86

Wird jemand schlau aus dieser Frau

Taito


49
2
32
@megan

ja Du hast schon recht. Jetzt hab ich es aber ausgesprochen und ich denke nicht dass was kommt, denn es ist ja alles gesagt. Sie will auf die Mail reagieren. Wir werden sehen. Ich berichte.

Ich bin gespannt wie es mitm Next wird. Ich traf durch Zufall mal ihren Ex, das ist der Papa von ihrem Großen (8j.) und wir kamen locker ins Gespräch beim Fussball schauen. Sie war auch Thema, allerdings nur kurz da ich schnell sagte behalte mal deine bzw eure Storys für Dich.

Es fielen aber so Worte bzw Sätze wie:
Ich kann dir Sachen erzählen, da fällst du um.... Ich wusste ja eigentlich was er meint(e).

Naja, ich melde mich. Danke für Eure Hilfe bisher.

13.04.2021 18:43 • x 1 #76


ashpi82

ashpi82


481
2
447
Zitat von Taito:
@LeTigre Sie sagte in den 4 Std Gespräch, dass sie seit Monaten bei 2 verschiedenen Therapeuten ist. Ich habe darauf gesagt was evtl auch nicht ...
Wenn du ruhe habe will lass diese nachfragerei und kommentierer... das Thema ist durch wo sie hin geht um sich zu heilen ist uninteressant du musst diesen kreislauf mal durch brechen das sie merkt da gibt es bei allen getrappel erzaehle keine reaktion mehr...

13.04.2021 20:05 • #77



Wird jemand schlau aus dieser Frau

x 3


Taito


49
2
32
@ashpi82

Du hast recht. Ja.

Ich werde es ändern.

13.04.2021 21:02 • #78


Taito


49
2
32
Hallo ihr Lieben!

Ich dachte ich lass nochmal von mir hören da ich ja ankündigte dass ich Euch auf dem laufenden halte!

Inzwischen ist was an Zeit vergangen und es gibt einiges zu erzählen.

Vorweg, wir sind kein Paar, ich will sie auf keinen Fall zurück und beim Anwalt war ich auch schon, Scheidung wird eingeleitet.

Trotzdem bleibt mir eins fast täglich im Kopf, dazu am Ende mehr. Ich erzähle erst einmal was in der Zwischenzeit alles passiert ist.

Wir konnten das mit den Kitakosten und dem Kindergeld klären, abwarten wie lange, da sie bald Post erhalten wird vom Anwalt.

Ich war mit ihr 1x bei einem Therapeuten (ganz klar für uns beide, um das Familienbild zu verbessern, so war die Absprache zuvor und vor Ort) und sie wollte die Stunde bezahlen.

Nach 10 Minuten war ich schon so erschrocken und erschöpft wie schnell sie das Dinge drehte und ich der Böse bin der nie was versteht und sie die arme Mama und Ehefrau die sich so aufgeopfert hat was nicht der Fall ist, siehe meinen alten Thread.

Nach der 1 Stunde gab ich ihr draußen 50 Euro und sagte ihr dass ich da nicht mehr mitmache und aussteige.

Ihr Abschiedsworte waren

F**k du kannst mich mal.


Zudem bot sie mir x. an per SmS was ich sofort ablehnte. Bzw wir wollten über unseren Sohn und die Kitaferien bei ihr reden.
Sie schrieb dass es was später wird, ich antwortete dass es kein Problem sei und ich auch noch nicht duschen war.

Ihre SmS war dann

* ok gut, dann vergess das rasieren nicht wenn du verstehst was ich meine *

Ich schrieb ihr danach sofort dass ich nicht kommen werde da wir anscheinend komplett andere Ansichten haben.

Darauf folgte ein böse Anruf.


Anschließend fragte sie mich ein paar Tage später ob wir ein Spieleabend machen bei mir, sie hätte ein Kartenspiel bestellt für Paare wo es schlecht läuft oder die auf dem Weg der Trennung sind. Ich sagte erstmal nichts.

Abends suchte ich dieses Paarspiel bei Amazon, dort stand dass auch intime Fragen vorkommen etc.

Ich lehnte daraufhin auch ab.

Dann war der Geburtstag unseres Sohnes. 28.4

Sie schrieb Abends wieder ne SmS ob sie vorbeikommen kann. Ich lehnte ab. Den Geburtstag verbrachten wir getrennt.

Sie von morgens bis 14 Uhr.
Ich von 14 Uhr bis Abends ins Bett.

Dann kam nochmal ne SmS ob man Samstag reden kann, bei mir.

Ich rief sie daraufhin an und fragte was das soll, dieses treffen und reden. Sie kann es mir auch am Telefon sagen. Wollte sie aber nicht. Sie wollte es bei MIR besprechen. Ich sagte dass ich das nicht möchte und wenn es was gibt sie es JETZT sagen kann.

Tat sie nicht.
Stattdessen kam, wo hast du den Geburtstag verbracht?
Mit wem habt ihr gefeiert?
War eine andere Frau dabei etc?

Ich hab total genervt gesagt dass ich nun auflege und ich absolut keine Lust mehr habe mich von ihr kontrollieren zu lassen etc.

Ich fügte noch hinzu, dass ich sie ja schließlich auch nicht frage wann, wo und mit wem sie gefeiert hat.

Ihre Antwort war, man kennt es

Ja weil wir dir bzw dein Sohn nicht wichtig ist was völliger Schwachsinn ist.

Samstag Abends schrieb ich nochmal ne SmS dass sie mich ENDLICH in Ruhe lassen soll, ich sie definitiv nicht zurück möchte und ich mir nun einen Anwalt suche und mich scheiden lasse!


Es kam daraufhin nichts zurück, bis heute. Was gut so ist denn ich hab Ruhe und will auch nicht mehr.



Mich beschäftigt aber eine einzige Frage, fast JEDEN Tag.

Wie kann man sich so hinterlistig trennen, dazu noch so oft. Aber letztendlich beschäftigt mich nur, wie kann man das?

Von 2013 bis 2020 alles bezahlen lassen, Bachelor, Master, neues Auto, sau teure Ausbildung.
2018 Hochzeit
2019 Kind
2020 Trennung

Ohne Gespräch ohne Grund!

Es dann planen seit November 2019...
Sie hat ja nur gewartet bis die Elternzeit rum war und hat sich dann getrennt, eine Wohnung hinter meinem Rücken besorgt und unterschrieben und 4x eine Paartherapie abgelehnt.

Wochenlang gab sie es nicht zu dass sie das mit der Wohnung geplant hat, bis sie eine Ex Freundin verraten hat, die mir alles erzählte.


Wie kann man so sein, das ist meine Frage seit dem 4.7.2020

Grüße

Gerade eben • #79




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag