279

Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

Lalalana1

Lalalana1


499
852
Also im Vergleich zu euch beiden bin ich tatsächlich sehr informiert. Ich lese halt.

Es ist sogar egal dass Kasia in die Affäre reingerutscht ist. Sie war Single. Warum wird sie für alles beschuldigt und der Mann wird als unschuldiges lämmchen dargestellt. Warum schießt seine Ex öffentlich auf Kasia, anstatt die Sache mit ihrem Freund zu klären, weil gerade er hat betrogen. Keiner hat ihn gezwungen. Aber gemobbt wird am Ende die Frau? Auf einem Portal mit Milliarden Nutzern? Euer Ernst? DAS ist diese hässliche Misogynie gegen die doch gerade alle ja kämpfen wollen.
Fakt ist. Er lässt Kasia nach der Trennung ein NDA unterschreiben und rennt eine Woche später selbst aber zum dreckigsten Blatt der Nation und zerstört ihren Ruf und verbreiten schmutz. Als hätte ihn, einen millionenschweren Fußballspieler, ein kaum bekanntes Model gezwungen(!) ein Jahr mit ihr in Beziehung zu sein, Paartattoo zu stechen, in den Urlaub zu fahren. Sie soll schuld sein dass seine Beziehung zu Ende ist. Ernsthaft? Glaubt das denn überhaupt jemand? Wohlwissend, dass sie sich nicht wehren kann, zerstört er ihren Ruf und erzählt intime Sachen. Handelt so ein starker Mann, den man respektieren könnte? Und genau damit hat der ganze Mobbing angefangen. Er hat alle hünde auf sie rausgelassen.
Cybermobbing kann genau danach.

22.02.2021 04:57 • x 3 #166


VikingGer


Ganz ehrlich ? Was interessiert mich Boateng und die Lenhardt ?

Habe ich keine anderen Sorgen oder Langeweile ?

Von mir aus haben halt Beide was an der Klatsche bzw. gehabt, ganz sauber sind doch die meisten "Promis" nicht !

Hat halt so geendet, passiert ... habe ja was dazu geschrieben siehe geistige Gesundheit etc. und das nicht nochmal schreibe.

Finde es nur äusserst dumm, dämlich, ja schon richtig abartig darüber nun den eigenen Geschlechterkrieg da zu begründen und zu rechtfertigen !

Ich werde dazu jetzt auch nichts weiter sagen, mir wird das zu schräg und gerne Boateng da verklagen kannst wenn Dir das so am Herzen liegt.

22.02.2021 05:04 • #167



Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

x 3


Finii


3126
1
4299
Zitat von Lalalana1:
Warum wird sie für alles beschuldigt und der Mann wird als unschuldiges lämmchen dargestellt.


Macht doch keiner. Man verurteilt ihn einfach nur nicht vor, ohne wirklich genaueres zu wissen. Man kann doch nicht gegen cybermobbing in einem Moment sein und im anderen den nächsten fertig machen, ohne zu wissen was wirklich los war. Mir kommt die Geschichte auch komisch vor, ich hab keine Ahnung, ob es wirklich Selbstmord war. Aber ich kenne weder ihn, noch sie, noch ihre Familie und weiss, was da ablief. Aus den paar Sprachnachrichten wird man auch nicht schlau.

22.02.2021 08:02 • x 2 #168


Goldy


Zitat von VictoriaSiempre:
Ja. ABER... Was sind das für Eltern, die ihrer minderjährigen Tochter erlauben, die Schule/ihre Ausbildung abzubrechen und bei so einem Format mitzumachen? Die Kasia war ja auch erst 16, als sie bei GnTM aufschlug. Es ist mir zu einfach, auf diese Formate und SocialMedia zu schimpfen ...


Gilt aber auch für alles Formate wo Kinder öffentlich diffamiert werden, wie z. B. DSDS

22.02.2021 10:23 • #169


Goldy


Zitat von Lalalana1:
Sie musste nichtmal berühmt sein damit das alles passiert. Sie musste einfach den Jerome treffen, der sich nach einem hoch manipulativen und narzisstischem Typen anfühlt. Und von solchen Typen wimmelt es in Berlin. Wirklich. Auch selbst erlebt und meine Freundinnen. Sie war verliebt. Er hat "...


Uiuiui!

Du solltest wirklich aufpassen mit solchen Aussagen. Das könnte in die Richtung Rufmord gehen.

Zitat von Lalalana1:
Also im Vergleich zu euch beiden bin ich tatsächlich sehr informiert. Ich lese halt.


Was. BILD? Gala? Bunte? Intouch? VIP.de? Instagram? Facebook?

Come on. Du weißt nicht mehr als andere, du interpretierst nur anders. Mach dich nicht lächerlich

22.02.2021 10:25 • x 2 #170


Offspring78


1079
1189
Zitat von Goldy:
Gilt aber auch für alles Formate wo Kinder öffentlich diffamiert werden, wie z. B. DSDS

Ich behaupte nach wie vor, die gesamten hier genannten Formate sind eben DESWEGEN so beliebt, weil das runtermachen und herziehen in den Menschen tiefe Resonanz findet. Die (enorme) Zuschauermasse weidet sich daran, weil Menschen eben so sind.

Und Leute, die gegen diese Menschen schiessen und nun behaupten, sie hätten Schuld am Suizid einer Person, sind keinen DEUT besser oder anders. Wer soll Schuld am Suizid einer Person sein, AUSSER diese Person selbst?
Es gibt 1000 Stars, die sich nach öffentlichen Schlammwerfen NICHT getötet haben.

22.02.2021 12:33 • x 3 #171


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Es geht mir um 2 Punkte.

1. misogynie. Frauen sind dem Cybermobbing deutlich mehr ausgesetzt.
2. Wenn es um Mobbing in so einem großen Umfang geht, gibt es immer 1-2 schlüsselpersonen mit großer Reichweite, die das ganze überhaupt ins Rollen bringen, weil sie ihre negative Meinung oder Lüge (kam keiner wissen) über andere Person öffentlich preis geben. Und dann kommt das ins rollen. Ich würde mich als Hetzentreiber nicht eignen, bin nicht berühmt und hab mit mal 200 Follower nunmal keinen Einfluss. Ein berühmter Fußballer, ein Pocher, und eigentlich alle diese unzähligen influencer die die ganze Zeit private Konflikte öffentlich austragen - die können das. Je nachdem welche Worte sie benutzen und was sie sagen. Sie haben sehr große Verantwortung und verstehen das bis heute nicht. Mit millionenschwere Reichweite gehen sie selbst regelmäßig auf einander los. Und es bleibt immer ein großer Teil normalos, die auf deren Ruf auf diesen Zug aufspringen und mit der Hetze anfangen. Das kann man nicht ändern. Man kann hier heute nur mit Gesetzen arbeiten.

22.02.2021 13:03 • x 2 #172


Karili


845
1
2141
Zitat von Goldy:
Gefolgt von der Heidi Klum, die jungen Mädchen in der Pubertät sagt, sie seien zu fett. Bei kleidergröße 34 wohlgemerkt. Die Frau und ihr dreckiges Format gehören schon längst verboten. Ich könnte im Strahl kotzen wenn ich diese Frau sehe.


Diese Art des Ausdrucks verursacht genau das worum es hier geht: Emotionale Stimmungsmache, getarnt als "das kann man ja wohl mal sagen" - So wie es mir bekannt ist, hat es in keiner Sendung ein Statement zu dick oder dünn gegeben, Es gab sogar sogenannte Curvy Models ob die Curvy waren, darum lässt sich bestimmt streiten). Dennoch werden hier Aussehen Ausdruck, Laufstegwalks und Haare besprochen. Von einem der Juroren aufgrund von Kilos niedergemacht wurde meines Wissens nie jemand,

So über Frau Klum zu schreiben, fällt genau in die Sparte, die Kassa Lenhardt auszuhalten hatte. Deshalb Goldy "Was man nicht will, dass man ihm tut..." Ich schreibe ja auch nicht: "Ach übrigens, Goldy ist in Wirklichkeit XY und ich könnte k*** wenn ich seine/ihre Beiträge lese" - das wäre allerletzte Schublade und verletzend.

22.02.2021 13:32 • x 3 #173


Karili


845
1
2141
@Offspring78

Es ist die Entscheidung ob man sich schwache TV Formate ansieht, oder statt dessen lieber etwas anderes. Und es ist auch eine Entscheidung ob ich mich auf social media platform anmelde. Dazu geben keine Zwänge. Mich interessieren die Werbebilder auf Instagram und Co nicht und ich kenne auch eine ganze Reihe von Jugendlichen, die einen Account dort extrem uncool finden. Wenn sich keiner an diesen Formaten als Nutzer oder Publikum beteiligt, dann sind die nicht lange am Markt. So einfach. Wenn sich aber so ein Format etabliert, dann zieh es immer mehr Menschen an, Weill es Thema wird. Fragt man wirklich mal, wen es interessiert, ob jemand im Fernsehen den Traumpartner findet, sich in einem Container auf die Socken geht, dann sind das nur wenige. Noch weniger werden sich nach einem Jahr noch an die Namen der Teilnehmer solcher Shows erinnern. Wer sich erinnert ist das Finanzamt, das ein Jahr später die Einnahmen aus Werbung begutachtet. Von Kassa Leonhardt weiß in der Öffentlichkeit in einem Jahr auch niemand mehr etwas. So traurig es ist.

22.02.2021 14:36 • #174


Offspring78


1079
1189
Wie etabliert sich denn ein Format? Wieso haben wir diesen ganzen Mist in Netz und TV?
Weil es ankommt.
Man muss Ekelprüfungen oder Zickenkrieg zeigen. DAS ist es was es bei den Leuten erst beliebt macht.
Ich rechne fest mit Suizid Shows irgendwann in naher Zukunft.
Evtl sind Fälle wie der von Kasia da schon Wegbereiter für.
Es bringt Publicity.
Überschätz nicht die Leute, die Blut sehen wollen.

22.02.2021 14:43 • #175


Karili


845
1
2141
Es ist richtig, dass es immer jemand gibt, der all das sehen möchte. Aber es gibt eben viel mehr Menschen, die den Unsinn nicht gucken. In Deutschland leben über 80 mio Menschen und die Einschaltquoten sind nicht über 80 mio. Es gibt viele Menschen, die gar keinen Fernseher haben, die nicht die Illustrierten lesen, sondern die sich gezielt informieren und keine Lust auf Fremdschäm- Sendungen haben. Und das sind extrem viele. Oder guckst du dir Formate im Nachmittagsfernsehen an? Ich nicht. Und ich halte mich fr menschlich. Dass der Hass und Schadenfreudeakzent in mir nicht ist, das macht mich ich nicht weniger menschlich oder typisch. Das ist doch Quatsch. Wenn man den Eindruck hat, die Umgebung von einem selbst ereifert sich über Wiener Opernbälle etc. dann kann man ja auch mal ein anderes Umfeld aufsuchen.

22.02.2021 15:24 • #176


Offspring78


1079
1189
Och nö, auch ich schau mir solche Formate nicht an. Aber dem Grundkonzept entkomme ich trotzdem nicht. Der Lust an Aggression dahinter. Und du auch nicht. Das kann ja alle möglichen Formen annehmen, da hast du schon recht. Muss nicht Schadenfreude sein. Du lebst das evtl mit vehementen Kampf für Opferschutz aus. Das ist ja auch sehr löblich. Vordergründig. Denn viele Kämpfer FÜR die Opfer übertreten irgendwann ihrerseits die Grenzen des guten Geschmacks (siehe oben, Thema Boateng). Das ist eben immer ein schmaler Grat. Aber Aggressionen sind einfach da, und sei es nur die Wut auf das Universum, das Leute wie Kasia nicht schützen konnte.

Ich persönlich versuche das immer so zu lenken, dass ich mich innerlich aggressiv angehe, so auf die Art "Jetzt halt dich verdammt nochmal raus, offspring!"
Gelingt mir das immer? Natürlich nicht. Aber auch das ist halt menschlich, finde ich. Ich möchte einfach ein Bewusstsein dafür schaffen. Nicht zu 100% perfekt darin sein;-)

22.02.2021 15:45 • #177


Lalalana1

Lalalana1


499
852
Eine Meinung zur öffentlichen Person darf ich haben und schreiben. Eine Meinung zu einer Situation darf ich ebenfalls haben solange ich meine Meinung korrekt äußere, niemanden Tod wünsche oder beleidige und keine Millionen Follower auf die Person loslasse.
Das ist auch aktuell im Gespräch. Was ist Kritik und was ist Mobbing? Ich kann schreiben dass ich die Situation so wie sie in der Presse dargestellt wurde nicht fair einer Affärenfrau gegenüber finde. Ich sage das nicht öffentlich, wenn ich weiß das mir 100.000 Fangirls folgen oder verpacke es anders und setze der Person keinen Maulkorb auf, damit am Ende nur meine Meinung zählt und sie sich nicht wehren kann.

22.02.2021 18:22 • #178


Karili


845
1
2141
Zitat von Goldy:
Das war tatsächlich nicht nett von mir. Aber bewusst geschrieben und ich steh dazu. Denn mir geht's um Mädchen in der Pubertät, die einer Frau ausgeliefert sind, deren einziges Ziel hohe Einschaltquoten sind. Ich bin keine Heilige und was das angeht sehr emotional angelegt. Sehr ...


Ist dir noch gut? Hier ist niemand ausgeliefert. Die Models sind fast alle volljährig, mindestens 16 mit Eltern, die für sie Verträge mit Ausstiegsklauseln unterzeichnen. Solange ich diese Verträge nicht kenne, werde ich mich nicht erdreisten zu ihnen eine Meinung zu haben, schon gar nicht ein plattes Ein-Satz-Statement abzuliefern.

Heidi Klum hat selbst Kinder. wie kommt bei denen wohl Hass und Häme gegen ihre Mutter an? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Kinder von Frau Klum von ihr sehr früh dahingehend erzogen wurden, über den Dingen zu stehen und sich nicht alle beschämenden Kommentare in irgendwelchen ich-habe-kein-eigenes-Leben-deshalb-bin -ich-hier Netzwerken zu Herzen zu nehmen. - Warum sollte in der Sendung diese Haltung nicht auch gegenüber den Teilnehmerinnen existent sein?

Manchmal denke ich, alle spinnen im Kreis.

Ich melde mich jetzt endgültig aus diesem Forum ab.

22.02.2021 18:59 • #179


Unicorn68

Unicorn68


2061
1
3060
@Karili
Dann wünsche ich Dir alles Gute.

22.02.2021 19:25 • x 1 #180



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag