124

Wegen Trennung am Boden zerstört

SanLin


3
1
Zitat von Kathy1984:
@SanLin Danke, ja irgendwie muss es ja wieder gehen und ich lasse mich nicht kaputt machen von so Jemandem, auch wenn es sich gerade anders anfühlt


Ist echt eine schwere Zeit, einfach erstmal von Tag zu Tag leben und irgendwann ist es besser

13.09.2020 09:01 • #196


Der_aus_Münster.


47
40
Er hat auf jeden Fall zu viel Raum in deinem Kopf...

13.09.2020 09:27 • #197



Wegen Trennung am Boden zerstört

x 3


Kathy1984


133
1
148
Hatte gestern meine zweite Stunde beim Therapeuten und es war sehr gut, trotzdem habe ich so eine Wehmut(vor allem morgens) im Körper rund vermisse ihn ein bißchen, warum weiß ich nicht........-,-
Die Träume hören nicht auf.
Der Therapeut sagte, er tut nicht nur so als ob es ihm egal wäre, es wäre ihm egal.....und deswegen lebt er so weiter mit der Next, wie er es mit mir nach der Ehe getan hat, weil ihm im Grunde alles egal ist, die Ehe, Gefühle anderer.....er meinte für ihn war das nichts Feste, ebensowenig wie die Ehe, die Beziehung davor usw.....

16.09.2020 06:47 • #198


T4U

T4U


10216
13293
Zitat von Kathy1984:
vermisse ihn ein bißchen, warum weiß ich nicht........-,-
Die Träume hören nicht auf.

Du vermisst den, der er dir zunächst vorgab zu sein und Träume ist harte Arbeit für das Unterbewusstsein. Nicht verzweifeln - wird besser

16.09.2020 06:50 • x 2 #199


Katip


953
1577
Zitat von Kathy1984:
Der Therapeut sagte, er tut nicht nur so als ob es ihm egal wäre, es wäre ihm egal.....und deswegen lebt er so weiter mit der Next, wie er es mit mir nach der Ehe getan hat, weil ihm im Grunde alles egal ist, die Ehe, Gefühle anderer.....er meinte für ihn war das nichts Feste, ebensowenig wie die Ehe, die Beziehung davor usw.....


Ja, das ist das Problem mit diesem Menschen, sie fühlen da wirklich nichts.
Einfach kein Mitgefühl, keine echte Liebe, keine Sehnsucht...nur Leere.
Das was sie an sozial angepassten Verhaltensweisen zeigen oder das was sie in der Werbungphase auf die Beine stellen, ist erlernt.
Sie wissen, was von ihnen erwartet wird.
Wenn sie dann keine Lust mehr haben, weil es ein neues, interessanteres Objekt der Begierde gibt oder die Partnerin nervig wird, dann gehen sie einfach.
Das gibt es in verschiedensten Abstufungen, aber dein Exemplar ist da schon gut dabei.
Der fühlt einfach nichts. Nicht für die Ex, nicht für dich und nicht für next.

Ich hatte mal ein Gespräch mit solch einem Mann und habe ihn gefragt, ob er sich nicht für das Leider der Frauen, die er verarscht, verantwortlich fühlt.
Seine Antwort: ich frage mich auch nicht, was eine Dose Cola empfindet, wenn ich sie öffne und leer trinke.

16.09.2020 09:35 • x 1 #200


Kathy1984


133
1
148
Die Realität das er scheinbar echt Nichts fühlt ist echt bitter und tut weh....
Ich sollte sagen was so toll an ihm war, und konnte es bis auf sein Aussehen und die tolle Anfangszeit nicht beantworten....Übel.... Weil später war ja Nichts mehr toll.... So gut wie kein 6 mehr, quasi keine Körperlichkeiten, kein Vertrauen, kein Interesse an mir seinerseits bezüglich meiner Empfindungen und Gedanken.....
Der Therapeut meinte ich vermisse die Illusion die ich mir geschaffen habe.....Einen Menschen, der er nie war....

16.09.2020 11:10 • x 1 #201


T4U

T4U


10216
13293
Zitat von Kathy1984:
Der Therapeut meinte ich vermisse die Illusion die ich mir geschaffen habe.....Einen Menschen, der er nie war.

Das stimmt auch. Wenn man Solche kennenlernt, überschütten sie dich mit Liebesbekundungen und man glaubt an 6 richtige im Lotto... leider, wenn man erwacht - ist da nur ne richtige Niete über

16.09.2020 11:25 • x 1 #202


Kathy1984


133
1
148
Das es ihm wirklich egal ist aus dem Mund des Therapeuten zu hören war echt nochmal übel....
Deswegen macht er auch ohne mit der Wimper zu zucken bündig mit der Next weiter.....Ich hane viel zu viel für diese Beziehung gegeben und er hat genommen bis ich lästig und für ihn unbequem wurde....
Einmal kam ich nach Hause und alle meine Schuhe waren vom Schuhregal in den hintersten Schrank geräumt und nur noch seine und die schuhe der Tochter standen da.....Aussage ich würde die ja nie anziehen...... all solche kleinen Vorkomnisse gehen mit gerade durch den Kopf....

16.09.2020 11:31 • x 1 #203


T4U

T4U


10216
13293
Versuche, nicht zurück zu blicken. Es ändert sich nichts, wird weder besser oder schlechter.

Schau nach vorne, da sind Menschen, die mehr können, als er es kann. Geh zum Licht

16.09.2020 11:33 • x 1 #204


Icecat


106
1
63
@Kathy1984

Weißt du der Vorteil an der ganzen Sache ist, es hat rein gar nichts mit dir als Mensch zu tun... Das ist sein Handeln , er wird es immer und immer wieder machen, das musst du dir immer wieder denken, du brauchst null an dir zweifeln, er wird immer ein A. bleiben, du dagegen bist so richtig wie du bist... und wer zu letzt lacht , lacht immer noch am besten... Wenn du es hinter dir hast , haben andere Frauen es noch vor sich bei diesen Menschen...

16.09.2020 12:05 • #205


Der_aus_Münster.


47
40
Liebe Kathy, vielleicht hilft es dir nach den Worten und Erklärungen deines Therapeuten mal für einen Moment eine andere Perspektive einzunehmen. Sein Verhalten dir gegenüber ist keine absichtliche Abwertung deiner Person oder deiner Gefühle! Er kann das überhaupt nicht anders und somit konntest du weder etwas anders machen, hast nichts falsch gemacht und brauchst somit auch nichts hinterherzutrauern, weil dort schlichtweg nichts bei ihm vorhanden war oder ist und es das vermutlich auch niemals sein wird! Wenngleich ich auch finde, dass mieses Verhalten oftmals zu schnell mit einer möglichen Persönlichkeitsstörung erklärt wird, so muss man in einem solchen Fall dann auch sehen, dass diese Störung dafür.verantwortlich ist und nicht lediglich ein schlechter Charakter! Damit möchte ich sagen, dass oftmals die Einstellung hilft, sich nicht über Dinge den Kopf zu zerbrechen, auf die man keinen Einfluss hat, egal wie man sich anstrengt! Beispiel: wenn es kalt ist und regnet, darf ich es schade finden, mir aber nicht den Tag versauen lassen, weil ich darauf keinen Einfluss habe. In gescheiterten Beziehungen hat man zwar oftmals auch keinen Einfluss mehr, aber dort kann der Kopf es halt nicht wahrhaben und sucht nach Gründen und Erklärungen, immer wieder und wieder! Du hast deine Erklärung: er kann nicht anders und wird es niemals können! Du hast quasi versucht ein totes Pferd zu reiten. (Sorry, hoffe, dass du als Reiterin den Vergleich jetzt nicht taktlos findest!)

16.09.2020 12:25 • x 1 #206


Kathy1984


133
1
148
@Der_aus_Münster Genau das sagt der Therapeut ist es eben nicht, er kann sehr wohl was für dieses Verhalten, er verhält sich bewusst so....das sagt zumindest der Therapeut. Jede seiner Beziehungen ist mit Lug und Betrug und direkt der Next geendet, inzwischen hat er es perfektioniert meinte er.....Er möchte sich nicht reflektieren oder etwas diskutieren oder an "Problemen" die zwangsläufig in einer festen Beziehung oder Ehe auftreten arbeiten, stattdessen ist es die Frau Schuld und er wechselt sie ohne mit der Wimper zu zucken aus, bis die Nächste Probleme macht.....Ich glaube auch, hätte seine Ehefrau ihn nicht entsorgt, liefe das Konstrukt immer noch, genauso wie es angefangen hat, er hat quasi immer einen Plan B laufen....
Und trotzdem bleibt Wehmut und Fragen über Fragen
An manchen Tagen vermisse ich ihn und überlege was wir alles och geplant hatten und und und.....Ich schiebe es weg, aber manchmal bricht es durch....Das tut weh

18.09.2020 06:50 • x 1 #207


Der_aus_Münster.


47
40
Zitat von Kathy1984:
@Der_aus_Münster Genau das sagt der Therapeut ist es eben nicht, er kann sehr wohl was für dieses Verhalten, er verhält sich bewusst so....das sagt zumindest der Therapeut. Jede seiner Beziehungen ist mit Lug und Betrug und direkt der Next geendet, inzwischen hat er es perfektioniert meinte er.....Er möchte sich nicht reflektieren oder etwas diskutieren oder an "Problemen" die zwangsläufig in einer festen Beziehung oder Ehe auftreten arbeiten, stattdessen ist es die Frau Schuld und er wechselt sie ohne mit der Wimper zu zucken aus, bis die Nächste Probleme macht.....Ich glaube auch, hätte seine Ehefrau ihn nicht entsorgt, liefe das Konstrukt immer noch, genauso wie es angefangen hat, er hat quasi immer einen Plan B laufen....
Und trotzdem bleibt Wehmut und Fragen über Fragen
An manchen Tagen vermisse ich ihn und überlege was wir alles och geplant hatten und und und.....Ich schiebe es weg, aber manchmal bricht es durch....Das tut weh


Guten Morgen Liebes, ich sehe da nicht zwingend einen Widerspruch aber das ist Auslegungssache... Natürlich ist ihm alles egal und für ihn fühlt sich sein Verhalten auch richtig an! Weil er es nicht anders kann! Weder bei dir noch bei sonst wem! Definitiv hat der Kerl zu viel Raum in deinem Leben und macht es dir gerade wegen seines Verhaltens so schwer die Sache loszulassen! Nach allem was ich über Beziehungen mit Narzissten weiß, denke ich jedoch, dass (wenn er tatsächlich einer ist, wonach es ja aussieht) du dich wirklich glücklich schätzen solltest, dass ER dich verlassen hat und deine Geschichte nicht die einer Frau ist, die verzweifelt versucht einen Narzissten loszuwerden! Solche Situationen sind nämlich definitiv auch kein Geschenk!

18.09.2020 09:34 • #208


Kathy1984


133
1
148
Ja da hast Du absolut Recht, ich verstehe nicht warum ich es nicht schaffe loszulassen, wahrscheinlich weil er mich von jetzt auf gleich entsorgt hat und kein "klärendes" Gespräch mehr stattgefunden hat, das jeder einen Schlussstrich ziehen kann.....Es kam ja auch aus dem "Nichts" 2 Stunden vorher war noch alles gut (soweit man das so nennen konnte) Mir wurden Vorwürfe gemacht und die Schuld zugewiesen und der Rest abgeblockt....dann wurde ich rausgeschmissen......sorry ich weiß ich wiederhole mich, aber ich schreibe einfach nieder, was mir durch den Kopf geht.....Und das mit der Next direkt, das macht mich kaputt, das ist Demütigung pur......Und so widerlich.....

18.09.2020 17:09 • #209


T4U

T4U


10216
13293
Du kuckst verkehrt. du trauerst, und fühlst dich nur mies entsorgt - aber so schwer, wie es wirkt ist es nicht. Er gab dich frei, zwar um eine andere.. aber du bist frei, er kommt nicht wieder angeschusselt um dir eine rein zu würgen, er nutzt anderes Opfer.

Klar tut es weh, die Vorstellung die du von ihm hattest, zu begraben, aber dieses war auch viel in deinem Kopfkino.

18.09.2020 17:15 • #210



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag