188

Wird er sich nochmal melden?

Nemaj

Nemaj


1053
632
Zitat von WhatHappend:
Hörte sich nach purer Liebe an aber du hast es leicht übertrieben

Findste?

17.07.2021 21:32 • #91


Hansl

Hansl


3800
3
3340
Zitat von Uptowngirl:
Und bei unserem letzten Treffen war ich mir sicher er bricht nur mir das Herz, sondern ihm genauso und der wird's bereuen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass das einfach nicht richtig is

Bis dahin, alles ok.
Aber dann verschob sich vermutlich Deine Wahrnehmung.
Man interpretiert falsch, das Leiden nimmt seinen Anfang.

Zitat von Uptowngirl:
Also ja, leider klammer ich mich an jeden Strohhalm. Dass ich damit aufhören müsste und mich das runterzieht, weiß ich kopfmäßig. Aber obwohl ich ein totaler Kopfmensch bin, ist in solchen Fällen mein Herz immer lauter.

Wie jeder eben, meistens.

17.07.2021 21:36 • x 1 #92



Wird er sich nochmal melden?

x 3


Melanie35


91
5
129
Das Problem ist das wir glauben nur weil es für uns perfekt passt und wir verliebt sind das der andere auch so fühlt, glaube nicht das er einfach Schluss macht in der Anfangsphase weil ihr als paar perfekt seid, also das sind sicher nur deine Gedanken!

Wenn er dich nur ein bisschen gern gehabt hätte und er ein bisschen Interesse hätte, dann hätte er sich schon längst gemeldet!

Sowas tut weh, man denkt halt das der andere ja genauso fühlen muss bzw der andere muss doch merken das man super zusammen passt! Leider ist das nur dein Wunschdenken, wenn ein Mann Schluss macht und sich nie mehr meldet DANN STEHT ER EINFACH NICHT AUF DICH

17.07.2021 21:43 • x 3 #93


Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von Uptowngirl:
Ich habe heute etwas gelesen, was mich wieder mal zum Grübeln bringt, bzw. hat da jemand die Gedanken, die ich immer wieder habe, niedergeschrieben. ...

Huhu, ja, ich kann mich und meine letzte Beziehung hier auch gedanklich wieder finden...
Seine ex-Frau und er: ständig Drama und große Gefühle... bei uns alles sehr harmonisch.
Wenn ich sagte: "guck das Spiel, ich lese solange mein Buch" hat er mich ungläubig angestarrt und dachte, es wäre eine Art Falle und wenn er tatsächlich Fußball guckt, wäre ich sauer... Ich fand das ziemlich strange, weil ich immer direkt bin und alles andere total affig finde...
Ich glaube, ihm hat das teilweise gefehlt. Ich hab ihn nicht genug getriggert...

Also ich gehe deine Theorie mit! Nur leider bestätigt sich damit eher, dass diese Männer ja dann doch nicht so richtig für uns waren, wenn sie DAS brauchen um Liebe zu spüren

17.07.2021 21:50 • x 2 #94


Hansl

Hansl


3800
3
3340
@Uptowngirl

Die grosse Gefahr ist das Luftschloss, daß man gerne erbaut.
Aber ist nichts davon da.

17.07.2021 21:52 • x 1 #95


WhatHappend


217
6
245
Zitat von Nemaj:
Findste?

Nein, sie wusste dich und deine spitze Zunge einfach nicht zu schätzen

17.07.2021 22:04 • #96


Uptowngirl


16
1
23
Mir ist natürlich bewusst, dass ich gerne Luftschlösser baue und es vermutlich ein Fall von "Er steht einfach nicht auf dich" ist. Ich renn ihm nicht hinterher und werde mich nicht mehr melden. So schwer es mir fällt, ich hab schon verstanden, dass er den Kontakt momentan nicht will und ich werde ihn auch nicht mehr suchen.

Trotzdem glaube ich, dass das Leben und die Liebe nicht nur schwarz oder weiß sind. Dass die Gefühle da sein können, aber äußere Einflüsse und eigene Probleme sehr wohl eine Rolle spielen und man manchmal Entscheidungen mit dem Kopf und nicht mit dem Herzen trifft. Dass Menschen es früher oder später bereuen können, jemanden gehen lassen zu haben. Dass auch in Beziehungen, die zerbrochen sind und zwischen Menschen, die keinen Kontakt mehr haben, echte Liebe gewesen sein kann.

Jeder Mensch prägt einen, auch wenn er noch so kurz in deinem Leben war. Und manche hinterlassen nach kurzer Zeit viel tiefere Spuren als andere nach Jahren.
Man sagt immer, wenn 2 Menschen wirklich zusammengehören, funktioniert es auch. Aber vielleicht doch nicht immer auf Anhieb. Weil eben irgendetwas im Weg steht. Vielleicht sogar man sich selbst.
Es könnte so einfach sein, ist es aber eben nicht immer.

17.07.2021 22:56 • x 4 #97


Hansl

Hansl


3800
3
3340
Zitat von Uptowngirl:
Trotzdem glaube ich, dass das Leben und die Liebe nicht nur schwarz oder weiß sind. Dass die Gefühle da sein können, aber äußere Einflüsse und eigene Probleme sehr wohl eine Rolle spielen und man manchmal Entscheidungen mit dem Kopf und nicht mit dem Herzen trifft. Dass Menschen es früher oder später bereuen können, jemanden gehen lassen zu haben. Dass auch in Beziehungen, die zerbrochen sind und zwischen Menschen, die keinen Kontakt mehr haben, echte Liebe gewesen sein kann.

Jeder Mensch prägt einen, auch wenn er noch so kurz in deinem Leben war. Und manche hinterlassen nach kurzer Zeit viel tiefere Spuren als andere nach Jahren.
Man sagt immer, wenn 2 Menschen wirklich zusammengehören, funktioniert es auch. Aber vielleicht doch nicht immer auf Anhieb. Weil eben irgendetwas im Weg steht. Vielleicht sogar man sich selbst.
Es könnte so einfach sein, ist es aber eben nicht immer.

Unterschreibe ich komplett.
Aufgrund dieser Theorie bin ich hier.

17.07.2021 23:01 • x 2 #98


Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von Uptowngirl:
Mir ist natürlich bewusst, dass ich gerne Luftschlösser baue und es vermutlich ein Fall von "Er steht einfach nicht auf dich" ist. Ich renn ihm nicht hinterher und werde mich nicht mehr melden. So schwer es mir fällt, ich hab schon verstanden, dass er den Kontakt momentan nicht will und ich werde ihn auch ...

Das empfinde ich auch so! Akzeptanz und Loslassen fallen dann aber besonders schwer...
Aber scheinbar hat der Expartner dieses "Besondere" nicht so empfunden, sonst wäre er bei uns geblieben.

Man kann nur mit einer gewissen Dankbarkeit (für die Begegnung und die Gefühle die man hatte) damit abschließen und nach vorne sehen und es als Chance begreifen. Weil jede persönliche Krise eine Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung in sich birgt.

17.07.2021 23:09 • x 2 #99


Hansl

Hansl


3800
3
3340
Zitat von Isnogud:
Aber scheinbar hat der Expartner dieses "Besondere" nicht so empfunden, sonst wäre er bei uns geblieben.

Das darf man gar nicht erwarten.
Es hat einfach das Gefühl gefehlt.
Man ist doch selbst auch wenig zimperlich. Hat doch jeder schon selbst mal abgewiesen. Man spürt dann nichts, allenfalls Mitleid. Und wer will daß?

Wenn man dann aber natürlich wenig bis gar nicht geschützt alles riskiert gilt eben:"Wer hoch steigt, fällt tief."
Den Orden dafür gefallen zu sein, den verleiht man sich selbst.

17.07.2021 23:16 • x 1 #100


Isnogud

Isnogud


488
2
942
Zitat von Hansl:
Man ist doch selbst auch wenig zimperlich. Hat doch jeder schon selbst mal abgewiesen. Man spürt dann nichts, allenfalls Mitleid. Und wer will daß?

Wenn man dann aber natürlich wenig bis gar nicht geschützt alles riskiert gilt eben:"Wer hoch steigt, fällt tief."
Den Orden dafür gefallen zu sein, den verleiht man sich selbst.


Ich gebe dir grundsätzlich Recht.
Das ist wohl auch eher mein persönliches Thema: aber ich habe bisher Männer entweder sofort (nach 2-3 Dates) abgelehnt oder eben dann nicht... Bin aber nie drei-fünf Monate voll verknallt geflogen um dann abzuschießen oder abgeschossen zu werden. Also gerade dann, als mein Schutzschild eben nicht mehr oben war... Musste ich wohl auch lernen, also "danke Leben für die Erfahrung"

Uptowngirl, mit 23 bist du im besten Alter einfach nur dein Leben zu genießen und wirst noch viele tolle Männer kennenlernen. Versuch es zu genießen frei zu sein und freu dich auf alles was noch Wunderschönes kommt

17.07.2021 23:30 • x 1 #101


Hansl

Hansl


3800
3
3340
Zitat von Isnogud:
Thema: aber ich habe bisher Männer entweder sofort (nach 2-3 Dates) abgelehnt oder eben dann nicht...

Da kann ich nicht mitreden,da ich nicht gezielt date .
Ich gerate eigentlich immer an die richtige.

17.07.2021 23:36 • #102


Hamburgerin_


5
11
Zitat von Uptowngirl:
Ich habe heute etwas gelesen, was mich wieder mal zum Grübeln bringt, bzw. hat da jemand die Gedanken, die ich immer wieder habe, niedergeschrieben.

Was ist, wenn jemand so gut zu einem passt, dass man genau das irritierend findet? Wenn einem jemand so nahe kommt und einen so gut versteht, dass es einem Angst macht? Mein Ex hat eine Beziehung hinter sich, die sehr schwierig war und selten harmonsich, eher ein Kampf, wie Feuer und Wasser. Wir dagegen sind uns total ähnlich. Er meinte mal, er muss sich dran gewöhnen eine so unkomplizierte Freundin wie mich zu haben und er lernt das erst so richtig zu schätzen. Glaubt ihr, es kann sein, dass man so irritiert ist von jemandem, der wirklich bereit ist für eine erwachsene und offene Partnerschaft ohne Spielchen? Dass man eben weil es so gut passt und harmoniert, denkt da fehlt etwas und es deswegen beendet?

Auf die Gefahr hin, dass hier wieder eine wilde Diskussion entsteht, wollt ich mal nach Meinungen dazu fragen


Zitat von Isnogud:
Huhu, ja, ich kann mich und meine letzte Beziehung hier auch gedanklich wieder finden... Seine ex-Frau und er: ständig Drama und große Gefühle... bei uns alles sehr harmonisch. Wenn ich sagte: "guck das Spiel, ich lese solange mein Buch" hat er mich ungläubig angestarrt und dachte, es wäre eine Art ...


Auch ich kann mich hier mit meiner Geschichte wiederfinden. In seiner Vergangenheit gab es quasi nur eine richtige Beziehung, die relativ kurz hielt und sehr viel Drama beinhaltete. So war er bei mir schon fast erstaunt, dass er einfach mit seinen Freunden einen Abend verbringen konnte ohne dass ich zig Mal anrufte oder eifersüchtig wurde.

Aber auch ansonsten erinnert mich dein Beitrag an mein Erlebtes..es ging alles sehr schnell, man vertraute sich sofort, es herrschte eine starke Anziehung, man konnte quasi die Gedanken des Anderen lesen, hatte die selben Werte/Ansichten und es fühlte sich einfach richtig an. Wir verbrachten gefühlt ständig jeden Tag miteinander und wenn wir doch einmal getrennt waren, wurde stundenlang über Facetime telefoniert (obwohl man ja eigentlich nur einmal kurz anrufen wollte um die Stimme zu hören). Er sagte mir ständig wie süß ich sei und in seinem Blick sah ich, dass er verliebt war (na gut, diesen Punkt finden ggf. andere vielleicht etwas strittig - aber ich bin mir sicher, dass man so etwas klar erkennen kann;)) naja jedenfalls, beendete er es weinend nach wenigen Monaten, da er sich nicht sicher sei, ob er ausreichend Gefühle für mich habe. Danach ging's mir wirklich einige Wochen recht dreckig..und war mir auch sicher, dass ihm das Ganze nur Angst gemacht hat, das es ja so perfekt war und er bestimmt Bindungsangst hat..naja:D Ich kann aus meiner Erfahrung nur wirklich sagen, dass du dir nicht seinen Kopf zerbrechen musst. Für dich ist jetzt nur wichtig, dass er jetzt nicht das Gefühl hat, dass er dich liebt und er möchte nicht mehr, dass du in seinem Leben bist..aber das warum kann irrelevant für dich sein.

Bei mir wurde es ca. nach einem Monat besser als ich anfing in die persönliche Weiterentwicklung zu gehen. Ich hatte mit der Zeit auch erkannt, dass ich während der Monate mit ihm anfing an mir zu zweifeln und mich nicht mehr gut genug gefühlt habe. Eigentlich hatte mich mein Bauchgefühl auch oft genug darauf aufmerksam gemacht..aber ich hatte es ignoriert. Vielleicht kannst du rückblickend auch solche Momente bei dir entdecken. Also dass du ihn in allen Bereichen so großartig gefunden und dich daneben eher klein gefühlt hast. Und schau auch einmal hin, ob er dir wirklich das geben konnte, was du eigentlich brauchst. Also ich will nicht sagen, dass das bei euch doch nicht so perfekt war wie du denkst..sondern eher, dass man es als Chance nutzen kann dort hinzuschauen wo man vielleicht selber noch Baustellen hat. Ich bin z.B. auch in die Verlustangst gerutscht als ich merkte, dass er sich nicht sofort binden kann.

Letztendlich musst du ihn aber loslassen..was aber meiner Meinung nach nur etwas Gutes ist. Eigentlich können ja nur zwei Dinge passieren: 1) Angenommen er fand die Zeit mit dir doch nicht so besonders (oder braucht das Drama in seinem Leben, was du ihm nicht geben wirst) und meldet sich daher nie wieder. Da kannst du doch eigentlich nur froh sein! Was möchtest du mit einem Mann, der dich nicht absolut liebt und begehrt und mit dem du Keine harmonische Beziehung führen kannst? Du hast doch so viel mehr verdient:) oder 2) Es hat ihm tatsächlich Angst gemacht, wie perfekt es bei euch ist und konnte damit nicht umgehen bzw. hat Bindungsangst. Dann hilft es nichts, wenn du ihn darauf aufmerksam machst oder sonst was. Er muss das selbst für sich erkennen und daran arbeiten..und wenn er das macht, dann wird er sich auch wieder bei dir melden (falls da wirklich Liebe im Spiel ist). Aber darauf musst du nicht warten. Wenn das wirklich der Fall ist, wird er irgendwann bei dir auftauchen..und dann kannst du (in deiner neuen guten Verfassung) immer noch entspannt entscheiden, ob du ihn zurück willst.

Also, leb dein Leben, genieße den Sommer und du kannst nur gewinnen..entweder bist du schnell einen Mann losgeworden, der dich nicht liebt&du bist frei für den Richtigen oder er nutzt jetzt die Zeit um seine Muster aufzuarbeiten und wird irgendwann um eine zweite Chance bitten..und dann kannst du frei entscheiden wonach dir ist.

..mit der Einstellung gehe ich jedenfalls nun durchs Leben;)

17.07.2021 23:37 • x 4 #103


Isnogud

Isnogud


488
2
942
@Hansl
Ich glaub das ist wurst ob Date oder zufällig kennengelernt... Man merkt doch sehr schnell ob man ernsthaftes Interesse am Gegenüber hat, oder eben nicht...
Wie Jane schon auf Seite Eins schrieb... Viel Engagement, Projektionen auf beiden Seiten und dann plötzlich von 100 auf 0.. davor kann man sich nicht schützen, außer man bleibt immer und immer wachsam und misstrauisch.
Und das wäre für mich absolut inakzeptabel. Weil Fliegen halt auch super ist
"Lieber Wolke 4" - nein danke (sage ich heute jedenfalls)..

17.07.2021 23:47 • #104


Hansl

Hansl


3800
3
3340
Zitat von Isnogud:
Ich glaub das ist wurst ob Date oder zufällig kennengelernt...


Naja, ich denke schon, es gibt einen Unterschied.
Daten und solche Aktivitäten beinhalten Vorsatz, man bereitet sich vor.
Wie fanatisch dies ausarten kann, nirgendwo anders ist dies besser erkennbar als hier.
Das wird ja schon fast Sektenmässig betrieben.

Aus dem Leben heraus ist anders.
Wenn man null vorbereitet ist, im anderen Film lebt.
Dann macht man aber auch viele Fehler schnell, eben weil man manches nicht weiß, was Profis hier wissen.

Zitat von Isnogud:
Man merkt doch sehr schnell ob man ernsthaftes Interesse am Gegenüber hat, oder eben nicht...

Natürlich.
Aber wenn es ohne Vorsatz Eintritt, anders.
Es gibt keinen Vorabplan, wie ich jetzt mit ihr umgehe.

Zitat von Isnogud:
davor kann man sich nicht schützen,

Ich werde mich nie schützen.
Kann ich nicht.
Wer auf mich eindrischt, mag mich nicht.
Dann weiß man gleich woran man ist.

Zitat von Isnogud:
außer man bleibt immer und immer wachsam und misstrauisch.

Nö.
Bin ich nicht.

Zitat von Isnogud:
Weil Fliegen halt auch super ist

Aber abstürzen nicht.
Und man wird älter, daß es nicht chronisch wird, man sich nicht mehr erholt.

18.07.2021 00:08 • #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag