19287

5 Jahre Ehe, 2 Kinder, jetzt Trennung - total am Boden

Puschel8

Puschel8


544
4
1047
Zitat von Andy17:
Na! Na! Was wären die Damen ohne Ehemann?

glücklich

21.10.2021 17:40 • x 3 #5851


darkenrahl

darkenrahl


3658
7554
Zitat von Puschel8:
glücklich

Ja, du vielleicht ...

21.10.2021 17:55 • #5852



5 Jahre Ehe, 2 Kinder, jetzt Trennung - total am Boden

x 3


Puschel8

Puschel8


544
4
1047
Zitat von darkenrahl:
Ja, du vielleicht ...

Bei so einem Exemplar wie dem meinen....

21.10.2021 18:22 • x 2 #5853


Wasabix

Wasabix


3058
3
4239
Zitat von Tempest:
unter diesen Voraussetzungen redest du von entspannt?
Finanziell ist sie ziemlich am A ohne Einkommen mit hoher Miete

Scheidung wird etwas teurer als erwartet.
das ist immer so


Ein wahrer Optimist!
Gut so.
LG Wasabix

22.10.2021 08:21 • #5854


PuMa

PuMa


2800
2
6097
Zitat von Andy17:
Na! Na! Was wären die Damen ohne Ehemann?


Ich wollte auch schreiben, glücklich. Puschel was schneller.
Ich sag mal so, ich ohne Ehemann wäre die perfekte Ehefrau für Jamie oder Jason Momoa.
Man muss schon ehrlich bleiben.

22.10.2021 12:09 • x 1 #5855


Andy17


1936
3343
Zitat von PuMa:
wäre die perfekte Ehefrau für Jamie oder Jason Momoa.

So ungefähr schaue ich auch aus! Ungefähr!

22.10.2021 12:27 • x 1 #5856


PuMa

PuMa


2800
2
6097
Zitat von Andy17:
Ungefähr


Ich besorge die Ringe, sei pünktlich...

22.10.2021 13:32 • #5857


Familiendaddy

Familiendaddy


1092
2
4496
Hey ihr lieben!
Sitz seit langem mal wieder in der Mancave weil ich heut einen totalen Durchhänger habe - hab mich schon bei diversen Freunden heute ausgekotzt, aber die schlafen mittlerweile alle und ich hab meinen Thread nochmal durchforscht und naja - den Drang, zumindest auf die letzten Fragen zu antworten und auch mal n kleines Update zu geben.

Zitat von PuMa:
4? Ich dachte 3 Kids? Hab ich was verpasst?
2 von dir und 1 von Next?


Ja aber Next hat ja auch noch ne Tochter mit sechs Jahren, also in der Summe vier Kids, die dort zumindest teilweise wohnen.

Zitat von PuMa:
Das mit dem Ring finde ich gerade sehr... Ahm... Komisch. Du hattest den noch? Und sie will nun was damit machen? Opfergabe beim nächsten Vollmond?


Der Ring ist nix großartig teures im Vergleich zu manch anderen - allerdings aus Palladium. Und ihre Mutter, die im Schmuckbusiness gearbeitet hat, meinte, dass das Material im Wert total gestiegen ist, sie soll den Ring aufbewahren für schlechte Zeiten. Ja guuuuut dann viel Spaß damit. Ich brauch ihn nicht.
Meine erste Intention war aber auch will sie ihn an dem Abend in der Isen versenken oder irgendwelchen Dämonen opfern?

Zitat von Wasabix:
Ein wahrer Optimist!
Gut so.


Bin ich normalerweise immer. Nur heut zieht es mir - warum auch immer - den Boden unter den Füßen weg.

Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, da ich mir bei Freunden schon viel von der Seele geschrieben habe.
Fangen wir mal mit den guten Sachen an. Meine Tochter wurde letzte Woche 6 Jahre alt. Habe am Freitag mit ihr und meinem Sohn nachgefeiert, am Samstag Kindergeburtstag mit ihren Freunden hier aus der alten Heimat gefeiert mit vollem Programm. Eierlaufen, Prinzessin verkleiden, Schaumküsse ohne Hände essen, Stopmusikspiel usw. - war eine Mordsgaudi - das Haus sah aus wie wenn ne Bombe eingeschlagen hat.
Und gestern waren meine Eltern zu Besuch zum nachfeiern, ihre Lieblingsoma. War ein wundervoller Tag. Beim Bettbringen sind wohl bei Mama als auch bei Tochter (und ein bisschen bei mir) Tränen geflossen. Sehen uns einfach aufgrund der Entfernung viel zu selten. Muss ich auch ändern.
Hab die Kids ja jetzt jedes zweite Wochenende bis Dienstag früh. Und heute ist einfach wieder so ein Abend.... das letzte Mal ins Bett bringen bis in 9 Tagen. Doofes Gefühl. Die ganze Action am Wochenende, ich realiser und verarbeite aktuell wieder sehr viel.
Die Freundschaft mit Reifenwechslerin ging in die Brüche, da sie ungefiltert vertrauliche Informationen an meine Exfrau weitergegeben hat. Sehr schade. Momentan kämpf ich fast ein wenig auf verlorenem Posten....
Das ganze Kinderthema beschäftigt mich sehr.
Exfrau meint, sie is cool mit unserer finanziellen Vereinbarung, hat mir trotzdem vom Jugendamt nen Bogen zum ausfüllen zukommen lassen bezüglich Kindesunterhalt, für den Fall der Fälle falls ich mich weigern sollte zu zahlen, damit sie mich in Verzug setzen kann - hmmm, ganz cool bin ich damit nicht. Bleibt mir nix anderes übrig. Bin schon am hin- und herrechnen wenn es doch so kommen sollte, meine Anwältin ist auch im Boot - Es ist doch so viel ungewisses, dass ich aktuell so halb nach günstigen Wohnungen schiele...
Ich hab einfach nicht das Gefühl zur Ruhe zu kommen. Stress im Freundeskreis, die Kinder Hin- und Herschieberei, die ewige Fahrerei zum neuen Kindergarten....
Ne Freundin, die sich vor einem viertel Jahr von ihrem Mann getrennt und NICHTS von ihm will außer dass er auszieht - und er stellt Forderungen, sie soll ihm das Auto auslösen usw. - ich verstehs nicht, der hätte den Jackpot bei ner Trennung... Kein Trennungsunterhalt, kein Kindesunterhalt, nix. Aber er bringt sie seit 3 Monaten mit seiner Art so auf die Palme, dass sie regelmäßig heulend bei mir sitzt. Der Traum aller Trennungsväter und er weiß es nicht zu schätzen... Ich hoff er kriegt die Kurve noch.

Heut ist einfach für mich so ein nachdenklicher Abend, an dem ich soviel loswerden muss - Morgen sieht die Welt bestimmt wieder besser aus. Grad nervt mich einfach alles. Meine Situation, die Tatsache, dass ich nie mehr 100% zufrieden sein werde und mich trotzdem arrangieren muss. Die Zeit ohne meine Kinder, aber auch die mit ihnen - dann auf Kommando immer 100% abbilden zu müssen ist auch nicht einfach.
Die finanzielle Situation, momentan gehen mir einfach die letzten zwei Jahre total durch den Kopf. Auch das dreiviertel Jahr Exkurs mit meiner neuen Freundin - was für ein Trip. Ob mir das wirklich geholfen hat? Ich glaube nicht.
Ich bin jetzt nicht am Boden, aber ich hab das Gefühl, ich bin ein riesiger Bulldozer der nen Riesen Haufen Probleme vor sich herschiebt und bin irgendwo zwischen ich möchte ein Schrottauto mit einem Vorschlaghammer kleinhauen und ich möchte mir ne Höhle in den Bergen bauen und nie mehr rauskommen.
Hab arge Probleme meinen Weg zurzeit zu finden.
Also heut besonders - sonst komm ich eigentlich gut zurecht. Aber aus irgend einem Grund häng ich heut in den Seilen und mir fehlt die Power....

Naja, ich hab meinen Spielautomaten vorhin repariert. Den lass ich seine Serie jetzt noch runterspielen und dann versuch ich mal zu schlafen. Hatte ich auch noch nie, dass ich so Probleme beim Einschlafen habe wie aktuell. Najaaaaa. Ich versuch mal meine innere Mitte zu finden.

Morgen geht es hoffentlich frisch in einen neuen, lebenswerten Tag!
Länger und mehr depri geworden als erwartet - aber manches muss einfach ab und an mal raus.

Wir lesen uns!

LG Familiendaddy

22.11.2021 23:34 • x 13 #5858


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


1652
2
6099
So eine Phase kommt immer mal wieder durch. Hab ich auch schon mehrfach. Da willst einfach alles hinschmeißen und allein auf einer Insel sein.....das geht wieder vorbei.
Think positive!

22.11.2021 23:44 • x 4 #5859


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2822
4558
Zitat von Familiendaddy:
Hatte ich auch noch nie, dass ich so Probleme beim Einschlafen habe

Du Glücklicher!

Rückschläge gibt es immer wieder mal, kenne ich auch zu gut.

Lass dich drücken , Schlaf trotzdem gut!

23.11.2021 00:03 • x 2 #5860


Alixe1

Alixe1


2759
3198
Zitat von Familiendaddy:
Ne Freundin, die sich vor einem viertel Jahr von ihrem Mann getrennt

Ist das eine neue Next?

Aus deinem Text werde ich nicht ganz schlau.

Ich habe deinen Thread verfolgt, mit dir gelitten und dir gewünscht, dass es Dir endlich wieder gut geht.

23.11.2021 00:25 • x 1 #5861


aquarius2

aquarius2


6086
6
6769
Im Moment hängen wohl auch alle ein wenig durch, von wegen kein Lockdown, jetzt wo ich endlich Urlaub habe ist wieder alles dicht!
Auf der Arbeit ist es auch wie im Krieg! Es würde mir echt leid für dich tun, wenn denen Ex jetzt versucht dich finanziell auszupressen wie eine Zitrone und du die Manche verlassen müsstet!
Halt die Ohren steif drück deine Kinder ans Herz und denke immer an die ein zwei Dinge die wirklich gut laufen

23.11.2021 08:44 • x 1 #5862


Winterblume

Winterblume


568
1
767
Ich muss ehrlich sagen, ich finde es nicht gut wenn ein Mann erpressbar ist. Dann lieber zahlen was man soll und ruhe ist.
Mein Mann hatte auch lange Zeit Angst das seine Ex mit Unterhalt um die Ecke kommt. Haben dann nochmal geguckt und er zahlt sogar 20 Euro mehr als er muss. So kann sie ihn nicht mehr mit irgendwas erpressen. (Zumal wir mittlerweile ein gemeinsames Kind haben, dass wir nicht berücksichtigt haben)

Früher oder später wird deine Exfrau auf das Geld bestehen. Da musst du nur 1x nerven oder ihr Neuer macht Druck. Ich kenne wirklich keine einzige Frau die dauerhaft auf Kindesunterhalt verzichtet. Da solltest du dir langfristig was überlegen. Entweder du betreust mehr oder musst dich einschränken.

23.11.2021 10:14 • x 3 #5863


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2822
4558
Zitat von Winterblume:
Ich kenne wirklich keine einzige Frau die dauerhaft auf Kindesunterhalt verzichtet.

Habe eins meiner Kinder ganz ohne großgezogen, bei Trennung 2,5 Jahre alt.

23.11.2021 12:01 • #5864


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4008
1
6099
Zitat von alleswirdbesser:
Habe eins meiner Kinder ganz ohne großgezogen,

Das ist zwar nobel von dir - aber das Geld hast du dem Kind vorenthalten. Aber egal, wenn du es besser fandest.

23.11.2021 12:05 • x 2 #5865



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag