188

Wird er sich nochmal melden?

Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von Hansl:
Daten und solche Aktivitäten beinhalten Vorsatz, man bereitet sich vor.

Ja, da gebe ich dir recht. Da ist auch weniger Druck dahinter...

Zitat von Hansl:
Aber abstürzen nicht.
Und man wird älter, daß es nicht chronisch wird, man sich nicht mehr erholt.

Seit ich in diesem Forum so viele "Mann verlässt mich nach 25 Ehejahren"-threads gelesen habe glaube ich, sicher vor dem tiefen Fall kann man sowieso nie sein.

Daher teile ich voll Hamburgerins Beitrag

Zitat von Hamburgerin_:
mit der Einstellung gehe ich jedenfalls nun durchs Leben;)


Möglichst entspannt durchs eigene Leben tanzen ist die beste Entscheidung, die man für sich selbst treffen kann

18.07.2021 00:19 • x 1 #106


Uptowngirl


16
1
23
Zitat von Isnogud:
Ich gebe dir grundsätzlich Recht.
Das ist wohl auch eher mein persönliches Thema: aber ich habe bisher Männer entweder sofort (nach 2-3 Dates) abgelehnt oder eben dann nicht... Bin aber nie drei-fünf Monate voll verknallt geflogen um dann abzuschießen oder abgeschossen zu werden.


Sehe ich auch so. Wenn ich jemanden abweise, dann relativ schnell und nicht nach Monaten.

@Hansl
Habe meinen Ex ja auch nicht durch Dating kennengelernt sondern auf einer Party. War dieses berühmte: "Der kommt dann, wenn du nicht suchst", da war auch nix geplant.

@Hamburgerin_
Ja deine Geschichte klingt ganz genau wie meine.
Das Gefühl, mich klein zu fühlen hatte ich gar nicht. Im Gegenteil, er war der erste Mann, bei dem ich mich nicht anstrengen musste, ihn zu beeindrucken, ich war genug so wie ich war. Ich hab gespürt dieses Mal ist es anders, ich muss nur ich selbst sein. Ich hab meine Fehler und auch er ist nicht perfekt, aber eben genau das macht einen Menschen zu dem was er ist.

Aber Verlustangst ist auf jeden Fall ein Thema. Wenn ich bei ihm war hab ich mich immer total sicher gefühlt, als könnte mir nichts passieren. Und wenn ich dann mal kurz weg war, hatte ich manchmal Angst, er könnte mich doch nicht wollen. Obwohl er mir absolut keinen Grund dafür gegeben hat, aber ich bin gewöhnt, dass ich kein Glück in der Liebe habe und dachte mir, das ist zu gut, um wahr zu sein.

Deine Einstellung ist auf jeden Fall die, die ich auch haben möchte. Versuche mich immer dran zu erinnern, fällt mir aber schwer.

18.07.2021 00:26 • x 2 #107



Wird er sich nochmal melden?

x 3


Hansl

Hansl


3795
3
3337
Zitat von Isnogud:
Ja, da gebe ich dir recht. Da ist auch weniger Druck dahinter...

Es ist eine andere Welt.
Diesen überraschenden Blick, wenn man auf einmal auf jemanden trifft der einen berührt, gibt's beim Daten nicht.
Und so ein Blick, der plötzliche beinhaltet ganz viel. Angst, Unsicherheit, Schreck, Freude, usw.
Vorbereitet ist unecht, eine andere Basis.

Zitat von Isnogud:
Seit ich in diesem Forum so viele "Mann verlässt mich nach 25 Ehejahren"-threads gelesen habe glaube ich, sicher vor dem tiefen Fall kann man sowieso nie sein.

Nein.
Kann man nie.
Aber schon die Chance sich vielleicht doch noch zu wehren, hat man das Wissen, ist eine Chance.
Aber wirklich wappnen kann man sich nur durch Pragmatismus.
Das muß man aber wollen.

Zitat von Isnogud:
Möglichst entspannt durchs eigene Leben tanzen ist die beste Entscheidung, die man für sich selbst treffen kann

Das ist nur ein Slogan.

18.07.2021 00:28 • #108


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von Isnogud:
Huhu, ja, ich kann mich und meine letzte Beziehung hier auch gedanklich wieder finden... Seine ex-Frau und er: ständig Drama und große Gefühle... ...

Und das ist auch der Punkt. Diese Maenner sind warscheinlich auch von der einen in die andere Beziehung gesprungen ?! Bzw mit wenig luft dazwischen... ?

18.07.2021 10:49 • x 1 #109


Uptowngirl


16
1
23
@ashpi82

Mein Ex ist seit 2,5 Jahren von seiner Ex getrennt.

18.07.2021 10:55 • #110


Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von ashpi82:
Und das ist auch der Punkt. Diese Maenner sind warscheinlich auch von der einen in die andere Beziehung gesprungen ?! Bzw mit wenig luft ...

Das ist auch meine persönliche Erkenntnis danach.
Er wollte selbst so dringend schnell wieder eine perfekte Beziehung und hat mega Gas gegeben und ich dachte: der meint es echt ernst mit dir und gibt alles!

Das hilft mir jetzt etwas, die Trennung zu verarbeiten. Es lag nicht daran dass ich nicht "gut genug" war, es lag daran dass er sich total verrannt hat...

18.07.2021 10:58 • x 1 #111


Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von Uptowngirl:
@ashpi82 Mein Ex ist seit 2,5 Jahren von seiner Ex getrennt.

Es gibt sicher ganz verschiedene Gründe. Wichtig ist eigentlich nur: Er will nicht und du wirst lernen damit für dich klarzukommen.
Nach 6 Monaten Funkstille wird er kaum zurückkommen und selbst wenn solltest du gut darüber nachdenken ob du das überhaupt willst.
Du bist es dir wert, dass man klar "ja" zu dir sagt!

18.07.2021 11:02 • x 1 #112


Uptowngirl


16
1
23
@Isnogud
Ich weiß, es ist im Grunde vollkommen egal warum, Fakt ist wir sind nicht mehr zusammen und er will offensichtlich keinen Kontakt zu mir.
Ich bin ein Mensch, der sich schwer tut mit Dingen abzuschließen, die absolut keinen Sinn für mich ergeben. Ich zerdenke alles und suche nach Erklärungen und es gibt nichts Schlimmeres für mich, als ignoriert zu werden. Es dauert bei mir einfach lange und manchmal hab ich echt Angst, ich verarbeite das nie.
Aber wie gesagt hab ich aufgehört mich zu melden und auf ihn zuzugehen und das wird auch so bleiben. Und mit genügend Zeit wird es hoffentlich immer leichter werden.

18.07.2021 11:18 • x 1 #113


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von Isnogud:
Das ist auch meine persönliche Erkenntnis danach. Er wollte selbst so dringend schnell wieder eine perfekte Beziehung und hat mega Gas gegeben und ...

Okay hab ich mir gedacht .... das problem ist aber nicht das er eine neue perfekte Beziehung suchte sondern. ueberhaupt eine... Weil dein exemplar nicht alleine sein kann deswegen konnte er seine gestörte Beziehung vor dir auch nicht beenden an den Punkt als das drama einsetzt. Weil sein selbstwert offensichtlich so im Keller war das er es nicht ertragen kann. Und bei dir gibts dann auf einmal garkeine probleme mehr er ist nicht mehr alleine alles war sehr einfach mit dir usw. das drama ist weg das was er aus gewohntheit immer ertragen hat ... er war verliebt in das problem. Wuerde diese Personen mal alleine bleiben und mal ein drama loses leben fuehren koennte sie sich auf jemanden wie dich drama loses einlassen Weil sie verstehe wie sinnlos drama im Leben ist.

18.07.2021 11:23 • #114


ashpi82

ashpi82


861
2
662
@Uptowngirl Dieser Spruch .... mit dem Kopf oder mit dem Herz .... Das herz ist ein muskel der blut durch denen koerper pumpt es gibt keine zwei Seiten... es ist immer der Kopf der entscheidet...
Du hast sachen ihn ihm gefunden eine leid deine... deine Freunde.... deine sehnsuechte... wieder spiegeln deswegen diese geborgenheit... endlich bin ich an den perfekten gestossen.... er hat die selben probleme wie ich er kann sachen die ich nicht kann er errrrrfuehlt mich.... Aber bei ihm war das nicht so er hat einfach nicht das gesehen was du in ihm siehst... liebe ist einfach nur wenn du in deinen partner teile von dir und sehnsuechte von dir selbst wieder findest je mehr du dich selbst in deinem partner wieder findest je mehr gefuehle hast du fuer ihn.... bei ihm ist es aber nicht so!

18.07.2021 11:36 • #115


Hamburgerin_


5
11
Zitat von Uptowngirl:
Aber wie gesagt hab ich aufgehört mich zu melden und auf ihn zuzugehen und das wird auch so bleiben. Und mit genügend Zeit wird es hoffentlich immer leichter werden.


Ja, die Zeit arbeitet zum Glück für uns:) Ich habe am Anfang quasi etwas geschummelt..also als ich nach der ersten Trauer angefangen habe an mir und meiner Selbstliebe zu arbeiten, habe ich es mit dem Hintergedanken gemacht, dass ich ja möchte, dass wir eine bessere Basis für eine Beziehung haben wenn er dann irgendwann zurückkommt und wir einen neuen Versuch starten. Also eigentlich war ich mir sicher, dass es ein Comeback geben wird. Und ich wollte dafür dann eine bessere Version von mir selbst sein..all die Dinge angefangen/erledigt haben, die schon länger auf meinem Zettel standen. Ich suchte mir eine neue Wohnung, habe mehr in meine Karriere investiert und mich wieder richtig lieben gelernt. Und mit der Zeit ging es gar nicht mehr um ihn und unser mögliches Comeback sondern nur noch um mich. Nun erwische ich mich jeden Tag dabei wie ich einfach nur vor mich her grinse und freue mich auf meine nächste Beziehung..mit wem auch immer das sein wird. Gleichzeitig bin ich aber auch absolut nicht mehr auf der Suche nach einem Mann..mein Leben ist gerade einfach erfüllt genug (hätte nicht gedacht, dass ich das einmal sagen werde).

Rückblickend bin ich auch wirklich dankbar für die Erfahrung, die ich mit ihm gemacht habe..ohne diese wäre ich jetzt nicht dort wo ich bin. Und ich bin mir sicher, dass du auch bei dir irgendwann das Positive an der ganzen Geschichte sehen kannst.

Und achja, mir hat es auch geholfen seine Handynr usw. zu löschen. Du brauchst sie einfach nicht mehr..es ist seine Aufgabe sich zu melden falls es noch etwas werden soll. Und wenn du keine Möglichkeit mehr hast, ihm mal schnell zu schreiben musst du auch nicht so stark dagegen ankämpfen es nicht zu tun;)

18.07.2021 11:47 • x 3 #116



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag