98

Wird es unsere Freundschaft zerstören

Sara96

Sara96


16
1
18
Zitat von odette:
Ist das denn immer ihre Art, oder speziell nur bei diesem Thema? Ich habe auch eine Freundin, die ähnlich ihre Meinung vertritt, aber halt in allen ...


Ja das immer ihre Art. Nur finde ich es bei dem Thema etwas übergriffig.

Vor 10 Stunden • x 2 #46


odette

odette


213
2
238
Zitat von Sara96:
Nur finde ich es bei dem Thema etwas übergriffig.

Da gebe ich dir absolut Recht. Gepaart mit den anderen Situationen würde mir das wahrscheinlich genauso zu denken geben.

Ich finde es schön, dass du die Freundschaft nicht aufgeben möchtest, und du hast hier ja schon den richtigen Ansatz gehabt, nach einiger Zeit das Gespräch zu suchen.

Vor 10 Stunden • x 1 #47



Wird es unsere Freundschaft zerstören

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3261
4
4706
Zitat von Sara96:
Wenn ich das Gespräch mit ihr gesucht habe, kann ich dann wieder auf euch zukommen?

Frag nicht so dusselig.

Vor 8 Stunden • #48


DonaAmiga

DonaAmiga


3261
4
4706
Zitat von Sara96:
"Wie kannst du sagen, dass du dich nicht in eine Frau verlieben kannst, wenn du noch nie etwas mit einer hattest".

Genau solches "Wie kannst du sagen, dass ..., wenn du nicht ...?" werte ich als Nicht-Akzeptanz meiner Meinung. Es kommt zumeist von Leuten, die für sich von anderen "Toleranz" einfordern, ihrerseits dazu aber offensichtlich unwillig sind.
Wer mir so kommt, der kann gehen.
Punkt.

Vor 8 Stunden • x 4 #49


Emma75

Emma75


3803
3
7904
Zitat von Sara96:
Ich möchte nochmal betonen, mein Problem ist nicht, dass ich mit einer Frau geschlafen habe, sondern mit meiner besten Freundin.

Kann ich total gut nachvollziehen. Ich bin auch Frauen gegenüber nicht abgeneigt - aber meine beste Freundin? Das wäre mir auch total komisch.
Ich denke auch Du solltest abwarten wie das jetzt weiter geht. Wenn sie es locker sieht und alles zwischen Euch bleibt wie es ist, wächst vielleicht einfach Gras über die Sache. Ich bin vor Jahren auch mal mit einem sehr guten Kumpel im Suff in der Kiste gelandet. War erst auch mal doof, aber dann hat sich das auch irgendwie "verwachsen" - spätestens als er sich ausgiebig beim nächsten Liebeskummer bei mir ausgeheult hat und ich ihn ohne komische Gefühle in die Arme nehmen konnte.
So was passiert halt.
Übrigens: Was ist das als was man sich selbst bezeichnet. Wenn die TE für S. Erfahrungen mit Frauen offen ist, aber sich selbst als hetero bezeichnet - dann ist das so. Jeder Mensch klebt sich sein Etikett selbst - wenn er denn eins möchte. Ist ja gerade das schöne an der bunten Welt - man darf sich aussuchen, was man ist!

Gerade eben • #50




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag