297

Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

ZauberSandra


428
349
Zitat von kata_smiles:
Hab jetzt nicht gelesen, was hier bisher stand. Muss mich aber dazu genetell auskotzen gerade.
Dieses parallel Daten ist ein Witz. Daran scheitert es dann meist. Wie im Onlinesupermarkt. Riesen Auswahl.. Das nächste Like ist sicher spannender, besser, schöner...
Wenn man dem anderen keine Chance mehr gibt, sich besser kennen zu lernen beim kleinsten Widerstand, weil eh die/ der Nächste schon wartet.
Sich nicht mehr einl√§sst, keine Kompromisse suchen und finden m√∂chte, kein Zulassen von nat√ľrlichem Finden, Vertrauen aufbauen, Zeit nehmen f√ľr langsames Kennen lernen, Zusammenwachsen, ..
Kleinigkeit passt nicht?...nicht damit auseinandersetzen...weg damit...next.
That's the pars...experience.



Ich muss dir da wiedersprechen... 2/3 sind nur auf S. aus. Oft scheinen diese Männer ganz normal eine Masche man merkt das beim schreiben nicht.
Dann zwecks Kompromisse... Nein einfach nur nein wenn es nicht funkt geh ich doch keine Beziehung ein.

21.11.2020 07:35 • #76


MelanieMurr


205
2
197
Ich habe schon bemerkt, dass sich hier teilweise extrem skurille Charaktere tummeln und auch echt ein paar Fieslinge. Aber so ist es doch im normalen Leben auch. Mich interessieren alle Meinungen, oft sind auch gute dabei. Wenn ich was bl√∂des lese, frotzele ich dann schon zur√ľck;-)
Ich finde die Meinung weiter vorne zB sehr wichtig, es wirklich wirklich langsam angehen zu lassen. Mit Körperlichkeit. Schon um sich nicht abzulenken vom Kennenlernen des Charakters, aber ich fände es eine Frechheit, beim parallel Daten zu knutschen oder ähnliches. Das kommt bei mir wirklich erst viel später, habe da vorher auch sowieso keine Lust zu, wenn mir der Mensch noch nichts bedeutet und wir nur ausgehen.

21.11.2020 11:19 • x 2 #77



Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

x 3


Scheol

Scheol


7652
12
9242
Zitat von MelanieMurr:
Ich habe schon bemerkt, dass sich hier teilweise extrem skurille Charaktere tummeln und auch echt ein paar Fieslinge. Aber so ist es doch im normalen Leben auch. Mich interessieren alle Meinungen, oft sind auch gute dabei. Wenn ich was bl√∂des lese, frotzele ich dann schon zur√ľck;-)
Ich finde die Meinung weiter vorne zB sehr wichtig, es wirklich wirklich langsam angehen zu lassen. Mit Körperlichkeit. Schon um sich nicht abzulenken vom Kennenlernen des Charakters, aber ich fände es eine Frechheit, beim parallel Daten zu knutschen oder ähnliches. Das kommt bei mir wirklich erst viel später, habe da vorher auch sowieso keine Lust zu, wenn mir der Mensch noch nichts bedeutet und wir nur ausgehen.


Der Bachelor zeigt uns das Mann alle Frauen abschmecken darf .....

Tinder das wir Menschen wegw√ľschen k√∂nnen...,

Man spricht auf Arbeit von Human Resources....

Die Wahre Mensch ..... Wahre kann man umtauschen , hat Garantie darauf .....

Der Mensch verhält sich nicht mehr menschlich......

Durch fr√ľhere Beziehungen haben viele ein Knacks weg . Haben Angst vor N√§he , die sie so sehr suchen und vermissen.

Es ist eine seltsame Zeit zur Zeit auch vor Corona.

Viele begegnen Menschen gleichg√ľltig , weil sie Erfahrungen von alten Beziehungen mit in die neue nehmen.

Die Kompromissbereitschaft sinkt , das alte , eventuell Verlusttrauma , lässt das ehemalige Opfer zum Täter werden. Wir nehmen Verhalten an , die wir vor der letzten Beziehung niemals an den Tag gelegt hätten. Die wir vielleicht sogar verachtet hätten....

Der Kreislauf der Beziehungen läuft ,.... der Traumpartner will gesucht , gefunden werden . Nur erkennen wir oft dieses nicht das wir vielleicht schon den optimalen Partner hatten , durch unsere eigenen Baustellen , die wir selbst nicht erkennen , und diese deshalb als keine erkennen.

Ich habe hintereinander gedatet.

Was ich von mir aber schon komisch empfand. Weil sich dieses sonst in der realen Welt entwickelt hat.
Alle Frauen ( was nun nicht heißen soll das weltweit alle Frauen so sind .) hatten plötzlich im Gespräch jemanden zuhause sitzen.

Ich habe es zeitnahe eingestellt weiter zu Daten,......

Aber jeder soll es halten wie er es f√ľr richtig empfindet.

Es gibt auch hier kein richtig und kein falsch .... somit w√ľnsche ich allen viel Spa√ü beim Daten , und das der richtige Partner bald mit bei ist ,... und auch als dieser erkannt wird.


Schönes Wochenende

21.11.2020 11:41 • x 2 #78


MelanieMurr


205
2
197
Ich date im Moment nat√ľrlich auch nicht. Aber es stimmt, auch vor Corona fand ich es schwer. Viele Menschen sind sehr am Limit. Man merkt, dass es ihnen nicht gut geht. Manche haben aber ganz gute Masken... und man merkt es zu sp√§t:-( aber man merkt es.

21.11.2020 11:49 • x 1 #79


Moonshadow0

Moonshadow0


404
6
369
Warum sollte man nicht parallel Daten können? Ein date ist keine Beziehung und keine Verpflichtung zu irgendwas. Man lernt sich nur kennen, mehr nicht. Sehe im paralleldating kein Problem.

21.11.2020 12:06 • x 1 #80


Lavender B.


42
1
16
Zitat von MelanieMurr:
Ich date im Moment nat√ľrlich auch nicht. Aber es stimmt, auch vor Corona fand ich es schwer. Viele Menschen sind sehr am Limit. Man merkt, dass es ihnen nicht gut geht. Manche haben aber ganz gute Masken... und man merkt es zu sp√§t:-( aber man merkt es.


Das Problem bei diesen Menschen am Limit ist, dass die sich erhoffen, durch eine neue Beziehung und einen neuen Partner wieder gl√ľcklich zu sein, anstatt daf√ľr zu sorgen dass sie alleine gl√ľcklich sind. Da wird dann ein paar Monate die Maske aufbehalten um sich kennenzulernen und irgendwann kommt die Altlast wieder hoch und der Partner wird in verantwortung gezogen, das Chaos zu beseitigen. Da sollte man sich vielleicht vorher eine Therapie leisten, bevor man andere Menschen f√ľr die eigenen Probleme verantwortlich macht.

Ich finde man kann, wenn man ein feines Gesp√ľr f√ľr sowas hat, auch schon beim ersten Date herausfinden wie die Leute ticken. Sei es, wie sie √ľber vergangene Beziehungen sprechen, ob sie nur dem Ex-Partner die Schuld am scheitern der Beziehung geben oder daran wie selbstreflektiert jemand ist. Das kann man herausfinden in dem man die richtigen Fragen stellt.

21.11.2020 17:28 • #81


Nela-Mary

Nela-Mary


1985
3721
Zitat von MelanieMurr:
ich fände es eine Frechheit, beim parallel Daten zu knutschen oder ähnliches.


Hm, da kommt ja im Grunde noch mal eine neue Frage ins Spiel: Wie weit geht man beim Paralleldaten?
Ich kann mir vorstellen, dass es f√ľr einige auch v√∂llig in Ordnung ist, wenn man mehrere Leute k√ľsst (oder sogar mehr?). Hier gilt ja das gleiche Argument wie allgemein beim Paralleldaten: Man ist nicht zusammen
Es ist und bleibt eine Typfrage.

21.11.2020 19:10 • #82


heartpain

heartpain


173
5
147
Zitat von aquarius2:
Gar nicht, parellel! Hintereinander! So viel Zeit muss sein!


vollkommen richtig.
Frauen lieben ja Multi-Tasking, aber eine Unsitte beim Online-dating und respektlos, verlogen.
M√§nner kommen selten in die Gelegenheit - man freut sich, wenn es √ľberhaupt zu einem Task kommt.

23.11.2020 18:47 • x 1 #83


ZauberSandra


428
349
Zitat von heartpain:

vollkommen richtig.
Frauen lieben ja Multi-Tasking, aber eine Unsitte beim Online-dating und respektlos, verlogen.
M√§nner kommen selten in die Gelegenheit - man freut sich, wenn es √ľberhaupt zu einem Task kommt.


Liegt vll daran das 98% einen anschreiben mit: hi wie gehts?

Total unpersönlich und langweilig

23.11.2020 22:05 • #84


Nachtlicht

Nachtlicht


1445
3426
Zitat von ZauberSandra:
Liegt vll daran das 98% einen anschreiben mit: hi wie gehts?


Du meinst, es liegt vielleicht doch an den Männern selbst wenn sie es nicht schaffen eine Frau zu begeistern, anstatt an der teuflischen Paralleldaterei?

23.11.2020 22:13 • #85


ZauberSandra


428
349
Zitat von Nachtlicht:

Du meinst, es liegt vielleicht doch an den Männern selbst wenn sie es nicht schaffen eine Frau zu begeistern, anstatt an der teuflischen Paralleldaterei?



Er meinte M√§nner sind froh wenn es √ľberhaupt zu einem Task kommt..

Warst du schon bei tinder und co? Da kommt eine Flut von Nachrichten und alle nur: hi wie gehts... wenn ich meinen Account aktiviere sind da sicher 200Mails ^^ nur mit dem Spruch ^^ oder nur hi, hey ...

F√ľr so einen Mann war ich mir echt zu schade

23.11.2020 22:40 • x 1 #86


Nachtlicht

Nachtlicht


1445
3426
Zitat von ZauberSandra:
alle nur: hi wie gehts


Es gab vor einiger Zeit hier einen Thread in dem das auch diskutiert wurde.

Manche User meinen, man k√∂nne so testen, ob die Frau √ľberhaupt antwortet.

Aber wozu soll man denn darauf antworten, außer aus Höflichkeit? Mehr als "Hi, wie geht's?" - "Gut, und selbst?" kommt da in der Regel nicht bei rum. Wer will schon einen Mann, der einen bereits beim ersten Ansprechen langweilt.

23.11.2020 23:37 • #87


ZauberSandra


428
349
Zitat von Nachtlicht:

Es gab vor einiger Zeit hier einen Thread in dem das auch diskutiert wurde.

Manche User meinen, man k√∂nne so testen, ob die Frau √ľberhaupt antwortet.

Aber wozu soll man denn darauf antworten, außer aus Höflichkeit? Mehr als "Hi, wie geht's?" - "Gut, und selbst?" kommt da in der Regel nicht bei rum. Wer will schon einen Mann, der einen bereits beim ersten Ansprechen langweilt.



Ich habe schon viel bessere Nachrichten bekommen.

Hallo ich bin Xyxy bin xx alt.
Ich finde dein Profilbild total sympathisch w√ľrde ich mich auf einen Austausch freuen!

Mit dem hab ich mich sogar getroffen. Ein sehr netter Mann gewesen. Leider ist der Kontakt dann eingeschlafen.

23.11.2020 23:46 • #88


Schlurfi2020


474
1
380
Zitat von Scheol:
Der Bachelor zeigt uns das Mann alle Frauen abschmecken darf .....


Die Bacheloresse macht das doch auch genauso mit den Männern ..

Zitat von Scheol:
Durch fr√ľhere Beziehungen haben viele ein Knacks weg . Haben Angst vor N√§he , die sie so sehr suchen und vermissen.


Und Angst vor Liebe, w√ľrde ich erg√§nzen, weil dieses meistens auch nur ein Gebilde der eigenen Fantasie ist. In erster Linie geht es ja den meisten Menschen darum, sich selbst zu berieseln. Wenn dann aber ein zweiter Mensch da ist, der auch durch Begehen einer Partnerschaft entsprechend etwas erwartet und einfordert, wird es kompliziert.

Zitat von Scheol:
Die Kompromissbereitschaft sinkt , das alte , eventuell Verlusttrauma , lässt das ehemalige Opfer zum Täter werden. Wir nehmen Verhalten an , die wir vor der letzten Beziehung niemals an den Tag gelegt hätten. Die wir vielleicht sogar verachtet hätten....


Gescheiterte Beziehungen und Ehen machen immer etwas mit dem Menschen, weil ihre größte Hoffnung und Liebe sich als Luftblase herausgestellt hat und geplatzt ist. Wer da keine Veränderungen durchmacht, hat vermutlich nicht genug gelitten.

Zitat von MelanieMurr:
Viele Menschen sind sehr am Limit. Man merkt, dass es ihnen nicht gut geht. Manche haben aber ganz gute Masken... und man merkt es zu spät:-( aber man merkt es.


Und deshalb sind sie es nicht wert und d√ľrfen gar nicht mehr daten?

Das w√§re ja so, als wenn Du mal Deine Periode h√§ttest mit allem was dazugeh√∂rt, man Dich automatisch aussortieren m√ľsste, weil es Dir ja nicht gutgeht. Menschen scheinen zu vergessen, dass es im Leben nicht nur Sonnenschein, sondern auch mal Bew√∂lkung gibt.

Zitat von Moonshadow0:
Warum sollte man nicht parallel Daten können? Ein date ist keine Beziehung und keine Verpflichtung zu irgendwas. Man lernt sich nur kennen, mehr nicht. Sehe im paralleldating kein Problem.


Zustimmung.

Zitat von Lavender B.:
Das Problem bei diesen Menschen am Limit ist, dass die sich erhoffen, durch eine neue Beziehung und einen neuen Partner wieder gl√ľcklich zu sein, anstatt daf√ľr zu sorgen dass sie alleine gl√ľcklich sind.


Ist das eine neue Corona-Verordnung? Jeder Bundesb√ľrger hat die Staatspflicht, gef√§lligst alleine gl√ľcklich zu sein? Das haut ja schon leider nicht mit den Kontaktbeschr√§nkungen hin ....

Scherz mal nebenbei, ich finde dieses Dogma, dass ein jeder Mensch alleine gl√ľcklich sein muss, bevor er oder sie jemanden datet, am Allerwertesten herbeigezogen. Wenn ich das f√ľr mich so handhabe, hinbekomme und damit gut leben kann, ist das in Ordnung. Aber wie ich, der das hinbekommen hat, sind doch deshalb nicht alle Menschen gleich aufgestellt.


Zitat von Lavender B.:
Ich finde man kann, wenn man ein feines Gesp√ľr f√ľr sowas hat, auch schon beim ersten Date herausfinden wie die Leute ticken. Sei es, wie sie √ľber vergangene Beziehungen sprechen, ob sie nur dem Ex-Partner die Schuld am scheitern der Beziehung geben oder daran wie selbstreflektiert jemand ist. Das kann man herausfinden in dem man die richtigen Fragen stellt.


Und damit macht man aber auch gleich den "Therapiebeginn", da ist es ja kein Wunder, wenn da schon die D√§mme einbrechen. Solche Fragen stelle ich nicht beim ersten Date, h√∂chstens, wie lange jemand schon alleine ist. Aber Details zu(r) vorherigen Beziehung/en, da w√ľrde ich weder im ersten Date nach jemanden ausfragen, noch mich dahingehend √§u√üern. Da ist es ja kein Wunder, dass so viele vielversprechende Kontakte gleich zu Beginn wieder abflauen. Ein No Go, wenn man mich fragen w√ľrde. Das mache ich sp√§ter, was geht mich die gescheiterte Beziehung an? Ich m√∂chte den Menschen doch kennenlernen, der er jetzt ist und nicht gewesen ist mit einer anderen Person in Partnerschaft!? Vielleicht und meistens war alles davor ganz anders.

Zitat von Nela-Mary:
Hm, da kommt ja im Grunde noch mal eine neue Frage ins Spiel: Wie weit geht man beim Paralleldaten?
Ich kann mir vorstellen, dass es f√ľr einige auch v√∂llig in Ordnung ist, wenn man mehrere Leute k√ľsst (oder sogar mehr?).


Ja. Das geh√∂rt zum Kennenlernen, auch Intimit√§t und 6ualit√§t sollten passen. K√ľssen geh√∂rt da mit rein.

Zitat von heartpain:
M√§nner kommen selten in die Gelegenheit - man freut sich, wenn es √ľberhaupt zu einem Task kommt.


Na ja, das Frauen leichter ausw√§hlen und daten k√∂nnen, ist ja nicht ungew√∂hnlich, gerade im Onlinebereich. M√§nner haben es nun mal schwerer. Vor den Zeiten des Internets musste sich M√§nner auch meistens untereinander messen und die Damen hatten die Wahl. Das w√ľrde sich nur tiefgreifend ver√§ndern, wenn es andersherum w√§re. Das wird aber nie passieren. M√§nner m√∂gen K√§mpfe, Duelle und sich pr√§sentieren d√ľrfen. Frauen m√∂gen es, ihren Hintern dahingehend nicht hochzubekommen, sondern gedanklich jeden Bewerber zu analysieren und dann auszuw√§hlen. Es ist zwar einseitig und langweilig und vielleicht auch unfair, aber das sind eben die Spielregeln beim Flirten und Dating. Der Mann ist der Booster zum Egoshooter, die Frau die Schlafpille, die geweckt werden muss/m√∂chte.

Zitat von ZauberSandra:
Liegt vll daran das 98% einen anschreiben mit: hi wie gehts?

Total unpersönlich und langweilig


Gegenfrage. Wie w√ľrdest Du einen Menschen im echten Leben ansprechen? "Hallo, mit gef√§llt was sie kleiden, dass begeistert mich f√ľr Sie, Sie will ich kennenlernen" und so weiter.

Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter, wo ein Mann ein Gedicht o.√§. verfasst, um √ľberhaupt erst einmal Guten Tag sagen zu d√ľrfen.

Zitat von Nachtlicht:
Du meinst, es liegt vielleicht doch an den Männern selbst wenn sie es nicht schaffen eine Frau zu begeistern

Zitat von Nachtlicht:

Es gab vor einiger Zeit hier einen Thread in dem das auch diskutiert wurde.

Manche User meinen, man k√∂nne so testen, ob die Frau √ľberhaupt antwortet.


Und das ist auch richtig so. Gleich mit einem Gruß begeistern - geistlos. Die Höflichkeit gebietet einen Gruß mit einem Wunsch verbunden, dass es einem gutgeht. Nicht aber gleich einen Schmalz an Schleimereien abliefern, dass man das und das bei einem toll findet, obwohl man diese Person nicht eine Sekunde lang kennt. Das ist so unauthentisch.

Zitat von ZauberSandra:
Ich habe schon viel bessere Nachrichten bekommen.

Hallo ich bin Xyxy bin xx alt.
Ich finde dein Profilbild total sympathisch w√ľrde ich mich auf einen Austausch freuen!

Mit dem hab ich mich sogar getroffen. Ein sehr netter Mann gewesen. Leider ist der Kontakt dann eingeschlafen.


Siehst Du? Das hat also unterm Strich auch nichts gebracht. Gute Ansprachen beherrschen vor allem die Player. Das hat √ľberhaupt nichts zu sagen.

24.11.2020 09:19 • #89


heartpain

heartpain


173
5
147
Zitat von Moonshadow0:
Warum sollte man nicht parallel Daten können? Ein date ist keine Beziehung und keine Verpflichtung zu irgendwas. Man lernt sich nur kennen, mehr nicht. Sehe im paralleldating kein Problem.


Singleb√∂rsen f√∂rdern das Konsum-Denken erheblich. wie man an dieser Antwort sieht, hat sich das in den K√∂pfen schon manifestiert, insbesondere Frauen, die ja mit Angeboten gerade zu √ľbersch√ľttet werden.

anstatt sich mit einer Person tiefgehend zu beschäftigen, wird oberflächlich dahin gelebt. was soll dabei herauskommen?

der nächste Schritt des Parallel-Dating ist das Cushioning und Polyamorie.

welcher Mann möchte sich noch enger auf eine Frau einlassen, die von der Haltung her so sprunghaft ist?
das alles ergibt einen Boomerang-Effekt.

wenn Frau sich bei dem Parallel-Dating dann vielleicht doch auf einen Kandidaten festlegen möchte, kommt sie hoffentlich auch in den Genuss eines Mannes, der auch Parallel-Dating bevorzugt. Viel Spass!

24.11.2020 10:10 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag