15530

5 Jahre Ehe, 2 Kinder, jetzt Trennung - total am Boden

Sliderman

Sliderman


2666
4419
Zitat von Offspring78:
Die Leichtigkeit des Seins? Entdeckt man die, wenn man sein Bauchgefühl geflissentlich ignoriert?


Du bist ja echt klasse! Du kennst das Bauchgefühl von Daddy......? Das macht mir Angst.....

23.02.2021 11:36 • x 1 #4321


Sliderman

Sliderman


2666
4419
Zitat von NichtLustig:
Und ich rate, genau das nicht zu tun. Partnerschaft heißt nun mal gemeinsam und nicht gegeneinander. Dann soll man es eben gleich lassen, wenn man das nicht aushält!


Wie wahr , wie wahr!

23.02.2021 11:37 • x 1 #4322



5 Jahre Ehe, 2 Kinder, jetzt Trennung - total am Boden

x 3


Familiendaddy

Familiendaddy


937
2
3742
Zitat von Offspring78:
Wo denn? Du warst letztens wütend. Sauer. Hast traurig Löcher in die Terasse gestarrt.
Und das ist alles nicht so schlimm oder was?


Das Bauchgefühl, dass seit 2 Tagen in mir ist, seit wir miteinander viel gesprochen haben und die letzten zwei Abende miteinander verbracht haben.
Rational und vernünftig wäre vielleicht ein anderes Verhalten.

Natürlich war ich traurig! An dem Tag war auch alles doof.

Aber das ist doch alles variabel. Ich bin doch kein grantiger, nachtragender alter Mann, der den ganzen Tag vor sich hingrummelt.
Gerade haben wir nach vielen Gesprächen den Versuch, einen lockereren Weg einzuschlagen, gewagt.

Ich möchte das gerne ausprobieren weil es mir - jetzt im Moment - sehr gut damit geht und mir gut tut!

Wenn ich in ner Woche merk - hey das klappt nicht. Oder sie merkt - hey, ich will FD doch nicht. Dann bin ich auf die Schnauze gefallen, dann wirds mir wieder schlecht gehen und ich hab dann bestimmt auch Liebeskummer.

Aber seit 2 Tagen ist das doch erstmal ein Versuch, den Weg gemeinsam weiter zu gehen - weil es beide möchten.

Abgesehen davon ändert sich für mich überhaupt nichts an der Situation - der Umgang bleibt genau gleich. Sie soll nur nicht mehr das Gefühl haben, es wäre etwas schlechtes, wenn sie sich Freiräume nimmt.

ich glaube Urmel hat es schon gestern geschrieben: Ich bin ja nicht betrogen worden oder aufs Abstellgleis gestellt worden.

Laut meinem Bauchgefühl fühlt es sich HEUTE richtig an, es auf diese Weise zu probieren. Ich sträub mich jetzt nicht nur aus Prinzip mit aller Kraft jetzt dagegen.

23.02.2021 11:40 • x 13 #4323


Goldy

Goldy


1288
2031
Zitat von Offspring78:
Mein Lieber, ich kann dir nur raten, dich besser abzugrenzen. Aber nicht gegen dich selbst und deine eigenen Gefühle, wenn du verstehst


Ich sehe nicht, dass die Freundin von Daddy jemand ist, gegen den man sich "abgrenzen" muss. Seine Freundin ist gerade etwas verwirrt, vermutlich eine gute Seele, kämpft um die Fähigkeit Grenzen setzen zu können, schießt ein bisschen drüber hinaus, dann tut es ihr leid, sie entschuldigt sich, ect.

Eine ganz normale Frau, würde ich sagen.

Als ich in den heiligen Stand der Alleinerziehenden trat, war ich auch so. Den Spagat zwischen Kind, Haushalt, Arbeit, die Trennung verarbeiten zu müssen, trotzdem noch positiv für das Kind zu sein, einen Freund, der Erwartungen hat, Eltern, Familie, Geschwister.....

Lasst der jungen Frau doch mal Luft zum Atmen und hört auf sie als Psychotante oder wirres Freak zu sehen.

Ist ja grausam! Einerseits schreit jeder nach Eigenverantwortung, tut man es, ist man spooky und freaky. Und wenn man dann mal nachts, wenn das Kind bei Vater ist, einen über den Durst trinkt und dem Freund auf die Pelle rückt.....was für ein Drama, hey.

Als wenn hier wirklich nur Milchtrinkende, heiligenscheintragende, perfekte Menschen hier schreiben würden. Dabei darf man nicht vergessen, dass man seine eigenen schlechten Erfahrungen mit rein schreibt. Wo bleibt da bitte die Abgrenzung, meine werten Herr(Frau)schaften*innens?

Aber, ich schreib mich in Rage. Ich geh dann mal....Tee trinken. Mit dem Brasilianer @NichtLustig

23.02.2021 11:43 • x 12 #4324


Scrawled


630
728
Zitat von Familiendaddy:
Das Bauchgefühl, dass seit 2 Tagen in mir ist, seit wir miteinander viel gesprochen haben und die letzten zwei Abende miteinander verbracht haben. Rational und vernünftig wäre vielleicht ein anderes Verhalten. Natürlich war ich traurig! An dem Tag war auch alles doof. Aber das ist ...


Lass es einfach laufen... Ich sehe hier gar kein Drama.

23.02.2021 11:48 • x 3 #4325


Andy17


1709
2976
Zitat von Sliderman:
Klar gibt es sympathische Frauen! Zweifelst du daran?

Stimmt, habe Mama vergessen!

23.02.2021 12:00 • x 2 #4326


Offspring78


672
878
So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein. Ich fände es korrekt von der Dame, Verantwortung zu übernehmen und dich solange erstmal aufs Abstellgleis zu schieben, Familiendaddy. Stattdessen redet sie auf dich ein, dass du dies und jenes... sie braucht Luft zum atmen, und du sollst das jetzt regeln, oder wie? Sie hält die Luft ja ebenfalls nicht aus, aber hey was soll's?
Und das schlimme ist, du steigst darauf ein. Bist sogar dankbar, dass du trotzdem noch im Spiel bist. Läufst jetzt auf Eierschalen, nur weil die Frau ein Problem mit sich selbst hat? Euer "kleiner Konflikt" ist doch jetzt mitnichten geklärt, oder? Hast du angesprochen, wie dich das verletzt und vor den Kopf gestossen hat? Als du es versucht hast, wurdest du mit 6 beruhigt, ja. Na dann ist ja jetzt offenbar wieder alles gut...

Verzeih, vielleicht bin ich sogar der einzige, der dieses von dir geschilderte Verhalten höchst problematisch findet, aber wenn so ein normales Konfliktverhalten für dich aussieht, dann möchte ich dir wirklich sagen, dass es alles andere als das ist.

23.02.2021 12:03 • x 1 #4327


Familiendaddy

Familiendaddy


937
2
3742
Ich betone jetzt einfach nochmal:

Das was ich euch über geschriebenes vermitteln kann, ist mitnichten das, was ich zwischenmenschlich in stundenlangen Gesprächen mit ihr mitbekomme.

Ich wurde weder mit S. ruhiggestellt noch laufe ich auf Eierschalen.

23.02.2021 12:06 • x 12 #4328


Sliderman

Sliderman


2666
4419
Zitat von Offspring78:
So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein. Ich fände es korrekt von der Dame, Verantwortung zu übernehmen und dich solange erstmal aufs Abstellgleis zu schieben, Familiendaddy. Stattdessen redet sie auf dich ein, dass du dies und jenes... sie braucht Luft zum atmen, und du sollst das jetzt regeln, ...


Ich glaube Daddy kann das sehr gut einschätzen. Da braucht man sich keine Sorgen machen....

23.02.2021 12:08 • x 5 #4329


Offspring78


672
878
Nun, dann hättest du evtl lieber das Wichtige aus den Gesprächen hier mitgeteilt.
Stattdessen schriebst du über 6 und dass du jetzt mehr auf ihre Wünsche eingehen wirst.
Ist das jetzt die Quintessenz eurer Gespräche und wenn nein, was ist sie dann?

23.02.2021 12:09 • #4330


Familiendaddy

Familiendaddy


937
2
3742
Hier wurde vor ner Stunde geschrieben, ich muss mich nicht ständig rechtfertigen. Und ich möchte mich auch nicht in die Ecke drängen lassen.

Zitat von Offspring78:
das Wichtige aus den Gesprächen


Ich kann dir nicht jeden Blick, jedes wohlige Gefühl oder jede Mimik hier wiedergeben.
Ich hab alles wichtige hier geschrieben - dass ich ihr wichtig bin, dass sie mich braucht, genau wie umgekehrt. Dass sie sich unter Druck fühlt etc.
Was willst du noch hören? Wenn du schon ständig weiter auf das Körperliche anspielst - das ist doch nur ein weiteres Indiz, dass die Anziehung anscheinend stimmt.

23.02.2021 12:18 • x 5 #4331


Offspring78


672
878
Nein, es ist ein klares Indiz dass du dressiert wirst wie ein Hündchen;-)
Ich weiss, wie weh das tut. Aber thematisierst du das bei ihr?
Das ist wirklich meine letzte Frage.
Denn wenn du das nicht thematisierst, dass dich ihr Verhalten verletzt, läufst du defakto auf Eierschalen.
Aus dem einfachen Grund, dass wenn sie von deiner Verletzung wüsste, sie sofort wegläuft, da es ihr Druck macht. Und das ist keine Basis.

23.02.2021 12:23 • x 1 #4332


BernhardQXY


335
570
Zitat von Offspring78:
Denn wenn du das nicht thematisierst, dass dich ihr Verhalten verletzt, läufst du defakto auf Eierschalen.
Aus dem einfachen Grund, dass wenn sie von deiner Verletzung wüsste, sie sofort wegläuft, da es ihr Druck macht. Und das ist keine Basis.

Sorry, Offspring, Du gehst zu weit. Willst Du eine Mitschrift der Gespräche haben? Wir wissen es nicht, was genau FD mit seiner Freundin besprochen hast und vor allem: Lass die zwei doch ihren Weg von alleine finden. Die sind beide über 18 und sind erwachsen. Und wenn sie sich Beulen holen, so what. Lass sie doch lernen.
Dein insistieren geht mir persönlich extremst auf den Zeiger. Irgendwann ist mal gut.

23.02.2021 12:32 • x 7 #4333


Familiendaddy

Familiendaddy


937
2
3742
Zitat von Offspring78:
dass du dressiert wirst wie ein Hündchen;-)


Wie war das mit Red Flags? Das hier ist für mich eine. Vor einem dreiviertel Jahr hab ich mich genau wegen der Aussage mit Arjuni ziemlich angelegt. Und da war das ganze noch weit mehr an der Realität als hier.
Und ab jetzt möchte ich nicht mehr mit dir diskutieren.

Zitat von Offspring78:
nicht thematisierst, dass dich ihr Verhalten verletzt


Natürlich wurde das thematisiert. Nur weil ich mich nicht weinend neben ihr gewälzt habe hat sie klar mitbekommen, dass mir etwas weh tut! Abgesehen davon ist sie kein emotionsloser Roboter - sie hat oft genug gesagt, es tut ihr leid, dass sie mir weh getan hat. Menschenskinder, ich fühl mich wie in einem Kreuzverhör hier.

Zitat von BernhardQXY:
Dein insistieren geht mir persönlich extremst auf den Zeiger


Ich finde kritische Beiträge immer wichtig hier. Es gab schon Tage, da konnte ich die grad nicht gebrauchen - momentan bin ich aber gefestigt genug, auch mit Kritik umgehen zu können.
Ich empfinde die Beiträge von dir, Offspring78, aktuell aber nicht mehr als faire Kritik an meinem Handeln sondern als persönlichen Angriff. Und darauf - ganz ehrlich - hab ich keinen Bock.
Ich erzähl euch super gern, was bei mir alles passiert. Und ich bins auch gewohnt mittlerweile, negative Reaktionen abzukönnen.
Aber ich empfinde das jetzt hier nicht mehr als besonders zielführend und sinnvoll.

23.02.2021 12:37 • x 10 #4334


Offspring78


672
878
Es gibt ja eine Igno Funktion im Forum. Du kannst dich ja damit auch gerne gegen mich abgrenzen. Ich denke zwar nach wie vor, deine Wut wäre an anderer Stelle wesentlich besser platziert. Aber zumindest kommt sie schonmal raus. Wenn auch (noch?) nicht am rechten Ziel. Aber das ist ja schonmal was.
Man kann seine Gefühle schliesslich nicht dauerhaft mit Verweis auf die Leichtigkeit des Seins ignorieren. Darum ging es mir eigentlich oben. Nichts für ungut.

23.02.2021 12:44 • #4335



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag