145

Wie verhält sich ein Narzisst ? Wer hat so einen Freund

meg


110
3
112
Lies dich mal in Mietrecht ein. Es gibt bestimmt auch öffentliche Stellen, wo man sich gezielt informieren kann für wenig Geld. Ich wette, dass es für dich eine Möglichkeit gibt, aus dem Vertrag rauszukommen.

06.09.2019 04:13 • x 1 #46


unfassbar


1238
1945
Zitat von Blume10:
Da sagte er NEIN, denn wir sind getrennt und er hat keine Erwartungen und Ansprüche mehr und mit Freunden hat er auch nie Streit. Also der ist doch nicht normal - oder ?


Doch liebe Blume, das ist leider normal für die. Und glaub mal nicht, dass er keine Erwartungen und Ansprüche mehr hat. Die hat er und wird es dich auch spüren lassen. Glaub auch nicht, dass die ewigen Diskussionen vorbei sind. Die Anschuldigungen, die Vorwürfe, etc. bleiben dir erhalten.
Er erwartet jetzt von dir, dass du wieder angekrochen kommst, dich erniedrigst, bettelst und einsiehst, dass du Schuld an seinem Verhalten hast. Das ist ne absolut miese Nummer, die die abziehen und wir spiel(t)en leider mit.
Was es bringt, Schluß zu machen? Ganz einfach, er kann dir wieder mal demonstrieren, was für eine furchtbare Frau du bist, mit der man einfach nicht zusammen sein kann.
Zieh es dieses Mal bitte durch und beharre darauf, dass ihr getrennt seid. Kümmere dich darum, dass du aus dem Mietvertrag raus kommst. Tipps hast du bekommen. Vertraue bitte nicht mehr darauf, das er sich ändern wird, dass esn noch was werden könnte mit euch. Die Spirale wird sich immer weiter nach unten drehen und dir sämtliche Kraft rauben. Eine erfüllende glückliche Beziehung sieht anders aus. Sie gibt dir Sicherheit und nicht ständig das Gefühl, Angst um diese haben zu müssen, weil man in den Augen des anderen angeblich etwas falsch gemacht hat, glückliche Beziehungen lassen Freiraum, geben Liebe, Geborgenheit, Vertrauen und man geht Kompromisse von beiden Seiten ein.
Wie habt ihr die Nacht verbracht? In getrennten Betten? Und wie geht es dir jetzt? Bereit einzusehen, dass die Trennung das Beste für dich ist oder bist du noch nicht so weit?

06.09.2019 06:34 • x 3 #47


Blume10


29
2
20
Zitat von unfassbar:

Doch liebe Blume, das ist leider normal für die. Und glaub mal nicht, dass er keine Erwartungen und Ansprüche mehr hat. Die hat er und wird es dich auch spüren lassen. Glaub auch nicht, dass die ewigen Diskussionen vorbei sind. Die Anschuldigungen, die Vorwürfe, etc. bleiben dir erhalten.
Er erwartet jetzt von dir, dass du wieder angekrochen kommst, dich erniedrigst, bettelst und einsiehst, dass du Schuld an seinem Verhalten hast. Das ist ne absolut miese Nummer, die die abziehen und wir spiel(t)en leider mit.
Was es bringt, Schluß zu machen? Ganz einfach, er kann dir wieder mal demonstrieren, was für eine furchtbare Frau du bist, mit der man einfach nicht zusammen sein kann.
Zieh es dieses Mal bitte durch und beharre darauf, dass ihr getrennt seid. Kümmere dich darum, dass du aus dem Mietvertrag raus kommst. Tipps hast du bekommen. Vertraue bitte nicht mehr darauf, das er sich ändern wird, dass esn noch was werden könnte mit euch. Die Spirale wird sich immer weiter nach unten drehen und dir sämtliche Kraft rauben. Eine erfüllende glückliche Beziehung sieht anders aus. Sie gibt dir Sicherheit und nicht ständig das Gefühl, Angst um diese haben zu müssen, weil man in den Augen des anderen angeblich etwas falsch gemacht hat, glückliche Beziehungen lassen Freiraum, geben Liebe, Geborgenheit, Vertrauen und man geht Kompromisse von beiden Seiten ein.
Wie habt ihr die Nacht verbracht? In getrennten Betten? Und wie geht es dir jetzt? Bereit einzusehen, dass die Trennung das Beste für dich ist oder bist du noch nicht so weit?


Nach dem wir uns gestern wieder so laut gestritten haben ist jetzt SCHLUSS !
Er hat mir heute früh wieder einen halben Roman per WhatsApp auf der Arbeit geschickt wie sch... alles läuft und das nix klappt und ich ihm bescheid sagen soll wenn ich eine neue Wohnung habe und er es seiner Familie , Freunden etc. sofort mitteilen will, dass wir uns getrennt haben und als WG nun wohnen.

Ich habe ihm dann nur zurück geschrieben wie inaktzeptabel sein Verhalten ist und das wir getrennt sind.

Dann kommt nur, da sind wir uns ja mal einer Meinung und wir müssten dann in den Herbstferien über unsere Trennung sprechen und wie es weiter geht mit Wohnung etc... Warum im Herbst ?!?!?! Keine Ahnung ! und dann kam wieder, alles sehr schade...

Keine Ahnung ob er sich soooo sicher fühlt, wegen dem Mietvertrag bis 30.09.2020 , da er ja davon ausgeht, dass ich jetzt eh nicht weg kann.

Bin gespannt, ob er sich weiterhin wegen Wasserflaschen etc. aufregt und mich zur Minna macht.
Oder wegen Abendessen.

Er meint ja an einen Mitbewohner (so nennt er mich jetzt) hätte er nicht so hohe Ansprüche und Erwartungen.
Was glaubt er eigentlich was eine Frau /Freundin für Ihn ist. Eine Frau die nach seiner Pfeife tanzt ? Und ein Freund / Mitbewohner können gewisse Sachen machen ohne das er sich aufregt ?

Oh man

06.09.2019 13:01 • x 1 #48


Blume10


29
2
20
Zitat von Scheol:

Hast du dich in den mehrfach genannten Link hier eingelesen ? Geantwortet hast du bis jetzt nicht.


Ich habe mich bereits überall eingelesen um zu verstehen warum er so ist oder warum überhaupt Menschen so sein können.
Manchmal bin ich mir überhaupt nicht sicher , ob es liebe überhaupt sein kann. Oder ob er mir nur einen vorgespielt hat.

Ich hatte ihn mal drauf angesprochen, da wurde er richtig sauer wie ich ihm das unterstellen kann und ich doch gar nicht wissen kann, wie er fühlt. Angeblich liebt er mich aber stößt mich jedes mal ab, weil es gerade unpassend ist und ich mal 5 Minuten warten soll. Also sowas hatte ich tatsächlich noch nie.

06.09.2019 13:25 • x 1 #49


Salome34


Ich bin Eigentümerin einer Wohnung und würdest du bei mir erscheinen und die Situation erklären, würde ich dir vorschlagen, dass du einen passenden Nachmieter suchen sollst die du mir dann vorbeischickst zum Kennenlernen mit fließendem Übergang oder er alleine drin bleiben kann, wenn er will und ein neuer Vertrag aufgesetzt wird (auf eure Kosten natürlich).

Habe das selbst schon als Mieter hinter mir und war kein Problem.

So ganz wirst du das, aber auch nicht wollen, sonst würdest du dich nicht dahinter verstecken.

Man findet immer einen Weg, wenn man will! Du bleibst aber irgendwie lieber in deiner Seifenblase, anstatt zu realisieren, dass seine Gefühle sich verabschiedet haben und er immer mehr zum Ekel wird, weil er deine Nähe nicht mehr erträgt. Sorry für die harten Worte, aber ich lese aus deiner Geschichte gerade meine vor Jahren raus, wo ich nur noch weg wollte, aber nicht konnte und somit zum mega A-loch wurde.

06.09.2019 13:36 • x 2 #50


Dattel


Hey Blume,

ich kenne mich zwar mit deutschem Mietrecht nicht aus, aber in Österreich werden idR 3 Jahresverträge abgeschlossen, wobei man nach einem Jahr bereits ganz normal kündigen kann, 3 Monate Kündigungsfrist, somit kann man nach 15 Monaten raus.

Wie lange lebt ihr in dem Haus?

06.09.2019 13:47 • x 1 #51


Spreefee

Spreefee


878
1
946
Zitat von Blume10:
Ich hatte ihn mal drauf angesprochen, da wurde er richtig sauer wie ich ihm das unterstellen kann und ich doch gar nicht wissen kann, wie er fühlt. Angeblich liebt er mich aber stößt mich jedes mal ab, weil es gerade unpassend ist und ich mal 5 Minuten warten soll. Also sowas hatte ich tatsächlich noch nie


Bitte konfrontiere ihn damit bloß nicht weiter. Du machst dir da jetzt sonst neue Baustellen auf!

Zitat von Salome34:
So ganz wirst du das, aber auch nicht wollen, sonst würdest du dich nicht dahinter verstecken.

Man findet immer einen Weg, wenn man will!


Geh zu Pro Familia oder Frauenhaus. Sie helfen dir da raus!

Blockiere ihn bei WhatsApp, Facebook und Handy. Setze dich keiner Hassteraden mehr aus

Du weißt alleine nicht wie du da raus kommst. Irgendwie willst du es für mich gefühlt auch immer noch nicht.

Du hast für ihn keine Verantwortung zu tragen. Wohl aber für dich und deine Kinder.

Ihr wisst gar nicht, was ihr mit euren Stress den Kindern antut. Das ist für sie psychische Gewalt. Du weißt, wie du dich fühlst. Wie fühlen sich deine Kinder dabei ohne dafür die richtigen Worte zu finden und was richtet es mit ihnen an?

06.09.2019 14:12 • x 2 #52


Blume10


29
2
20
Vielen dank für alle Kommentare,

ich bin nun auf der Suche nach einer neuen Wohnung.
Miete ist momentan leider überall sehr teuer , kaufen leider auch.

Ich werde mich mal beraten lassen, wie man aus dieser Sache schnell ein Ende machen kann.

Der Mann ist leider nicht ganz normal.

Wir haben eine Waschküche.
Normalerweise hängt man dort auch Wäsche auf, aber er muss sein offenes Katzenfutter auf den Waschmaschinen
abstellen. Es stinkt leider. Ich habe das Katzenfutter auf die andere Seite gestellt und alles etwas schön zusammen gestellt
Dann hatte ich das nächste Theater. War keine gute Idee.
Dann wollte ich den Boden wischen und habe (nur meine Schmutzwäsche) auf die Waschmaschine und Trockner abgelegt.
Und schon wieder Theater. Ich habe Ihn nicht gefragt, ob es OK ist, wenn ich die Schmutzwäsche auf die
Waschmaschine lege. Sowas muss besprochen werden.

Also mal ehrlich.... das hält doch niemand aus...

11.09.2019 11:20 • x 1 #53


Puffeltierchen


258
179
Habe nur die ersten Beiträge gelesen.

Ehrlich gesagt ist es mir zu einseitig.

Könnte auch der Dame narzisstische Züge unterstellen.

Kommt nämlich auch so rüber das sie Alles besser wüsste, ihm das Gefühl gibt nichts richtig zu machen.

11.09.2019 11:25 • x 1 #54


Blume10


29
2
20
Zitat von Dattel:
Hey Blume,

ich kenne mich zwar mit deutschem Mietrecht nicht aus, aber in Österreich werden idR 3 Jahresverträge abgeschlossen, wobei man nach einem Jahr bereits ganz normal kündigen kann, 3 Monate Kündigungsfrist, somit kann man nach 15 Monaten raus.

Wie lange lebt ihr in dem Haus?


Vielen dank für alle Kommentare,

ich bin nun auf der Suche nach einer neuen Wohnung.
Miete ist momentan leider überall sehr teuer , kaufen leider auch.

Ich werde mich mal beraten lassen, wie man aus dieser Sache schnell ein Ende machen kann.

Der Mann ist leider nicht ganz normal.

Wir haben eine Waschküche.
Normalerweise hängt man dort auch Wäsche auf, aber er muss sein offenes Katzenfutter auf den Waschmaschinen
abstellen. Es stinkt leider. Ich habe das Katzenfutter auf die andere Seite gestellt und alles etwas schön zusammen gestellt
Dann hatte ich das nächste Theater. War keine gute Idee.
Dann wollte ich den Boden wischen und habe (nur meine Schmutzwäsche) auf die Waschmaschine und Trockner abgelegt.
Und schon wieder Theater. Ich habe Ihn nicht gefragt, ob es OK ist, wenn ich die Schmutzwäsche auf die
Waschmaschine lege. Sowas muss besprochen werden.

Also mal ehrlich.... das hält doch niemand aus...

11.09.2019 11:27 • x 1 #55


unfassbar


1238
1945
Zitat von Puffeltierchen:
Kommt nämlich auch so rüber das sie Alles besser wüsste, ihm das Gefühl gibt nichts richtig zu machen


Ich war auch sehr lange mit so einer Gattung von Mann zusammen. Glaub mir, diese Sorte Mann gibt es wirklich .
Man verbiegt sich nur noch, um ihm alles recht zu machen aber man schafft es dennoch nicht. Man fühlt sich nur noch klein, falsch, ungeliebt, dumm, das Selbstbewusstsein schwindet, man ist ein Schatten seiner selbst. Der gesunde Menschenverstand, sagt einem, man hat Grenzen (die immer weniger werden) und versucht diese zu bewahren, aber es gelingt nicht. Diese werden eingerissen, man gibt freiwillig auf und verzweifelt. Und man sucht die Schuld bei sich (hätte ich nicht, dann wäre nicht....) Und die Vorwürfe, Anschuldigungen und der Streit um nichtige Dinge wird immer absurder. Man selbst weiß gar nicht mehr, worum es überhaupt geht, man versteht die Welt nicht mehr.

11.09.2019 12:31 • x 4 #56


unfassbar


1238
1945
Hallo Blume,
wie geht es dir und wie geht der Herr derzeit mit dir um?
Es ist gut, dass du eine Wohnung suchst. Bleibe auch dabei und lass dich bitte nicht umstimmen. Ich hatte damals eine Wohnung in Aussicht und hatte mich dann doch wieder umstimmen lassen. Das hat mein Leiden nur verlängert.
Das sollte dir nicht passieren!

12.09.2019 07:01 • x 2 #57


Blume10


29
2
20
Zitat von unfassbar:
Hallo Blume,
wie geht es dir und wie geht der Herr derzeit mit dir um?
Es ist gut, dass du eine Wohnung suchst. Bleibe auch dabei und lass dich bitte nicht umstimmen. Ich hatte damals eine Wohnung in Aussicht und hatte mich dann doch wieder umstimmen lassen. Das hat mein Leiden nur verlängert.
Das sollte dir nicht passieren!


Na ja, 2 Tage waren wieder mal gut ohne großes Theater und dann aus dem nichts heraus eine Katastrophe.

Nun regt er sich darüber auf, wenn die Wasserflasche leer ist und ich keine neue hin gestellt habe.
Versuche mich zu bemühen sofort eine neue hin zustellen, aber gestern habe ich es leider vergessen.
Er meint ich würde nur an mich denken und es mit Absicht machen.
Neue Flaschen haben wir direkt nebenan im Vorratsschrank stehen.

Eine riesen Diskussion gab es, weil ich meinen Teppich auf dem Boden im Keller gelegt habe,
obwohl er mir gesagt hat, dass er den Teppich ganz schrecklich findet. Ich habe unseren Kellerraum 2 Stunden aufgeräumt, weil es dort ganz schlimm aussah, habe gesaugt und meinen Teppich ausgerollt und in dem Moment kam er. Ein Theater das ca. 1 Std. gedauert hat. Er kann es absolut nicht verstehen, warum ich den Teppich hingelegt habe, obwohl er gesagt hat, dass er es nicht will, weil ihm der Teppich nicht gefällt. Und wieder habe ich es mit Absicht gemacht um ihn umstimmen zu wollen.
Im Gegenteil, mir gefällt der Teppich auch nicht mehr, der war zwar sehr teuer und ist noch nicht so alt. Habe ihn halt mal ausgerollt und hingelegt ohne jegliche Absicht. Na ja... irgendwas ist leider immer.... Wollte ihm eigentlich mitteilen, dass wir den Teppich verschenken können und das er mir auch nicht gefällt. Er sagt, der Abend ist im Ar. weil ich den Teppich hingelegt habe.

19.09.2019 11:58 • x 1 #58


unfassbar


1238
1945
Zitat von Blume10:
Versuche mich zu bemühen sofort eine neue hin zustellen, aber gestern habe ich es leider vergessen.


Das ist nicht dein Ernst?

19.09.2019 12:09 • x 1 #59


Via

Via


132
57
Zitat von Blume10:
Hallo,

wer ist in einer Beziehung mit einem Narzissten ?
Wie verhält sich so ein Mann euch gegenüber ?
Und wie verhaltet Ihr euch wenn er austickt?

Ich frage deswegen, weil ich glaube das mein Freund Anzeichen hat.

Er verhält sich mir gegenüber sehr respektlos und legt alles auf die Goldwaage und bloß keine Gegenargumente bringen.

Er will die Macht haben und meckert jeden Tag über die kleinsten Dinge rum.
Wenn ich ihm dann sagen will, warum der Korb auf der Kiste Wasser steht oder warum das Messer im Geschirrspüler ist motzt er nur noch rum bis zu 3 Stunden nur Diskussion und am Ende bin ich der Trottel und soll mich einweisen lassen


Hallo
Was hält Dich noch an ihm?

19.09.2019 12:55 • x 1 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag