36

Wenn Mann sagt, du denkst zuviel nach

IchMagLilien

69
8
25
Hallo.

Ach ja.. das Leben könnte so schön sein.

Stellt euch vor, ihr habt jmd vor 1 1/2 Jahren kennengelernt. Man macht relativ viel zusammen, wie ein Paar.

(Mittlerweile denke ich aber ich bin in einer sogenannten MINGLE-BEZIEHUNG. Herrgott, ich denke das wirklich. Ich hoffe allerdings nicht. Ich kenne seine Familie, seine Freunde .. alles.. und trotzdem... irgendwas ist da nicht so, wie es in einer dauerhaften Beziehung sein sollte. )

Und dann, meldet er sich kaum noch. Geht man als Frau von aus, ok, er hat kein Interesse mehr. Denn keine Zeit und "keine Zeit" ist ein Unterschied.

Vor allem wenn "keine Zeit" auf einmal über Wochen anhält und er aber dennoch Zeit hat, permanent online zu sein. (Ja, ich spioniere noch. In meinen letzten beiden Beziehungen ist mir "entgangen", dass ich betrogen wurde. Hätte ich spioniert, wäre es mir auch jeweils ein paar Monate früher aufgefallen)

Und wenn man dann als Frau den Mut aufbringt und ihm einfach schreibt. (schreiben ist ja soviel leichter. Er sagt einem das sowieso nicht ins Gesicht wegen nicht verletzen wollen usw.)

Man schreibt und fragt, "was ist denn los. Oder WER ist los. Mir fällt das schon auf, dass du keinerlei Interesse mehr an mir hast. Ich bin nicht bescheuert. Sag doch einfach was ist, dann kann ich damit auch besser umgehen."

und was kommt?
"Du denkst zuviel nach. Alles gut."

Und das kleine dumme Hoffnungsengelchen sitzt auf der Schulter und freut sich, während Realistischengelchen nur mit Kopf gegen die Wand knallt.

Denk ich wirklich zu viel?
Nein.
Wenn man jmd mag und mit ihm zusammen sein will, dann möchte man auch wissen was derjenige macht.
Und dann FINDET man auch Zeit. Irgendwie.

Und trotzdem hofft man irgendwie noch, dass man vielleicht doch ein wenig übertreibt. Es ist alles gut. Er will mit dir zusammen sein.

10.04.2017 10:06 • x 6 #1


Catwoman2017

Catwoman2017


1920
4
2551
Kenn ich auch.
Aber hey, wir sind Frauen, klar denken wir zu viel nach, da die meisten Kerle ja oft zu wenig nachdenken.

Aber ich weiß, man kann ich auch einiges "kaputt-denken".

10.04.2017 10:21 • x 3 #2


Mars76


80
1
59
hmm... das Problem ist.. was soll er denn sonst sagen? Ja, wir möchten immer Klarheit. Logisch will das jeder. Aber er in seiner Situation, ist sich vielleicht unsicher und möchte das noch nicht an die grosse Glocke hängen, hat noch nicht den Mut dir zu sagen, dass was nicht stimmt, will das vilt nicht WA machen, etc, etc.. gibt viele Gründe dafür.

Meist stimmt es leider aber schon das intuitive Gefühl wenn man merkt, der Partner verhält sich "anders". Deshalb kann ich deine Gedanken nach voll ziehen. Was heisst zu viel denken? Wenn man die Zweifel nicht hätte, müsste man ja auch nicht nach denken oder? Und diese Zweifel sind in den meisten Fällen nicht einfach einebildet.

Aber eben.. was will er momentan schon dazu sagen? Ehrlcih sein und dir sagen, dass er am moment vilt am zweifeln ist und damit risikieren, dass er dich damit verletzt oder was auch immer?

Ich weiss.. der Impuls den Partner zur "Rechenschaft" zu ziehen in so einem Moment ist enorm... aber eigentlich kontraproduktiv... man setzt den Partner noch zusätzlich unter Druck und der geht noch mehr auf Distanz.

Am besten wäre es, das Ganze zu spiegeln und auch auf Distanz zu gehen in so einem Moment.. aber klar. Ist enorm schwierig. Weiss ich auch.

10.04.2017 10:24 • #3


Selbstliebe

Selbstliebe


4327
1
3885
Zitat von IchMagLilien:
Wenn man jmd mag und mit ihm zusammen sein will, dann möchte man auch wissen was derjenige macht.
Und dann FINDET man auch Zeit. Irgendwie.


genau so....was aber auch bedeutet: wenn er sich entzieht, mag er nicht mehr. Er will mit dir nicht zusammensein, so wäre auch meine Interpretaion.....
Gut dagegen ist es meiner Meinung einem gemeinsamen Hobby nachzugehen, da findet man immer wieder zueinander ....gibt es da vielleicht etwas bei euch?

10.04.2017 10:28 • #4


Luto

Luto


4549
1
3111
Zitat von IchMagLilien:
Stellt euch vor, ihr habt jmd vor 1 1/2 Jahren kennengelernt. Man macht relativ viel zusammen, wie ein Paar.

Wie ein Paar ist ja nicht "als Paar", oder?
Zitat von IchMagLilien:
Geht man als Frau von aus, ok, er hat kein Interesse mehr.

Muss nicht so sein, aber man kann schon davon ausgehen.
Zitat von IchMagLilien:
Ja, ich spioniere noch. In meinen letzten beiden Beziehungen ist mir "entgangen", dass ich betrogen wurde.
Warum, Ihr seid doch gar kein Paar!

Zitat von IchMagLilien:
und was kommt?
"Du denkst zuviel nach. Alles gut."

In seinem Sinne ist alles gut, in deinem nicht!
Zitat von IchMagLilien:
Es ist alles gut. Er will mit dir zusammen sein.

das glaube ich nicht, aber kann natürlich beurteilen, was ich lese.

10.04.2017 10:29 • #5


gordon


Zitat von IchMagLilien:
Man schreibt und fragt, "was ist denn los. Oder WER ist los. Mir fällt das schon auf, dass du keinerlei Interesse mehr an mir hast. Ich bin nicht bescheuert. Sag doch einfach was ist, dann kann ich damit auch besser umgehen."

Hast Du das so geschrieben? oder gesagt?.
Falls ja: Das ist nicht die Nachricht, die du zustellen willst. was da ankommt ist grosse unsicherheit und ein daraus resultierender (nachvollziehbarer) Wunsch da irgendwie kontrollieren zu koennen.
Das ist, meiner Meinung nach, aber keine Basis fuer irgendwas, ferner schiesst Du Dir damit auch ganz gehoerig ins eigene Knie. Denn wenn dem stattgegeben wird, wirst du das nicht mehr s.y finden.
Gruss,
g.

10.04.2017 10:32 • #6


IchMagLilien


69
8
25
Ach ich hab mir doch schon selbst ins Knie geschossen. In dem ich aus irgendwelchen Gründen nicht selbst sage, "hau rein Jung". :/

Er HAT kein Interesse mehr. Es ist weg. Ich weiß das, man merkt es. Und trotzdem kann man nicht mit abschließen. Man selbst als verliebter Gockel sowieso nicht.

Und ja, ich habe es genau so geschrieben. Ich mag dieses drumherum Gerede nicht. Ich mag klare Ansagen. Ein "Alles gut, im Moment nur schlecht" (über Monate) lässt einen immer noch hoffen.

10.04.2017 10:51 • x 2 #7


_Tara_

_Tara_


5620
4
6530
Zitat von IchMagLilien:
Wenn man jmd mag und mit ihm zusammen sein will, dann möchte man auch wissen was derjenige macht.
Und dann FINDET man auch Zeit.

Das ist auch ganz klar meine Erfahrung.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe." (Götz Werner)

Ich denke, Dein Bauchgefühl meldet Dir da schon das richtige...

Zitat von IchMagLilien:
Ich mag dieses drumherum Gerede nicht. Ich mag klare Ansagen.

Wenn das so ist, dann mach Du eine klare Ansage: "So, wie es zwischen uns läuft, fühle ich mich nicht gut. Ich möchte eine richtige Beziehung und nicht so etwas "Nichts-Halbes-und-nichts-Ganzes".
Ich vermute, dass Du dann eine klare Antwort bekommen wirst... (die Du eigentlich schon kennst)

10.04.2017 10:53 • x 1 #8


IchMagLilien


69
8
25
[quote="Du denkst zuviel nach. Alles gut.
In seinem Sinne ist alles gut, in deinem nicht! [/quote]


Das ist ein Gedanke der mir noch nicht gekommen ist. Ja für ihn ist alles gut so wie es ist.
Wenn er will, ist die Alte da, die geht sowieso nicht. Und wenn dann mal eine hübsche kommt die er mag, dann ist ja auch alles gut. Sie hat doch eh schon gemerkt, dass was ist.

Auch sehr nett so zu denken...

10.04.2017 10:54 • x 2 #9


IchMagLilien


69
8
25
Zitat von _Tara_:
Das ist auch ganz klar meine Erfahrung.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe." (Götz Werner)

Ich denke, Dein Bauchgefühl meldet Dir da schon das richtige...



Ist ja ein wunderschöner Status für Whats App.
Bin ja gerade in der Phase "teile deine Gefühle und Gedanken der Welt mit, ob sie es hören wollen oder nicht."

10.04.2017 10:56 • x 1 #10


Selbstliebe

Selbstliebe


4327
1
3885
Zitat von IchMagLilien:
Bin ja gerade in der Phase "teile deine Gefühle und Gedanken der Welt mit, ob sie es hören wollen oder nicht."


Wesentlich ist doch eher, was deine Konsequenzen daraus sind, dass er dich hinhält und du springst, wenn er ruft?
Was die Welt denkt, halte ich für irrelevant, warum ist dir das wichtig?

ein WA Status zu posten (als Motiv für was auch immer) finde ich Kindergarten Niveau , hast du das wirklich nötig?




Zitat von IchMagLilien:
Wenn er will, ist die Alte da, die geht sowieso nicht. Und wenn dann mal eine hübsche kommt die er mag, dann ist ja auch alles gut. Sie hat doch eh schon gemerkt, dass was ist.

10.04.2017 10:59 • #11


IchMagLilien


69
8
25
Zitat von _Tara_:
Das ist auch ganz klar meine Erfahrung.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe." (Götz Werner)

Ich denke, Dein Bauchgefühl meldet Dir da schon das richtige...


Wenn das so ist, dann mach Du eine klare Ansage: "So, wie es zwischen uns läuft, fühle ich mich nicht gut. Ich möchte eine richtige Beziehung und nicht so etwas "Nichts-Halbes-und-nichts-Ganzes".
Ich vermute, dass Du dann eine klare Antwort bekommen wirst... (die Du eigentlich schon kennst)



Puh.. DAS ist etwas was ich mir wünscht ich KÖNNTE.
Ich habe es sogar schon vor vielen Wochen einmal versucht, bin aber kläglich gescheitert..
Mir fehlt eindeutig so etwas wie Courage in der Sache.

Ist das jetzt die Panik, die man mit 30 hat und an dem festhält, was eigentlich gar nicht richtig ist?

10.04.2017 11:01 • #12


Mars76


80
1
59
Status bei Whatsapp... eig willst du vorallem dass es eine Person sieht oder? Die restliche Welt ist dir doch diesbezüglich egal, wenn du ganz ehrlich bist... wirklich ehrlich.

Ich würde das aber lassen... er ist nicht blöd und wird merken, dass es für ihn gedacht ist... das ist etwa dasselbe wie die nachfrage: Was denn los sei, da du merkst das was nicht stimme, etc... .)

Aber nur ein kleiner Tipp. Es wird dir nichts bringen, sowas als Status zu "posten". Am besten gehst du jetzt auch auf Distanz, meldest dich gerade nicht mehr von dir aus, lässt dir weder über den Status oder sonstwo was anmerken und antwortest ihm, falls er sich meldet.. natürlich mit der gleichen "Distanz".

Das Ganze darf aber nicht zickig rüberkommen...

Na ja.. ich würds so machen. Da stehen die Chancen zumindest ein bisschen besser, weil du keinen "Druck* ausübst.

10.04.2017 11:02 • x 1 #13


Luto

Luto


4549
1
3111
Zitat von IchMagLilien:
Wenn er will, ist die Alte da, die geht sowieso nicht.

Aber ich verstehe es immer noch nicht ganz. Warst Du denn überhaupt seine Alte?

10.04.2017 11:03 • #14


IchMagLilien


69
8
25
Zitat von Selbstliebe:

Wesentlich ist doch eher, was deine Konsequenzen daraus sind, dass er dich hinhält und du springst, wenn er ruft?
Was die Welt denkt, halte ich für irrelevant, warum ist dir das wichtig?




Ist es nicht.
Verspüren wir nicht alle hin und wieder den Wunsch unseren Gedanken Luft zu machen? Gerade bei Liebeskummer? Das meinte ich damit. Und natürlich der Gedanke, dass der Auslöser es ebenfalls sieht und reuevoll zurückkommt, mit Versprechungen auf ein glückliches Leben bis zum Ende..

Ja ja.. Man denkt zuviel.
Dabei ist es ganz einfach.

Nein.

Wird nichts, ist nichts, lass es.
Ich weiß das ja. Warum zum Donner bin ich nur zu feige das selbst zu beenden und das auch durchzuziehen

10.04.2017 11:05 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag