114

Wie loslassen nach Affäre?

paulaner

paulaner


4177
2
9852
Zitat von Gorch_Fock:
Für das Zitieren die Zitierfunktion oberhalb des Eingabefeldes nutzen.

Oder den zu zitierenden Text markieren, dann kommen zwei Schaltflächen "Zitat speichern" (damit kannst du Zitate sammeln) oder "direkt antworten" (dann wird das sofort ins Edit-Feld kopiert).

26.04.2021 15:55 • #31


Wurstmopped

Wurstmopped


4097
1
5686
Zitat von Euphorbia:
@Isely Stimmt, wahrscheinlich wäre ich nicht glücklich mit ihm geworden, und ob man sein Glück auf dem Unglück eines anderen Menschen aufbauen ...

Glaubst Du das EF die ihre EM betrügen da ehrlicher aggieren.
Da ist es eben, fehlende Aufmerksamkeit, die Liebe ist verloren gegangen, etc...und am Ende bleiben sie dann doch wegen der Kids oder dem.tollen Skiurlaub ...

26.04.2021 15:56 • #32



Wie loslassen nach Affäre?

x 3


Euphorbia


17
1
25
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bei euch bedanken. Für all die Antworten, die Zitiertipps und einfach dafür, das es dieses Forum gibt.

Ich hab mich schon sehr lange sehr elend gefühlt, und die Affäre hat mich verändert. ich war immer ein lebenslustiger und fröhlicher Mensch, und ich habe mich immer mehr verloren. Liebe soll nicht das schlechteste aus einem Menschen hervorholen, sondern das Beste. Und Liebe sollte auch nicht weh tun. Heute Morgen war ich an einem Tiefpunkt in meinem Leben, und einfach nur weil es euch gibt, geht es mir ein kleines bisschen besser. Vielleicht wird es noch ein bisschen dauern, bis ich mich und meine Mitte wiedergefunden habe, aber das ich es zumindest mal loswerden konnte, ist schon eine große Hilfe.

Ich weiß ihr habt oder hattet alle euer Päckchen zu tragen, und gerade deshalb ist es toll das ihr Anteil nehmt, auch wenn es die 1000ste Affärengeschichte ist, und alles schon mal da gewesen ist. Und gerade die unterschiedlichen Meinungen sind das, was einen vielleicht auch weiterbringt. Also danke!

26.04.2021 16:32 • x 7 #33


Woelkeline


532
1209
Hallo TE,

hat er denn von der Schwangerschaft gewusst? Ich nehme an, Du bekommst das Kind nicht? Das finde ich zu all Deinem Kummer auch noch wirklich belastend und ich hoffe, Du kannst das verarbeiten.

Eine Freundschaft? Er ist nicht Dein Freund. Und das ist auch besser so. Freunde bekennen sich, sind ehrlich und verlässlich und da, wenn man sie braucht. Das sind nur 3 Eigenschaften die ich mit "Freund" verbinde, bei ihm sehe ich keine davon? Er ist nicht mehr als ein ganz gewöhnlicher Affärenmann, der 2 Frauen betrügt.

26.04.2021 16:46 • x 2 #34


Heartbrocken

Heartbrocken


32
62
Hallo TE, ich beglückwünsche Dich, dass Du den Schlussstrich gezogen hast. Männer oder Frauen die seit Jahren betrügen, sind oft Wiederholungstäter. Stelle Dir vor, er hätte Sie verlassen. Wie lange wäre er Dir treu geblieben? Ich habe mal gelesen, je öfter man lügt, desto leichter wird es, sozusagen normal. Möchtest Du mit so einem Mann den Rest Deines Lebens verbringen?
Alles Gute für Dich!

26.04.2021 17:12 • x 2 #35


Isely

Isely


9406
2
17094
Zitat von Euphorbia:
Und gerade die unterschiedlichen Meinungen sind das, was einen vielleicht auch weiterbringt. Also danke!


Und die Erfahrungen... auch die bringen einen weiter, beim nächsten ... ach ich bin schon lang nicht mehr glücklich Mann, winkst bitte sofort ab.
Alles andere bringt nur Leid.

Alles Gute für dich , auch wenns gerade schwer für dich ist...

26.04.2021 17:18 • #36


Caro8


113
260
Hallo, ich möchte nicht die 100erte sein, die versucht die Augen zu öffnen. Du hast hier schon viele Beiträge bzw. Kommentare erhalten. Ich möchte Dir dennoch mein Mitgefühl aussprechen. Ich glaube das was Du mental mitmachst und mitgemacht hast, vor allem auch die Schwangerschaft, war sicherlich heftig und schmerzvoll für Dich.

26.04.2021 17:30 • x 1 #37


Felica

Felica


1607
3
1635
Zitat von Euphorbia:
ein kleines bisschen besser. Vielleicht wird es noch ein bisschen dauern, bis ich mich und meine Mitte wiedergefunden habe, aber das ich es zumindest mal loswerden konnte, ist schon eine große Hilfe.



Hey, Du bist wirklich eine starke Frau. Dass Du Dich von ihm gelöst hast, ist sehr beachtlich.
Auch Deine Gedanken klingen sehr durchdacht und reflektiert . Du hast es wirklich alles richtig eingeschätzt und machst Dir nichts vor. Hut ab!

Ich bin mir sehr sicher, dass Du auf lange Sicht wieder zur Ruhe kommen wirst.

Lass diese blöden Tage zu. Es ist ein Verlust, ein Entzug, aber es wird bald besser und Du wirst stolz auf diesen Schritt sein...

26.04.2021 17:38 • x 1 #38


Euphorbia


17
1
25
Zitat von Woelkeline:
hat er denn von der Schwangerschaft gewusst?

Ja, sobald mein Schwangerschaftstest positiv angezeigt hat, habe ich ihn angerufen und ihm das Foto geschickt. Er hat auch mir die Entscheidung überlassen, und hat gesagt egal wie sie ausfällt, er wird mich unterstützen. Aber wie gesagt, in der Situation und in meinem Alter... Aber er war mit mir beim Termin, und hat sich die zwei Tage danach frei genommen und sich um mich gekümmert. Das rechne ich ihm, trotz allem, hoch an.

26.04.2021 18:37 • x 1 #39


Euphorbia


17
1
25
Zitat von Felica:
Dass Du Dich von ihm gelöst hast, ist sehr beachtlich.

Naja, so richtig von ihm gelöst habe ich mich ja noch nicht. Aber die Nummer zu löschen war schonmal ein großer und wohl auch richtiger Schritt. Wir haben die Affäre im Januar beendet, weil ich das alles nicht mehr konnte. Aber wie gesagt, wir hatten noch Kontakt. Und vermutlich ist es richtig was alle sagen. Solange man noch Kontakt hat, kommt man nicht zur Ruhe...

Zitat von Woelkeline:
Eine Freundschaft?

Stimmt. Einen Freund muß man doch nicht (mehr) verheimlichen. Und einen Freund kann man auch nachts um 3 anrufen, wenn man in der Patsche steckt. Du hast recht. Dieses erreichbar sein nur zu Bürozeiten, das ist keine Freundschaft.

26.04.2021 18:44 • x 3 #40


Euphorbia


17
1
25
Zitat von Isely:
Und die Erfahrungen... auch die bringen einen weiter, beim nächsten ... ach ich bin schon lang nicht mehr glücklich Mann, winkst bitte sofort ab.

Ich nehme meine Beine in die Hand und renne was das Zeug hält!

26.04.2021 18:45 • x 3 #41


Milly85

Milly85


198
358
Zitat von Euphorbia:
@Tool Sorry, ich kriege das mit dem zitieren nicht hin... Das mit dem Minenfeld stimmt, aber wie gesagt, ich war vorher noch nie in so einer Situation, und ich habe mir wirklich gedacht wir haben ein bisschen Spaß, ohne Komplikationen. Da ich vorher eine in einer Beziehung war, die sehr unschön endete, und ich ...


Da kannst du soviel fragen wie du willst, von einem Betrüger wirst du niemals eine ehrliche Antwort erhalten! Der hat einen durchdachten Plan, den er da mit seiner Affäre spielt, das kannst du sowieso vergessen. Ich habe noch nie von einem ehrlichen, aufrichtigen Affären Mann / Frau gehört.

26.04.2021 19:40 • #42


Felica

Felica


1607
3
1635
Zitat von Euphorbia:
Naja, so richtig von ihm gelöst habe ich mich ja noch nicht. Aber die Nummer zu löschen war schonmal ein großer und wohl auch richtiger Schritt. Wir haben die Affäre im Januar beendet, weil ich das alles nicht mehr konnte. Aber wie gesagt, wir hatten noch Kontakt. Und vermutlich ist es richtig was alle sagen. Solange man noch Kontakt hat, kommt man nicht zur Ruhe...


Ich finde das großartig von Dir. Es ist soviel zwischen Euch gewesen, und Du hast es geschafft, auf Deine Bedürfnisse und Dein Selbstwertgefühl zu achten.
Ich denke auch, Kontaktsperre ist das Beste.

Wohnt Ihr in einer Stadt? Gibts Berührungspunkte?

26.04.2021 19:47 • x 1 #43


Euphorbia


17
1
25
Zitat von Felica:
Wohnt Ihr in einer Stadt? Gibts Berührungspunkte?

Wir haben zwar den gleichen Arbeitgeber, aber wir arbeiten nicht am gleichen Ort zusammen, somit eigentlich sonst keine Berührungspunkte.

Aber so großartig bin ich gar nicht, habe gestern wie ein J. auf Entzug alle meine Kalender nach seiner Nummer durchsucht. Zum Glück bin ich nicht fündig geworden. Ich glaube es stimmt was alle sagen, das man sich in einer Art emotionalen Abhängigkeit befindet...

27.04.2021 09:40 • x 2 #44


Wurstmopped

Wurstmopped


4097
1
5686
Zitat von Euphorbia:
Ich glaube es stimmt was alle sagen, das man sich in einer Art emotionalen Abhängigkeit befindet...

Hi, man ist in einer emotionalen Abhängigkeit, diese Achterbahn der Gefühle setzt immer wieder Glückshormone frei und je tiefer das Tal umso steiler war die Abfahrt auf der Achterbahn, mit dem besonderen Kick und dem Glücksgefühl.
Dann die Ernüchterung und die Abhängigkeit, ich möchte dieses Gefühl wieder haben....und mit jeder Achterbahnfahrt verstärkt sich die Abhängigkeit.
Du kommst da nur raus, wenn Du hier stark bleibst und ihn aus deinem Leben verbannt.
Ablenkung und Perspektivwechsel... überlege Dir, was Du in diesen wertvollen Zeit hättest sinnvolleres machen können.
Und du hast dir jede Chance genommen, für einen Mann offen zu sein, der ehrlich und aufrichtig ist.

27.04.2021 09:51 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag