129

Wird eine Geliebte auch betrogen

SweetSeduction

1705
1003
Zitat von Unerhört:
Jetzt mal halblang. Ein Mann spürt ganz genau, welche Frau offen für ihn ist. Und ich habe so einiges vernommen. Nämlich, dass die meisten Affärendamen schon im vornherein ein Auge auf den liierten Mann geworfen hatten. Wenn er dann liiert war, Pustekuchen. Einfach weitergemacht und dem Mann die Schuld in die Schuhe geschoben. Er habe seine Ex oder Nochfreundin schlecht gemacht. Er habe gebaggert. Die Wahrheit mag das zum Teil auch sein. Aber, nun kommt das aber, wie ihr die Nähe gesucht habt, zu dem Mann. Wie ihr an ihn gedacht habt, das schreibt ...


Ja natürlich haben beide Frauen was Besseres verdient!
Aber man weiß als AF ja leider nicht, dass er ein Oscar reifer Schauspieler und Lügner ist! Man denkt, er ist nicht mehr glücklich mit der Frau und er wechselt dann die Partnerin (zur Richtigen)! Kommt vor! Dass Leute den Partner für jemand anderen verlassen.

Ja kann sein, dass ein Mann was auch immer "spürt". Aber gibt ihm das das Recht, einer Frau was vorzumachen und vorzugaukeln?
Sehe ich halt anders..

@YinYang
Man kann auch Spaß haben, OHNE Menschen dabei zu hintergehen und zu verletzen das ist gar nicht nötig

11.01.2019 09:39 • #151


Unerhört

Bist du Singel seduction?
Du trauerst ihm noch nach? Wie lange hast du denn getrauert, nachdem es aus war?
Ich glaube das viele Frauen was besseres verdient hätten. Aber auch manche Männer....

11.01.2019 09:46 • x 1 #152


SweetSeduction

1705
1003
Ich sage ja auch gar nicht, dass man nicht auch Spaß haben kann - aber muss man dabei unbedingt lügen und (so) alles kaputt machen?
Nein, müsste man nicht.
Er hätte nicht lügen müssen! So einfach wäre es gewesen

11.01.2019 09:50 • #153


YinYang

132
41
@unerhört

Dankeschön!

Auf den Punkt gebracht würde ich sagen


Zitat von SweetSeduction:
Man kann auch Spaß haben, OHNE Menschen dabei zu hintergehen und zu verletzen das ist gar nicht nötig

Aber dann kribbelts weniger und der Spaßfaktor ist ein Anderer..

11.01.2019 10:03 • #154


Vegetari

Vegetari

5519
3
4048
Zitat von SweetSeduction:
Man denkt, er ist nicht mehr glücklich mit der Frau und er wechselt dann die Partnerin (zur Richtigen)! Kommt vor! Dass Leute den Partner für jemand anderen verlassen.


Schon mal gehört von einem Dramadreieck?
Im Dreieck befinden sich Retter, Täter ,Opfer.
Der Retter (AF ) will den AM ( Täter ) retten aus seiner schlechten Ehe...."der arme...!" Die AF fühlt sich als Opfer, weil sie hingehalten wird und er später doch meist sich nicht für sie entscheidet. Daher bezeichnet sie ihn später nicht mehr als "armes Eheopfer", sondern als bösen Täter. ...sowas hätte sie nie im frühen Stadium der hormonellen Verliebtheit für möglich gehalten!

Der Betrüger fühlt sich als Opfer, Weil er in einer Krisensituation War und nicht wusste was richtig oder falsch war und wer die "Richtige "für ihn ist. Weil die AF es nie verstanden hatte ,Wie er es wirklich meinte, bezeichnet er sie später als Täterin ,auch vor seiner EF :" Die hat immer geglaubt, ich verlasse Dich für sie , die wollte mehr und hat mich genötigt, dabei war ich doch aufgrund unserer Ehe Krise in tiefe Selbstzweifel und die Affäre, gebe ich zu war für mich ein erholsames Auffangstecken ..mal weg von den Eheproblemen. "

Nach Aufdeckung der Affäre, fühlt sich die betrogene EF als Opfer und schiebt AF und AM die Rolle der Täter zu.....viellleicht etwas später nach Aufarbeitung wird ihr mehr bewusst, dass sie im Vorfeld auch Fehler gemacht hatte. Sie hätte die krisengebeutelte Ehe verlassen können oder ihn auf die Probleme zur Lösungsfindung ansprechen können.

Aber sinnvolle Konfiktlösungsmöglichkeiten bei Ehe -Krisen ,ist weder :
-Affäre
-Schweigen über Eheprobleme


Im Dramadreieck fühlt sich übrigens jeder als Opfer. Die Opferrolle ist von allen Beteiligten gern angenommen. Denn als Opfer hat man Viel Verständnis zu erwarten!
Übrigens gibt es keine Lösung imn diesem Dramadreieck, was man auch auf Affären beziehen kann!

Der einzige Ausweg für jeden :
Keine Opferrolle annehmen!
Selbstverantwortung übernehmen und aus diesem Dreieck aussteigen!

11.01.2019 10:07 • x 1 #155


SweetSeduction

1705
1003
Zitat von YinYang:
:grinsen:
Dankeschön!

Auf den Punkt gebracht würde ich sagen



Aber dann kribbelts weniger und der Spaßfaktor ist ein Anderer..


Du verletzt GERNE Menschen?
Fühlst dich dabei super, wenn sie weinend vor dir zusammen bricht, leidet, usw?

11.01.2019 10:08 • #156


SweetSeduction

1705
1003
Zitat von Vegetari:

Schon mal gehört von einem Dramadreieck?
Im Dreieck befinden Retter, Täter ,Opfer.
Der Retter (AF ) will den AM ( Täter )retten aus seiner schlechten Ehe...."der arme...!" Die AF fühlt sich als Opfer, weil sie hinhält und später doch meist sich nicht für sie entscheidet. Daher bezeichnet die ihn später nicht mehr arme Eheopfer, sondern als bösen Täter. ...sowas hätte sie nie im frühen Stadium der hormonellen Verliebtheit für möglich gehalten!

Der Betrüger fühlt sich als Opfer? Weil er in einer Krisensituation War und nichtichtieicht wusste was richtig oder falsch war und wer die "Richtige "für ihn ist. Weil die AF es nie verstanden hatte ,Wie er es wirklich meinte, bezeichnet er sie später als Täterin ,auch vor seiner EF :" Die hat immer geglaubt, ich verlasse Dich für sie , die wollte mehr und hat mich genötigt, dabei war ich doch aufgrund unserer Ehe Krise inicht tiefe Selbstzweifel und die Affäre, gebe ich zu war für ein erholsames Auffangstecken ..mal weg von den Eheproblemen.

Nach Aufdeckung der Affäre, fühlt sich die betrogene EF als Opfer und schiebt AF und AM die Rolle der Täter zu.....viellleicht etwas später nach Aufarbeitung wird ihr bewusst, dasso ich sie im Vorfeld Fehler gemacht hatte. Sie hätte die krisengebeutelte Ehe verlassen können oder ihn auf die Probleme zur Lösungsfindung ansprechen en können.

Aber sinnvolle Konfiktlösungsmöglichkeiten bei Ehe -Krisen ,ist weder :
-Affäre
-schweigen über Eheprobleme


Im Dramadreieck fühlt sich übrigens jeder als Opfer. Die Opferrolle ist von allen Beteiligten gern angenommen. Denn als Opfer hat man Viel Verständnis zu erwarten!
Übrigens gibt es keine Lösung im diesem Dramadreieck, was man auch auf Affären beziehen kann!

Der einzige Ausweg für jeden :
Keine Opferrolle annehmen!
Selbstverantwortung übernehmen und aus diesem Dreieck aussteigen!


Scheinbar gibt es auch Menschen, die sich als Täter g.eil fühlen!
Wusste ich auch nicht. Aber man lernt nie aus.

11.01.2019 10:10 • #157


Unerhört

Sweet Seduction,
wenn du weinend vor deinem Affärenmann zusammenbrichst. Dann hat er ja das bekommen was er wollte:
MACHT!

Ich hoffe du hast keinen Kontakt mehr zu diesem Mann? Oder doch?

11.01.2019 10:11 • #158


SweetSeduction

1705
1003
Nein, natürlich nicht. Bin ja aufgewacht. Leider etwas spät!

Es war eine schwierige Situation, angeblich auch für ihn. Er hat selbst geweint..
Vielleicht hat er das im Schauspielkurs einstudiert - langsam weiß ich gar nichts mehr was in Menschen so vor sich geht!

11.01.2019 10:13 • #159


YinYang

132
41
Zitat von SweetSeduction:
Du verletzt GERNE Menschen?
Fühlst dich dabei super, wenn sie weinend vor dir zusammen bricht, leidet, usw?

Ach du sch....

Du verstehst nur was du willst.. Alle habens verstanden...
Egal,,Du willst leiden? Leide einfach weiter und zerfliesse in Selbstmitleid. Klingt für mich wie Gina Wild die jetzt einen auf Nonne macht

11.01.2019 10:13 • #160


kuddel7591

kuddel7591

5495
2
4854
@SweetSeduction

es nutzt nix zu sagen: "Beide Frauen EF/AF haben etwas besseres verdient!" Beide Frauen haben
sich irgendwann "eingelassen" - warum auch immer. Es ist vorher nie absehbar, was für ein Mensch
vor einem steht.

Und...Betrüger/innen erreichen ihre Ziele, weil es Menschen gibt, die sich auf Betrüger/innen einlassen. Es wird niemand gezwungen...und ....es gibt Betrüger/innen, die eben vor nichts
zurückschrecken. Denn....irgendwo "wartet" schon die nächste. Dass diesen Betrüger/innen
die EP und auch die AP vollkommen egal sind, was mit ihnen geschieht....Hauptsache die
Betrüger/innen haben durch die Affäre ihren Spaß - Affäre "just for fun"! Drastisch ausgedrückt -
unbezahlter P-Besuch kommt dem wohl sehr nah. So sagte es mir kürzlich eine Frau. Und ich
bin mir sicher, dass einige Betrüger (maskulin) nicht mehr als das dahinter sehen - unbezahltes
Pimpern, ggf. "auf Dauer", solange, wie es dem Kerl gefällt. Steigt die AF aus der Affäre aus,
sucht sich der Betrüger "the next one"! Es ist doch in diesem Thread genau DAS zu lesen.

Und...ja - ich wiederhole mich - auch Geliebte werden betrogen. Dass Betrüger/innen zeitgleich
mehrere Geliebte "am laufen" haben - auch das gibt es im Forum zu lesen. Warmwechsler - ist
das da nicht ähnlich? "Warm" kann nur wechseln, wer zuvor schon "Neues" arrangiert hat.

Habe ich die Betrogenen erwähnt....Nein! Die Letzten beißen die Hunde. Das geht auch quer
durch das Forum, Dass AF/AM an Betrogene herangetreten sind...auch das gibt es. Was das
allerdings soll, erschließt sich mir nicht. DAS ist eine eigene Demontage von eh schon gebeutelten
AF/AM. Denn - AF/AM haben eh schon nix um die Betrogenen gegeben, als die Affären liefen.
Und nach den jeweiligen Affären wollen sich AF/AM um die Betrogenen "kümmern", damit diese erfahren, mit was für Früchtchen sie verheiratet sind? Betrogene auf diese Art "schützen" zu wollen? Vor wem? Viele Betrogene wissen gar nicht mal, dass sie betrogen werden...und ein Gang von AF/AM zur EF lässt die Bombe hochgehen?

Ich hatte eine langjährige Affäre. Der EM wusste nichts davon....hat nie etwas davon erfahren. Die Frau wäre ruiniert gewesen, wäre er in Kenntnis gesetzt worden. Und...es hat immer etwas mit Respekt vor sich selbst zu tun, ob jemand denunziert wird oder nicht.

Und ja.... es bleibt viel verbrannte Erde zurück - egal was Betrüger/innen und AF/AM auch anstellen mögen - Kollateralschäden? Bewusst in Kauf genommen? Nur, um entgeltfrei zu "dingsen"? Und - es gibt da ja auch die, die das zulassen.

Und nein...für nichts muss Frau/Mann sich schämen - Scham ist zwar ein gesundes Empfinden, ändert aber nichts an der Tatsache, was geschehen ist...zum Geschehen zu stehen, Verantwortung zu übernehmen.....aber leider scheiden sich da die Geister - VIEL zu oft...bei Betrüger/innen, wie AF/AM.

11.01.2019 10:16 • #161


SweetSeduction

1705
1003
Zitat von YinYang:
Ach du sch....

Du verstehst nur was du willst.. Alle habens verstanden...
Egal,,Du willst leiden? Leide einfach weiter und zerfliesse in Selbstmitleid. Klingt für mich wie Gina Wild die jetzt einen auf Nonne macht


Du sagtest, es kribbelt so schön. Das kam von dir, nicht von mir.

Und das mit verstehen was man will kann ich nur zurück geben

Noch einmal - ich dachte, es wird etwas Ernstes aus uns und ich wollte nie angelogen und als AF gehalten werden! Wollen übrigens die wenigsten! Die meisten sind leider so dumm und glauben dem Mann, dass er ZEIT braucht! Daher die lange Zeitverschwendung.

11.01.2019 10:17 • #162


Unerhört

Nein, natürlich nicht. Bin ja aufgewacht. Leider etwas spät!

Es war eine schwierige Situation, angeblich auch für ihn. Er hat selbst geweint..
Vielleicht hat er das im Schauspielkurs einstudiert - langsam weiß ich gar nichts mehr was in Menschen so vor sich geht!

er er er....willst du in 10 Jahren immer noch dort sein, wo du jetzt bist? Das bringt nichts!
Schmeiss ihn doch endlich ganz raus aus deinem Leben.
Wie lange ist jetzt schon Schluss?
Hast du keinen Freund? Festen seitdem gefunden?

11.01.2019 10:19 • #163


SweetSeduction

1705
1003
Er ist schon lang aus meinem Leben aber ich will mir nicht sagen lassen, dass Betrüger keine Täter sind und die die angelogen und verarscht werden Täter sind..

11.01.2019 10:20 • #164


Unerhört

Er ist schon lang aus meinem Leben aber ich will mir nicht sagen lassen, dass Betrüger keine Täter sind und die die angelogen und verarscht werden Täter sind..
Hey, keiner zwingt dich bei so einem Mann zu sein.Der seine Freundin hintergeht.
nach drei, nein schon nach einem jahr, bzw zwei Jahren häte dir schon klar sein müssen, dass das alles nicht wahr ist. ein Mann der daheim die Hölle hat,würde ja dann endlich abhauen!

Wer hat eigentlich die Affäre beendet? Du oder er?Beide?

Und wenn ja, warum lief die Affäre nicht noch weiter?

So ist es eben, keine Entscheidung ist eben auch eine Entscheidung.

11.01.2019 10:25 • x 1 #165




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag