656

Wer hat Erfahrungen mit Dating-Portalen?

Schonwieder


Zitat von Nachtlicht:

Ich zitier mich nochmal selbst:



Ich hab damals wirklich oft ein Gespräch durch Nichtreagieren auslaufen lassen weil mich das substanzlose Geschreibe meines Gegenübers gelangweilt hat, oder auch teilweise weil ich es müde war dem Mann mehrmals (nett) mitteilen zu müssen dass ich keine Passung zwischen uns sehe. Interessanterweise wurde ich dafür etliche Male als Fake "enttarnt" und entsprechend beschimpft, dabei hatte ich einfach bloß kein Interesse an diesen Männern. Aber das konnten die wohl so wenig mit ihrem Selbstbild vereinbaren, dass sie lieber denken möchten, dahinter stecke eine kriminelle Vereinigung.

Heißt, Schonwieder, auch wenn du keinen Grund für das Gesprächsende siehst, hatte die Frau aus ihrer Sicht wohl einen. Und wenn es nur ein anderer Kontakt war, den sie interessanter fand und auf den sie sich dann konzentriert hat, und keine Lust auf Diskussion mit dir hatte und deshalb einfach nix mehr gesagt hat.

Klar gibt es auch echte Fakes, aber die zeichnen sich eher durch utopisch hohes, vorgespieltes Interesse (und dann Versuche, Geld aus der Tasche zu ziehen) als durch Desinteresse am Gegenüber aus. NurBen hat ja ein paar Hinweise darauf gegeben.


Welche Frau schreibt denn einen halben Aufsatz mit interessierten Fragen am Ende und blockiert einen dann, bevor man antworten kann?

Und wieso erlebt man sowas nur in solchen Apps, gegen die tatsächlich gerichtlich vorgegangen wird, und niemals draußen?

Ich hab schon viel gehört, aber mit Sicherheit nicht, dass ich nicht reden kann oder nur belangloses Zeug quatsche.

22.03.2020 18:26 • #301


NottingHill

NottingHill


496
2
682
Zitat von Schonwieder:
Ich hab schon viel gehört, aber mit Sicherheit nicht, dass ich nicht reden kann oder nur belangloses Zeug quatsche.


Es kommt manchmal auch auf das Wie an.

22.03.2020 18:46 • #302




NurBen


1401
2
1740
Zitat von Schonwieder:
Junge, Dein Gepose und Dein Grips bedienen echt bestens das Klischee.

Bei Junge fühlt man sich ja wieder richtig jung.

Zitat von Schonwieder:
Welche Frau schreibt denn einen halben Aufsatz mit interessierten Fragen am Ende und blockiert einen dann, bevor man antworten kann?

Habe ich persönlich noch nie erlebt. Es ging auch eher darum, dass Frauen auf Fragen nicht mehr reagieren.

Zitat von Schonwieder:
Und wieso erlebt man sowas nur in solchen Apps, gegen die tatsächlich gerichtlich vorgegangen wird, und niemals draußen?

Weil die Hemmschwelle im realen Leben größer ist.
Die "Anonymität" des Internets eben.

22.03.2020 18:51 • x 1 #303


TraurigeUserin


139
2
63
Zitat von Schonwieder:
Welche Frau schreibt denn einen halben Aufsatz mit interessierten Fragen am Ende und blockiert einen dann, bevor man antworten kann?


Aber wenn das wirklich nur ein beauftragter Mitarbeiter des Unternehmens war, dann macht so ein Verhalten auch nicht wirklich Sinn, oder?
Denn wenn die Person dich blockiert, nimmt sie dir ja den Anreiz, auf der Plattform zu bleiben, was aber der eigentliche Sinn des Fakeprofils ist. Also müsste dich ein Mitarbeiter eher möglichst lange hinhalten, als dich zu blockieren bevor du antwortest. Oder gibt es dafür eine logische Erklärung, die ich nicht sehe, wie z. B. dass man für jede Anschrift zahlen muss oder sowas in der Art? Ansonsten macht das keinen Sinn.

Ich hatte auch solche Erlebnisse (aber sehr wenige) und habe sie mir damit erklärt, dass die Person entweder wahllos anschreibt und blockiert oder derjenige ein "besseres" Profil gefunden hat.

Zitat:
Ich hab schon viel gehört, aber mit Sicherheit nicht, dass ich nicht reden kann oder nur belangloses Zeug quatsche.


Ich kenne viele Leute, die gut reden können und trotzdem habe ich nicht zwingend bei allen das Bedürfnis, mit denen eine Beziehung zu beginnen oder einen Chat zu führen. Es gibt so viel mehr Gründe, warum man kein Interesse haben kann.

22.03.2020 19:53 • #304


NurBen


1401
2
1740
Zitat von TraurigeUserin:
Oder gibt es dafür eine logische Erklärung, die ich nicht sehe, wie z. B. dass man für jede Anschrift zahlen muss oder sowas in der Art? Ansonsten macht das keinen Sinn.

Die sehe ich nämlich auch nicht.
Klar hat Tinder seine Maschen um Geld mit den Usern zu verdienen. Und ganz gewiss auch Maschen, die sehr fragwürdig sind.
Eine bekannte Masche ist z.B. das Matches bewusst zurückgehalten werden.

Mann A liked Frau B und Frau B liked Mann A.
Was ja eigentlich ein Match bedeuten würde, wurde aber keine.
Dem Mann wurde die Frau nur verblurrt unter "Likes" angezeigt, nicht unter Matches.
An dieser Stelle will man den Mann Tinder-Gold andrehen, damit er sieht, wer ihn geliked hat.
Der Mann kauft Tinder-Gold und liked ebenfalls ihr Profil und es entsteht ein Match.
(und wer weiß schon, welche Frauen er insgesamt nach rechts gewischt hat)

Selbes Szenario mit dem "Boost".
Beide Matchen sich, aber es entsteht kein Match. Erst als der Mann ein "Boost" bestellt, taucht auf wundersame Weise ein Match mit der besagten Frau auf.

23.03.2020 16:28 • #305


Hausgebrauch


Zitat von NurBen:
Nein, nicht alles ist dort Müll. Nur 95%.
Aber das macht nichts, wenn man mit den restlichen 5% Spaß hat.
Ist halt wie losen... Hauptsächlich Nieten, aber zwischendurch gewinnt man mal ein Teddybär.


Im Grunde wie im echten Leben, nicht wahr?

Ich kannte Tinder bis vor eine Woche gar nicht. Ein Bekannter, 20 Jahre jünger - frisch getrennt - brachte das ins Spiel. Er hatte sich da angemeldet - aus Neugierde, versteht sich - und ein paar Profile aufgerufen. Ich weiß jetzt nicht, ob er sich sonderlich Mühe gibt beim Texten, glaube ich eher nicht. Jedenfalls kam recht schnell ein Kontakt und eine Verabredung zustande. Und tatsächlich, ich habe das beobachten können, am Tag der Verabredung kam er nicht zurück. Erst am nächsten. Seitdem konnte ich ihn noch nicht wieder sprechen. Ich bin gespannt, was das nun gegeben hat.

23.03.2020 17:36 • #306


TraurigeUserin


139
2
63
Also irgendwie ist momentan die Luft raus. Weiß nicht, ob es an der aktuellen Situation liegt oder an etwas anderem.

Ich habe gar keine Lust mehr auf die Schreiberei aber bei Treffen ist mir auch nicht so richtig wohl zurzeit.

Habe vorgestern mit dem "Favoriten" telefoniert, was richtig gut war, aber irgendwie hat keiner von uns mehr geschrieben seitdem. Mich hat bei ihm irritiert, dass er mich wohl angeschrieben hat, als er gerade mal 4 Wochen getrennt war. Da bin ich immer skeptisch, denn ich möchte kein schneller Ersatz für die Ex sein und denke dann immer, wenn Leute so schnell etwas neues suchen, dann kämpfen sie auch nicht besonders lange um Beziehungen.

Der andere, der vom Bild sehr sympathisch war, schrieb mir, dass er noch bei Mutti wohnt, wo ich mich schon beim Kennenlernen frage, ob wir dann in seinem Kinderzimmer sitzen.

Also irgendwie alles blöd. Würde am liebsten aufhören . Wie habt ihr euch immer wieder motiviert?

27.03.2020 08:53 • #307


Nachtlicht

Nachtlicht


1041
2260
Zitat von TraurigeUserin:
Wie habt ihr euch immer wieder motiviert?


Gar nicht - wenn du keine Lust darauf hast, lass es ruhen.

Dann fokussiert man sich auf andere Interessen bis man von selbst wieder spürt, dass die Neugier zurückkehrt und es in den Fingern juckt, und dann kann man jederzeit wieder weiter machen.

Ein bisschen ärgerlich ist es natürlich, bei einem Bezahlportal die Lust zu verlieren, aber auch da würde ich mir dann zumindest ein paar Tage Abstand gönnen. Es bringt auch nichts, demotiviert an potentielle Kontakte heran zu gehen - das strahlt man ja genauso aus wie zu große Bedürftigkeit.

27.03.2020 11:12 • #308


NurBen


1401
2
1740
Zitat von TraurigeUserin:
Wie habt ihr euch immer wieder motiviert?

Ich höre zwischendurch immer wieder für ein paar Tage oder eine Woche auf.

Die momentane Situation ist natürlich auch so eine Sache.
Man merkt, dass viele Menschen sich aus Langeweile anmelden.
Ich hatte diese Woche mehr likes, als im ganzen letzten Monat.

Das Problem für mich ist, dass meine Vorgehensweise (das Aussortieren) die momentane Situation nicht berücksichtigt.
Damit meine ich die ganzen Quasseltanten, die sowieso nur schreiben wollen.
Zur Zeit wird kein Treffen dabei rausspringen und auf das ganze Gejammer, wie langweilig FrauXYZ gerade ist, habe ich auch keine Lust.

Daher heißt es für mich zur Zeit; Handynummern sammeln und schauen, welche Kontakte nach der Krise noch bestehen.

27.03.2020 13:14 • x 1 #309


Hentrick


223
120
Zitat von TraurigeUserin:
Also irgendwie ist momentan die Luft raus. Weiß nicht, ob es an der aktuellen Situation liegt oder an etwas anderem

Juup
Das ist normal Du hast duch gerade so richtig drauf eingeschossen und schon ist Sense.
Das hat nicht's mit der Situation zu tun, sondern an der unterschiedlich Energie mit der es jeder verfolgt.
Wie Du hier auch merkst.

Schalte mal für 1-2 Wochen alle Benachrichtigungen aus und bleib offline, kommt sonst eh nur Werbung um dich bei Laune zu halten.

PS
Das schützt aber nicht vor unnützten und sinnlosen Begegnungen im RL

29.03.2020 17:46 • x 1 #310


Vera3000

Vera3000


344
1
572
Zitat von TraurigeUserin:
Mich hat bei ihm irritiert, dass er mich wohl angeschrieben hat, als er gerade mal 4 Wochen getrennt war. Da bin ich immer skeptisch, denn ich möchte kein schneller Ersatz für die Ex sein und denke dann immer, wenn Leute so schnell etwas neues suchen, dann kämpfen sie auch nicht besonders lange um Beziehungen.

Klassiker! Ich würde schätzen mindestens 40% auf solchen Apps, sind mehr oder weniger frisch getrennt und suchen jemandem zum trösten etc. Lass dir Finger von dem. Bei den 4 Wochen hat er wahrscheinlich auch noch großzügig aufgerundet

29.03.2020 19:05 • x 1 #311


Hentrick


223
120
Zitat von Vera3000:
Klassiker! Ich würde schätzen mindestens 40% auf solchen Apps, sind mehr oder weniger frisch getrennt und suchen jemandem zum trösten etc.


Kam mir zum Schluß auch so vor, das passt dann weniger wenn der oder die andere noch komplett die Speisekarte samt Nachtisch studiert und man selbst mit endlich mit dem Essen beginnen möchte.

29.03.2020 19:22 • x 1 #312


Vera3000

Vera3000


344
1
572
Oder der Andere merkt nach ein paar Wochen des Datens, dass er es doch nochmal mit dem alten Gulasch probieren will (um bei dem Sinnbild zu bleiben )

29.03.2020 19:27 • x 2 #313


NottingHill

NottingHill


496
2
682
Haha. Super Umschreibungen.

29.03.2020 19:30 • #314


TraurigeUserin


139
2
63
Puh, Wahnsinn, wie schwer das ist. Habe mich jetzt doch mit dem relativ frisch getrennten Typ getroffen, weil der so mega sympathisch auf dem Bild und vom Schreiben her war. Aber in real ein KOMPLETT anderer Typ, als ich erwartet hatte. Auch nicht unsympathisch, aber ganz anders. Auf den Bildern wirkte der so schüchtern zurückhaltend und so hat er sich auch beschrieben, aber in Echt ging das fast ein klein bisschen in die Richtung "Checker"-Typ, was mich normal nicht so anspricht. Wahnsinn. Da sieht man mal, wie man sich in Bildern täuschen kann. Aber tolle Augen hatte er.

Bin trotzdem wieder unschlüssig. Es war ähnlich wie das letzte Treffen mit dem anderen Typ. Irgendwie schön, sehr viel gelacht, aber auch komisch manchmal. Kann es nicht beschreiben. Wir saßen zwischendrin auf einer Bank und da ist er mir mega nah gekommen und das war mir unangenehm. Nicht nur wegen Corona, aber ich dachte die ganze Zeit, hoffentlich steckt der mir jetzt nicht die Zunge in den Hals. Hat er zum Glück nicht, aber das ging irgendwie gar nicht. Aber von den Hobbies her ein interessanter Typ.

Ich weiß echt nicht, was ich machen soll. Solange weiter machen, bis mal einer kommt, bei dem ich wirklich von innen heraus von Anfang an überzeugt bin, und dann hoffen, dass es dem auch so geht? Oder mich nochmal mit welchen treffen, die zwar nett und interessant sind, aber die mir beim ersten Date schon zu dicht auf die Pelle gerückt sind?

Ich bin irgendwie nicht gemacht für sowas . Wie macht ihr das bloß.

30.03.2020 20:16 • #315



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag