226

Wird jemand schlau aus dieser Frau

LeTigre

LeTigre


477
1
1114
Hallo Taito! Ich wollte dich gerade heute fragen, wie es nun weiter lief.

Ich finde du machst alles goldrichtig und hoffe, dass du nun auch langsam zur Ruhe finden und dich auf dich, deine Zukunft und deinen Sohn konzentrieren kannst. Du bist auf einem guten Weg!

24.05.2021 18:50 • x 1 #211


Taito


90
2
73
Hallo ihr Lieben,

ich dachte ich melde mich wieder um euch den aktuellen Standpunkt mitzuteilen.

Meine Ex hat mir heute gegen Mittag eine E-Mail geschrieben, in der sie einwilligt den Umgang zu ändern und sie stimmt mir komplett den Ferien zu, die Zahlung des Kindergeldes stellt sie aber wieder ein. Damit ihr versteht worum es geht erkläre ich es grob.

Ich hatte ihr am 6.5. eine Mail zukommen lassen mit einer "groben" Richtung wie wir den Umgang unseres Sohnes in zukunft gestalten können und dass ich finde dass man sich die Ferien 50/50 aufteilen sollte. Sie lehnte damals ab mit den Worten -geh zum Anwalt, ich kläre nichts mit dir- , steht auch glaube ich hier im Forum.

Nun teilte sie mir heute mit, dass wir den Umgang mit meinem Sohn (ich hatte ihr vorgeschlagen , dass wir zumindest die Wochenenden mal komplett mit unserem Sohn verbringen, im Wechsel) ab "sofort" ändern können, wenn ich möchte schon morgen und das sie meiner Ferienplanung komplett zustimmt und wir auch die zukünftigen Ferien immer teilen und auch, die Feiertage.

Zudem hat sie sich aber informiert und stellt mit sofortiger Wirkung die Zahlung des Kindergeldes über 93Euro ein.

Ich habe ihr geantwortet dass ich es gut finde dass wir nun doch versuchen dass außergerichtlich zu einigen und ich ihre heute Abend in Ruhe antworte ich ihr aber im großen und ganzen zustimme, auf das Kindergeld bzw dass sie es einstellt bin ich gar nicht eingegangen.

Ich muss euch sagen dass ich super Happy bin und das für mich heute ein Grund zu feiern ist, ob sie nun das Kindergeld einstellt oder nicht, ist mir zz völlig egal, denn das kann dann meine Anwältin klären was das richtig ist und was nicht.

Ich habe mir Gedanken gemacht was ihre Beweggründe sind, das sofort ändern zu wollen und auch der Ferien zuzustimmen aber am Ende macht es keine Unterschied, denn der Umgang wird erstmal ein bisschen sortierter und geordneter und wir haben zumindest mal länger Zeit , mein Sohn und ich bzw ganze Wochenenden und unter der Woche ja auch immer Montags und Mittwochs.

Ich bin überglücklich und wollte euch das mitteilen!

28.05.2021 17:16 • x 5 #212



Wird jemand schlau aus dieser Frau

x 3


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1259
2240
Sehr schön!
Ich freue mich für Dich.

28.05.2021 17:29 • x 2 #213


ashpi82

ashpi82


541
2
490
@Taito Bingo...gut das du diese Kindergeld frage nicht gleich wieder auf den Tisch gehauen hast und zur diskussion gemacht hast. 1a mit *

29.05.2021 10:51 • #214


Taito


90
2
73
Hallo ihr Lieben, ich dachte ich melde mich mal wieder.

Inzwischen ist wieder viel passiert. Nachdem ich den letzten Beitrag im Forum verfasste, wollte meine Ex ein Tag danach wieder alles zurückziehen. Zudem wollte sie mich erpressen bzw meint, entweder wir feiern in Zukunft den Geburtstag unseres Sohnes immer zusammen oder bleibt bei ihr in Zukunft.

Bin da gar nicht drauf eingegangen und hab geschrieben dass nächstes Jahr bestimmt alles entspannter ist und wir dann weiter schauen.

Sie kriegt in den nächsten Tagen das Schreiben meiner Anwältin zugesandt, in der ihr mitgeteilt wird dass ich mich scheiden lasse inkl Scheidungsantrag.

Was mir aber gar nicht gefällt und da bitte ich euch auch um Hilfe, ich vermisse meine Ex heute und das passt mir gar nicht bzw dieses Gefühl gefällt mir nicht.

Was kann ich dagegen tun?

02.06.2021 14:19 • x 1 #215


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1259
2240
Hi hi.
Zitat von Taito:
Zudem wollte sie mich erpressen bzw meint, entweder wir feiern in Zukunft den Geburtstag unseres Sohnes immer zusammen oder bleibt bei ihr in Zukunft.

Wie nett. *Ironie!*
Da kann bis zum nächsten Geburtstag noch viel passieren... richtig gemacht!
Zitat von Taito:
Sie kriegt in den nächsten Tagen das Schreiben meiner Anwältin zugesandt, in der ihr mitgeteilt wird dass ich mich scheiden lasse inkl Scheidungsantrag.

Jetzt machst Du aktiv Nägel mit Köpfen... es wird ernst und offiziell.

Deswegen könnte so eine Art Torschusspanik bei Dir einsetzen, weil nochmal alles -auch das Gute- aus der Zeit eurer Beziehung hochkommt.

1. Gucken, ob Dir das Gefühl des Vermissens noch was sagen will, oder nur das ist.
2. Tatsachen und insbesondere Emotionen und Ereignisse vergegenwärtigen, die Du so nie wieder mit / wegen ihr erleben willst.
3. Dir bewusst machen wofür Du das tust, wo die Reise hingehen soll und kann, -ohne sie.
4. Andere liebe Menschen treffen, was unternehmen und ggf. drüber reden.
5. Trauer raus lassen.
Es ist ein weiterer Schritt des Abschieds und der Trennung von jemand vertrautem. Der von gr. -auch- emotionaler Bedeutung für Dich war und ist, mit dem Du ein gutes Stück des Lebens zusammengingst.
6. Aktiv ablenken: Air Force One mit Harrison Ford gucken oder Comedy, Sport machen, Aufräumen, neue Einrichtung kaufen, Dinge tun, die Dir total viel Spaß machen, auf die Du wegen ihr verzichtet hast oder die Du für Dich neu entdeckt hast.
Dich selbst verwöhnen.

02.06.2021 15:45 • x 1 #216


Taito


90
2
73
hey @Tee-Freundin ,

Danke für deinen Beitrag. Ja damit wollte sie mich erpressen, hab es aber links liegen lassen, auch dass sie jetzt das Kindergeld wieder eingestellt hat, stört mich erstmal nicht, sagte ich meiner Anwältin auch, zur Not soll sie sich das sonst wohin stecken! Sie muss es mir nicht auszahlen, da wir kein richtiges Wechselmodell leben, das weiß sie. Moralisch gesehen unterste Schublade wenn ich bedenke, dass ich soviel ge/bezahlt habe für sie. Zudem ist das Geld für meinen Sohn, dem ich schließlich auch Kleidung kaufe etc aber was solls........

Ich weiß nicht, ob es mir was sagen will, ich habe heute den ganzen Tag den Eindruck dass ich mal wieder weinen sollte, habe ich bis jetzt noch nicht getan, wobei es mir schwer fällt wenn ich das hier schreibe.

Ich weiß nicht ob ich SIE vermisse oder meine alte unbeschwerte Zeit. Ich bin glaube ich sehr von mir enttäuscht und vermisse eher mich, der gut gelaunte immer lachende Mensch, der ich mal war, auch in schweren Zeiten mit ihr. Das Schreiben meiner Anwältin spuelt bestimmt auch eine Rolle, ja es geht dem Ende entgegen und ich frage mich, wieso ist das so?
Wieso habe ich mich so verarschen lassen , ausnutzen etc.

Aber ja es stimmt, es kommen heute auch gute Zeiten mit ihr hoch, ein bestimmtes Lachen an einem bestimmten Ort und das allerschlimmste ist, ich frage mich ob sie das auch hat, nach der ganzen schei. die sie mit mir / uns abgezogen hat.

Ich kann mit niemanden mehr darüber sprechen, alle sagen nur noch, sei froh dass du die los bist, die hat dich zerstört und du hast es nichtmal gemerkt.

Ich höre gezielt traurige Musik um zu schauen ob ich sie intensiver vermisse, das ist aber nicht der Fall, im Gegenteil.

02.06.2021 16:04 • x 2 #217


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1259
2240
Weißt Du, mir half es irgendwie eine indische Soap zu gucken.
Niveau von Sissi oder Verliebt in Berlin, "Das Rezept zur großen Liebe". War schön weit weg, andere Kultur, andere Rituale und Regeln, schön fern von meiner Lebensrealität.

Auch bei mir kam das Vermissen noch hervorgesprungen oder -geschlichen.
Zum Glück heute nur noch selten.
Die Träume, die Zukunft, die Wünsche, die man sich ausgemalt hatte -zusammen-, finden nicht statt.
Kennst Du "Happy Ending" von Mika, passt in gewisser Weise.
Man verändert sich in einer Beziehung.
Zudem, man hat sich auch in einer schlechten Beziehung aneinander gewöhnt.
Zitat von Taito:
Wieso habe ich mich so verarschen lassen, ausnutzen etc.

Du bist auch nur ein Mensch.
Du hast vertraut und gingst von einer glücklichen Zukunft aus.
Wer denkt und glaubt alles wäre gut, der betrachtet nicht kritisch seine Partnerschaft.
Zitat von Taito:
Ich kann mit niemanden mehr darüber sprechen, alle sagen nur noch, sei froh dass du die los bist, die hat dich zerstört und du hast es nichtmal gemerkt.

Deine Gefühle sind trotzdem real, auch wenn sie keinen Sinn zu machen scheinen.
Schreibe hier.
Das haben Freunde zu respektieren.
Ist doch gut, wenn Dich traurige Musik fröhlicher macht.
Kannst auch das Gegenteil probieren, den Ententanz oder meinen Favoriten "Ich und mein Holz" hören.

Auch dieser Tag geht vorbei.

02.06.2021 17:48 • #218


Taito


90
2
73
Hallo Leute, ein kleines Update von mir.

Dass ich meine Ex mal eine Zeit vermisst habe, sollte wohl eine Strafe sein.
Meine Anwälte haben nun "mein" Schreiben an meine Ex versendet, heute. Sie bekommt es also die Tage.
Es ist freundlich geschrieben und es steht darin, dass ich mich einvernehmlich scheiden lassen möchte, so wie sie, ohne jegliche Ansprüche, da wir den Umgang nun klären konnten für jetzt und die Zukunft und entscheiden dann in Jahresschritten.

In meinemSchreiben steht auch, dass ich jegliche Art von Ansprüche nicht stelle, weder jetzt noch in Zukunft. Sie ist ja KJP und wollte sich auch irgendwann selbstständig machen, also gut für sie, sollte man denken.

Ich war vorhin im Hausflur und hatte Post drin, von ihren Anwälten, was mich sehr irritiert hat.
Weil, ich schrieb ihr vor ein paar Tagen, dass ich nun am 1.6. alles in die Wege leite und ich mich nicht streiten möchte oä. und fragte sie, wie sie das denn alles sieht.

Zurück kam

Wenn ich mich daran halte, was ich sage, gut, wenn nicht, auch gut, sie wartet auf mein Schreiben und reagiert dann und sucht sich auch einen Anwalt. Das war 5 Tage vor dem 1.6

Heute habe ich wie bereits gesagt, Post bekommen, die Post ist vom 28.4 worin mich die Anwälte zu Unterhaltszahlungen auffordern meiner Frau ggü auffordern.

Ich soll ihr monatlich 283Euro zahlen, das Kindergeld wäre schon abgezogen (nun wissen wir warum sie es einstellte). Das ist der volle Satz für ein Kind von 0-5 Jahren....ich betreue meinen Sohn aber auch wie ihr sicherlich wisst, 3x die Woche, vollumfänglich.

Ich bin so extrem sauer, da sie mich angelogen hat und ja im Grunde schon längst beim Anwalt und zuvor noch schrieb sie möchte es friedlich klären.

Ich weiß auch nicht wie sie darauf kommt den vollen Satz zu verlangen, denn sie betreut unseren Sohn 1 Tag mehr in der Woche als ich.
Sie hat die Post meienr Anwälte noch nicht erhalten und schreibt mir zuvor noch, sie wartet auf mein Schreiben ab und sucht sich dann einen Anwalt? Obwohl ich jetzt schon Post bekommen habe?

Ich habe das Schreiben nun an meine Anwälte weitergeleitet.
Kennt sich wer damit aus, muss ich den vollen Satz zahlen bei einer Betreuung von aktuell noch 3 zu 4 Tagen?

Ich bin so unglaublich sauer, enttäuscht und wütend über diesen Menschen weil ich ihr so viel geld in den ***** geblasen habe. Zudem ist die Kinder u Jugendpsychotherapeutin , die wesentlich mehr arbeiten kann als nur bis 12 oder 13 Uhr! Die Kinder sind betreut bis 16 Uhr und ihr Sohn aus der beziheung davor kann jawohl nicht mein Problem sein, wobei er auch immer bis 16 Uhr betreut ist.

Es macht mich so wütend, dass sie mich angelogen hat und schreibt, sie wartet auf mein Schreiben und reagiert dann und dabei war sie längst beim Anwalt, Ekelhafter Mensch.

Sie könnte definitv mehr arbeiten und ich soll jetzt "bluten" weil ich kein 7x wiedergekommen bin?

Ich strebe nun definitv das Wechselmodell an, das schrieb ich meiner Anwältin. Nun ist Feierabend mit nett und freundlich.

Wie kommt sie darauf, den vollen Satz zu verlangen, lügt die auch ihre Anwälte an?

04.06.2021 17:38 • #219


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1259
2240
Zitat von Taito:
Wie kommt sie darauf, den vollen Satz zu verlangen, lügt die auch ihre Anwälte an?

Ganz ehrlich: Falls sie es gewohnt ist ihre Variante der "Wahrheit" zu erzählen, also schlimmstenfalls die, die sie gerne hätte...
Dann JA.
Dann traue ich ihr Falschaussagen auch beim Anwalt zu.
Zitat von Taito:
Sie könnte definitv mehr arbeiten und ich soll jetzt "bluten" weil ich kein 7x wiedergekommen bin?

Kurz gesagt: Ja.
Weil sie es will, weil gefälligst alles nach ihrer Nase gehen soll und es doch nicht sein kann, dass der Automat "Ehemann" nach 1,5 Freundlichkeiten - Einwurf nun sein eigenes Ding macht.
Seien wir mal ehrlich - das passt leider alles zu ihrem Charakter.
So deprimierend diese Tatsache auch ist.
Zitat von Taito:
Ich weiß auch nicht wie sie darauf kommt den vollen Satz zu verlangen, denn sie betreut unseren Sohn 1 Tag mehr in der Woche als ich.

Weil sie in der Vergangenheit erheblich von Dir profitiert hat und nicht will, dass "ihre" Quelle für Geld u.a. versiegt.
Kann ja sein, dass Du SO gutmütig + dämlich bist, dass Du's mit Dir machen lässt.
Denk' an ein Kind, was jetzt Grenzen austestet, was bei Dir bis dato eine kl. Prinzessin sein konnte, die alles durfte.

Auch bei mir wäre jetzt das Maß voll und ich würde mir holen, was finanziell von ihr geht.
Und GANZ andere Seiten aufziehen.
Wenn DU ihr die Ausbildung u.a. bezahlt hast, kannst DU das z.B. in deiner Steuererklärung geltend machen?
Wie gesagt, ich täte das, ob Du auch und ob es sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.
Zitat von Taito:
In meinem Schreiben steht auch, dass ich jegliche Art von Ansprüche nicht stelle, weder jetzt noch in Zukunft.

Muss oder sollte deine Anwältin dieses Angebot jetzt irgendwie zurückziehen oder so?
Willst Du jetzt doch Ansprüche stellen?
Wäre es statthaft, wenn Du jetzt welche stellst und hättest Du v.a. Aussicht auf Erfolg?

Lass' den Ärger dort, wo er hingehört.
Handle klug.
Hast Du ein Ventil für deinen berechtigten Frust?

Ich fühle mit Dir. *fest-auf-die-Schulter-klopf'*

04.06.2021 18:46 • x 1 #220


unbel Leberwurs.


10686
1
11408
Das mit dem Unterhalt müssten dir deine Anwälte besser erklären können als wir.

Ich bin ehrlich gesagt mal wieder überrascht, das du naiv davon ausgehst, dass sie dir in irgendeiner Art und Weise entgegenkommt, nur weil du in der Vergangenheit großzügig warst

04.06.2021 18:48 • #221


Taito


90
2
73
@unbel Leberwurst

Du hast Recht

05.06.2021 20:57 • #222


ashpi82

ashpi82


541
2
490
@unbel Leberwurst bin auch so überrascht wie du. Ironie Ende. Ich würde unter Garantie sagen wenn das naechste was sie will per Anwalt nicht klappt wegen geld ect. das gehts an den Sorgerecht Streit wie schon frueher angesprochen...

06.06.2021 09:04 • x 1 #223


Offspring78


2888
1
2808
So ist es. Es riecht für mich danach, als wolle die Frau ihn in so einen Rechtsstreit hineindrängen. Manipulativ und provokant.

Ala: ich MUSSTE dir das Kind ja wegnehmen, da wir nur Konflikte haben wegen dir.

06.06.2021 09:08 • x 1 #224


ashpi82

ashpi82


541
2
490
@Taito Und hoer auf dir Vorwürfe zu machen das du ihr jemals Geld in den rachen geworfen hast usw. Freu dich jeden Tag das du es jetzt nicht mehr tust und du erkannt hast das es halt auch solche menschen gibt du hast damals halt so entschieben jetut weißt du es besser und mach dir Gedanken das dir das auch bei der naechsten nicht mehr passiert. Denn wie schon gesagt 7 mal gekommen und gegangen da liegt ja auch bei dir schon etwas vor...

06.06.2021 09:08 • x 2 #225



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag