5503

Affäre auf Arbeit, zwei Frauen lieben

thegirlnextdoor


3419
7718
Zitat von alleswirdbesser:
Er ist ein verheirateter Familienvater und wenn sie seine einzige Affäre war, darfst du wohl beruhigt sein.

Und wenn die Ehefrau des verheirateten Familienvaters auch Affären hat...?
Nein, im Ernst, ich fürchte ganz sicher kann man sich erst nach einer Untersuchung sein.
Schließlich hat der verheiratete Familienvater ja mit der jungen Affäre auch nicht aufgepasst...

Ich drücke dir die Daumen, @lemonlime, dass es nur eine Lüge war, um dich zu treffen. Vorsicht (= Untersuchung) ist trotzdem die Mutter der Porzellankiste...

10.06.2022 20:37 • x 2 #2221


lemonlime

lemonlime


151
1
576
Ich werde zur Sicherheit so schnell wie möglich zum Arzt gehen. Ich bin einfach nur extrem schockiert, wie sie sich verhalten hat. Das hätte ich ihr niemals zugetraut. Das war vorhin alles so bösartig, so habe ich sie noch nie erlebt. Ich bin froh, dass der Kelch jetzt an mir vorbei gegangen ist. Ich hab ihr die Kiste vor die Tür gestellt, sie war Gott sei dank nicht zuhause. Hätte so ein Theater jetzt nicht ertragen. Hab sie blockiert und nun wird es hoffentlich gegessen sein. Wollte nicht, dass es so hässlich endet, aber ich muss jetzt auch auf mich achten. Ich will’s einfach in Ruhe verarbeiten und mein Leben leben. Sie kann ja jetzt weiter den Familienvater *beep* gehen.

10.06.2022 20:48 • x 10 #2222



Affäre auf Arbeit, zwei Frauen lieben

x 3


thegirlnextdoor


3419
7718
Zitat von lemonlime:
Das hätte ich ihr niemals zugetraut.

Das war vielleicht die größte Lektion an der ganzen Sache... man kann einem anderen nur bis vor den Kopf schauen.

Selbst nach 20 Jahren kann man an seinem Partner immer noch Neues entdecken oder er kann sich in einer Weise verhalten, die einen absolut überrascht - positiv wie negativ.
Und sogar an sich selbst entdeckt man mitunter noch etwas Neues.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Untersuchungsergebnisse alle negativ sein werden. Und dass es mit dem Blockieren jetzt getan ist und du deine Ruhe hast.
Sehr traurig wie das gelaufen ist... (ist ja nicht schön, selbst nach zwei Jahren erkennen zu müssen, dass man sich so in jemandem getäuscht hat), aber es kann jetzt nur besser weitergehen.

10.06.2022 21:16 • x 3 #2223


Sorgild


3974
3
8489
Naja, meine Erfahrung ist, dass Trennungen im ersten Moment sehr oft ziemlich unschön sind. Die Emotionen kochen hoch, jeder fühlt sich unverstanden und keiner hat so wirklich eine klare Sicht auf die Dinge, wie denn auch, wenn man mitten im Wald steht und den Wald nicht vor lauter Bäumen sieht.

Ich empfehle da sowieso anfangs immer einer kontaktlose Zeit, in der beide Parteien die Möglichkeit haben, auf Abstand zu gehen um dann rückblickend einen viel neutraleren Blick auf die Dinge zu haben.
Das geht halt erst, wenn man genug Zeit zur Reflektion hatte und schon das erste Gras über die Sache gewachsen ist.

Meistens renkt sich das später alles wieder ein. Bei mir war es zumindest so, dass ich nach einer gewissen Zeit mit all meinen Exen meinen Frieden machen konnte. Und das obwohl in der Trennungsphase auch schon mal die Tassen flogen.

11.06.2022 07:28 • #2224


Lumba


1439
2881
Naja die Lektion könnte aber auch sein: Wenn ich mich in meiner Beziehung nicht gesehen, begrehrt etc. fühle, gehen ich nicht fremd, sondern gehe dem Gefühl auf den Grund.

11.06.2022 08:22 • x 1 #2225


thegirlnextdoor


3419
7718
@Lumba das sicherlich auch.

Und trotzdem wäre er dann über den Betrug genauso erstaunt und erschüttert gewesen.
Weil er seine lügende und betrügende Freundin für eine unantastbare Prinzessin gehalten hatte und felsenfest von diesen Bild, das er sich gemacht hatte, überzeugt war.

Das zu überdenken wäre hier mE schon essenziell.
Nicht, dass so etwas nochmal passiert. (Beiden, übrigens!)

11.06.2022 08:25 • x 5 #2226


aequum

aequum


974
2027
@lemonlime ,
Wie geht es Dir?
Hattest Du nun am WE die Chance, etwas zur Ruhe zu kommen?

12.06.2022 14:38 • x 1 #2227


lemonlime

lemonlime


151
1
576
Ich hab den Tag gestern bei meiner Familie verbracht und wir hatten eine gute Zeit, haben gegrillt und es war sehr schön. Ich hab ihnen auch gleich von der Trennung erzählt, wollte keine blöden Fragen dazu bekommen, wo sie denn ist. Also bin ich mit der Tür ins Haus gefallen.
Jeder hat es akzeptiert und wir haben ganz normal weitergemacht.

Heute war ich mit einem Freund am See und wir haben das Wetter genutzt und waren schwimmen. Ich fühle mich echt befreit, von mir ist eine unfassbare Last gefallen. Der ganze Druck ist weg und das merke ich. Es fühlt sich so gut an. Ich bin gerade einfach nur happy. Ich weiß nicht, ob sich das noch ändert oder nicht. Aber erstmal genieße ich jetzt meine Selbstständigkeit und meine Freiheit. Ich kann tun und lassen was ich möchte und das hat mir sehr gefehlt.

Mal sehen, wie die Woche so aussehen wird. Im Job ist es momentan ziemlich stressig. Aber dann habe ich lieber den beruflichen Stress als irgendein Theater in meinem Privatleben. Ich bin ein harmonischer Mensch und kann das nicht so gut ertragen, wenn ständig irgendwas ist. Hab jetzt auch Gott sei dank nichts von ihr gehört, hab sie überall blockiert, aber wenn sie wollte, könnte sie auch herkommen und mich belästigen. Gott sei dank ist es nicht so.

12.06.2022 20:40 • x 11 #2228


Ella


472
3
1002
Ich wünsche dir alles Gute und dass du Ruhe bald findest.

12.06.2022 20:46 • x 1 #2229


aequum

aequum


974
2027
@lemonlime
Das liest sich doch gut!
Ich wünsche Dir weiterhin, dass es so bleibt.
Pass auf Dich auf und melde Dich gerne mal wieder.

12.06.2022 20:54 • x 2 #2230


DieSeherin

DieSeherin


6996
10093
alles gute für dich - so, wie du auf diese trennung reagierst (auch körperlich), war sie wohl längst überfällig und die beziehung wohl schon länger in einer schieflage, die ihr beide mit den affären überdeckt habt!

13.06.2022 13:49 • x 3 #2231


mitBauchweh


173
1
201
@lemonlime

Nach meinem Urlaub lese ich jetzt die letzten Seiten deines Threads. Schade, dass Deine Beziehung nun doch beendet ist, noch dazu so unschön. Es heisst ja, man lernt einen Partner 2x kennen...
Ich hoffe, es geht Dir den Umständen entsprechend gut und wünsche Dir alles Gute für die Zukunft!

Liebe Grüße!

13.06.2022 22:29 • x 1 #2232


lemonlime

lemonlime


151
1
576
Die Trennung war tatsächlich überfällig, das fällt mir in den letzten Tagen immer mehr auf. Ich komme zur Ruhe und denke viel darüber nach. Ich hätte es früher merken sollen und früher für mich und meine Bedürfnisse einstehen müssen. Ich hätte mit ihr sprechen müssen, gegebenenfalls hätte man da schon den Cut machen müssen. Ich hab Fehler gemacht, aber ich bin mir mittlerweile diesen sehr genau bewusst. Das wird mir nicht mehr passieren. Ich hab gemerkt, wie wichtig Kommunikation ist. Deshalb kann ich dieser Trennung viel Positives abgewinnen. Ich hab einiges gelernt und bin dankbar dafür. Ich fühle mich diese Woche einfach rundum wohl und so frei. Ich vermisse sie nicht, ich will dieses Kapitel nicht wieder durchkauen müssen. Ich hoffe einfach nicht, dass da noch was an negativen Gefühlen kommt. Ich bin glücklich mit meiner aktuellen Situation und der Freiheit, die damit einhergeht. Ich hab ständig den Gedanken, dass ich mich vielleicht mal bei Tinder anmelde. Ich bin irgendwie neugierig.

17.06.2022 14:13 • x 13 #2233


Sorgild


3974
3
8489
Klingt gut, was du schreibst.
Tinder würde ich aber ernst ne Chance geben, wenn du das Kapitel komplett zu den Akten legen konntest.
Das ist noch zu frisch und wir alle kennen diese Auf und Abs nach Trennungen. Das verläuft so in Phasen.
Das du noch drüber nachdenkst, ist voll normal. Es ist immer gut, so eine Beziehung richtig zu verarbeiten, zu reflektieren und mit diesen ganzen daraus gewonnenen Erkenntnissen etwas Neues zu starten. Gerade in dieser Phase entwickelst du dich massiv weiter.

Kehre mal zurück, zu dem Typen den es mal gab, bevor du dich gebunden hast.
Alles Gute, dir weiterhin!

17.06.2022 14:20 • x 2 #2234


DieSeherin

DieSeherin


6996
10093
Zitat von lemonlime:
Ich hab ständig den Gedanken, dass ich mich vielleicht mal bei Tinder anmelde. Ich bin irgendwie neugierig.

wenn du dort dann ehrlich unterwegs bist und keine frauen, die sich mehr erhoffen, vor den kopf stößt... warum nicht? allerdings ist doch gerade sommer und das leben brummt... warum wirfst du dein blick nicht mal ins reale leben und schaust dann eben nicht ständig aufs handy?

20.06.2022 10:25 • x 1 #2235



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag