368

Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

NichtLustig

NichtLustig


1347
2885
Zitat von Drops81:
Bin genug damit beschäftigt mich wieder zurecht zu finden. Kenn mich hinten und vorne nicht mehr aus...

Jaja, so fängt es immer an. irgendwie kannte sich einer nicht aus und der andere hat die Führung übernommen. Die endete dann vor dem Traualtar. ...Vielleicht endet sie auch nie.


Zitat von Drops81:
sollte es mit der Dame die ich momentan öfter date nix werden.

Das wird schon. ...Zockt sie?


Zitat von Drops81:
Mir hat auch bei einigen Ersttreffen in den letzten 2-3 Wochen die gewisse Leichtigkeit gefehlt.

Das liegt daran, dass diese Apps nun mal sehr eindeutig im Resultat sind. Es soll eine Beziehung dabei rauskommen. Da haben die Leute dann sowieso schon einen Tunnelblick. Und je häufiger sie Rückschläge erleiden, umso verbissener werden sie. Ich glaube, am ende verlieren sie sogar das eigentliche Ziel aus den Augen, sondern daten nur noch, damit diese verdammte App endlich beschert, was sie verspricht! Muss ja klappen.
Ganz schlimm bei SB's, bei denen angeblich höchstwissenschaftlich ein Partner gesucht wird. Klar, die Wissenschaft muss es ja wissen. Und so werden wenigstens diese unberechenbaren Hormone und diese fürchterlich anstrengende Romantik gleich mal im Keim erstickt. Wäre ja noch schöner, wenn sowas irrationales in die Wissenschaft reinfunkt. Eine Beziehung aufgrund von Gefühlen eingehen, wo kommen wir denn dahin?
Warum geht man eigentlich noch mal Beziehungen ein? Füllung der eigenen Leere oder damit man am Ende einen Schuldigen hat, wenn es mit dem eigenen Leben mal wieder nicht klappt?
Und solche Leute hat man eben ziemlich häufig in SB's. ...Deswegen klappt es auch für die stabilen Menschen nicht sooo gut. Ich glaube, mittlerweile ist meine Bekannte auch nicht mehr psychisch stabil. noch 1-2 Dates und sie ist ein nervliches Wrack.




Zitat von heartpain:
wer ernsthaft auf der Suche ist, für den ist es ein Kochen-Job.


Klingt zauberhaft. Jetzt mal ernsthaft, kommen dann überhaupt noch romantische Gefühle auf? Warum tut man sich das an?
Fang an zu zocken. nein ehrlich, ich meins ernst. ist deutlich entspannender und zumindest lustiger, als ein 2 stündiger Darmeinlauf. ...Daten klingt dagegen anstrengender.
Oder magst Du Garnelen? Oder Fische? Aquarianer sind vielleicht deswegen so erfolgreich in der Beziehungsanbahnung, weil sie so chillig sind. geradezu tiefenentspannt. Deswegen gibt es in Amerika Aquaristik auf Rezept.
...Oder sie knallen sich munter durch die Bundesrepublik Deutschland. Die Aquarianer.


Zitat von NurBen:
Und fürs Casual-Dating bin ich zu durchschnittlich

Casual-Dating? Und was machen Profis? Progress-Daten?


Zitat von Schlurfi2020:
Dann sind die Ringe also auch Garnelen?!

Du verwirrst mich.


Zitat von Schlurfi2020:
Und Du wolltest eine andere Sorte oder Art, richtig?

Nein, ich wollte nur die Sorte Garnelen, nicht gleich den Züchter mit dazu! Der ist ja noch komplizierter in der Haltung! kriegen Garnelen Schnappatmung, schmeißt Du nen Mini-Oxidator rein oder schüttet frisches Wasser drüber, bei Männern mit Schnappatmung ist das erstaunlich ineffektiv.




Zitat von Schlurfi2020:
Paare bilden sich bei World of Warcraft?

Nennt sich Real Life PvP.


Zitat von Schlurfi2020:
Ich lebe wohl im Mittelalter

Ich sage nichts mehr ohne meinen Anwalt!


Zitat von Schlurfi2020:
Bei mir sind es eher mal hin und wieder Gesellschaftsspiele.

Schweige still, du mein aufgeregtes Herz.


Zitat von Schlurfi2020:
Immer vor der Glotze hängen, sprich am PC, das mach ich ja hier schon zur genüge und auch im Büro.

Ich auch und es macht sogar richtig Spaß.
Vermutlich komme ich deswegen immer auf jüngere Männer aus. Die in meinem Alter halten Computerspiele für eine Garantie zum Amoklauf, Social Media ist Hexenwerk und wird doch bloß genutzt, um einen Partner zu finden und wenn man dann mal was Neues ausprobieren möchte, kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit- dafür bin ich zu alt. ...Meist ein Synonym für bequem.
Hach, es ist ein Höllenjob, aber eine muss ihn ja machen...


Zitat von Drops81:
Und zocken geht immer

Amen Bruder!


Zitat von Drops81:
Gäbe dann wohl bestimmt Leute die das Gegenteil behaupten würden

Die haben doch selbst Flatterfalten, die Pfeifen! Pft!

01.12.2020 13:03 • x 2 #211


Drops81

Drops81


371
2
531
Zitat von heartpain:

wer ernsthaft auf der Suche ist, für den ist es ein Kochen-Job. einen gewissen Charakter eines Masochisten muss man schon haben, damit daraus Spaß wird oder man macht es aus unverbindlichen Zeitvertreib mit Unterhaltungswert.


Sag ich ja. Wenn man ohne Erwartungen rangeht und es wie du sagst als Zeitvertreib mit Unterhaltungswert sieht kommen zum Teil echt nette und witzige Treffen zustande. Manchmal zwar auch nicht aber da bleibts halt dann bei einem Treffen.

Zitat von NurBen:
Ist leider so und gerade das frustriert.
Ich glaube, es waren 2-3 Frauen wo ich einfach dachte "Wow"... aber umgekehrt war das leider nicht der Fall.


Stimmt schon. Die Wahrscheinlichkeit dass es beide trifft ist leider nicht allzu hoch. Aber ich hab ja auch schon geschrieben, dass es ja nicht immer wie ein Blitz einschlagen muss. Kann man nicht einfach mal langsam was entwickeln lassen wenn die Chemie stimmt und man sich mehr vorstellen könnte auch ohne "blitzverliebt" zu sein?

Zitat von NichtLustig:
Jaja, so fängt es immer an. irgendwie kannte sich einer nicht aus und der andere hat die Führung übernommen. Die endete dann vor dem Traualtar. ...Vielleicht endet sie auch nie.


So wie du das sagst klingt das verdächtig nach meiner bald geschiedenen Ehe... Aber zumindest hat es geendet und ich bin mittlerweile echt froh drum...

Zitat von NichtLustig:
Das wird schon. ...Zockt sie?


Leider nicht... Und kann auch nicht wirklich was damit anfangen. Darum bin ich da schonwieder bisschen skeptisch da ich gesehen habe zu welchen Problemen das in einer Beziehung führen kann. Nicht zwangsläufig muss, aber kann. Siehe oben...

Aber mal sehen wie sich das entwickelt. Wir lassen das einfach mal laufen und sehen wohins führt haben wir gesagt. Zumindest hat sie den gleichen Musikgeschmack und ich kann mich toll mit ihr unterhalten. Ist ja nicht die schlechteste Ausgangslage. Und wenns nix wird geht die Welt auch nicht unter.

Zitat von NichtLustig:
Nennt sich Real Life PvP.


den merk ich mir...

01.12.2020 13:29 • x 2 #212



Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

x 3


NichtLustig

NichtLustig


1347
2885
Zitat von Drops81:
Leider nicht... Und kann auch nicht wirklich was damit anfangen. Darum bin ich da schonwieder bisschen skeptisch da ich gesehen habe zu welchen Problemen das in einer Beziehung führen kann.

Kscht! Bist Du wohl ruhig!

Zitat von Drops81:
Nicht zwangsläufig muss

Eben. Es gibt Dinge, die lässt man einfach auf sich zukommen. Mein Herzallerliebster spielt beispielsweise kein WoW. es liegt ihm einfach nicht. Er hat es mehrfach versucht, aber er mag weder Grafik noch Ambiente, noch Handling und Steuerung. Er ist eben mehr der Konsolentyp und mag auch lieber Singleplay. Trotzdem verbringt er gern Zeit mit mir, auch wenn er weiß, dass ich gerade zocken möchte. In der Zeit sitzt er dabei und kommentiert und gibt vollkommen unqualifizierte Ratschläge. Oder er spielt selbst irgendwas und gibt vollkommen unqualifizierte Ratschläge.
Oder er baut in Sims 4 meine Nachbarschaft komplett um, so dass ich mich darin nicht mehr zurecht finde und lacht hämisch. Wahlweise nutzt er die Zeit für Netflix, Musik hören, Musik machen, lesen, Cat-Catchen oder sonstigen groben Unfug. Dazwischen findet er immer Zeit, völlig unqualifizierte Ratschläge zu geben. Vorteilhaft an ihm als Zocker ist natürlich, dass er a) Verständnis dafür hat, wenn man bei einem neuen spiel anfangs ziemlich suchtet und er sich eben doch irgendwo dafür interessiert, auch wenn er es nicht selbst spielt.
Wenn Dein Date nicht zockt, kann sie dabei auch andere Hobbies ausüben und wird vermutlich Zeit finden, völlig unqualifizierte Ratschläge zu geben.
Und man spielt ja auch nicht immer gleich intensiv. Im Sommer habe ich ziemlich wenig gezockt.
Nein wirklich, manche möglichen Probleme erwägt man erst, wenn sie aufgetaucht sind. Diese Probleme sind wie der Candyman, nenn sie nicht beim Namen, dann tauchen sie auch nicht auf. Punkt!

Zitat:
Zumindest hat sie den gleichen Musikgeschmack und ich kann mich toll mit ihr unterhalten. Ist ja nicht die schlechteste Ausgangslage.

Ich würde es eigentlich schon eher als ziemlich gutes Startkapital ansehen.

01.12.2020 15:51 • x 1 #213


NurBen


2168
2
2885
Zitat von Drops81:
Aber ich hab ja auch schon geschrieben, dass es ja nicht immer wie ein Blitz einschlagen muss. Kann man nicht einfach mal langsam was entwickeln lassen wenn die Chemie stimmt und man sich mehr vorstellen könnte auch ohne "blitzverliebt" zu sein?

Die meisten meiner Treffen sind nett (und das meine ich nicht im negativen Sinne).
Wenn aus nett aber mehr werden soll, muss die Frau eben aus dem Quark kommen, sonst verläuft sich das im Sand.

01.12.2020 16:25 • x 2 #214


Drops81

Drops81


371
2
531
Zitat von NichtLustig:
Kscht! Bist Du wohl ruhig! Es gibt Dinge, die lässt man einfach auf sich zukommen.


Ich sag ja schon nix mehr... Ist ja auch mein Reden. Einfach mal laufen lassen und weitersehen. Ob dann mehr draus wird stellt sich dann schon raus. Hab ja schon gesagt, dass Gefühle entwickeln bzw sich verlieben bei mir immer ein wenig dauert.

Zitat von NichtLustig:
Mein Herzallerliebster spielt beispielsweise kein WoW. es liegt ihm einfach nicht. Er hat es mehrfach versucht, aber er mag weder Grafik noch Ambiente, noch Handling und Steuerung. Er ist eben mehr der Konsolentyp und mag auch lieber Singleplay. Trotzdem verbringt er gern Zeit mit mir, auch wenn er weiß, dass ich gerade zocken möchte. In der Zeit sitzt er dabei und kommentiert und gibt vollkommen unqualifizierte Ratschläge. Oder er spielt selbst irgendwas und gibt vollkommen unqualifizierte Ratschläge. Wenn Dein Date nicht zockt, kann sie dabei auch andere Hobbies ausüben und wird vermutlich Zeit finden, völlig unqualifizierte Ratschläge zu geben.


Da hast du Glück. Ist auf jeden Fall eine sehr sehr gute Basis. Man muss ja auch nicht zwangsläufig gemeinsam zocken. Reicht ja schon das Verständnis dafür aus. Ich find das schon wichtig. Und ich mag ja unqualifizierte Ratschläge.

Zitat von NichtLustig:
Ich würde es eigentlich schon eher als ziemlich gutes Startkapital ansehen.


Finde ich auch. Alles andere wird die Zeit zeigen.

Zitat von NurBen:
Die meisten meiner Treffen sind nett (und das meine ich nicht im negativen Sinne).
Wenn aus nett aber mehr werden soll, muss die Frau eben aus dem Quark kommen, sonst verläuft sich das im Sand.


Seh ich genauso. Vor allem wenn ich mir echt Mühe gebe und dann kommt gar nix oder nur sehr wenig zurück, würde ich auch die Lust auf weitere Treffen verlieren.

01.12.2020 16:34 • x 1 #215


heartpain

heartpain


231
5
215
Zitat von NurBen:
Für Frauen gibt es ein Überangebot und was machen Menschen, die zu viel Auswahl haben!? Sie erhöhen die Anforderungen. Ob sie der Realität entsprechen und gerechtfertigt sind, sei mal dahin gestellt.
Aber daher gibt es auch so faszinierende Auswüchse wie irgendwelche übergewichtigen Vollzeitmuttis mit riesen Kriterienkatalog an den Mann.
Denn diese haben nicht verstanden, dass die "Auswahl" die sie haben, im Grunde keine ist. Sie halten das Interesse der Männer für wirkliches Interesse, dabei haben die meisten einfach nur keine Lust auf Handbetrieb.


tja, der Markt.. vor dem Beginn der C-Pandemie kostete ein Liter Desinfektionsmittel keine 10 Euro - dann stieg die Nachfrage und der Preis ging durch die Decke. der Inhalt wurde deswegen aber nicht besser.
die Mangel-Wirtschaft verändert den Marktpreis, nicht den relativen Wert.

01.12.2020 18:41 • #216


heartpain

heartpain


231
5
215
Zitat von aquarius2:
Das reale Leben hat den Vorteil, dass man auch die Umgebung und das soziale Umfeld sieht! Wenn du einen gutaussehenden Mann auf einem Foto siehst, ist das vielleicht vor einiger Zeit nach einem Friseurbesuch von einem Fotografen gemacht, siehst du den gleichen Typen im Supermarkt oder ins der Kneipe, fällt dir auf wie er gekleidet ist, ob er gepflegt ist, die er dich verhält, seine Stimme und sein Dialekt...
Bei Tinder wischt du, schreibst du, telefonierst du und wenn man sich dann trifft, stellt man fest, er ist anders als man sich ihn vorgestellt hat, ist enttäuscht und datet den nächsten...


so toll die vielen Infos im realen Leben sind, sie helfen uns leider dennoch nicht entscheidend weiter: das Kontaktieren ist dann im Netz oft leichter.

01.12.2020 18:51 • x 1 #217


aquarius2

aquarius2


5411
6
5782
Aber im realen Leben stellt man fest, ob man sein Gegenüber riechen kann (Pheromone)! !

01.12.2020 18:59 • x 2 #218


Drops81

Drops81


371
2
531
Zitat von heartpain:
so toll die vielen Infos im realen Leben sind, sie helfen uns leider dennoch nicht entscheidend weiter: das Kontaktieren ist dann im Netz oft leichter.


Zitat von aquarius2:
Aber im realen Leben stellt man fest, ob man sein Gegenüber riechen kann (Pheromone)! !


Beides richtig. Muss aber doch nix schlechtes sein. Online erster Kontakt und sich dann real treffen um zu schauen ob die Sympathie stimmt und man sich "riechen" kann.

01.12.2020 19:06 • x 2 #219


heartpain

heartpain


231
5
215
Zitat von Drops81:
Beides richtig. Muss aber doch nix schlechtes sein. Online erster Kontakt und sich dann real treffen um zu schauen ob die Sympathie stimmt und man sich "riechen" kann.


grundsätzlich halte ich Tinder für so verkehrt nicht, sogar schon wesentlich besser als PS oder EP.
ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte, die oft ohnehin geschönt sind. Ziel sollte es sein, so schnell und unkompliziert wie möglich ein Treffen (nicht Date!) zu erhalten. App nur als Kontakt-Tool, nicht Online-Kennenlernen, bringt eh nichts.
> aus einer möglichst großen Masse an realen Kontakten ergibt sich am ehesten eine erfolgreiche Partnerschaft <
Nachteil: die Bilder sind nicht repräsentativ, die Mitglieder nicht kontaktfreudig (real) genug oder geraten in Stress/Parallel-Kontakte

01.12.2020 21:19 • x 1 #220


heartpain

heartpain


231
5
215
Zitat von NichtLustig:


Klingt zauberhaft. Jetzt mal ernsthaft, kommen dann überhaupt noch romantische Gefühle auf? Warum tut man sich das an?
Fang an zu zocken. nein ehrlich, ich meins ernst. ist deutlich entspannender und zumindest lustiger, als ein 2 stündiger Darmeinlauf. ...Daten klingt dagegen anstrengender.
Oder magst Du Garnelen? Oder Fische? Aquarianer sind vielleicht deswegen so erfolgreich in der Beziehungsanbahnung, weil sie so chillig sind. geradezu tiefenentspannt. Deswegen gibt es in Amerika Aquaristik auf Rezept.
...Oder sie knallen sich munter durch die Bundesrepublik Deutschland. Die Aquarianer.


ich ziehe das reale Leben vor. die Cyber-Welt ist für mich nur Mittel zum Zweck (Kontakte, Kontakte, Kontakte). wenn hier die Effektivität leidet, ist es kein Spaß. manche Chatten lieber stundenlang, ich habe lieber echte Menschen vor mir.. im Cafe, Biergarten oder sonst wo.
wer sich lang mit Online-Dating aufhalten will, für den ist Cyber-6 auch nicht mehr weit. manche verstecken sich auch lieber im Netz, spucken große Töne oder sind Selbstdarsteller.

01.12.2020 21:31 • x 1 #221


Drops81

Drops81


371
2
531
Zitat von heartpain:
ich ziehe das reale Leben vor. die Cyber-Welt ist für mich nur Mittel zum Zweck (Kontakte, Kontakte, Kontakte). wenn hier die Effektivität leidet, ist es kein Spaß. manche Chatten lieber stundenlang, ich habe lieber echte Menschen vor mir.. im Cafe, Biergarten oder sonst wo.
wer sich lang mit Online-Dating aufhalten will, für den ist Cyber-6 auch nicht mehr weit. manche verstecken sich auch lieber im Netz, spucken große Töne oder sind Selbstdarsteller.


Natürlich geht nix über Treffen im realen Leben. Aber damit es dazu kommt finde ich sind, vor allem in der jetzigen Situation, online Plattformen für Kontakte die dann zu Treffen führen ja bis auf ein paar Ausnahmen fast schon die einzige Möglichkeit.

Und ich finde schon das chatten etwas reizvolles haben kann. Natürlich alles in Maßen. Das mit dem Cyber-6 halte ich für ein wenig übertrieben... Aber auch da bin ich der Meinung wenns das beide wollen und gut finden - why not?

Wo ich dir absolut zustimme ist die Selbstdarstellung und der "Mut" online Sachen rauszuhauen die man bei einem realen Treffen vielleicht nicht sofort ansprechen würde. Aber auch dieses Kartenhaus fällt spätestens dann zusammen wenn man sich öfter getroffen hat.

Irgendwie sind wir hier aber mittlerweile voll vom eigentlichen Thema Paralleldating abgekommen oder täusche ich mich da?

02.12.2020 08:19 • x 1 #222


Nougat


Zitat von Schlurfi2020:

Ich kann da auch nur von den Erfahrungen mit meinen AFs berichten, die sind so gestrickt und haben keine Skrupel, neben ihren Ehemann zu schlafen im tollen Haus, fahren mit ihm zum Shopping im eleganten Fahrzeug und freuen sich auf dessen Pension, wohl wissend, wenn es zur Scheidung kommt, muss er neben Unterhalt auch noch Rentenpunkte abdrücken. Die unfairste Regel überhaupt, wenn man mich fragt. Wer gearbeitet hat, der muss bei einer Scheidung noch etwas von seiner Rente abdrücken, wenn die Frau Kinder aufgezogen hat (weil sie dann aber nicht arbeiten konnte, was aber heutzutage meines Erachtens kein Kriterium mehr ist, denn es gibt ja Krippen und Horts ohne Ende und Frauen wollen heutzutage doch so schnell wie möglich wieder arbeiten, also was soll der Unfug?).

Im Grunde läuft das wohl meistens so: Frau findet Mann, vög... t ihn, lebt und profitiert von gemeinsam aufgebauten Vermögen.

Irgendwann wird Ehemann langweilig, Frau wird zickig, resigniert irgendwann, holt die Pumps und halterlosen Strümpfe aus dem Regal, macht sich fein, sucht sich nen Lover und findet in aller Regel auch kurzfristig einen, denn eine dementsprechend aussehende Frau wollen und werden die meisten Männer flachlegen wollen. Dann ist die Affäre geboren.

Das geht so und so lange, bis dann entweder die Affäre auffliegt und die Bombe platzt, zum Leidwesen für den Mann, der dann meistens alles verliert. Oder aber es wird der nächste AM gesucht, wenn der vorherige AM sich mal entfernen sollte. Wie auch immer, diese Frauen haben alle Vorteile in ihren Händen.

Und selbst beim worst-case-Szenario stehen die Frauen bei einer Scheidung meistens gut da, nur die wenigsten Männer waren so schlau, sich einen Ehevertrag zu nehmen, me too. Also, egal wie es ausgeht, findet eine Frau einen finanziell potenten Ehemann, kann sie sich den Rest anderweitig holen, sie wird selten schlecht dastehen, wenn sie fremdgeht. Sie behält die Kontrolle.

Und nach einem Scheidungsfall lebt sie gut versorgt alleine weiter, fürs Bett kann sie sich immer jemanden reinholen und wenn ihr das Herzilein mal wieder rosapinke Märchen vorgaukelt, dann kann sie sich auch wieder neu verlieben und das Theater beginnt von neuem. Nur ihre biologische Haltbarkeit, ihr Alter und ihr Aussehen, limitieren das. Aber wozu gibt es wohl so viele schöne und teure Beautishops, Koskmetikfarmen etc.? Schau Dir eine Cher, eine Madonna und manche andere Frau an, die werde alle deutlich jünger geschätzt. Es kommt ihnen entgegen, nicht nur den Promis, sondern allen Frauen.


Da stimme ich dir wieder mal zu. Auch das waren meine Erlebnisse und Beobachtungen zum Thema Online Dating....Und genau deshalb verplemper ich nicht meine sinnvolle Zeit mehr mit solchen Diensten.

Entweder es wären Affären gesucht. Ältere Männer wollen am Liebsten 20 Jährige. Und 20 Jährige den Prinzen mit Haus, Hof und Garten. Bei die Einen geht's hauptsächlich nur ums Optische, und bei den Anderen ums Materielle.

Die Bilder, mit den angefüttert werden soll, sind nicht grundlos bewusst ausgewählt....

Und ein Ones hier nebenbei abgreifen und da.....Also bitte. Nee Danke das ist absolut nichts für mich.

02.12.2020 10:54 • x 2 #223


Anubie

Anubie


417
1730
Zitat von Schlurfi:
lebt und profitiert von gemeinsam aufgebauten Vermögen.

Schön, dass du es selber schreibst.

02.12.2020 10:57 • x 1 #224


Schlurfi2020

Schlurfi2020


1242
2
1201
@Nougat
Viel bleibt da leider nicht,, oder?

Ich drück Dich mal.

Alleinleben hat auch was für sich. Zum Beispiel weniger Stress.

02.12.2020 10:58 • x 2 #225



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag