279

Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

Maulwurfn

13
2
21
Gestern las ich etwas vom Versterben des Models Kasia, als Exfreundin von Boateng.
Sie wurde im Internet gemobbt und hat mit nur 25J. den Freidtod gewählt.
Ich habe von dieser Geschichte im Vorfeld nicht viel mitbekommen, aber gestern ein
wenig darüber gelesen.
Ich hab auch nichts mit Instagram zu tun.
Erschreckend finde ich, wie einige Menschen über das Internet mobben.
Da fehlt bei einigen Menschen jegliches Schamgefühl und es wird vergessen, dass es sich am anderen Ende
um Menschen mit Gefühlen handelt!
Mein Exfreund tobt sich auch im Internet aus.
Im verdeckten Raum ist es ja noch viel einfacher.
Da wird mit Initmitäten hausieren gegangen, es hagelt Beleidigungen und es werden Spielchen getrieben.
MIttlerweile werden auf facebook Profile gehackt, Menschen verfolgt und ausspioniert.
Manchmal wünschte ich mir, es gäbe dieses Internet nicht.
Früher konnte man mit der Vergangenheit besser abschliessen.
Man hat nie wieder von diesem Menschen gehört und sich nie wieder gesehen.
Der Freitod von Kasia hat mich sehr betroffen gemacht!
Viele wissen nicht, was sie mit ihren anonymen Worten bei anderen Menschen anrichten.
Ich würde mir sehr wünschen, dass die Menschen im Internet sensibler und umsichtiger werden!
Zudem ist das Internet ja kein straffreier Raum.
Die Grauzone ist allerdings sehr groß.
Viele Beleidigungen werden für einige Menschen nicht ersichtlich, da sie nur an die betroffene Person gehen.
Ich gehe sogar so weit, dass ich mir eine Internetpolizei wünschen würde!
Dann gäbe es für jede, auch anonyme Beleidigung eine Verwarnung!
Ich wollte es nur mal loswerden, weil es mich sehr beschäftigt und betroffen macht!

Ich bin sehr traurig!
Hätte ich gewußt, was für ein Mensch mein Exfreund wirklich ist,
dann wäre ich nicht mit ihm zusammen gewesen!
Es geht über Spielchen, Diffamierungen, sogar Kinder werden mit einbezogen und
dem Expartnern wird der Tod gewünscht.
Alles unter dem Deckmantel der Anonymität.
Im realen Leben würde man sich so ein Verhalten nie trauen.
Einigen Menschen scheint es um Machtspielchen zu gehen, um ihren Selbstwert
zu erhöhen!

Viele Opfer sind Menschen, die Hilfe, Zuspruch und Trost suchen.
Vlt. sogar oft alleine sind.
Das kann verheerende Auswirkungen haben.

Ich wollte nur meine Gedanken mitteilen!

Bitte seid vorsichtig, umsichtig und sensibel!
Am anderen Ende sitzen Menschen und sie haben reale Gefühle!

11.02.2021 17:51 • x 17 #1


Bro37


92
1
104
Zitat von Maulwurfn:
Gestern las ich etwas vom Versterben des Models Kasia, als Exfreundin von Boateng. Sie wurde im Internet gemobbt und hat mit nur 25J. den Freidtod gewählt. Ich habe von dieser Geschichte im Vorfeld nicht viel mitbekommen, aber gestern ein wenig darüber gelesen. Ich hab auch nichts ...


auch zu offline-Zeiten gab es sicher ne Menge Leute, denen wir das Schlimmste gewünscht haben und die uns wiederum das Schlimmste gewünscht haben...im Internet wird halt -vermeintlich- sanktionslos herumdiffamiert..
es muss gelten, dass NICHTS im Internet persönlich genommen werden darf, da die Gegenüber uns ja nicht kennen....anscheinend lernen das einige aber nicht richtig..
Insta_Schönheiten nehmen sechistische Komplimente gern auf, aber mit Kritik können sie nicht umgehen...in der Summe eine paradoxe und schädliche Entwicklung

11.02.2021 18:16 • x 1 #2



Was sagt ihr zu Kasia Lenhardt?

x 3


Orchidee1

Orchidee1


296
3
222
Zitat von Bro37:
es muss gelten, dass NICHTS im Internet persönlich genommen werden darf, da die Gegenüber uns ja nicht kennen....anscheinend lernen das einige aber nicht richtig..


Trotzdem ist auch das Internet kein rechtsfreier Raum!
Finde deinen Kommentar sehr verharmlosend..
Und du betreibst victim blaming.

11.02.2021 18:21 • x 15 #3


Cocolores


340
1
836
Zitat von Bro37:
dass NICHTS im Internet persönlich genommen werden darf, da die Gegenüber uns ja nicht kennen....anscheinend lernen das einige aber nicht richtig..

Moment, ICH soll als Angegriffene lernen, das nicht persönlich zu nehmen?! Und die anderen dürfen dann weiter mobben, weil sie mich ja nicht kennen und es sicherlich auch nicht persönlich meinen oder wie?

Ein Hobby von mir ist streamen und da bekommt man als Frau auch manchmal harten Tobak um die Ohren gehauen. Ich kenne diese Menschen nicht und auch wenn es mir eigentlich am Poppes vorbei geht, sowas macht etwas mit einem.
Gerade wenn man als Person des öffentlichen Lebens so etwas täglich in Massen um die Ohren geschlagen bekommt. So stark ist keine Persönlichkeit, dass man das komplett an sich abperlen lassen könnte...

11.02.2021 18:26 • x 6 #4


Bro37


92
1
104
Zitat von Orchidee1:
Trotzdem ist auch das Internet kein rechtsfreier Raum! Finde deinen Kommentar sehr verharmlosend.. Und du betreibst victim blaming.


das ist richtig, dennoch denke ich, dass wir mehr erreichen, wenn wir den Leuten klar machen, dass sie nichts persönlich nehmen sollten als versuchen sollten, jegliche Diffamierungen zu stoppen, denn die werden in der einen oder anderen Art immer vorkommen

doch, es gibt Leute, die weit aus mehr Fame haben als du und die haben schon lange verinnerlicht, das alles zu ignorieren..was nützt es dir die Diffamierungen zu stoppen wenn du weisst, dass dennoch ne Menge Leute gegen dich sind

11.02.2021 18:28 • #5


Mienchen

Mienchen


1688
6
2443
Ich finde jeden Freitod furchtbar. Ich frage mich, was Menschen durchmachen müssen, bevor sie diesen Schritt gehen.

11.02.2021 18:28 • x 5 #6


Orchidee1

Orchidee1


296
3
222
Zitat von Bro37:
das ist richtig, dennoch denke ich, dass wir mehr erreichen, wenn wir den Leuten klar machen, dass sie nichts persönlich nehmen sollten als versuchen sollten, jegliche Diffamierungen zu stoppen, denn die werden in der einen oder anderen Art immer vorkommen


Nur, weil Diffamierungen und Beleidigungen immer vorkommen, heißt es trotzdem nicht, dass diese gerechtfertigt sind. Und nein, ich finde, es ist sogar das einzig Richtige, dagegen vorzugehen und diese zu stoppen. Täter gehören bestraft.

11.02.2021 19:06 • x 4 #7


Felica

Felica


1358
3
1409
Zitat von Mienchen:
Ich finde jeden Freitod furchtbar. Ich frage mich, was Menschen durchmachen müssen, bevor sie diesen Schritt gehen.



Und warum am Geburtstag des Kindes?

11.02.2021 19:12 • x 5 #8


Bro37


92
1
104
Zitat von Orchidee1:
Nur, weil Diffamierungen und Beleidigungen immer vorkommen, heißt es trotzdem nicht, dass diese gerechtfertigt sind. Und nein, ich finde, es ist sogar das einzig Richtige, dagegen vorzugehen und diese zu stoppen. Täter gehören bestraft.


du hast natürlich recht und online diffamieren ist eierlos...aber come on, wer nur Zuckerwatte erwartet sollte keine Person des öffentlichen Lebens werden..meinst du nicht auch, dass die Kids heute eher ins Handy schauen als einem in die Augen? na ja bla

11.02.2021 19:20 • x 2 #9


Orchidee1

Orchidee1


296
3
222
Zitat von Bro37:
du hast natürlich recht und online diffamieren ist eierlos...aber come on, wer nur Zuckerwatte erwartet sollte keine Person des öffentlichen Lebens werden..


Das ist wieder eine Rechtfertigung, finde ich nicht in Ordnung. Natürlich erwartet man keine Zuckerwatte, aber Kritik ist eine Sache, Diffamierungen und Beleidigungen eine andere..

11.02.2021 19:24 • x 2 #10


Woelkeline


504
1118
Manchmal braucht man gar nicht so weit schauen. Wenn ich mir hier manche Antworten und Angriffe durchlese bin ich froh, dass es eine Forenleitung gibt.

11.02.2021 19:25 • x 9 #11


Felica

Felica


1358
3
1409
Zitat von Woelkeline:
Manchmal braucht man gar nicht so weit schauen. Wenn ich mir hier manche Antworten und Angriffe durchlese bin ich froh, dass es eine Forenleitung gibt.


Das stimmt

11.02.2021 19:29 • #12


Sonnenblume53


1767
2957
Ich hatte sie mal vor 9 Jahren per Zufall im TV gesehen.

Als ich gestern hörte, dass sie tot ist, war ich schockiert. So jung noch! War es Internetmobbing? Schrecklich!

Ich wünsche ihr, dass sie nun Frieden hat, wo immer das auch sein mag. Und ihrer Familie alle Kraft!

11.02.2021 19:32 • #13


BlueApple

BlueApple


1318
4
2691
Ich sehe das zweigeteilt. Klar, Beleidigungen, Mobbing und Schlimmeres hat weder im Internet, noch im wahren Leben etwas zu suchen. Und nun kommt das aber: die sogenannten Influencer stellen jeden, aber auch wirklich jeden noch so kleinen Pup zur Schau. Die Follower sind 24/7 informiert was gerade in deren Leben abgeht. Wenn ich mein Leben so zur Schau stelle, muss ich mit Gegenwind rechnen. Jeder hat die Option sein Profil zu löschen, wenn es einem zuviel wird. Aber nein, es wird immer mehr und mehr gepostet, was natürlich eine riesen Angriffsfläche gibt. Wie gesagt, nichts rechtfertigt derartiges Gemobbe, aber wenn ich mein Leben öffentlich lebe, bleiben Missgunst und Neid leider nicht aus.

11.02.2021 19:35 • x 9 #14


Woelkeline


504
1118
Zitat von Orchidee1:
Trotzdem ist auch das Internet kein rechtsfreier Raum! Finde deinen Kommentar sehr verharmlosend.. Und du betreibst victim blaming.


Ja, stimmt, wir sollten nicht drauf eingehen.

11.02.2021 19:35 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag