54

Wie beendet ihr Männer die Affäre?

Mimmiii

30
3
13
An euch AM: wenn irgendwas mit mal ist, egal in welcher Hinsicht, wie würdet ihr eure Affäre beenden?

Hier ist der momentane Ist-Zustand, dass er sich so gut wie kaum meldet, da es beruflich irgendwas mieses/blödes ist.
Glauben?

Er kann es im Moment einfach nicht besser (sich zu melden, so wie es sonst immer war).

Könnt ihr Männer solch ein Gefühls-Chaos beruflich mit dem anderen nicht vereinbaren?

Ich habe die Befürchtung, dass solch eine Durststrecke einiges kaputt machen kann.
Bzw. ich mich kenne und es mir sehr zu Herzen nehme.

. und bitte nicht wieder die Beleidigungsnummer

03.01.2020 22:11 • #1


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4858
Bin kein Mann, kenne es aber von meinem Ex-AM, der inzwischen nur noch bzw. endlich wieder nur mein bester Freund ist. Wir sind seit über 2 Jahren eng befreundet, und wenn er Stress hat, beruflich wie privat, ist er auch der Typ, der sich dann komplett zurückzieht. Ich habe das anfangs persönlich genommen, inzwischen kenne ich es und weiß, es geht ihm dann einfach nicht gut und dann will er nicht reden. Er weiß, es verletzt mich, wenn er sich dauerhaft gar nicht meldet und deshalb meldet er sich dann trotzdem ab und zu kurz, ich respektiere dieses nur kurz dann und schätze es, dass er es mir zuliebe tut, obwohl ihm nicht nach Reden ist. Irgendwann kriegt er sich dann wieder ein und dann ist er wieder voll da. Naja, dadurch, dass der Mann in festen Händen ist, akzeptiere ich für mich, dass das so ist, wären wir ein Paar, würde ich wohl mehr erwarten, aber so... Aber ja, das gibt es wie gesagt, du musst dich halt nur selbst fragen, ob du damit emotional klarkommst. Ich für meinen Teil kann es nur auf der freundschaftlichen Basis, nicht auf der Affärenbasis, darum läuft auch nix mehr.

03.01.2020 22:47 • x 1 #2



Wie beendet ihr Männer die Affäre?

x 3


Trust_him


Mein EM hatte seine Affäre durch keine Zeit mehr haben und sich weniger melden dazu bringen wollen, sich von ihm zu trennen, als er selbst noch nicht die Kraft hatte.

03.01.2020 22:54 • #3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7841
3
17145
Ich bin kein Mann und habe keine Affäre. Aber da ich glaube, dass es DIE Affärenmänner nicht gibt (und hier ein öffentliches Forum ist, in dem jede/r schreiben kann )...

Es wird kaum eine allgemeine Regel geben, wie Affären - von wem auch immer - beendet werden. Das gilt da genauso wie für jede andere Beziehung. Sobald einer der zwei Beteiligten sich selten und/oder nur noch unregelmäßig meldet, würde ich immer davon ausgehen, dass das Interesse nicht mehr besonders groß ist. Zu viel zu tun... - kann man glauben, muss man aber nicht!

In Affären kommen ja auch noch andere Bedingungen dazu: Die Heimlichkeit, der offizielle Partner, die Angst vorm Auffliegen, die Sorge vor Erpressbarkeit und - bei notorischen Fremdgängern - vielleicht auch schon die nächste Affäre parallel.

Deine Affäre lief doch schon vor über einem Jahr nicht so, dass sie Dich glücklich gemacht hat; so interpretiere ich jedenfalls Deine beiden Threads aus 2018.

Statt Dich zu fragen, was Dein AM will und warum er was wie macht, solltest Du Dich mal fragen, was Du willst und aktiv werden.

Zu gucken, wie es mit Deiner Ehe (die nur in einen Nebensatz erwähnt wird) weiterlaufen kann, wenn durch den anderen Mann Deine Mängel dort nicht mehr kompensiert werden, gehört für mich auch dazu. Weiß Dein Mann von der Affäre oder bist Du gar schon von ihm getrennt?

Ich hoffe, diese Fragen zählen für Dich nicht schon als Beleidigungsnummer.

03.01.2020 23:06 • x 1 #4


Icefire


126
1
129
hm schwer einzuschätzen wenn man die person nicht kennt. du solltest sie am ehesten einschätzen können. es könnte ein schleichendes verabschieden sein aber auch wirklich einfach momentan zu viel sein.
irgendwas blödes ist eine aussage die sehr fragwürdig klingt. aber ist auch die frage in wie weit eine AF ins tägliche leben eingebunden ist.

03.01.2020 23:10 • x 1 #5


Mienchen

Mienchen


1962
7
2898
Zitat von Mimmiii:
Ich habe die Befürchtung, dass solch eine Durststrecke einiges kaputt machen kann

Wenn es denn nicht gar gewollt ist..

Ohne Affaire wird es doch häufig auch ghosting genannt, oder? Vielleicht will er damit deutlich machen, daß kein Interesse mehr besteht.
Es ist eben trotz allem nur eine Affäre, wo keinerlei Verpflichtungen gegenüber der Affaire bestehen.

Man wußte immerhin vorher, auf welchem Eis man sich bewegt hat und das es jederzeit brechen kann

03.01.2020 23:12 • #6


Icefire


126
1
129
Zitat von Mienchen:
Es ist eben trotz allem nur eine Affäre, wo keinerlei Verpflichtungen gegenüber der Affaire bestehen.

Man wußte immerhin vorher, auf welchem Eis man sich bewegt hat und das es jederzeit brechen kann


also die meinung teil ich absolut nicht das man damit nicht auch gewisse verpflichtungen hat. es gibt unterschiedlichste arten von afairen. es ist auch eine art der beziehung auch wenn sie unrecht sein mag und auf dritten personen basiert.

03.01.2020 23:18 • x 1 #7


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4858
Ich finde es eigentlich ziemlich egal ob Affäre oder Beziehung oder nur Freundschaft, das gibts doch immer wieder, dass Menschen mal zeitweise ihre Ruhe brauchen und sich zurückziehen, wenn sie Ärger oder Stress haben oder einfach mal Gefühle und Gedanken neu sortieren wollen und deshalb Abstand brauchen. Und egal in welcher Beziehung man zueinander steht, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die beste Reaktion dann ist, demjenigen seinen Freiraum zu gewähren und ihn in Ruhe zu lassen, bis er von selbst wieder auf einen zukommt. Und wenn er das dann nicht mehr tut, nun, dann weiß man auch Bescheid.

03.01.2020 23:19 • x 2 #8


La-Fleur

La-Fleur


4057
6
5647
Zitat von Mimmiii:
Hier ist der momentane Ist-Zustand, dass er sich so gut wie kaum meldet, da es beruflich irgendwas mieses/blödes ist.
Glauben?



Das ist doch das Problem...er meldet sich nicht wie gewohnt?

03.01.2020 23:21 • #9


frechdachs1


2271
1
2775
Zitat von nimmermehr:
Und egal in welcher Beziehung man zueinander steht, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die beste Reaktion dann ist, demjenigen seinen Freiraum zu gewähren und ihn in Ruhe zu lassen, bis er von selbst wieder auf einen zukommt. Und wenn er das dann nicht mehr tut, nun, dann weiß man auch Bescheid.

03.01.2020 23:26 • x 2 #10


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7841
3
17145
Zitat von Icefire:

also die meinung teil ich absolut nicht das man damit nicht auch gewisse verpflichtungen hat. es gibt unterschiedlichste arten von afairen. es ist auch eine art der beziehung auch wenn sie unrecht sein mag und auf dritten personen basiert.


Natürlich ist auch eine Affäre eine Beziehung. Und wie in jeder anderen Beziehung darf man Erwartungen und Wünsche daran haben, wie diese mit Anstand beendet werden könnte. Ich verstehe total, dass man eine Erklärung und einen sauberen Abschluss haben möchte.

Aber eine Verpflichtung dazu gibt es nicht. Genauso wenig wie dafür, keine Affäre einzugehen.

Bei einer heimlichen Affäre kommt ja noch hinzu, dass die nur dadurch geführt werden kann, weil der (offizielle) Partner, z. T. über einen langen Zeitraum, angelogen wird. Indem ihm z. B. erzählt wird, dass auf der Arbeit zu viel zu tun sei... Deshalb kann man grundsätzlich wissen, dass ein Affärenpartner gerne den einfachsten Weg geht - man möchte es nur weder sehen noch wissen, weil es natürlich, wenn man selbst involviert ist, etwas gaaaanz anderes ist.

Das ist von mir nicht als Affärenbashing gemeint, überhaupt nicht. Ich verstehe nur die Erwartungshaltung nicht - oft liegt es auch in Affären an der mangelhaften Kommunikation. Die TE sagt ihrem Affärenmann ja auch nicht klar und deutlich, was sie will und was nicht.

Also, @Mimmiii : Frag ihn doch einfach, ob er Eure Affäre beenden will. Wo ist das Problem? Wobei, ich kann es mir denken: Du hast Angst vor der Antwort und einem klaren Cut. Verstehe ich - aber alles ist besser, statt so lange mit Unsicherheit zu leben.

03.01.2020 23:51 • x 1 #11


Icefire


126
1
129
Zitat von VictoriaSiempre:
Natürlich ist auch eine Affäre eine Beziehung. Und wie in jeder anderen Beziehung darf man Erwartungen und Wünsche daran haben, wie diese mit Anstand beendet werden könnte. Ich verstehe total, dass man eine Erklärung und einen sauberen Abschluss haben möchte.


denke eben das es egal für welche art der beziehung eine gewisse verantwortung da ist. aber wie du sagst sind es leider nur erwartungen und wünsche wie es beendet wird. der anstand um offenes auszuräumen fehlt meist und hinterlässt meist noch mehr leid...

04.01.2020 00:10 • #12


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4858
Zitat von Icefire:

denke eben das es egal für welche art der beziehung eine gewisse verantwortung da ist. aber wie du sagst sind es leider nur erwartungen und wünsche wie es beendet wird. der anstand um offenes auszuräumen fehlt meist und hinterlässt meist noch mehr leid...


Es steckt ja oft auch Feigheit dahinter, oder auch Unschlüssigkeit, soll man es beenden oder nicht? Aus Abstand nehmen werden dann erst Tage plötzlich Wochen, Nachfragen werden ignoriert, und dann ist auf einmal eine Situation da, wo es enormen Mut erfordert - neben dem Willen - noch mal angeschixxen zu kommen, wenn man es sich doch wieder anders überlegt. Glaube in den seltensten Fällen ist es bei einer längerandauernden Beziehung, dass es ohne Streit oder sonstige Vorkommnisse zu einem kompletten Abbruch kommt, weil derjenige von jetzt auf gleich plötzlich nicht mehr will. Das ist ein Prozess, von dem man vielleicht manchmal nur nicht mitbekommen hat, dass er stattfand (wobei einem manches rückblickend dann auch einfällt, was vorwarnend war, aber durch die rosarote Brille nicht wahrgenommen werden wollte).

04.01.2020 00:14 • #13


La-Fleur

La-Fleur


4057
6
5647
Über Verpflichtungen könnte man nochmal reden...den die sind ja vielfältig und Eigendefiniert

04.01.2020 00:18 • #14


sunny35


954
4
526
Ich für meinen Teil finde auch das viel kaputt geht, wenn man sich kaum noch meldet. War aufjedenfall in meinen Fall so. Auch ich wollte dadurch keine Affäre mehr, sondern nur noch eine Freundschaft. So kann man besser damit umgehen

04.01.2020 19:24 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag