321

Wer hat Erfahrungen mit Dating-Portalen?

TraurigeUserin


84
2
35
Zitat von Nachtlicht:

Aber was ist denn unehrlich daran, wenn man als Single mit mehreren Menschen, mit denen man keinerlei Verpflichtungen hat, in Kontakt steht weil man sie vielleicht (!) näher kennen lernen möchte?


Ich sehe das auch wie Nachtlicht. Ich habe keine Verpflichtungen jemandem gegenüber, nur weil wir ein paar Nachrichten schreiben.

Ich finde es umgekehrt auch nicht schlimm, wenn die Männer mit anderen schreiben. Wenn ich jemandem auf sein Hi mit Hi antworte und er deswegen alle anderen Kontakte absagt, weil er sich nur noch auf mich konzentrieren will, ist das eher merkwürdig und bedrückend für mich und ich fühle mich unter Druck gesetzt.
Einer schrieb mir so sinngemäß, ich wäre seit gefühlten Jahren die erste, mir der er richtig schreiben kann. Da frage ich mich dann eher, ob ich was übersehen habe, was die anderen Frauen abgeschreckt hat.

Klar, wenn man sich dann trifft und feststellt, dass man Interesse hat, und das bei dem andern auch so ist, dann muss man die anderen Kontakte natürlich runter fahren und wenn es ernst wird, ganz absagen. Ich denke, wenn man eine ernste monogame Beziehung sucht, merkt man diesen Zeitpunkt ganz genau.

21.03.2020 19:34 • #286


Hulkine

Hulkine


65
2
31
Zitat von TraurigeUserin:
Ich denke, wenn man eine ernste monogame Beziehung sucht, merkt man diesen Zeitpunkt ganz genau.

genauso ist es

21.03.2020 19:36 • #287



Hallo TraurigeUserin,

Wer hat Erfahrungen mit Dating-Portalen?

x 3#3


Taleja

Taleja


1649
1
2811
Zitat von NottingHill:
So langsam kommt ein Gespräch zu Stande. Essen ist immer ein gutes Thema.

Aber nicht bei jedem.

Zitat von NurBen:
Und wahrscheinlich auch der Grund, warum sie kein Foto drin hat.

Das ist aber jetzt gemein.

Zitat von Nachtlicht:
Aber was ist denn unehrlich daran, wenn man als Single mit mehreren Menschen, mit denen man keinerlei Verpflichtungen hat, in Kontakt steht weil man sie vielleicht (!) näher kennen lernen möchte?

Ich habe nicht gemeint, dass das unehrlich ist.
Ich für mich, kann das nicht so gut, wie ich gemerkt habe.

Zitat von Nachtlicht:
Die Logik dieser extremen Vorstellung von Verbindlichkeit kapier ich einfach nie. Monogamie schon vor dem Kennenlernen mich haben die Typen immer abgeschreckt, die angeblich (meist war's ja eh gelogen) nur mit mir schrieben. Da ist ein potentielles Kennenlernen schon im Vorfeld total mit Erwartungen und Ansprüchen überfrachtet, an jemanden den man noch nicht mal kennt.

Ich hatte mit zweien telefoniert und nachdem das Gespräch mit dem 2. total gut lief, hatte ich einfach kein Bedürfnis mehr, mit dem 1. in Kontakt zu bleiben , das fühlte sich für MICH einfach falsch an.
Das bedeutet aber ja nicht, dass ich vom 2. das Gleiche verlange oder sonstwas für Erwartungen habe.
Es bedeutet einfach nur, ich beschränke mich erstmal darauf den Menschen näher kennenzulernen und wenn es dann nicht passt, kann ich immer noch weiter schauen.

21.03.2020 19:39 • x 1 #288


Nachtlicht

Nachtlicht


740
1566
Zitat von Taleja:
, das fühlte sich für MICH einfach falsch an.


Ja, das ist wichtig dass man sich damit selbst wohl fühlt.

Du hast ja geschrieben du seist zu ehrlich zum Parallelschreiben/-daten, da hab ich eben den Umkehrschluss draus gezogen. Jetzt verstehe ich dass du etwas anderes gemeint hattest.

21.03.2020 20:20 • x 1 #289


NurBen


1075
2
1360
Zitat von Schonwieder:
Ich rede von Matches bzw. Frauen, mit denen man schreibt und die dann aus heiterem Himmel nicht mehr antworten

Auch das heißt nicht, dass es sich um Fakeprofile handelt.
Viele vertreiben sich darüber einfach nur ihre Langeweile, wollen unterhalten werden oder wollen einfach nur Aufmerksamkeit.
Finden sie jemand der das Bedürfnis besser befriedigt als du, bist du raus.

Zitat von Nachtlicht:
Ich hab immer geantwortet, wie ich gerade Lust und Zeit hatte - mal entstand so fast ein Live-Chat, mal war ein oder zwei Tage Pause dazwischen. Wenn einer das so nicht ok fand, war das für mich ein klares Ausschlusskriterium.

So sehe ich das auch. Klar, wenn man gerade mitten in einen Live-Chat ist und ich ins Bett will verabschiede ich mich auch. Aber ein wirklicher Live-Chat entsteht sehr selten.

Zitat von Nachtlicht:
es schadet gerade am Anfang vom Dating nicht, einfach ganz wahllos und viel zu schreiben (oder telefonieren, oder sich sogar zu treffen wenn nicht gerade Coronasaison ist), einfach um ein Gefühl dafür zu bekommen. Ist nicht das Schlechteste, dass du dich da jetzt einfach mal ausprobierst.

Da stimme ich zu und das würde ich ebenfalls auch jeden Mann raten.
Vielen machen sich einfach zu viele Sorgen darüber sich "richtig" zu verhalten.
Gerade bei Männern beobachtet man, dass sie sich total darauf versteifen zu zeigen "Ich bin nicht so wie die Anderen".

22.03.2020 10:35 • #290


Schonwieder


Zitat von NurBen:
Auch das heißt nicht, dass es sich um Fakeprofile handelt.
Viele vertreiben sich darüber einfach nur ihre Langeweile, wollen unterhalten werden oder wollen einfach nur Aufmerksamkeit.
Finden sie jemand der das Bedürfnis besser befriedigt als du, bist du raus.


So sehe ich das auch. Klar, wenn man gerade mitten in einen Live-Chat ist und ich ins Bett will verabschiede ich mich auch. Aber ein wirklicher Live-Chat entsteht sehr selten.


Da stimme ich zu und das würde ich ebenfalls auch jeden Mann raten.
Vielen machen sich einfach zu viele Sorgen darüber sich "richtig" zu verhalten.
Gerade bei Männern beobachtet man, dass sie sich total darauf versteifen zu zeigen "Ich bin nicht so wie die Anderen".


Wenn ehemalige Beauftragte für das vorsätzliche Faken von Hunderttausenden Fake-Profilen sprechen und unsereiner draußen in der Wirklichkeit noch nie solche Erfahrungen gemacht hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es damit zusammen hängt

22.03.2020 12:26 • #291


NottingHill

NottingHill


324
2
384
Also ich hab oft genug Erfahrung mit Fake-Profilen gemacht. Man merkt aber recht schnell, welche das sind.

22.03.2020 13:51 • #292


NurBen


1075
2
1360
Zitat von Schonwieder:
Wenn ehemalige Beauftragte für das vorsätzliche Faken von Hunderttausenden Fake-Profilen sprechen und unsereiner draußen in der Wirklichkeit noch nie solche Erfahrungen gemacht hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es damit zusammen hängt

Zum Einen lässt meine Vorgehensweise kein Platz für Fakes (evtl. mal 5 Minuten verschwendet) und zum Anderen hilft oft schon ein geübtes Auge.
Es steht dir natürlich frei weiterhin zu denken "Wenn die Frau nicht (mehr) schreibt ist sie ein Fake."
Meiner Meinung nach klingt es aber mehr nach einen Abwehrmechanismus.

Zitat von NottingHill:
Also ich hab oft genug Erfahrung mit Fake-Profilen gemacht. Man merkt aber recht schnell, welche das sind.

Klar, die berühmten amerikanischen Steckdosen und Türknöpfe, Getränkedosen die hierzulande nicht erhältlich sind, etc.
Und wenn das 21-jährige Instagram-Geschoss mich anschreibt, ob ich am Wochenende schon was vor habe, weiß ich auch, dass da was faul ist.

22.03.2020 15:10 • x 2 #293


Schonwieder


Zitat von NurBen:
Zum Einen lässt meine Vorgehensweise kein Platz für Fakes (evtl. mal 5 Minuten verschwendet) und zum Anderen hilft oft schon ein geübtes Auge.
Es steht dir natürlich frei weiterhin zu denken "Wenn die Frau nicht (mehr) schreibt ist sie ein Fake."
Meiner Meinung nach klingt es aber mehr nach einen Abwehrmechanismus.


Klar, die berühmten amerikanischen Steckdosen und Türknöpfe, Getränkedosen die hierzulande nicht erhältlich sind, etc.
Und wenn das 21-jährige Instagram-Geschoss mich anschreibt, ob ich am Wochenende schon was vor habe, weiß ich auch, dass da was faul ist.


Wenn im Kontext keinerlei Grund besteht das Gespräch zu beenden, dann ist das mit Sicherheit n Fake.

Ja, steht Dir auch frei weiterhin zu glauben, dass das anspruchsvolle Frauen sind, für die man nur gut genug sein muss.

22.03.2020 15:48 • #294


Schonwieder


Abgesehen davon, guck Dir auf Tinder doch mal die Fotos von 90% der Frauen an.

Wenn wir hier im Umkreis von 10km 400 Fotomodelle wohnen hätten, dann wüsste ich das.

Hier gibts in 10 km Umkreis nämlich gerade mal 50 Einwohner.

Und Du glaubst doch nicht, dass jede Frau sich nur Hochglanz mit Cocktailglas in der High Society ablichten lässt

Da werden stupide Idealbilder verkauft, damit die Männer Gold kaufen.

Und dann werden die Accounts einfach gesperrt, bevor sie die Wahrheit sehen können.

Kannst massenhaft in den Erfahrungen im Appstore lesen, wenn Du die negativen Beeertungen mal liest und nicht die gekauften 5 Sterne.

Wie gesagt, der Verbraucherschutz hat geklagt. Die werden hoffentlich die Hintermänner aus Uganda da drüben in den Knast stecken.

22.03.2020 16:01 • #295


NurBen


1075
2
1360
Zitat von Schonwieder:
Wenn im Kontext keinerlei Grund besteht das Gespräch zu beenden, dann ist das mit Sicherheit n Fake.

Sicherlich gibt es einen Grund, den wirst du nur nicht erfahren, weil die meisten Frauen keinen Bock haben eine Diskussion loszutreten ala "Wieso bin ich nicht dein Typ?"

Zitat von Schonwieder:
Ja, steht Dir auch frei weiterhin zu glauben, dass das anspruchsvolle Frauen sind, für die man nur gut genug sein muss.

"Anspruchsvoll" ... nein, realitätsfremd trifft es eher. Der Großteil überschätzt dort seinen eigenen Marktwert.
Weil egal wie unterdurchschnittlich die Frau ist, es gibt immer noch genügend Männer, die mal drüberrutschen wollen und ihr daher den Hintern pudern.

Zitat von Schonwieder:
Und Du glaubst doch nicht, dass jede Frau sich nur Hochglanz mit Cocktailglas in der High Society ablichten lässt

Bekomme solche Vorschläge eher selten.
Der Großteil hat ein Selfie und nichts im Profil.

Zitat von Schonwieder:
Wie gesagt, der Verbraucherschutz hat geklagt. Die werden hoffentlich die Hintermänner aus Uganda da drüben in den Knast stecken.

Tinder ist ein börsennotiertes Unternehmen.
Die "bösen Hintermänner" sitzen nicht in Uganda, sondern in der Marketingabteilung im 3ten Stock.

22.03.2020 16:21 • x 3 #296


Nachtlicht

Nachtlicht


740
1566
Zitat von Schonwieder:
Wenn im Kontext keinerlei Grund besteht das Gespräch zu beenden, dann ist das mit Sicherheit n Fake.


Ich zitier mich nochmal selbst:

Zitat von Nachtlicht:
Mein Eindruck ist inzwischen, dass sehr viele Männer unter einem Fake das Profil einer Frau verstehen, die einfach nur kein besonders gesteigertes Interesse an ihnen zeigt.


Ich hab damals wirklich oft ein Gespräch durch Nichtreagieren auslaufen lassen weil mich das substanzlose Geschreibe meines Gegenübers gelangweilt hat, oder auch teilweise weil ich es müde war dem Mann mehrmals (nett) mitteilen zu müssen dass ich keine Passung zwischen uns sehe. Interessanterweise wurde ich dafür etliche Male als Fake "enttarnt" und entsprechend beschimpft, dabei hatte ich einfach bloß kein Interesse an diesen Männern. Aber das konnten die wohl so wenig mit ihrem Selbstbild vereinbaren, dass sie lieber denken möchten, dahinter stecke eine kriminelle Vereinigung.

Heißt, Schonwieder, auch wenn du keinen Grund für das Gesprächsende siehst, hatte die Frau aus ihrer Sicht wohl einen. Und wenn es nur ein anderer Kontakt war, den sie interessanter fand und auf den sie sich dann konzentriert hat, und keine Lust auf Diskussion mit dir hatte und deshalb einfach nix mehr gesagt hat.

Klar gibt es auch echte Fakes, aber die zeichnen sich eher durch utopisch hohes, vorgespieltes Interesse (und dann Versuche, Geld aus der Tasche zu ziehen) als durch Desinteresse am Gegenüber aus. NurBen hat ja ein paar Hinweise darauf gegeben.

22.03.2020 16:54 • x 3 #297


NottingHill

NottingHill


324
2
384
Ich bin froh, wenn die Frau mir sagt, dass es ihrerseits nicht passt. Dann hab ich wenigstens Klarheit. Als Fake würde ich das nicht sehen. Die haben ein ganz anderes Verhalten.

22.03.2020 17:00 • #298


TraurigeUserin


84
2
35
Ich glaube, es gibt beides. Ich glaube, es gibt Fakeprofile genauso wie es passieren kann, dass reale Frauen (und Männer!)einfach nicht mehr antworten, ohne dass der Chatpartner einen Grund dafür erkennt. Ich bin mir sicher, dass auch bei mir die meisten nicht wissen, warum ich nicht mehr geantwortet habe. Die schreiben regelmäßig ein "wie geht's", "was machst du", "Stimmt", "wie war dein Wochenende" und denken sich dann, dass wir uns doch super unterhalten.

Mein Date am Sonntag war ja auch nett. Und trotzdem bin ich mir relativ sicher, dass ich mich nicht in ihn verlieben werde. Und genauso sicher bin ich mir, dass er keinen blassen Dunst haben wird, warum das so ist, denn aus seiner Sicht lief es super. Genauso wie ich umgekehrt auch nicht immer verstehe, warum der anderen kein Interesse hat, wenn wir ein aus meiner Sicht schönes Date hatten. Aber so einfach ist das halt nicht mit Sympathie und mit Liebe schon gar nicht.

Wahrscheinlich ist es eine Art Selbstschutz oder Selbstberuhigung, dass man sich diese Misserfolge erklären kann, indem man sich selbst einfach sagt, dass man auf ein Fakeprofil hereingefallen ist, es sowieso niemanden gibt, der es Ernst meint, oder es überhaupt sowieso nur "böse Frauen" online gibt. Ist auf jeden Fall leichter, als in Erwägung zu ziehen, dass man vielleicht irgendetwas gesagt oder getan hat, was den anderen dazu veranlasst hat, sich abzuwenden.

22.03.2020 17:03 • x 1 #299


Schonwieder


Zitat von NurBen:
Sicherlich gibt es einen Grund, den wirst du nur nicht erfahren, weil die meisten Frauen keinen Bock haben eine Diskussion loszutreten ala "Wieso bin ich nicht dein Typ?"


"Anspruchsvoll" ... nein, realitätsfremd trifft es eher. Der Großteil überschätzt dort seinen eigenen Marktwert.
Weil egal wie unterdurchschnittlich die Frau ist, es gibt immer noch genügend Männer, die mal drüberrutschen wollen und ihr daher den Hintern pudern.


Bekomme solche Vorschläge eher selten.
Der Großteil hat ein Selfie und nichts im Profil.


Tinder ist ein börsennotiertes Unternehmen.
Die "bösen Hintermänner" sitzen nicht in Uganda, sondern in der Marketingabteilung im 3ten Stock.


Junge, Dein Gepose und Dein Grips bedienen echt bestens das Klischee.

22.03.2020 17:21 • x 1 #300




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag