369

Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

Schlurfi2020


Zitat von heartpain:
wenn Frau sich bei dem Parallel-Dating dann vielleicht doch auf einen Kandidaten festlegen möchte, kommt sie hoffentlich auch in den Genuss eines Mannes, der auch Parallel-Dating bevorzugt. Viel Spass!


Das ist mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme.

Empfehlungen diesbezüglich werden doch auch von allen "Onlinecoaches" empfohlen ...

24.11.2020 11:13 • x 1 #91


heartpain


Zitat von Schlurfi2020:

Das ist mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme.

Empfehlungen diesbezüglich werden doch auch von allen "Onlinecoaches" empfohlen ...


hier hat Corona zumindest was Gutes: das Dating läuft mit angezogener Handbremse, vielleicht besinnt sich der/die eine oder andere hier.

24.11.2020 11:17 • #92



Wie lange dated ihr eigentlich parallel?

x 3


heartpain


Zitat von ZauberSandra:

Liegt vll daran das 98% einen anschreiben mit: hi wie gehts?

Total unpersönlich und langweilig


kommt letztlich auf's Foto an. wenn eine Frau eine Nachricht "Hi" ließt und auf dem Foto ihr Typ ist, schreibt sie zurück - wenn ihr das Foto nicht zusagt, kann man Goethe sein und ganze Bände schreiben.

klar, dazwischen ist alles möglich, aber ein netter persönlicher Satz sollte es dann schon sein, schon aus Höflichkeit.

dass es allerdings auch viele Frauen gibt, die - wenn sie überhaupt antworten, selbst wenn man was nettes schreibt - keine 3 Wörter zusammen bringen.. da merkt man gleich, dass sie "satt" sind.. da braucht man nicht weiter investieren..

wie man in den wald hineinruft so schallt es heraus
da die Frauen in Single-Börsen eindeutig am längeren Hebel sitzen, geben sie die Regeln vor - brauchen sich also nicht über bestimmte Reaktion wundern

24.11.2020 11:31 • x 1 #93


Schlurfi2020


Zitat von heartpain:
wie man in den wald hineinruft so schallt es heraus
da die Frauen in Single-Börsen eindeutig am längeren Hebel sitzen, geben sie die Regeln vor - brauchen sich also nicht über bestimmte Reaktion wundern


Sie saßen schon immer am längeren Hebel. Mit Einführung des Onlinedatings wird das nur noch offenkundiger als zuvor.

So wie es Männer gibt, die durch teilweise p..noählichen Grüßen und Kommentaren sich "vorstellen", so gibt es Zicken und Zacken, die nicht mal zurückschreiben oder so wortkarg sind, dass Mann am PC einschläft.

Es ist eine reine Marktsituation mit Angebot und Nachfrage. Es gibt da meistens mehr Männer als Frauen, außerdem kommt es auch darauf an, in welchem Altersspektrum gesucht wird. Entweder musst Du den Markt wechseln oder das "Einkaufsgut". Du hast nur ein gewisses Budget, das sind Dein Leben, Beruf, persönliche Situation und so weiter, alles bekannt und vorhanden, wie auch immer. Damit gehst Du auf "Brautschau" beziehungsweise Frauenschau. Sie brauchen sich nur ins Schaufenster zu stellen und warten und wählen aus. Einfaches Prinzip, für Männer Sch..... ss...... ..e, ich weiß, war aber schon immer so.

Wünschenswert wäre wohl für manchen Mann ein umgekehrtes Prinzip. Das kommt aber nur vor, wenn er unermäßlich vermögend oder sonst wie gewaltig heraussticht, eine Berühmtheit oder Persönlichkeit auf einem bestimmten, für Frauen relevanten Gebiet, ist. Ansonsten gelten schlicht und einfach die Mechanismen des Marktes.

24.11.2020 11:55 • x 1 #94


heartpain


Zitat von Schlurfi2020:

Es ist eine reine Marktsituation mit Angebot und Nachfrage.... Ansonsten gelten schlicht und einfach die Mechanismen des Marktes.


ganz so sehe ich das nicht, im realen Leben herrscht dann doch nicht so eine Wettbewerbsverzerrung wie in den meisten SB.
diese sind letztendlich so konstruiert, dass möglichst viele Nutzer und somit Einnahmen generiert werden. die Ungleichheit von Mann und Frau spiegelt nicht die reale Situation wider.
im realen Leben in der Altersklasse 20-60 beträgt das Verhältnis M/W 1,00 : 1,08 - ab 60 kommt es sogar zu einem steigenden Frauenüberschuss.
nach verlässlichen Studien sind in SB jedoch nur 30% Frauen, also M/W 3 : 1 !
auch die Erfolgsquote lässt sich konstruktiv in SB steuern - was macht es für einen Sinn, wenn eine kleine Anzahl von Frauen von einer hohen Anzahl von Männern bombardiert werden? M/W 90 : 1 ist hier dann sogar manchmal die Quote!
in wenigen SB gibt es ein Limit, um hier zu entzerren: entweder durch ein Vermittlungsschema ala PS oder wo Männer für jeden Kontakt zahlen müssen und nicht für die Laufzeit - ein wahlloses "Hi"-Anschreiben an praktisch alle Frauen nach dem Gießkannenprinzip entfällt dann - die Quote an Antworten steigt ungemein. Frauen sind hier dann auch nicht mehr überfordert.

der neueste HIT in meist kostenlosen SB: ein Frauen-Bot
ein tolles Fake-Profil, das allen Männern auf dümmste Art antwortet, ein Robot eben. das suggeriert den Nutzern eine SB, wo was los ist

24.11.2020 16:37 • x 1 #95


ZauberSandra


685
1
607
Zitat von Schlurfi2020:

Die Bacheloresse macht das doch auch genauso mit den Männern ..



Und Angst vor Liebe, würde ich ergänzen, weil dieses meistens auch nur ein Gebilde der eigenen Fantasie ist. In erster Linie geht es ja den meisten Menschen darum, sich selbst zu berieseln. Wenn dann aber ein zweiter Mensch da ist, der auch durch Begehen einer Partnerschaft entsprechend etwas erwartet und einfordert, wird es kompliziert.



Gescheiterte Beziehungen und Ehen machen immer etwas mit dem Menschen, weil ihre größte Hoffnung und Liebe sich als Luftblase herausgestellt hat und geplatzt ist. Wer da keine Veränderungen durchmacht, hat vermutlich nicht genug gelitten.



Und deshalb sind sie es nicht wert und dürfen gar nicht mehr daten?

Das wäre ja so, als wenn Du mal Deine Periode hättest mit allem was dazugehört, man Dich automatisch aussortieren müsste, weil es Dir ja nicht gutgeht. Menschen scheinen zu vergessen, dass es im Leben nicht nur Sonnenschein, sondern auch mal Bewölkung gibt.



Zustimmung.



Ist das eine neue Corona-Verordnung? Jeder Bundesbürger hat die Staatspflicht, gefälligst alleine glücklich zu sein? Das haut ja schon leider nicht mit den Kontaktbeschränkungen hin ....

Scherz mal nebenbei, ich finde dieses Dogma, dass ein jeder Mensch alleine glücklich sein muss, bevor er oder sie jemanden datet, am Allerwertesten herbeigezogen. Wenn ich das für mich so handhabe, hinbekomme und damit gut leben kann, ist das in Ordnung. Aber wie ich, der das hinbekommen hat, sind doch deshalb nicht alle Menschen gleich aufgestellt.




Und damit macht man aber auch gleich den "Therapiebeginn", da ist es ja kein Wunder, wenn da schon die Dämme einbrechen. Solche Fragen stelle ich nicht beim ersten Date, höchstens, wie lange jemand schon alleine ist. Aber Details zu(r) vorherigen Beziehung/en, da würde ich weder im ersten Date nach jemanden ausfragen, noch mich dahingehend äußern. Da ist es ja kein Wunder, dass so viele vielversprechende Kontakte gleich zu Beginn wieder abflauen. Ein No Go, wenn man mich fragen würde. Das mache ich später, was geht mich die gescheiterte Beziehung an? Ich möchte den Menschen doch kennenlernen, der er jetzt ist und nicht gewesen ist mit einer anderen Person in Partnerschaft!? Vielleicht und meistens war alles davor ganz anders.



Ja. Das gehört zum Kennenlernen, auch Intimität und 6ualität sollten passen. Küssen gehört da mit rein.



Na ja, das Frauen leichter auswählen und daten können, ist ja nicht ungewöhnlich, gerade im Onlinebereich. Männer haben es nun mal schwerer. Vor den Zeiten des Internets musste sich Männer auch meistens untereinander messen und die Damen hatten die Wahl. Das würde sich nur tiefgreifend verändern, wenn es andersherum wäre. Das wird aber nie passieren. Männer mögen Kämpfe, Duelle und sich präsentieren dürfen. Frauen mögen es, ihren Hintern dahingehend nicht hochzubekommen, sondern gedanklich jeden Bewerber zu analysieren und dann auszuwählen. Es ist zwar einseitig und langweilig und vielleicht auch unfair, aber das sind eben die Spielregeln beim Flirten und Dating. Der Mann ist der Booster zum Egoshooter, die Frau die Schlafpille, die geweckt werden muss/möchte.



Gegenfrage. Wie würdest Du einen Menschen im echten Leben ansprechen? "Hallo, mit gefällt was sie kleiden, dass begeistert mich für Sie, Sie will ich kennenlernen" und so weiter.

Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter, wo ein Mann ein Gedicht o.ä. verfasst, um überhaupt erst einmal Guten Tag sagen zu dürfen.




Und das ist auch richtig so. Gleich mit einem Gruß begeistern - geistlos. Die Höflichkeit gebietet einen Gruß mit einem Wunsch verbunden, dass es einem gutgeht. Nicht aber gleich einen Schmalz an Schleimereien abliefern, dass man das und das bei einem toll findet, obwohl man diese Person nicht eine Sekunde lang kennt. Das ist so unauthentisch.



Siehst Du? Das hat also unterm Strich auch nichts gebracht. Gute Ansprachen beherrschen vor allem die Player. Das hat überhaupt nichts zu sagen.


Doch hat es. Ich habe mich mit ihm getroffen. Das seine Mutter zum Pflegefall wurde.. das wollte sicher niemand und hat niemand bei einer 45 Jährigen Frau vermutet.

Wenn ich jemanden angesprochen habe oder geschrieben habe kam nie ein Hi wie gehts! Das nervt die Leute und glaubt niemand.
Jetzt denk mal logisch nach! Was denkst du dir wenn ich schreiben würde: mir gehts gar net gut in der Firma sind alle böse zu mir die Mama hat mich angemotzt usw.. welchen gegenüber interessiert das? Also muss man gut zurück schreiben ^^ also kann man das auch gleich weg lassen.

Ich habe zb geschrieben: hi ich finde dein Bild fesch (wer einen nicht optisch anspricht den schreibt man ja auch nicht ) magst mir was von dir erzählen? Ich bin im übrigen xx alt und gehe gern laufen.

Ich habe immer Antworten bekommen! Da war kein einziger dabei der nicht zurück geschrieben hat. Bei meinen Freundinnen war das ganz was anderes. Die hälfte sich nicht gemeldet.

Und vorallem was man nicht vergessen darf, wenn man was fixes will muss man sich anders Verhalten sich von der Masse abgrenzen. Und die merken das sofort anhand von dem wie man schreibt. Es ist auch total spannend wenn man nicht nach schema F nach macht.
Männer wollen keine Frau die wie jede andere ist sie wollen die eine. Und die eine nimmt man nicht als F+.

25.11.2020 00:35 • x 2 #96


Schlurfi2020


@ZauberSandra


Zitat:
Das seine Mutter zum Pflegefall wurde.. das wollte sicher niemand und hat niemand bei einer 45 Jährigen Frau vermutet.

Das ist sehr schade.


Zitat von ZauberSandra:
Ich habe zb geschrieben: hi ich finde dein Bild fesch (wer einen nicht optisch anspricht den schreibt man ja auch nicht ) magst mir was von dir erzählen?

Bis hierhin ist das gut und ausreichend.

... Das nächste ...
Zitat von ZauberSandra:
Ich bin im übrigen xx alt und gehe gern laufen.

interessiert erst mal überhaupt nicht und wäre nicht nötig gewesen. Es geht um Gruß und Höflichkeit, nicht um Personalien und Hobbies in den ersten zwei,drei Zeilen. Damit hatte ich immer Antworten bekommen, wenn ich eine Frau anschrieb. Egal wofür!


Zitat von ZauberSandra:
Und vorallem was man nicht vergessen darf, wenn man was fixes will muss man sich anders Verhalten sich von der Masse abgrenzen. Und die merken das sofort anhand von dem wie man schreibt. Es ist auch total spannend wenn man nicht nach schema F nach macht.

Dem ersten Satz stimme ich zu, aber was danach kommt - Fehlanzeige meiner Meinung nach. Es gibt genug Player, die da die schönsten Schnulzen schreiben können und letztlich nur das eine wollen. Ich war auf dem Affärengebiet tätig, ich weiß, wovon ich spreche.


Zitat von ZauberSandra:
Männer wollen keine Frau die wie jede andere ist sie wollen die eine. Und die eine nimmt man nicht als F+.

Das glaubst Du.

Was meinst Du wohl, warum so oft verglichen wird mit einem Ideal, mit dem einen Menschen, der "perfekt" war?

Genau nach diesem wird gestrebt beziehungsweise diese eine Person wird immer als Vergleichsfaktor genommen. Also meiner Meinung nach genau das Gegenteil dessen, was Du schreibst.

Sorry, wir haben sehr unterschiedliche Ansichten, vielleicht auch unterschiedliche Erfahrungen. Ich bin bisher sehr lange auf dem Onlinebereich in SBs und ähnlichen Seiten tätig (gewesen). Nunmehr habe ich mich von Affären gänzlich verabschiedet, ob ich noch einmal etwas festes suchen werde, weiß ich nicht. Aber dann kann man ja später mal vergleichen, wer von uns beiden eher richtig liegt oder ob es da zu Überschneidungen o.ä. kommt.

Bei meinen bisherigen Frauengeschichten hatte ich mit Sicherheit ein paar Favoritinnen dabei, die, kombiniert, die für mich perfekte Frau ergeben würden. Daher würde und werde ich auf jeden Fall Vergleiche anstellen. Aber ich schaue nicht nach deren Vorleben, sondern vor allem, wie sie jetzt leben, wie sie sich mir gegenüber jetzt verhalten usw .

25.11.2020 06:04 • #97


ZauberSandra


685
1
607
Zitat von Schlurfi2020:
@ZauberSandra



Das ist sehr schade.



Bis hierhin ist das gut und ausreichend.

... Das nächste ...

interessiert erst mal überhaupt nicht und wäre nicht nötig gewesen. Es geht um Gruß und Höflichkeit, nicht um Personalien und Hobbies in den ersten zwei,drei Zeilen. Damit hatte ich immer Antworten bekommen, wenn ich eine Frau anschrieb. Egal wofür!



Dem ersten Satz stimme ich zu, aber was danach kommt - Fehlanzeige meiner Meinung nach. Es gibt genug Player, die da die schönsten Schnulzen schreiben können und letztlich nur das eine wollen. Ich war auf dem Affärengebiet tätig, ich weiß, wovon ich spreche.



Das glaubst Du.

Was meinst Du wohl, warum so oft verglichen wird mit einem Ideal, mit dem einen Menschen, der "perfekt" war?

Genau nach diesem wird gestrebt beziehungsweise diese eine Person wird immer als Vergleichsfaktor genommen. Also meiner Meinung nach genau das Gegenteil dessen, was Du schreibst.

Sorry, wir haben sehr unterschiedliche Ansichten, vielleicht auch unterschiedliche Erfahrungen. Ich bin bisher sehr lange auf dem Onlinebereich in SBs und ähnlichen Seiten tätig (gewesen). Nunmehr habe ich mich von Affären gänzlich verabschiedet, ob ich noch einmal etwas festes suchen werde, weiß ich nicht. Aber dann kann man ja später mal vergleichen, wer von uns beiden eher richtig liegt oder ob es da zu Überschneidungen o.ä. kommt.

Bei meinen bisherigen Frauengeschichten hatte ich mit Sicherheit ein paar Favoritinnen dabei, die, kombiniert, die für mich perfekte Frau ergeben würden. Daher würde und werde ich auf jeden Fall Vergleiche anstellen. Aber ich schaue nicht nach deren Vorleben, sondern vor allem, wie sie jetzt leben, wie sie sich mir gegenüber jetzt verhalten usw .



Nein das mit dem Laufen ist nicht unnötig... ich hatte damit sofort ein Gespräch aufgebaut bzw ein schreib thema
Ich kann doch nicht nicht nach Infos fragen und selbst keine Preis geben du kannst Affären doch nicht vergleichen wenn man was fixes sucht ... für eine Affäre braucht man sich nicht mal die Mühe machen für einen langen Austausch.

Für eine Affäre hab ich nie das Internet gebraucht geh raus in die Welt nach Corona^^

Also die jüngere Generation ich gehe mal davon aus das du viel älter bist und der 30iger lange schon vorbei, will auf keinen Fall Langweiler als Partner haben wir sind die Generation der selbst -verwirklichung. Jeder will selbst sich vom unterscheiden.
Und was noch dazu kommt, ich brauche keinen Parnter der sich ständig mit allen zufrieden gibt. Mein Ex zb der war in einer Firma wo er niemals Karriere machen hätt können. Unvorstellbar für mich wie man sich selbst keine Ansprüche haben kann.
Keine Ziele im Leben.
Solche Menschen bremsen wahnsinnig aus.

25.11.2020 09:19 • #98


Schlurfi2020


Zitat von ZauberSandra:
Nein das mit dem Laufen ist nicht unnötig... ich hatte damit sofort ein Gespräch aufgebaut bzw ein schreib thema
Ich kann doch nicht nicht nach Infos fragen und selbst keine Preis geben du kannst Affären doch nicht vergleichen wenn man was fixes sucht ... für eine Affäre braucht man sich nicht mal die Mühe machen für einen langen Austausch.

Für eine Affäre hab ich nie das Internet gebraucht geh raus in die Welt nach Corona^^


Eine solche Aussage kann sich wohl eine Frau erlauben, aber ganz sicher kein Mann! Männer müssen immer um die Gunst einer Frau buhlen und sich bemühen oder sprichst Du über Menschen aus dem Horizontalgewerbe? Die meinte ich nämlich nicht.

Zitat von ZauberSandra:
Also die jüngere Generation ich gehe mal davon aus das du viel älter bist und der 30iger lange schon vorbei, will auf keinen Fall Langweiler als Partner haben wir sind die Generation der selbst -verwirklichung. Jeder will selbst sich vom unterscheiden.

Zitat von ZauberSandra:
Und was noch dazu kommt, ich brauche keinen Parnter der sich ständig mit allen zufrieden gibt. Mein Ex zb der war in einer Firma wo er niemals Karriere machen hätt können. Unvorstellbar für mich wie man sich selbst keine Ansprüche haben kann.
Keine Ziele im Leben.
Solche Menschen bremsen wahnsinnig aus.


Und eine solche Aussage wie diese hier befremdet und erschreckt zugleich. Jene , die zufrieden sind, gelten als langweilig und anspruchslos, machst sogar deshalb Deinen Ex schlecht.

Einfach nur zum Fremdschämen und traurig.

26.11.2020 06:09 • x 1 #99


heartpain


Zitat von Schlurfi2020:
Und eine solche Aussage wie diese hier befremdet und erschreckt zugleich. Jene , die zufrieden sind, gelten als langweilig und anspruchslos, machst sogar deshalb Deinen Ex schlecht.

Einfach nur zum Fremdschämen und traurig.




"Solche Menschen bremsen wahnsinnig aus."

Da kann ich nur Schlurfi zustimmen und sagen, gib schnell Vollgas und mach einen weiten Bogen um uns

.

26.11.2020 10:58 • x 1 #100


kata_smiles


93
120
Die Aussage bin ich auch gestolpert...hat mich sofort voll ausgebremst. ^^
Jeder wie er will... ganz schön hart die Aussage.

26.11.2020 11:17 • #101


Drops81


Zurück zum Thema Ich bin der Meinung das Datingverhalten ist so unterschiedlich wie die Menschen unterschiedlich sind.

Vor allem wenn man über Dating Portale sucht ist es doch so, dass man Anfangs, wenn man jemanden kennenlernen will, es fast gar nicht anders geht als zumindest mehrere "Ersttreffen" parallel zu machen. Ich finde das auch nicht verwerflich. Man hat doch bei einem ersten Kennenlernen noch keinerlei Verpflichtungen oder gar Ansprüche zu stellen. Tue ich ja auch nicht.

Sobald mich aber eine der Frauen wirklich interessiert und ich sie gerne besser kennenlernen möchte, kommuniziere ich das offen an die Anderen und fokussiere mich dann ausschließlich auf das Kennenlernen mit dieser. Ganz unabhängig davon ob das dann was wird oder nicht. Diese Offenheit kam allerdings nicht immer gut an. Hat mich ein wenig gewundert, weil doch immer Ehrlichkeit und Offenheit eingefordert wird. Für mich aber ok, weil ich mir nix vorzuwerfen habe und meine Prinzipien halt deswegen nicht über Bord werfe.

26.11.2020 11:29 • x 2 #102


NichtLustig

NichtLustig


1670
3731
Zitat von ZauberSandra:
Solche Menschen bremsen wahnsinnig aus.

Ich würde es es nicht unbedingt nur am Karrierewillen festmachen, aber ja, mich inspirieren Menschen, die etwas Neues wagen, Herausforderzungen mögen und durchaus mit Leidenschaft und diszipliniert ein Ziel verfolgen. Die durchaus auch mal harte Zeiten dafür in Kauf nehmen. Da sehe ich auch weder Reichtum und Prestige im Vordergrund (das ist nun wirklich unambitioniert gedacht), sondern die schöpferische Kraft, die Willensstärke, Mut und eben Leidenschaft.
Tschuldigung, auch wenn ich mich nun anscheinend als misanthropisch, politisch nicht korrekt und gierig und selbstverliebt oute, aber ich kann daran nichts verwerfliches erkennen. Und ja, ich finde solche Eigenschaften durchaus 6y.


Zitat von Schlurfi2020:
Eine solche Aussage kann sich wohl eine Frau erlauben, aber ganz sicher kein Mann! Männer müssen immer um die Gunst einer Frau buhlen

Willse aufm Arm? Armes Ding.


Zitat von Schlurfi2020:
Einfach nur zum Fremdschämen und traurig.

Du versuchst es mit der Moralkeule? Putzig!


Zitat von heartpain:
Da kann ich nur Schlurfi zustimmen und sagen, gib schnell Vollgas und mach einen weiten Bogen um uns

Also, ich kann nur für mich sprechen, aber vor mir seid Ihr beiden sicher. Versprochen.


Zitat von kata_smiles:
Jeder wie er will... ganz schön hart die Aussage.

Und was ist da nun genau so hart dran? Ich denke, du wirst auch bestimmte Vorlieben in puncto Eigenschaften beim Partner haben. @ZauberSandra hat nicht behauptet, sie will einen karrieregeilen, Hardliner-Kapitalisten, der kaltlächelnd über Leichen geht, um seine Ziele zu erreichen. sie bemerkte lediglich, dass sie ambitionierte Männer mag, die ihre Träume verwirklichen wollen. Sie scheint da ähnlich zu sein. Ein Mann, der statt Blut nur Wasser in den Adern hat, kann doch froh sein, dass sie gezielt nur auf ein anderes Jagdgebiet blickt.
Übrigens hatte ich schon Menschen kennen gelernt, die durchaus Feuer, Ambition und Stärke bist zur Selbstaufgabe in gemeinnützige Projekte gesteckt haben. Man munkelt, dass in solchen Projekten sich erstaunlich viele ehrgeizige und ambitionierte Leute findet. ...Wer quält sich sonst schon für so eine Sache?
Aber klar, diese These ist natürlich gewagt...

Zitat von Drops81:
Zurück zum Thema

Olle Spaßbremse!

26.11.2020 11:41 • x 1 #103


Drops81


Zitat von NichtLustig:
Olle Spaßbremse!


Da will man einmal im Leben Ernst sein... Hat ja glänzend funktioniert, sauber ausgehebelt worden. Ich sag schon nix mehr

26.11.2020 11:47 • x 1 #104


NichtLustig

NichtLustig


1670
3731
Zitat von Drops81:
Hat ja glänzend funktioniert, sauber ausgehebelt worden.

Ja doch, das gibt eindeutig Abzüge in der B-Note.


Zitat von Drops81:
Da will man einmal im Leben Ernst sein.

Die Welt ist eben noch nicht bereit für deine verwegenen Pläne, Du wilder Kerl.


Zitat von Drops81:
Ich sag schon nix mehr

Ach ich will mal nicht so sein und erteile dir weiterhin das Wort!

26.11.2020 11:54 • x 1 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag