103

Wir daten uns und er erzählt mir von seiner F+

Ratlos32


155
1
146
Muss ja riesiges Interesse sein, wenn er nebenher TE befummelt und knutscht ^^

Wie du siehst, kann man es drehen, wie man will.

19.08.2019 14:24 • x 1 #31


6rama9

6rama9


3743
4
5900
Zitat von Leo321:
Wie würdet ihr Euch verhalten? Hattet ihr schon Erfahrungen mit so etwas?

Ich hätte ihn direkt in die Wüste geschickt. Punkt. Wer mich datet, findet mich so toll dass er niemanden nebenher hat oder er/sie dated mich nicht mehr.

19.08.2019 16:28 • x 2 #32


Kaetzchen

Kaetzchen


8366
3
17946
Zitat von Kummerkasten007:

Naja, wenn ihm ehrlich was an Dir liegen würde (also Tieferes), dann bräuchte er keine Bedenkzeit.


Was genau soll denn da nach ein paar Tagen (!) Dating Tieferes sein?

20.08.2019 07:32 • x 2 #33


Kummerkasten007


6688
2
7769
Wenn ich eine F+ hätte und ich träfe jemanden, von dem ich hin und weg wäre, würde ich die F+ einstellen. Das meinte ich mit tief.

Aber ist halt nur meine altmodische Denke.

20.08.2019 07:41 • x 3 #34


thinkerbell


Zitat von Kummerkasten007:
Wenn ich eine F+ hätte und ich träfe jemanden, von dem ich hin und weg wäre, würde ich die F+ einstellen. Das meinte ich mit tief.

Aber ist halt nur meine altmodische Denke.


Meine altmodische Denke ist, ich hätte erst gar keine f+

Der Typ will es einfach bequem haben... das wäre nichts für mich.

20.08.2019 07:43 • x 2 #35


Merilin


344
2
267
Weiss die f plus von dir?
Ich hatte Mal was ähnliches. Ich lernte jemand kennen der in Scheidung war und eine f plus hatte. Er machte sofort s hluss mit ihr da ich ja die neue Freundin war. Dh erst ließ er es auslaufen da er ja mich Datete und dann machte er bei ihr unter einem Vorwand schluss. Ich lernte sie sogar kennen da sie zu seinem Geburtstag kam. Sie hatte sich natürlich mehr erhofft aber so war nun Mal die Situation. Die beiden blieben sogar Freunde

20.08.2019 10:58 • #36


Leo321


Danke für eure Nachrichten.
Also hätte ich es vorher mit der F+ gewusst wäre ich vermutlich nicht intimer mit ihm geworden.

Aber der Hammer kommt jetzt.
Ich war gestern mit einer Freundin beim Sport und wir haben zufällig über ihn gesprochen.
Dann kam raus, dass sie ihn kennt und sie mit ihm vor ein paar Wochen feiern war.
Da erzählte er ihr leicht betrunken, wie unglücklich er in eine verliebt sei, die aber nicht mehr möchte und weshalb sie nur Freunde sind.
Die beiden seien zu unterschiedlich meinte er. Zudem erzählte er ihr, dass er aufgrund von Depressionen in Therapie geht.
Ich dachte wirklich ich höre nicht richtig.
Jetzt macht es natürlich Sinn, dass er das mit ihr nicht mal eben so nach ein paar Dates mit mir beenden will.
Aber dann von Ehrlichkeit reden.

Naja er meldet sich jeden Tag über Whatsapp, ich bin da aber derzeit eher verhalten.
Würde schon gerne das Gespräch in Anspruch nehmen, was wir nach seinem Urlaub führen wollten und bin gespannt was er zu sagen hat. Außerdem habe ich nun noch mehr das Bedürfnis Dinge loszuwerden.

Aber unabhängig ob es zum Gespräch kommt oder nicht.
Das ist es wohl gewesen.
Jemand der nicht ehrlich ist, Depressionen hat und noch an jemanden hängt, der nichts festes will, mit der er aber noch F+ führt, was will man damit, sowas ist zum scheitern verurteilt.

Trotzdem merke ich wie das alles an meiner Laune nagt.

21.08.2019 07:34 • x 5 #37


Solonli

Solonli


51
2
33
Wozu möchtest Du denn noch großartig reden? Ihr hattet (glücklicherweise) nichts festes, so dass ich ihn an Deiner Stelle dumm sterben lassen würde, sprich beende es einfach, sag, Du hast Dich geirrt und Deine Gefühle reichen nicht aus oder so etwas ähnliches.
Dir ist schon klar, dass Du in diesem Trio eher als Ablenkung fungierst, oder? Wäre ich mir persönlich zu schade für.

21.08.2019 08:06 • x 1 #38


Catalina

Catalina


337
1
427
Also allerspätestens jetzt wäre ich aus der Nummer raus, inklusive komplettem Kontaktabbruch. Was soll so ein Gespräch noch bringen? Ihn wird es nicht allzu sehr tangieren, weil er gefühlsmäßig eh bei der anderen ist und ob du dich danach besser fühlen wirst .. naja, ich hab da so meine Zweifel.

21.08.2019 09:14 • #39


Kaetzchen

Kaetzchen


8366
3
17946
Also da wäre ich an Deiner Stelle jetzt auch raus die Tatsache, dass jemand in der Singlephase F+ führt ist eh schon bedenklich genug hinsichtlich seiner Bindungsfähigkeit (weil nur Menschen mit Bindungsstörungen das "können"). Dann ist es ja in F+-Konstellationen meistens so, dass einer von beiden mehr will, anders funktionieren die Dinger nämlich nicht, und in diesem Fall ist das offenbar er. Und einen Mann mit behandlungsbedürftigen Depressionen würd ich auch nicht wollen zumal Depressionen eine gewisse Beziehungsunfähigkeit mit sich bringen, und man als psychisch gesunder Mensch in so einer Beziehung immer "unten" ist. Also nicht auf Augenhöhe agieren kann.

Dann besser ein Ende mit Schrecken. Ich würd da auch kein Gespräch suchen und kein großes Palaver machen, sondern entweder den Kontakt auslaufen lassen oder, wenn das für Dich besser/einfacher ist ihm sagen, dass Du jemanden kennengelernt hast und deshalb den Kontakt mit ihm nicht weiter halten möchtest und ihm alles Gute wünschen.

21.08.2019 09:34 • #40


Kummerkasten007


6688
2
7769
Zitat von Leo321:
Außerdem habe ich nun noch mehr das Bedürfnis Dinge loszuwerden.


Welche denn?

21.08.2019 09:40 • #41


Sevi

Sevi


420
577
Und am Ende gibt s geheule....
Manchmal wundert mich wirklich nichts mehr.

Brauchst du es auf die ganz harte Tour?

21.08.2019 10:19 • #42


Schappli


462
3
111
Zitat von Kaetzchen:
die Tatsache, dass jemand in der Singlephase F+ führt ist eh schon bedenklich genug hinsichtlich seiner Bindungsfähigkeit (weil nur Menschen mit Bindungsstörungen das "können").



Wie kommst du bitte darauf? Es gibt mehr als genügend Menschen, die S. und Liebe trennen können.

Ich würde nun aber auch den Kontakt beenden, so als Trostpflaster, nein danke. Geht zu sehr aufs Ego.

21.08.2019 10:57 • #43


Caya

Caya


96
1
144
@ Kätzchen,
Zitat:
und man als psychisch gesunder Mensch in so einer Beziehung immer "unten" ist. Also nicht auf Augenhöhe agieren kann.


kannst Du das etwas genauer erklären? Interessiert mich.

@ Leo
Kann mich den anderen nur anschliessen, den Typen kannst Du komplett vergessen. Den Kontakt würde ich auch abbbrechen. Ich kann das Bedürfnis verstehen, ihm noch ein paar Dinge an den Kopf knallen zu wollen, aber damit verschwendet man nur Energie und Nerven.

21.08.2019 11:30 • x 1 #44


Kaetzchen

Kaetzchen


8366
3
17946
Zitat von Schappli:
Wie kommst du bitte darauf? Es gibt mehr als genügend Menschen, die S. und Liebe trennen können.


Klar gibt es die. Nämlich alle Bindungsgestörten und davon haben wir ja immer mehr. Die Biologie will es so, dass bei regelmäßigem 6 mit derselben Person Oxytocin ausgestoßen wird, das ist ein Bindungshormon. Und das ist bei allen Menschen so, außer bei Menschen mit psychischen Störungen und Menschen, die entweder schon bindungsgestört sind oder sich durch häufigere Konstellationen dieser Art (Affären, F+ etc) ihr Bindungssystem kaputtgemacht haben. Musst Du nicht glauben, ist aber so Sogar Pro stituierte lehnen aus diesem Grund Stammfreier nach dem 5./6. Mal ab und schicken ihn zu einer Kollegin.

Zitat von Caya:
kannst Du das etwas genauer erklären? Interessiert mich.


Das kann ich gern. Ein Mensch mit Depressionen kann gar nicht alle Beziehungsbedürfnisse seines Partners erfüllen. Sein Leben ist ja geprägt davon, dass er sich in depressiven Episoden zurückzieht, dass er nicht in der Lage ist, Gefühle zu empfinden, geschweige denn, diese dem Partner zu geben. Und damit gerät ein gesunder Partner in so einer Beziehung immer in die unterlegene Rolle, denn ihm wird in der Beziehung immer etwas fehlen. Er wird mehr geben als er bekommt (weil er sich in den Phasen wahrscheinlich auch noch um den Depressiven kümmert). Obendrein sind Depressive schlecht in der Lage, wirklich Liebe zu empfinden. Erst recht, wenn sie mit Serotonin-Wiederaufnahmehemmern behandelt werden, denn Serotonin ist nun mal eben wesentlich für unser Liebesempfinden/unsere Bindung.

21.08.2019 22:08 • x 5 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag