200

Wie schaffe ich es

Gartenfee17

Gartenfee17

150
1
274
Ich gehe mal davon aus, dass ihr keinen Ehevertrag hattet, dann gehört alles, was während der Ehe erwirtschaftet wurde, zur Haelfte dir. Egal, wer es bezahlt hat. Und es sieht ja danach aus, als ob dein Gatte sich nun mit dem Geld, das dir und deinen Kindern zusteht, mit Next ein gutes Leben macht.
Da musst du schnell handeln. Zumal Trennungsunterhalt für dich erst auf Antrag fällig wird.Die Erstberatung beim Anwalt kostet um 200 Euro. Werden dir deine Eltern vielleicht leihen? Über Prozesskostenhilfe sagt dir der Anwalt dann mehr. Verfügst du über Unterlagen zu den Haeusern, Kontoauszüge etc? Dann nimm sie mit. Falls nicht wird der Anwalt sie bei deinem NM anfordern.
Du kannst nur gewinnen. Denn du stehst ja offenbar aktuell fast ohne Geld da. Da geht etwas schief. Denn mit korrektem Unterhalt für dich und zwei Kinder müsste einiges zusammen kommen. Und was heisst, die Raten für das neue Haus bezahlt e r aus dem Verkaufsueberschuss, weil e r sonst keinen Unterhalt bezahlen kann? Hol dir d e i n e n Anteil an dem Verkaufsueberschuss und überweise du deine Haelfte der Raten. Dann hast du Uebersicht, bist du erst mal flüssig. Und er muss nachweisen, wieviel Unterhalt er zahlen kann.
Wenn du nicht aufpasst, schafft dein NM vollendete Tatsachen. Wenn du dich mit Finanzen nie beschäftigt hast, bitte deine Eltern oder Freunde um Rat. Es ist kein Hexenwerk. Du wirst es lernen (müssen).

12.05.2019 11:37 • x 2 #91


Mohnblume84


59
1
40
Wir haben keinen ehefertrag sondern ganz normal... Ich bekomme von ihm Zz 700 Euro fuer mich und je Kind 330 plus das Kindergeld was ich nun schon auf mein konto beantragt habe ich hoffe das es schnell geht bei der kindergeld Kasse. Alles zusammen habe ich 1700 monatlich zudem gehe ich nun noch arbeiten 120 Stunden. Davon wird dann aber sein Unterhalt neu gerechnet. Wenn ich nun mal einfach davon ausgehe das ich ab naechsten Jahr wenn sein Unterhalt bei mir wegfällt habe ich ka. 1900. Davon muss aber irgendwie ja ne Wohnung her sagen wir mal 600 plus Nebenkosten 100 dann 400 Euro Lebensmittel 800 dann noch spritt autoversichdrung normale Versicherung Kleidung bestimmt nochmal 300 dann und ka was noch anfällt... Finde das ist eine enge Nummer... Und das ganze geht ja dann auch nur 10 Jahre bis die kinder volljährig sind. Ich bin halt ein enach der im voraus plant. Und A ist das ja nun eh hinfällig am Strand alt und grau zu werden und b kommt halt das finanzielle hinzu... Und das ist so mein Mega Mega Mega schwarzes kopfkino. Vondaher waere es fair haelfte haelfte zu machen... Aber ganz am Anfang der Trennung hatten wir uns schon mal auf 1/3 2/3 geeinigt weil ich ja die kinder habe... Aber daraus wurde dann schnell haelfte haelfte uns jetzt sagt er noch niemals das weil er ja sein Kapital rausziehen will...

12.05.2019 11:54 • #92


Räubertochter007

Räubertochter00.

6294
10726
Zitat von Mohnblume84:
Von dem Geld zählt er gerade die Rate vom neuen Haus. Da er mir ja sonst keinen Unterhalt zahlen koennte


WENN er davon nur die Rate für das Haus begleicht...gut.... ich habe da aber meine Zweifel


Zitat von Mohnblume84:
Und was iss wenn ich aus der Nummer mit 0 rausgehe und dann noch die Anwaltskosten am Hals habe?


im Umkehrschluss heißt das für mich: Du warst noch nicht beim Anwalt... Schatzi, vier (!) Monate, die Du ihm geschenkt hast....

ok...die Situation ist hart... aber langsam solltest Du die Samthandschuhe ausziehen und Deine Zukunft in die Hand nehmen! lass nicht zu, dass er dich nach dem emotionalen Betrug auch noch finanziell in den Abgrund reißt.

12.05.2019 11:57 • x 3 #93


Grinch

Grinch

1974
2244
Zitat von Mohnblume84:
Aber daraus wurde dann schnell haelfte haelfte uns jetzt sagt er noch niemals das weil er ja sein Kapital rausziehen will...


Darum ist es Zeit zu Handeln. Er hat da einen Vorsprung und lässt Dich im wesentlichen mit dem Kummer sitzen. Versuche das einmal in Motivation umzuwandeln. Weil deine Rechte und Ansprüche stehen Dir zu. So einfach geht das nämlich nicht.
Das Leben wird anders werden, aber auch da kommt wieder Licht.

12.05.2019 11:59 • x 1 #94


Mohnblume84


59
1
40
Wegen Unterhalt war ich schon beim Anwalt. 660 zusammen fuer beide Kunden dann Kindergeld und Zz 700 fuer mich.. Dann gehe ich nun 120 h arbeiten da hab ich ka 800 in Steuerklasse 5 raus dann kommt aber das mein Unterhalt neu berechnet wird.

12.05.2019 12:05 • #95


Räubertochter007

Räubertochter00.

6294
10726
Zitat von Mohnblume84:
800 dann noch spritt autoversichdrung normale Versicherung Kleidung bestimmt nochmal 300 dann und ka was noch anfällt.


öhm Sprit und Versicherungen 800 im MONAT?!

Kleidung 300... ok...Kinder im Wachstum....aber auch da kann man mit Einfallsreichtum (und Großeltern) ne Menge einsparen


Zitat von Mohnblume84:
Finde das ist eine enge Nummer...


aber händelbar!

Zitat von Mohnblume84:
Und das ganze geht ja dann auch nur 10 Jahre bis die kinder volljährig sind


bis dahin hast Du bestimmt einen Vollzeitjob... und die Kids hoffentlich ne Ausbildungsstelle

Zitat von Mohnblume84:
weil er ja sein Kapital rausziehen will...


das wie hoch ist?

12.05.2019 12:21 • #96


Mohnblume84


59
1
40
Autosteuer Versicherung und spritt 300 Euro Sorry fuers falsch schreiben

12.05.2019 12:25 • #97


Grinch

Grinch

1974
2244
Zitat von Mohnblume84:
Aber ganz am Anfang der Trennung hatten wir uns schon mal auf 1/3 2/3 geeinigt weil ich ja die kinder habe... Aber daraus wurde dann schnell haelfte haelfte uns jetzt sagt er noch niemals das weil er ja sein Kapital rausziehen will...


An diesem Satz erkennt man auch wunderbar dein Einfluss der Next. Die wird ihn nämlich nur zu seinem Vorteil beraten (Juristisch aber nicht haltbar). Das würde ich mir schon nicht bieten lassen. Das fehlt etwas gesunde Wut bei Dir.

12.05.2019 12:28 • #98


Mohnblume84


59
1
40
Naja... Ich glaube nicht das es von der neuen kommt sondern von seinen Eltern

12.05.2019 12:29 • #99


Gartenfee17

Gartenfee17

150
1
274
Die Steuerklasse muesst ihr eh im Jahr nach der Trennung ändern. Aber finanziell stehst du ja im Moment ganz gut da, zumal ohne Miete. Ob Dein Unterhalt schon nächstes Jahr wegfaellt, ist auch nicht sicher. Wenn du schon einen Anwalt hast, dann mache einen neuen Termin, damit die Immobilienfrage korrekt ablaeuft.
Deine Zukunftsaengste kann ich zwar verstehen. Aber ich habe durch die Trennung, bei der ich Ende 50 war, gelernt, dass man im Leben nichts planen kann. War immer auf Sicherheit im Alter bedacht. Ein Fall von Denkste. Vielleicht findest du einen gut bezahlten Job, vielleicht gewinnst du im Lotto, vielleicht teilst du Leben und Geld schon bald mit einem neuen Partner. Weiss niemand. Es geht jetzt erst mal für dich ums Jetzt und darum, dass deine Kinder geborgen aufwachsen.

12.05.2019 12:33 • x 3 #100


Grinch

Grinch

1974
2244
Zitat von Mohnblume84:
Naja... Ich glaube nicht das es von der neuen kommt sondern von seinen Eltern


Das ist unterm Strich auch gehüpft wie gesprungen. Das zeigt eben welcher Geist dort inne Wohnt. Dein Verhältnis zu seinen Eltern war wahrscheinlich nie das beste.

12.05.2019 12:34 • #101


Mohnblume84


59
1
40
Richtig

12.05.2019 12:47 • #102


Mohnblume84


59
1
40
Manche Sachen die ich schreibe gehen leider irgendwie nicht raus.... Seine Eltern wollten damals schon nen ehefertrag.. Dann der Schock das ich seinen Namen nicht angenommen habe... Naja vielleicht war das damals schon richtig nur leider tragen die kinder ja seinen Nachnamen was jetzt unseren Sohn 9 doch etwas belastet er will meinen Nachnamen haben. Aber das geht ja leider nicht... Naja es ist so zum kotzen das so viel an einer person hängt... Nicht nur finanziell sonder auch emotional bin ich voll das Wrack... Leider kann ich mit meinen eltern nicht so darueber reden sie stehen hinter mir das weiss ich aber ich habe Verantwortung fuer mich und die kinder... Und das echt viel finde ich alleine Verantwortung zu haben. Nie wieder werde í ch mit der anderen seite und dessen familie GB feiern auch nicht von den Kindern weihnachten Sylvester.... Naja alles sch. ich war schon immer ein kopf mensch wir haben unser leben ja schon zuende geplant.. Und nun sieht es nicht mehr so rosig aus... Klar ich bin 35 habe auch als Nebenwirkung 25 kg abgenommen bin nicht so unansehnlich aber die neue iss genau das Gegenteil von mir alles auf was er sonst nie werd gelegt hat hat er sich nun gesucht eine frau die sich die iberweite hat machen lassen die sehr viel wert und geld in ihr ausser es legt... Tja er war immer mit mir zufrieden sagte er... Alles war gut und nun sagt er das die Frau seines Lebens das so eine Frau sich für sonen schluri interessiert kommt auch noch nicht ganz in meinem Kopf an aber bitte.... Ich bin nicht jemand der immer nach anderen maenner geschaut hat ich gehe nicht so gerne auf Partys oder so und ich habe 2 Kinder... Wer interessiert sich fuer so eine Frau die gerade emotional und finaziel nen Wrack iss.... Das alles viel zu viel fuer mich und seine Familie interessiert es nicht sie sagten auch das sie die kinder immer nehmen werden Bla Bla aber will ich meine kinder dahingeben zu menschen die Ostern schon mit der neuen an einem Tisch gesessen haben wo die Oma zu meiner Tochter sagte papas neue freundin iss total nett du wirst sie moegen... Ja ich weiss fuer die kinder... Aber wie soll ich damit umgehen... Eigentlich will ich gar nicht das die sie kennen lernen... Und ich will auch nicht von meinen Kindern hoeren papas neue iss total toll Bla Bla

12.05.2019 13:09 • #103


Mohnblume84


59
1
40
Wenn ich sauer auf ihn bin dann geht es so wie jetzt aber jeden Morgen kommt es Zurueck... Die Panik..... Alleine zu sein... Ja ich weiss ich habe die kinder aber jedes 2 We bi ich allein... Und meine freunde haben alle familie... Und die sind auch schon etwas angenervt davon wenn ich da sage Hmm kann ich rummkommen... Die wollen ja auch was machen an den wes und nicht jemanden da heulend sitzen haben

12.05.2019 13:17 • x 1 #104


Chrissi26

Chrissi26

505
1
694
Liebe Mohnblume, das ist völlig klar und nachvollziehbar, dass du dich jetzt sehr alleine fühlst. Die Kinder sind da, logisch, aber sie sind kein Partnerersatz. Und Freunde kann man auch nur bedingt damit belasten, es hat ja jeder sein eigenes Leben. Du musst erstmal lernen, wieder alleine glücklich zu werden und das dauert seine Zeit. Erst musst du die Trennung verarbeiten. Vielleicht wäre auch eine Gesprächstherapie hilfreich. Ich weiss nicht, ob dir das hier schon jemand geraten hat, hab nicht immer mitgelesen. Denn es ist Fakt, du hast ne Menge zu verarbeiten und musst trotzdem funktionieren, das ist echt harte Arbeit und da brauchst du meiner Meinung nach professionelle Hilfe.

Auch, was dein Selbstbewusstsein angeht, denn du vergleichst dich mit der Neuen und meinst, dass sie so viel besser ist als du, was sicher absolut nicht der Fall ist. Aber man fühlt sich klein und minderwertig, weil man verlassen wurde und da leidet auch das Selbstbewusstsein.
Ich z. B. denke auch, wenn mein Ex es schafft, mit ner anderen eine Beziehung zu führen, warum mit mir nicht, was hab ich falsch gemacht etc. Aber genauso darf man nicht denken. Das macht das Selbstbewusstsein kaputt.

Noch kurz was anderes: ich finde es toll, dass du wieder arbeiten gehst, das lenkt dich auch ab und pusht dich ein bisschen. Und Prozesskostenhilfe steht dir auf jeden Fall zu, keine Sorge. Hab ich damals auch bekommen. Geh so schnell wie möglich zum Anwalt, haben die anderen hier dir ja auch schon geraten.

12.05.2019 13:37 • x 1 #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag