieses kranke Verhalten noch fördern, ... warum lobt man Menschen mit div. Defiziten so unrealistisch in den Himmel nur weil sie 3x am Tag die Fingernägel neu anmalen oder die Haare färben, wieder schön bestellt haben beim Imbiss um die Ecke, die neue Hose vorführen und das neue paar Socken als ob das ein Weltwunder ist.

Man wird doch einfach nur krank da wenn man vorher schon nicht gesund ist.

Und im Extremfall dann leider so tragisch endet.

Für mich sind soziale Medien einfach eine Seuche wenn sie abhängig machen oder eben leider behinderten Menschen da für ungesunde Dinge dienen und das immer mehr wird.

Früher war das einfach nur ein Mittel zum unkomplizierten Austausch mit anderen Menschen, eine Möglichkeit sich zu finden zb. für Freundschaft ... heute leider kompletter Lebensinhalt bis hin zur Existenzfrage (persönlich wie wirtschaftlich) und damit extrem, krank, ungesund, gefährlich !

22.02.2021 02:20 • #153


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6844
3
13908
Zitat von Goldy:
Gefolgt von der Heidi Klum, die jungen Mädchen in der Pubertät sagt, sie seien zu fett.

Ja.

ABER...
Was sind das für Eltern, die ihrer minderjährigen Tochter erlauben, die Schule/ihre Ausbildung abzubrechen und bei so einem Format mitzumachen? Die Kasia war ja auch erst 16, als sie bei GnTM aufschlug.

Es ist mir zu einfach, auf diese Formate und SocialMedia zu schimpfen - der Grundstein für die Entwicklung eines Kindes wird vorher gelegt.

Natürlich ist mir klar, dass man als Mutter und Vater irgendwann keinen Einfluss mehr darauf hat, wie sich ihr Kind entwickelt. Spätestens in der Pubertät orientieren sich Kinder nach außen; da spielt auch eine Rolle, in welche Kreise sie geraten.

Aber solange ich noch erziehungsberechtigt war, hatte ich keine Hemmungen, diese Trumpfkarte auszuspielen: Irgendwelche Casting-Shows hätte es bei mir genauso wenig gegeben wie Tattoos oder Piercings. Diese Kelche sind zum Glück alle an mir vorbeigegangen

Viele Eltern sehen sich meinem Empfinden nach zu häufig als besten Freund/beste Freundin ihrer Kinder. Weil man ja selber auch so cool, fresh und jung(geblieben) ist. Auf der einen Seite wird das Kind mit 15 noch mit dem Auto zur Schule gebracht, weil 7 km mit dem Fahrrad unzumutbar wären. Und auf der anderen darf es in jedes Haifischbecken hüpfen, wenn es nur irgendwie hipp ist.

Ich war keine strenge Mutter (mittlerweile behauptet das mein Kind auch nicht mehr, sondern stimmt mir zu ), aber es gab Regeln. Dass die, wann immer möglich, umgangen wurden - geschenkt! Hätte (und hab ich) ja auch gemacht, das gehört dazu. Aber Leitplanken waren da und durchaus verinnerlicht.

22.02.2021 02:53 • x 2 #154


VikingGer


Sehe ich genauso, wo ist da die Familie, die realen Freunde usw. ?

Aber es ist leider heute auch so, was die "Alten" sagen, gerade in der Pubertät/Selbstfindung egal und bedeutungslos. Fremde Meinungen mehr bedeuten.

Natürlich auch kein Elternteil sagen würde das die Tochter zb. "hässlich" ist, für die Eltern meist der schönste Mensch der Welt weil man sie liebt und kennt.

Das zb. auch die Töchter/Söhne wissen und dann Fremde und deren Meinung weit mehr schätzen.

Aber dann kommt noch dazu, viele Menschen (junge) oft sehen das Andere mit "Rausputzen/Posen" ... was oft in der Entwicklungsphase gerne ausgelebt wird, auch noch tausende Euros verdienen ... nebenbei noch hören wie toll doch Po und Brust, Figur allgemein sind.

Wer will da noch als Verkäuferin im Aldi arbeiten oder dort enden wenn man doch soooo besonders ist ? Facebook, Instagram, die Kerle und Frauen dort doch mit Likes mehr vermuten lassen.

Ist leider ein Trugschluss, oft aber oft dann existentiell wichtig leider und bei ein bischen Gegenwind bricht das ganze Lügengerüst zusammen bis hin zu solchen Taten.

22.02.2021 03:05 • #155


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Sie musste nichtmal berühmt sein damit das alles passiert.
Sie musste einfach den Jerome treffen, der sich nach einem hoch manipulativen und narzisstischem Typen anfühlt. Und von solchen Typen wimmelt es in Berlin. Wirklich. Auch selbst erlebt und meine Freundinnen. Sie war verliebt. Er hat "auf mehreren Hochzeiten getanzt", alle angelogen, mehrere Frauen verarscht uns manipuliert. Er hat die Trennung öffentlich gemacht und diese schlammschlacht kam auch wegen ihm. Sie konnte nichtmal Statement abgeben weil sie verschwiegenheitklausel unterschrieben hat. Ich glaube sie war sehr verletzt und gedemütigt. Und wenn ihre Tat stimmen sollte (was noch nicht fest steht), dann war das eher aus Impuls. Sie war nach einer Woche wieder in der Wohnung, wo sie gelebt haben, bestimmt kamen da auch Emotionen hoch... aber ist alles sehr strange ehrlich gesagt.

22.02.2021 03:07 • #156


VikingGer


Und wenn er ein Narzisst ist, dann war sie mindestens eine Co-Narzisstin, sorry. Am Ende aber der Narzisst gewinnt, der Co-Narzisst verliert. Also wenn wir davon ausgehen das es so ist, was ja nur eine Vermutung ist.

Und als normaler Mensch, ja auch als Mann, schnell kranke Damen anlocken oder "finden" kannst die dann Alles geben um Dich zu bekommen und sei es nur wegen dem Geld. Und wenn das nicht funktioniert, die Masche auffliegt, natürlich ein Tiefschlag den auch manch Narzisst/Borderliner nicht erträgt.

Gibt auch toxische Frauen !

Sie ja schliesslich auch hätte sagen können das sie mit vergebenen Männern nichts anfängt, den Charakter wohl nicht hatte und komme mir da Keiner das sie "wahrhaft" geliebt hat ...

22.02.2021 03:24 • #157


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Sie wusste nicht dass er in einer Beziehung ist. Dann hat er sie manipuliert und angelogen.
Ich wusste auch nicht wenn ich in so eine Affäre reingezogen wurde. Meine Freundin hat auch erst nach einem Jahr erfahren das ihr "Freund" ein Ehemann mit 2 Kindern ist. So was passiert. Das macht man nicht mit bösen Willen, weil man jemanden das wertvolle gut "Mann" wegschnappen will.

Der ganze schlammschlacht ist Resultat davon dass Jerome und seine Ex anstatt die ganze Sache für sich zu behalten, an die Medien gegangen sind. Kaisa selbst ist nicht zur Presse gerannt und intime Nachrichten veröffentlicht. Das durfte sie nichtmal.

22.02.2021 03:31 • #158


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6844
3
13908
Zitat von Lalalana1:
Sie musste einfach den Jerome treffen, der sich nach einem hoch manipulativen und narzisstischem Typen anfühlt.

Da hört es bei mir schon auf. Ich kenne den Jerome nämlich nicht, deshalb fühlt er sich für mich auch nach nix an. Ich kenne die ganze Geschichte nur aus den Medien (seriöseren und völlig unseriösen; ja, ich lese Klatsch und Tratsch!) und maße mir nicht an, darüber zu urteilen. Mit Boateng passiert teilweise genau das, was doch angeblich so angeprangert wird: Cyberhetze!

Zitat von Lalalana1:
Und von solchen Typen wimmelt es in Berlin. Wirklich. Auch selbst erlebt und meine Freundinnen.

Vielleicht gibt es die auch in Hamburg, München und Wanne-Eickel . Trotzdem fällt zum Glück nicht jede Frau auf solche Blender rein. Da kann man ja auch mal überlegen, woran das liegt!?

Zitat von Lalalana1:
Er hat "auf mehreren Hochzeiten getanzt", alle angelogen, mehrere Frauen verarscht uns manipuliert. Er hat die Trennung öffentlich gemacht und diese schlammschlacht kam auch wegen ihm.

Mag sein, dass er das alles gemacht hat. Ich war nicht dabei und will ihn nicht verteidigen. Und ich frag mich eh, warum man sein Privatleben unbedingt mit der BLÖD teilen muss

Zitat von Lalalana1:
Sie war verliebt.

Zitat von Lalalana1:
Sie konnte nichtmal Statement abgeben weil sie verschwiegenheitklausel unterschrieben hat.

Für mich ist es eine Grundvoraussetzung für das Eingehen einer Beziehung, dass ich verliebt bin.
Sollte ich dafür dann auch gleich einen Vertrag unterschreiben müssen, käme ich wohl ins Überlegen, ob ich verliebt bleibe.

Ist das belegt oder eine der steilen Thesen, die grade überall auftauchen? Jerome Boateng ist ein Fußballer, vermutlich völlig überbezahlt wie alle Profifußballer - aber der hat ja nun nicht die Formel für den Weltfrieden in der Tasche oder ist Geheimnisträger der Wirtschaft. Der ist sicher kein Kind von Traurigkeit und mag mitnehmen, was sich ihm bietet - aber bitte! Verschwiegensheitsklausel? Um ihn womit sonst erpressen zu können? Dass er seine Brillenkollektion nicht selbst designt hat?

Mich interessiert der Boateng nicht, der spielt eh im falschen Verein Aber wie jetzt hier so einfache Schuldzuweisungen gemacht werden, finde ich ganz übel.

Ich finde, es gibt nichts Schlimmeres, als für den Suizid eines anderen Menschen verantwortlich gemacht zu werden. Das ist für mich auch Gewalt und eine letzte aggressive Handlung, wenn auch vielleicht nicht beabsichtigt.

Jedoch weiß niemand im Moment, ob es überhaupt ein Suizid war; das wird zur Zeit nur spekuliert.

22.02.2021 03:45 • x 1 #159


VikingGer


Ach ist doch Unsinn, sie wusste definitiv wer er ist und womit er sein Geld verdient.

Hat ihn garantiert gegoogelt und siehe Wikipedia da Alles erfährt !

Von den Kindern oder irgendwelchen Beziehungen und Rechtstreitigkeiten !

Und nun erzähle mir mal wie so ein Otto-Normal an irgendwelche Promis rankommt ohne es gezielt zu wollen und sich dafür Mühe zu geben !

Ich mag die Kristen Steward,wie komme ich als Otto-Normal da ran ?

22.02.2021 03:55 • #160


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Victimblaming vom Feinsten. Und das von einer Mutter einer Tochter. Ich hoffe die wird nie in eine Affäre reingezogen und manipuliert. Die ist ja nicht so eine wahr? Ich dachte auch immer dass mir das ja nie passiert.

Wenn dich wirklich die Geschichte interessieren würde, wüsstest du warum ich (sehr korrekt) darüber schreibe woher diese Hetze den Ursprung genommen hat. Das kam sobald der Typ einem dreckigen Blättchen private Details und lügen über die Frau rausposaunt hat mit der man zusammen war anstatt Klappe zu halten und solche Sachen privat zu halten, wie es sich gehört .

Das war der Auslöser.

22.02.2021 04:04 • #161


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Zitat von VikingGer:
Ach ist doch Unsinn, sie wusste definitiv wer er ist und womit er sein Geld verdient. Hat ihn garantiert gegoogelt und siehe Wikipedia da Alles erfährt ! Von den Kindern oder irgendwelchen Beziehungen und Rechtstreitigkeiten ! Und nun erzähle mir mal wie so ein Otto-Normal an irgendwelche Promis ...

Was weißt du konkret über den Fall um hier mit diesem schubladendenken zu glänzen?

22.02.2021 04:11 • #162


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6844
3
13908
Zitat von Lalalana1:
Sie wusste nicht dass er in einer Beziehung ist. Dann hat er sie manipuliert und angelogen.

Du kanntest sie persönlich? Sie hat sich bei Dir ausgeweint und Dir alles aus erster Hand erzählt?

Sorry, Jerome Boateng kann man super googeln. Und sofort tauchen Ex- und Nochfreundinnen von ihm auf. Plus Kinder. Und Instagram erst...

Sorry, mir kann niemand erzählen, dass in dieser "Promi"-Blase unentdeckt bleibt, ob und wie lange jemand was am laufen hat oder nicht. Er hat ja seine Beziehung zu dieser Rebecca durchaus auch öffentlich gelebt.

Ich finde es ja auch gar nicht schlimm. Sie hat ihn kennengelernt (manche Quellen sagen: unbedingt kennenlernen wollen), sich verliebt und es war ihr egal, ob er liiert ist oder nicht. Da bin ich echt kein Moralapostel.

Und ja - ich fände es ätzend, unangemessen und verletzend, wenn mein Partner via BLÖD der Welt mitteilt, dass und warum er sich von mir getrennt hat und gleich mit aufzählt, was ich alles falsch gemacht habe und wie doof ich doch bin. Das geht gar nicht und ist absolut geschmacklos! Zudem hat ein Jerome Boateng ja auch eine ganz andere Reichweite als Kasia Lenhardt je hatte. Das ist schon richtig übel.

Aber, vorausgesetzt, es war ein Suizid (was NICHT belegt ist!): Es war eine relativ kurze Beziehung (15 Monate oder so). Sie hat ein Kind. Der Shitstorm fing grade erst an, SocialMedia löschen und bei Familie und Freunden untertauchen wäre eine Option gewesen. Für sie vielleicht nicht - da frage ich mich ernsthaft, was da im Inneren getobt hat.

Ich guck ja den GNTM-Kram regelmäßig und schäm mich später mal dafür. Kasia Lenhardt war ein bildhübsches Mädel 2012 - und sah sich 2021 überhaupt nicht mehr ähnlich. Nicht wiederzuerkennen, völlig umoperiert. DAS ist für mich ein Indiz, dass sie nie bei sich war und wirklich Probleme hatte. Mit oder ohne Boateng.

22.02.2021 04:17 • x 2 #163


VikingGer


Zitat von Lalalana1:
Was weißt du konkret über den Fall um hier mit diesem schubladendenken zu glänzen?



Werfe mir keine Dinge vor mit denen Du gerade unrühmlich glänzt, für Dich scheint der Fall klar das sie irgendwie einfach Opfer von einem kranken Mann wurde ...

Ist Deine Schublade im Kopf, wahrscheinlich auch nur "Opfer" warst gefühlt und Dich deswegen blind mit einer anderen Frau solidarisierst ?

Kennst Du den Mann ? Kennst Du sie ?

Woher kommt Deine Weisheit und Meinung oder gar Deine "Fakten" in diesem Drama ?

22.02.2021 04:19 • x 2 #164


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6844
3
13908
Zitat von Lalalana1:
Victimblaming vom Feinsten.

Ja, war so klar.

Du liest auch nur, was Du lesen möchtest!?

22.02.2021 04:19 • x 2 #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag