340

Wer hat Erfahrungen mit Dating-Portalen?

TraurigeUserin

90
2
43
Hallo,

ich habe ein paar Fragen zu Dating-Portalen. Ich habe mich gestern Abend zum ersten Mal in einem großen Portal angemeldet. Ich bin gerade total überfordert damit und würde gerne eure Erfahrungen hören.

Ist das normal, dass man SO viele Anfragen kriegt? Oder ist das nur in den ersten Tagen so? Nicht falsch verstehen, natürlich freue ich mich darüber und das ist ja auch der Sinn davon. Aber ich komme kaum hinterher auch nur die E-Mails mit der Nachricht, dass eine Nachricht gekommen ist, zu löschen geschweige denn zu antworten oder mir eins der Profile anzusehen.

Bei fast allen habe ich allerdings das Gefühl, dass sie einfach pauschal jede anschreiben, egal was im Profil steht. Ich habe gestern mein Profil auch erstmal praktisch leer gelassen, weil ich es erst heute ausfüllen wollte und trotzdem kamen zig Nachrichten, also scheinen die Leute ja kaum zu gucken, was überhaupt im Profil steht. Leider geben sich die meisten auch kaum Mühe mit den Nachrichten. Wenn es überhaupt ein längerer Text ist, hat man das Gefühl, dass die Person ihn schon 100 Mal abgeschickt hat. Andere Nachrichten sind einfach nur "Hi". Was soll man denn mit sowas anfangen?

Speziell an die Männer:
Ist das bei euch auch so, dass ihr mit so vielen Anfragen zugetextet werdet? Mir hat neulich ein Mann erzählt, dass er keine Lust mehr auf diese Portale hat, weil die Frauen ja sowieso nicht antworten. Schreibt ihr deswegen nur diese Pauschalanfragen, weil ihr euch keine Mühe machen wollt, wenn am Ende eh keine antwortet?

Speziell an die Frauen:
Wie filtert ihr diese Massen an Anfragen? Kickt ihr gleich jeden ohne Antwort raus, bei dem irgendeine Kleinigkeit nicht stimmt? Sonst kommt man da ja kaum hinterher.

Würde mich freuen, von euren Erfahrungen zu hören.

LG
TraurigeUserin

P.S. Bitte nur Antworten von Leuten, die Erfahrungen mit diesen Portalen haben und bitte keine Tipps à la "Such dir draußen (?) jemanden". Wer eine Grundsatzdiskussion zu diesen Portalen führen möchte, den bitte ich, einen eigenen Thread zu eröffnen. Danke.

01.03.2020 12:41 • #1


T4U

T4U


3968
4721
Zitat von TraurigeUserin:
Wie filtert ihr diese Massen an Anfragen?

Wenn da ein langweiliger 0815 Text kommt, der sich wie "Copy&Past" liest, dann lösche die Mail. Du bist keine 0815 Copy&Past - Frau!
Wenn dich ein Text anspricht, schreib frech zurück.

Männer ohne Foto hatte ich aussortiert. Und hübsch der Reihe nach, du machst dies für Dich, egal ob 3 oder 300 Anfragen. Wem es zu lange dauert, löschen.

Wobei ich lachen musste, ein Herr ohne Bild schrieb mir in den drei Monaten dreimal und jedesmal, den gleich faden Text. So ein Blindschlumpf

01.03.2020 12:53 • x 2 #2



Hallo TraurigeUserin,

Wer hat Erfahrungen mit Dating-Portalen?

x 3#3


JustSmile


70
100
Ich habe damals auch ziemlich radikal aussortiert. Wenn einer ein nichtssagendes Profil hat und eine 0815-anschreiben, dann habe ich nicht geantwortet.

Klar, richtig kreative Sachen sollte man nicht erwarten. Aber es wäre schon nett, wenn der Anschreibende das Profil zumindest mal gelesen hat...

01.03.2020 12:59 • x 2 #3


Nachtlicht

Nachtlicht


744
1572
Hallo TraurigeUserin,

hach ja... Onlinedating

Zitat von TraurigeUserin:
Wie filtert ihr diese Massen an Anfragen?


Zunächst mal, stürzen sich jetzt alle auf dich weil du dich neu angemeldet hast. Ich war damals auch derartig genervt dass ich mich fast wieder abgemeldet hätte. Warte noch ein Weilchen und guck dir das Spiel in Ruhe an. Wenn dir das grundsätzlich liegt, wirst du dich bald damit vertraut machen können.

Zitat von TraurigeUserin:
Bei fast allen habe ich allerdings das Gefühl, dass sie einfach pauschal jede anschreiben, egal was im Profil steht.


Ja, Männer verfahren ganz oft nach dem Prinzip Gießkanne. Du bist nun in der Situation, dass du von all den "Bewerbern" auswählen musst, zu wem du Kontakt aufnehmen möchtest. Am besten guckst du dir in Ruhe die Profile an und überlegst, wem du antworten möchtest - und auch, wie du antworten möchtest.

Zitat von TraurigeUserin:
Was soll man denn mit sowas anfangen?


Das kommt ein bisschen darauf an, was du dir wünschst. Möchtest du einen Mann kennenlernen, der zum Einleiten und Führen einer Konversation fähig ist? Dann brauchst du auf "Hi" oder "Wie geht's" gar nicht erst antworten, denn nach meiner Erfahrung hat ein solcher Start noch nie zu einem erwähnenswerten Dialog geführt.

Ich persönlich würde denen einfach gar nicht mehr antworten, damit fängst du dir zwar hin und wieder Gemaule ein wie unhöflich es ist auf ein wahlloses Anschreiben nicht zu reagieren... aber sparst dir reichlich Diskussionen darüber, warum du denn meinst es würde nicht passen und wie gemein es ist nicht mal eine Chance usw... und es passt halt nun mal nicht, egal ob du auf "Hi" mit "Hi" antwortest oder gar nix schreibst.

Ich würde raten gut zu schauen, ob dir der Mann vom Profil her zusagt, ob seine Parameter (Alter, Wohnort, Lebensstil, Beziehungsinteressen etc.) zu deinen passen UND ob er dich vernünftig angeschrieben hat, d. h. auf eine Weise, die DICH persönlich dazu animiert ihm zu antworten.

Und dann den weiteren Verlauf gut im Auge behalten: läuft die Kommunikation auf eine Weise, die dir Spaß macht, oder schleppt es sich öde daher oder wirst du gar übermäßig in Beschlag genommen? Zeigt er nach einer dir angemessen vorkommenden Zeit Interesse an einem persönlichen Kennenlernen, heißt: fragt er nach einem Treffen? Hat er Ideen was er gern mit dir unternehmen möchte, ist er bereit dafür in deine Stadt zu fahren... oder will er sich direkt bei dir/bei sich zu Hause treffen, dann lieber gleich die Finger davon lassen.

Und sei ein bisschen misstrauisch. Es sind etliche Verheiratete dort unterwegs, die sich manchmal erst nach einer Weile als solche zu erkennen geben. Und auch etliche unverheiratete Schlawiner, wahrscheinlich findet man die online tatsächlich einfach häufiger vertreten als in freier Wildbahn, weil es eine doch recht bequeme Art der Kontaktanbahnung darstellt.

Also, Augen auf beim Onlinedating. Wenn das alles total neu für dich ist, würde ich sogar empfehlen, am Anfang einfach mal wild drauf los zu daten und dich auszuprobieren, einfach um ein Gespür für diese Situationen zu bekommen. Mit ein bisschen Übung und Erfahrung wirst du sicher bald zurecht kommen und deinen Spaß haben. Und irgendwann, vielleicht, findest du sogar ein passendes Gegenüber zwischen all den Fröschen.

Viel Vergnügen

01.03.2020 13:01 • x 4 #4


NurBen


1096
2
1372
Zitat von TraurigeUserin:
Ist das normal, dass man SO viele Anfragen kriegt?

Als Frau definitiv.

Zitat von TraurigeUserin:
Leider geben sich die meisten auch kaum Mühe mit den Nachrichten. Wenn es überhaupt ein längerer Text ist, hat man das Gefühl, dass die Person ihn schon 100 Mal abgeschickt hat. Andere Nachrichten sind einfach nur "Hi". Was soll man denn mit sowas anfangen?

Wenn ich leere Profile sehe gebe ich mir auch keine Mühe. Was will man denn auch als Anschreiben verfassen, wenn das Profil keine Vorlage liefert.
Also bleibt es in meinen Fall höchstens beim "Hi"

Zitat von TraurigeUserin:
Ist das bei euch auch so, dass ihr mit so vielen Anfragen zugetextet werdet?

Definitiv nein. Als Mann es ist ein Fluch als auch ein Segen, dass man selten angeschrieben wird.
Sprich, ich muss mir keine Sorgen machen, dass ich von Frauen angeschrieben werde, an die ich sowieso kein Interesse habe.

Zitat von TraurigeUserin:
Mir hat neulich ein Mann erzählt, dass er keine Lust mehr auf diese Portale hat, weil die Frauen ja sowieso nicht antworten. Schreibt ihr deswegen nur diese Pauschalanfragen, weil ihr euch keine Mühe machen wollt, wenn am Ende eh keine antwortet?

So ist es. Als Mann sind Massenschreiben effizienter, darum machen es so viele.

01.03.2020 13:15 • x 2 #5


Ayaka

Ayaka


907
2
1506
lass es Absagen rauszuschicken - ich dachte mir früher auch das sei unhöflich - damit erntest du keinen Dank nur das Gejammer von jedem 2ten Typen der dich mit einen "Hi, wie gehts?" beglückt hat wieso du ihn nicht näher kennen lernen willst.

der Anteil an verheirateten/vergebenen Männern ist wirklich hoch - gerade unter den ersten Wellen.

und wenn dir ein Profil sympatisch ist ruhig auch mal den Mann mit 1-2 Sätzen anschreiben

01.03.2020 13:22 • x 1 #6


TraurigeUserin


90
2
43
Hi,

danke für eure Antworten, das hilft mir sehr. Im Moment stresst mich das ganze einfach nur und ich habe gar keine Lust mehr, online zu gehen. Ich war heute morgen bestimmt 3 Stunden am Schreiben mit vielleicht 15 gleichzeitig, aber irgendwie ist das langweilig. Ich weiß gar nicht mehr, wer wer war und was ich mit wem geschrieben habe. Also so macht das irgendwie keinen Sinn und Spaß.

Ich hatte eigentlich den Vorsatz, jedem irgendwas zurückzumelden, aber wenn das in der Menge so bleibt, dann ist das rein zeitlich gar nicht machbar.

Es waren auch längere und schöne erste Texte dabei, aber man hat halt gemerkt, dass die nicht "für mich" geschrieben waren. Aber ich kann es eben auch verstehen, dass man sich als Mann keine Mühe machen will, wenn keine antwortet. Mir war das so nicht bewusst, dass das bei den Männern anders ist.

Vielleicht mache ich im Profil einen Hinweis, dass sie bei mir punkten können, wenn sie mir einen individuellen Text schicken und ich dann auch antworte. Da sehe ich dann gleich, wer das Profil gelesen hat und wer nicht.

01.03.2020 13:37 • x 3 #7


Ayaka

Ayaka


907
2
1506
Zitat von TraurigeUserin:
Vielleicht mache ich im Profil einen Hinweis, dass sie bei mir punkten können, wenn sie mir einen individuellen Text schicken und ich dann auch antworte. Da sehe ich dann gleich, wer das Profil gelesen hat und wer nicht.


dann wirst du schnell merken, dass die meisten das profil sowieso nicht lesen

01.03.2020 13:40 • #8


TraurigeUserin


90
2
43
Zitat von Ayaka:

dann wirst du schnell merken, dass die meisten das profil sowieso nicht lesen


Das hab ich schon gemerkt. Aber dann ist es leichter und schneller, auszusortieren.

01.03.2020 13:41 • #9


T4U

T4U


3968
4721
Zitat von TraurigeUserin:

Das hab ich schon gemerkt. Aber dann ist es leichter und schneller, auszusortieren.

Aussortieren, ist doch einfach, gerade wenn er einen Text hat, der dir nicht gefällt - schwups weg. Der nächste schreibt frischer, frecher - dann schreib einfach zurück.

Und du nimmst dir soviel Zeit, wie du kannst oder willst. und wenn es täglich nur 5 minuten sind. Kein Stress kein Druck

01.03.2020 13:49 • x 1 #10


NurBen


1096
2
1372
Zitat von TraurigeUserin:
Aber ich kann es eben auch verstehen, dass man sich als Mann keine Mühe machen will, wenn keine antwortet. Mir war das so nicht bewusst, dass das bei den Männern anders ist.

Ich bin auch "relativ neu" in Singlebörsen und klar habe ich mir am Anfang wirklich Mühe gegeben.
Wenn allerdings kaum Antworten kommen, denkt man sich "Wozu noch die Mühe"
Der Punkt ist aber auch genau wie bei dir; Zeit.
Man(n) hat keine Zeit sich bei jeder Frau ein individuellen Anschreiben auszudenken.
Wenn mir ein Profil wirklich gut gefällt und Vorlagen bietet, nehme ich mir im Höchstfall 2-3 Minuten Zeit.

01.03.2020 13:50 • x 1 #11


TraurigeUserin


90
2
43
Kann ich verstehen, Ben.

Ich hab jetzt mal ins Profil geschrieben, dass ich garantiert antworte, wenn mehr als nur Copy&Paste oder "Hi" kommt. Mal sehen, was passiert.

01.03.2020 14:05 • #12


KölscheJung

KölscheJung


193
1
325
Als Mann macht man am besten garnichts. Wenn überhaupt dann wartet man ob man angeschrieben wird..Ich habe schon zuviel Zeit für individuelle Texte verwendet und es kam selten was zurück. Nicht, das ich es von den Frauen unhöflich finde. Die werden doch mit Anfragen überhäuft. Besser, die Dame sucht selber aktiv und schreibt den Mann an der ihr gefällt und lässt die Anfragen der Männer links liegen. Ist zwar gegen dem Sinne " der Mann macht den ersten Schritt" aber im Online Dating halte ich das für Zielführender. Als Mann muss man Geduld mitbringen, 1-3 Anfragen im Monat sind dann schon ein guter Schnitt..ausser du siehst aus wie Brad Pitt oder wie die neuen Stars so heissen mögen, dann kommen auch paar mehr Anfragen rum.

01.03.2020 14:08 • x 2 #13


TraurigeUserin


90
2
43
Diese Unterschiede sind echt verrückt. Ich war zwei Stunden nicht online und hatte eben schon wieder 30 neue Mitteilungen. Und mein Profil ist gar nicht mal so wahnsinnig ansprechend. Foto sieht man ja eh nur verschwommen, aber auch das ist jetzt nicht der Brüller.

Mich nervt es, dass so viele direkt in der ersten Nachricht das Foto komplett sehen wollen. Kann man denn nicht mal 3 Nachrichten tauschen, bevor man gleich wieder nach dem Äußeren geht...

01.03.2020 14:16 • x 2 #14


Hentrick


219
114
Zitat von TraurigeUserin:
Speziell an die Männer:
Ist das bei euch auch so, dass ihr mit so vielen Anfragen zugetextet werdet? Mir hat neulich ein Mann erzählt, dass er keine Lust mehr auf diese Portale hat, weil die Frauen ja sowieso nicht antworten. Schreibt ihr deswegen nur diese Pauschalanfragen, weil ihr euch keine Mühe machen wollt, wenn am Ende eh keine antwortet?


Zitat von TraurigeUserin:
Ist das normal, dass man SO viele Anfragen kriegt?

Für Frauen ja
Deine Frage
Zitat von TraurigeUserin:
Bei fast allen habe ich allerdings das Gefühl, dass sie einfach pauschal jede anschreiben, egal was im Profil steht

Deine Antwort
Zitat von TraurigeUserin:
geschweige denn zu antworten oder mir eins der Profile anzusehen.


Erstmal vielen Dank für die Frage.
Versuche freundlich und sachlich zu bleiben.

Du bist da Neu, hast noch nicht mal dein Profil ausgefüllt.
Diese Mühe wirst du dir auch sicherlich nicht mehr machen.
Da du dich vor Anfragen kaum retten kannst.
Jetzt überlegst Du schon effektiv auszusortieren um Zeit zu sparen.
Bewertest die Texte und versuchst daraus das Interesse der Männer heraus zu lesen.
Denen die es da durch geschafft haben wirst Du gelegentlich Antworten, je nachdem wie deine Gefühlslage ist.
Von Treffen wird nie die Rede sein, viele wirst du in der Warteschleife als nette Unterhaltung oder Bespaßung behalten.
Nebenbei erwartest du das Sie nur mit Dir schreiben. ( machst du ja auch )

Und das alles ohne dein zu Tun.
Du hast weder Geld geschweige denn Zeit investiert.
Denn es werden zum "schreiben" entweder Geld oder Punkte benötigt die man mühselig sammeln muss.
Von daher ist es äußerst nett Sie einfach zu ignorieren.

Für Euch Frauen könnte es praktisch und von Vorteil sein.
Ihr erweckt aber zu oft den Eindruck das es für euch zum lästigen Gratis Pizza bestellen verkommen ist.

Wir Männer machen wie immer den ersten Schritt, schreiben oder Liken.
Es macht keinen Unterschied wie originell oder zeitaufwendig man die Schreiben verfasst.
Es kommt selten was zurück, falls doch sind die Unterhaltungen sehr einseitig.
Mich hat es zum Schluß nur noch gelangweilt abgesehen davon wurde man ja oft genug verarscht und warm gehalten.

Fazit
Man erntet was man sät.

01.03.2020 15:41 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag