1874

Wie kämpfen um die Ehe mit Kind

Katasmile

2991
4437
Hi,

wird jetzt sicher nicht lustig die nächste Zeit, aber du schaffst das schon. Die letzte Zeit war es ja auch nicht wirklich toll wie es scheint. Alleine kämpft man in einer Beziehung umsonst. Du hast es versucht, du warst sehr tolerant ihr gegrnüber, hast versucht dich auf sie einzustellen, auf die Situation mit der Wohnung etc. Aber es passt eben nicht.

Alles Gute und ev. kommst einfach mal zu einem Treffen.
lg

08.04.2019 07:51 • x 2 #1351


unbel Leberwurs.

5057
1
4321
Zitat von DerImmerLacht:
Sie nimmt die Chance, egal aus welcher Perspektive, nicht als interessant an.
=> Loslassen.


Ist das jetzt auch wirklich in Deinem Kopf angekommen?

Was ist denn mit dem unterschriebenen Scheidungsantrag?
Was muss damit als nächstes geschehen?

08.04.2019 08:08 • #1352


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Zitat von Katasmile:
Hi,

wird jetzt sicher nicht lustig die nächste Zeit, aber du schaffst das schon. Die letzte Zeit war es ja auch nicht wirklich toll wie es scheint. Alleine kämpft man in einer Beziehung umsonst. Du hast es versucht, du warst sehr tolerant ihr gegrnüber, hast versucht dich auf sie einzustellen, auf die Situation mit der Wohnung etc. Aber es passt eben nicht.

Alles Gute und ev. kommst einfach mal zu einem Treffen.
lg


Hallo,

Vor allem wenn jemand so negativ eingestellt ist das die guten Dinge generell wenig Wert haben und man sowieso nur davon ausgeht das es eh nicht klappt...

Ja fühlt sich nicht gerade toll an, die Erkenntnis das es einfach nix brachte egal was man tat.
Hab Heute paar ihrer Sachen in ne Schachtel gegeben. Wie sie noch nicht *g*
Sie selbst wollte ich nicht sehen, wollte eher Ruhe, war aber vom Job her auch müde und paar Pollen die Energie ziehen und so....

Das "ero. Bild" von ihr wo sie 19 war wo ich nach dem Auszug noch dachte das will ich unbedingt aufheben hat keine Bedeutung mehr... kam auch in die Schachtel...

Also ja meine Gefühle sind klar auch nicht gerade gewachsen mit dem ganzen "Aua" das sie mir ungewollt aber doch antat. Wobei man hat immer ne Wahl.. daher ist "wollte dir nie weh tun" immer so ne halbe Aussage *g* wenn man ne Therme plant "geheim" aber ohne Vater/Mann nur als Musterbeispiel, aber egal.
Darum schrieb ich von Chance, würde sie uns auch retten wollen wärs vielleicht (?) noch möglich gewesen, aber sie will eh nicht...

Was irgendwie wieder klar ist, ich hab Gestern gedacht nun brauch ich nicht mehr gute Nacht schreiben weil es spät war als ich schlafen ging....und zu was auch....
Kam Heute "Auch wenn du nicht gute Nacht schreibst...Guten Morgen und angenehmen Tag" (umarmung-Smily)
Will Trennung aber vermisst die Nachrichten. (?!)
Na da wird sie noch mehr vermissen in Zukunft.... (!)
Ich schrieb dann auch zurück, was solls schreibe auch mit ner Bekannten hin und wieder "guten Morgen" und ich mag sie ja noch, aber wie innige Liebe fühlt es sich auch nimmer an irgendwie... vielleicht war eben "ich will die Wohnung" wirklich sowas wie der letzte Messerstoß ins Herz.
Sie weis noch nix von dem Karton oder vom unterschriebenen. Aber sie weis das ich die Ehe so eben nicht mehr will also damit rechnet sie sicher.

Spüren tut sie es sicher schon ich war am Samstag schon distanziert als sie noch da war. Ich wollte nimmer kuscheln... und schrieb ja auch ich überdenke meinen weiteren Weg (ob das kuscheln ganz aufhört oder eben läuft bis einer nicht mehr kann/mag/darf weil es jemand neuen gibt oder Gefühle gar nimmer passen, also eben ne echte Freundschaft plus) aber da kam dann die neue Bekanntschaft ins Spiel, und da fühlt sich nebenbei kuscheln mit der "Noch Frau" falsch an *ggg* also ist das eh kein Thema.
Auch wäre es damit schwerer los zu lassen denk ich. Wenn man die Gefühle immer wieder kurz auffrischt, warm hält....

Fakt ist sie will keine "ernste" Beziehung (Freunde Plus is ja auch irgendwie eine) oder genauer, das was sie will is eben keine Ehe oder zusammen Leben.
Oder mich wie "Freunde plus" ne sehr intensive aber Alimente und keine Verpflichtungen.... ist aber nicht meine Beziehungsform wie ich sie wünsche, das passt dann halt einfach nicht mehr, der Frust kommt dadurch immer wieder durch und es gibt schöneres als "Liebe plus Hiebe" gemeinsam.

08.04.2019 23:21 • x 1 #1353


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Zitat von unbel Leberwurst:

Ist das jetzt auch wirklich in Deinem Kopf angekommen?

Was ist denn mit dem unterschriebenen Scheidungsantrag?
Was muss damit als nächstes geschehen?


Jep, im Kopf und im Herz kam es an. Zugleich tun sich neue Perspektiven auf was zeigt das "Alte" gehört einfach geregelt.

Am Mittwoch kommt sie wegen IPad für Sohn, da bekommt sie den Antrag mit 50% von den Einreichkosten und die Schachtel mit den ersten paar Sachen die ich jeden Tag vor meiner Nase habe und die mich schon langsam immer mehr störten weil ich "aufräumen" will.
Sie hat eh ihre Wohnung, und nachdem sie mir keine "Lagerkosten" zahlt und uns nicht retten mag bekommt sie die Sachen nun zurück. Ihr Porzellan kann sie selber einpacken sonst fällt mir gar noch eines gegen die Wand , das is von ihrer tollen Schwester *gg* (ne würd ich eh nicht machen...) oder auch andersrum sollte mir was runterfallen denkt sie es war Absicht, also das darf sie selber einpacken.

Leben und Haus werden aufgeräumt und neue Wege eingeschlagen.

08.04.2019 23:30 • x 1 #1354


bifi07

bifi07

3342
2
1515
Ich habe dir ja schon einmal geschrieben, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist! Daher wird noch eine ganze Weile *euch beide* etwas fehlen, dass ihr immer gemacht habt, so zum Beispiel das *Gute Nacht*-Ritual.

Das ging mir und meinen Ex genauso. Ist schon etwas schmerzlich, gehört aber zum Loslassen dazu!

09.04.2019 05:50 • x 1 #1355


unbel Leberwurs.

5057
1
4321
Zitat von DerImmerLacht:
Leben und Haus werden aufgeräumt und neue Wege eingeschlagen.


Dann mach mal und zieh das nicht in die Länge.
Wenn sie jetzt bei jedem Besuch ein Tellerchen mitnimmt, zieht sich das zu sehr in die Länge.

09.04.2019 10:30 • x 1 #1356


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Zitat von bifi07:
Ich habe dir ja schon einmal geschrieben, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist! Daher wird noch eine ganze Weile *euch beide* etwas fehlen, dass ihr immer gemacht habt, so zum Beispiel das *Gute Nacht*-Ritual.

Das ging mir und meinen Ex genauso. Ist schon etwas schmerzlich, gehört aber zum Loslassen dazu!


Gewohntheit und das Gefühl gewollt zu werden denke ich. Und sei es nur Freundschaftlich.
Wobei fallweise ihr "guten Morgen" sich schon wie verrat anfühlte für mich, kommt keines is es dann auch doof *gggg* also verrückt das Ganze.

09.04.2019 22:09 • x 1 #1357


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Heute schrieb ich ihr das ich keine Zeit habe.
Sie meinte "Hast ein Date?" Ja hatte ich, aber sowas schreibe ich nicht per Nachricht das sage ich ihr Morgen persöhnlich.

Ich hatte vor einiger Zeit schon das Gefühl, das wenn es wieder was werden sollte, ich mich neu verlieben müsste.
Klar ist noch altes vertrautes...das wird auch vermutlich länger noch sein. Aber das is eben keine Liebe mehr. Auch bei mir nicht.
War schon Anfang des Jahres empfäglich für andere, immer mehr Interesse an Flirten....

Daher nannte ich es vermutlich ne Chance, für sie, sagt sie nicht ja bin ich ganz weg.

Nun ist es auch noch so das die neue Bekanntschaft verflixt nett ist, wir haben viele Gemeinsamkeiten und es nähert sich an. Ich merke Anziehung, kribbeln im Bauch... ich bin vorsichtig, will sie nicht verletzen, und klar kann es sein das die neue Bekanntschaft sich auch wieder abwendet.
Fühlt sich gut an. Ok, sehr gut.... bin dabei mich zu verknallen in die neue Bekanntschaft.
Je mehr wir reden umso mehr entwickelt sich Nähe....
Sie hatte keine Leichte Zeit, ich auch nicht, sie weis wie es ist.... aber sie ist dennoch so positiv.
Auch wenn es spontan enden sollte (man weis es eben nie *g*) dann zeigt es...es gibt Licht, sehr angenehmes schönes Licht.... neue Chancen, wenn man nicht am alten fest hält das einen nicht happy macht und eh nur mehr Reste von Früher waren.

Zugleich das Alte "loslassen" ist klar dennoch ein wenig ungut, aber ich hatte es schon länger vor.

Ich stellte mir vorher vor ich stelle meine NochFrau und die neue Bekanntschaft nebeneinander, wo zieht es mich hin.
Sofort zur neuen Bekanntschaft.... sie ist positiv, hat zwar auch Probleme (wie viele menschen) aber strahlt dennoch so positives aus.
Ich sagte ihr auch den Status, ich überlegte die letzten Tage bin ich bereit, ich will ihr nicht weh tun....
Nach dem Heutigen treffen weis ich es. Ich bin bereit. Mein Magen kribbelt..... und sie freut sich auch aufs nächste telefonieren oder treffen.

Das alte Buch ist fertig geschrieben, es schließt sich, wie die Paartherapeutin sagte.
Das neue Buch, wie dick es werden wird weis keiner, aber es wird gerade begonnen.


Nun habe ich nicht nur eine Richtung vor paar Tagen eingeschlagen, sondern auch einen extrem guten Grund neben der nochmaligen Bestätigung meiner Noch-Frau das es von Gefühle nicht mehr reicht, das Alte flott hinter mich zu bringen.
Platz für Neues zu machen.


Es fühlt sich richtig an. Es ist schön, ich bin gerade ganz kribbelig wenn ich an die neue Bekanntschaft denke, Emotionen die ich lange nicht mehr hatte.... in der Arbeit sich nicht mehr konzentrieren können so richtig...
Hab gerade Herzklopfen *g*

Die neue Bekanntschaft tanzt auch gerne, trägt gern Kleider, strahlt sehr positiv, und viele Dinge wie Urlaubswünsche und Lebenseinstellungen sind sehr stimmig. Sie nimmt sogar schon ein wenig meinen komischen scharzen ironischen Humor an stellte sie fest.

Ein wenig Befürchtung habe ich das meine baldige Ex-Frau nun merkt was sie verliert. Ich hoffe sie macht keine Probleme.... deshalb. Denke aber nicht. Es wird für sie nicht einfach befürchte ich. Ich habe sie vor 1 1/2 Jahren verloren, sie mich erst vor kurzem, jetzt so richtig.
Sie wird spüren das sie keine Macht mehr hat, mich echt verliert, bekommt vielleicht auch Panik wieder in der Nacht.
Kuscheln und Co sind kein Thema mehr, ich bin treu auch wenn ich jemanden erst kennen lerne, bahnt sich was an bin ich bereits treu, war immer so. Ausgekuschelt mit der Noch-Frau. Auch kein Wunsch mehr, schon letzte Woche nicht mehr so richtig.


Danke für eure Geduld.
Der Weg war hart, steinig, aber es war mein Weg, ich gebe nie leicht auf, ausser ich sehe gar keinen Sinn... und da es seit 15.1. immer mehr Abwärts ging, auch meine Gefühle.... Jo.
Auf das neue Leben....

Wird ungewohnt nicht mehr nach zu denken was ich mit der Ehe nun tun soll. Die letzten Tage dachte ich mehr ob ich eh bereit bin für was Neues, aber ja, spätestens seit Heute sagt es mir mein Herz... und je mehr ich an den Nachmittag/Abend heute denke, umso schöner fühlt es sich an. Ich glaub ich bin verknallt.

Und das Haus nun auf zu räumen wird auch ein wenig Arbeit werden. Aber ich wollte es sowieso tun.... das Leben und Herz aufräumen.
Nun hat sich das mit Herz halt anders ergeben...da nistet sich grad jemand anders ein.

Dachte nur nicht das so flott jemand in mein Leben kommt und die Prioritäten durch paar Gespräche und tanzen, lachen, total verdreht.

Ich hoffe ich kann Heute schlafen bin ganz... kribbelig.
Das treffen mit ihr war extrem schön, tat gut. Leider haben wir beide wegen Kinder nicht so viel Zeit, aber am Wochenende sehen wir uns wieder, dazwischen Telefonate...

Die Ehe war Freundschaft plus, für meine Frau früher, für mich später ich distanzierte mich dadurch immer mehr, ab 20.2. dann noch mehr weil sie sich nochmals trennte....da gab ich irgendwie schon auf. Wollte noch die letzte Chance bieten, sie will sie nicht. Weis eh nicht ob es noch geklappt hätte.... aber ich hätte es noch versucht. Kämpfen bis zuletzt.
Klar hat es was schönes, das Kind jeden Tag gemeinsam zu haben, wie ne Familie eben... aber es war nix ganzes im Herzen. Bei ihr schon lange nicht mehr, bei mir mit der Zeit immer weniger.

09.04.2019 22:39 • x 1 #1358


Amyontour

Amyontour

1251
1
1428
Immer dieser Verrat, sich von ihr gegängelt fühlen... immer nur verlangen. Dich muss und soll man verstehen. Hier hast du ein Zipperlein und da ein Wehwehchen... und ja die Therme und die Wohnung.

Ich bin hier Außenstehende und bekomme ungewollt Bauchweh...
Du übst so subtil Druck aus dass es schon weh tut.
Euer Kind wird wahrscheinlich bald das selbe mit der Mutter tun...

Nein, ich habe kein Verständnis für dich, du manipulierst mit jeder faser deiner selbst.
Erst wenn du diese Problematik angehst kann dein Leben eine andere Richtung nehmen.

09.04.2019 22:42 • #1359


bifi07

bifi07

3342
2
1515
Besser jetzt, als wenn ihr wieder zusammengekommen wärd und einer von euch hätte dann festgestellt, dass es bei einem/einer anderen kribbelt!
Im Grunde war die Luft schon sehr lange aus euer Beziehung raus!

10.04.2019 06:43 • x 3 #1360


unbel Leberwurs.

5057
1
4321
Zitat von DerImmerLacht:
Heute schrieb ich ihr das ich keine Zeit habe. Sie meinte "Hast ein Date?" Ja hatte ich, aber sowas schreibe ich nicht per Nachricht das sage ich ihr Morgen persöhnlich.


Warum willst Du ihr darüber Rechenschaft ablegen?
Ihr seid getrennt, was geht es sie also an?

10.04.2019 08:11 • x 2 #1361


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Zitat von bifi07:
Besser jetzt, als wenn ihr wieder zusammengekommen wärd und einer von euch hätte dann festgestellt, dass es bei einem/einer anderen kribbelt!
Im Grunde war die Luft schon sehr lange aus euer Beziehung raus!


Bei mir ging die Luft immer mehr raus, verglichen mit dem Auszug damals....



Newsflash:
Heute sprachen wir miteinander, sagte ihr von der neuen Bekanntschaft, sie steckte es sehr gut weg, rechnete klar auch damit da ich Gestern ja schrieb ich habe einen Termin.
Sie meinte sogar sie freut sich für mich und wunderte sich das sie es selbst so locker nahm.
Nebenbei meinte sie ein Kollege meinte er habe nen Freund der sie gern kennen lernen würde, sie würden vielleicht gut zusammen passen....sie weis aber nicht denn eigentlich will sie ja keinen Neuen (was sie mir immer auch sagte)
Wirkte ein wenig wie "was du kannst, kann ich auch", aber jo, pfeiff drauf *g* klar wird sie auch mal nen Anderen finden auch wenn sie selbst meint sie will nie wieder ne Beziehung und sie braucht keinen Mann. Sie kennt sich selbst zu wenig denn dafür kuschelt sie viel zu gerne.

Sie bekam den Scheidungsantrag und Geld dafür mit, ich zahl den ersten Teil sie darf dann den zweiten, ist dann genau 50/50 und paar Sachen die ich in einem Karton gegeben habe.

Unser Kind haben wir aufgeklärt das es bei Freundschaft bleibt, denke wir haben es gut vermittelt. Leicht ist sowas für Kinder nie, sie wollen vermutlich Jahre noch das die Eltern wieder zueinander finden. Aber sie wollen eben auch glückliche Eltern wie die Paartherapeutin sagte.

Jo.
"Bemühen umsonst...." Nein sehe ich nicht so. Ich wollte es ja so.
Hab es versucht, mich bemüht hat nix gebracht. "Was wäre wenn" is egal das zieht nur Energie.
Ich hätte mir jedoch nie verziehen hätte ich es nicht probiert sondern hätte gleich aufgegeben.
Was besser gewesen wäre? Weis man nicht. Ich entschied mich für meinen Weg daher wars schon ok

Ohne der Kriese hätte ich weder ne neue Freundin (normale) kennen gelernt noch die neue Bekanntschaft wo sich nun mehr anbahnt, was sich sehr gut anfühlt.
Klar weis man nie was draus wird...

Wer hätte vor Jahren gedacht das man die Scheidung einreicht...
Aber das Leben ist selten so wie man es plant

Achja, die nächste Therme war eh schon wieder geplant *ggggg* aber juckt nun eh nimmer.
Damals war bei mir noch viel mehr Gefühl, es wurde auch bei mir zu "Freunde Plus" irgendwie.
Ich verliere nun das Plus.
Aber bekomme Chance auf ein "Volles Liebespaket" ob es die neue Bekanntschaft ist oder doch jemand anders irgendwann weis man ja noch nicht. Man lernt im Leben... es gibt nie ne Garantie und kein Fangnetz.


Ein Buch zuschlagen und ins Regal legen das früher mal sehr schön war, ist dennoch ein wenig traurig.
Zugleich freue ich mich aufs Wochenende, da sehe ich meine neue Bekanntschaft/Freundin wieder und es kribbelt bereits ein wenig bei mir, Gefühle die ich Jahre nicht hatte....
Mal sehen was die Zukunft bringt

10.04.2019 21:17 • #1362


DerImmerLacht

DerImmerLacht


693
2
512
Zitat von unbel Leberwurst:

Warum willst Du ihr darüber Rechenschaft ablegen?
Ihr seid getrennt, was geht es sie also an?


Theoretisch nix, hast schon recht.
Andererseits fand ich es irgendwie angebracht das sie es von mir hört und nicht von irgend welchen anderen Leuten die "mal was gesehen haben"
War auch nicht um ihr zu zeigen "hey ich bekomm schnell ne Andere" ich wollte es nur friedlich klären.
Wir machten uns das auch irgendwann aus als es "Trennung auf Zeit" genannt wurde. Aber jo, seit 20.2. kann ich machen was ich will und es ginge sie nix an, stimmt eigentlich.

10.04.2019 21:23 • #1363


SelmasLaughing

311
3
325
Hoi. Was das für Energien fressen muss. Wo lädst du deine Akkus auf? Gib mir nen Tip bitte. Ihr könnt nicht aufhören euch zu verletzten was?

10.04.2019 21:35 • x 1 #1364


AlexH

AlexH

4037
3
3164
Zitat von DerImmerLacht:
Sie meinte sogar sie freut sich für mich und wunderte sich das sie es selbst so locker nahm.


Vermutlich wird sie denken...ENDLICH...

10.04.2019 21:45 • x 2 #1365




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag