1858

Affäre aufgeflogen-alles vorbei

Sliderman


310
519
@Butterblume63
Du warst nicht gemeint

29.06.2020 18:40 • x 1 #1276


Butterblume63


985
1
1820
Zitat von Sliderman:
@Butterblume63
Du warst nicht gemeint

Habe mich auch nicht angesprochen gefühlt.

29.06.2020 18:45 • #1277



x 3


Butterblume63


985
1
1820
Liebe Te!
Versuchst du gerade auf der Überholspur mit 180 dein Leben an die Wand zu fahren?
Du bist in einen Tornado von Gefühlen.
Versuche dich selbst zu erden. Autogenes Training ist dafür gut. Vor dir liegt noch ein sehr weiter und harter Weg. Du stehst erst am Anfang davon. Wenn du zuviel und zu schnell ein Ergebnis haben willst....sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Lerne dich in Geduld zu üben.

29.06.2020 19:03 • x 5 #1278


darkenrahl

darkenrahl


1977
3320
Zitat von Butterblume63:
Liebe Te! Schade,dass Menschen immer glauben,dass ihr Partner immer in der Verantwortung ist, dass es " mir" gut geht. Ich lege die Verantwortung für mein Wohlergehen in die Hände meines Partners? Ich sehe es so,dass ich für mein eigenes Wohlergehen selbst verantwortlich bin.Wenn, ich alleine lebe muss ich mich auch um mich selbst kümmern.Sehe ich Handlungsbedarf wird dies mit dem Partner besprochen.Leider passiert es,dass man sich im Alltag aus den Augen verlieren kann. Was vor Jahren am Partner aufregend war wird als selbstverständlich hingenommen. Dein Mann ( ...


@butterblume.. besser kann man es kaum beschreiben und darstellen, super.
Ich kann mich da nur anschliessen. Und, liebe TE, ja es liegt nun an dir und nicht an deinem EM, es nochmals in die Reihe zu kriegen. Dein EM hat dir die ganze Zeit die Chance gegeben und macht es immer noch, du musst sie nur ergreifen.
Das Glück eurer Familie liegt in deinem Handeln, ganz alleine.
Und, einen besseren und verständnisvolleren Partner wirst du kaum mehr finden.
Ich hoffe, du erkennst das auch und... bitte schreib hier weiter, die meisten hier drücken dir die Daumen. Ich auf alle Fälle hoffe auf ein gutes Ende.

29.06.2020 19:45 • x 3 #1279


paulaner

paulaner


2801
2
6255
Zitat von Butterblume63:
paulaner, ich habe hier leider so oft gelesen,dass die Affären- Führer eine innere Unzufriedenheit verspürten, nicht darüber sprachen aber voraussetzen,dass der Partner eine bemüht. Deshalb finde ich muss ich mein " Selbst" ergründen warum ich unzufrieden bin. Dieses " fehlen von irgendwas" kann ganz allein in mir begründet sein.

Alles gut.
Ich hab das schon verstanden.
Wir reden über das Gleiche aus verschiedenen Perspektiven.
Na klar ist Reden immer die beste Wahl. Aber auch da gehören immer zwei dazu.
Darum... Partnerschaft ist eben nicht "einsame Kreise".

29.06.2020 20:06 • x 2 #1280


Allesvorbei


324
1
269
Ich werde immer wieder berichten, ziehe mich aber vorerst nun zurück und danke euch schon einmal.

29.06.2020 20:48 • x 4 #1281


Geradeaus


5
12
Das er dir geschrieben hat ist ja eine gute Nachricht, hoffentlich war es kein 4-Liner! Ich hoffe, dass er sich in einer Weise erklären konnte, die dir etwas Seelenfrieden verschafft.

Und interessant zu lesen, dass deine Gefühle sofort danach verschwanden. Gefühle sind flüchtig...

Alles Gute und eine erfolgreiche Verarbeitung der Sache!

29.06.2020 22:11 • #1282


Marinella


722
2
1141
120 neue nachrichten... ich habe nicht jede gelesen, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich auch frage was da eigentlich wirklich los ist. Innerhalb von nicht mal 2 wochen wird der mann für den man sein ganzes leben aufgeben wollte zum absoluten bumann, man selbst ist ganz toll und kommt gut klar, will aber keinesfalls zum mann zurück, weil da ist alles tot. Kein schamgefühl
Dann kommt einE mail vom am, plötzlich ist da scham, die man nach der mail verspürt aber nicht davor wenn man dem em ins gesicht geguckt hat?
Und dann will man plötzlich wieder seine ehe retten?

Hui ist mir schwindelig.

Und da hiess es vor 2-3 tagen noch wie man als erwachsener mensch so unreflektiert mit seinen gefühlen umgehen kann.

Traurig aber wahr, scheinen manche durch gefühle tatsächlich erschlagen zu werden und nicht mehr herr ihrer sinne zu sein.

Dass man dann irgendwann sagt, danke, ich nehm wieder das fahrwasser in dem ich klarkomme, egal ob trübe oder nicht, auch logisch.


Ich kenne auch ein auf und ab zwischen lieben und hassen, tief in mir weiß ich aber immer was es wirklich ist und hätte keinen mann den ich liebe oder geliebt habe egal in welcher position so verteufelt, wenn ich am ende ganz genau das gleiche durchziehe.

Vielleicht solltest du mal abstand nehmen und zu dir kommen bevor du deinem mann jetzt wieder was von ehe retten erzählst und dann kommt irgendwann noch ne mail vom am, die alles dreht.

Traurig was man anderen antut weil man sich selbst nicht kennt

29.06.2020 22:32 • x 10 #1283


Allesvorbei


324
1
269
Kurzer Zwischenbericht (keine Sorge! Den werde ich nicht alle 2-3 Tage geben, sondern vermutlich künftig seltener. Sonst bringt es ja nichts):
Der AM spielt in meinen Gedanken kaum noch eine Rolle. Ich wünsche ihm nichts Schlechtes, aber mir ist er einfach irgendwie egal geworden, was mich wundert. Vermutlich liegt das einfach an dem Abgang und der Erkenntnis, dass wir null zusammengepasst hätten.
Er ist ein netter Mensch, aber so negativ. Irgendwie hat er mich immer runtergezogen und ich bin froh, dass es vorbei ist.

Generell treffe ich mich momentan mit vielen Menschen oder telefoniere mit ihnen (Bzw habe es vor).
Es ist schön, zu erkennen, dass es Menschen gibt, die einem nah sind oder werden. Es ist schön, inspirierende Gespräche über Gott und die Welt zu führen. Die Seele baumeln lassen zu können und sich einfach nur wohl zu fühlen.

Auch mit meinem Mann habe ich schöne Gespräche geführt. Wohin die Reise geht, wissen wir momentan beide nicht. Aber das müssen wir auch gar nicht. Wir müssen nichts jetzt entscheiden, sondern können uns Zeit lassen -und das tut wahnsinnig gut.

Manchmal braucht es offenbar Krisen, im Vorwärts zu kommen.
Ich bin erst am Anfang der Reise, aber es fühlt sich gut an!

01.07.2020 17:21 • x 8 #1284


LarsWilhelm

LarsWilhelm


1961
3
2970
Zitat von Allesvorbei:
Manchmal braucht es offenbar Krisen, im Vorwärts zu kommen.
Ich bin erst am Anfang der Reise, aber es fühlt sich gut an!

Klingt abgedroschen, aber genau das ist so.

01.07.2020 17:27 • #1285


Allesvorbei


324
1
269
Nachtrag:
Und es tut mir total leid, dass ich hier vor ein paar Tagen so über den AM abgelästert habe. Das war daneben. Aber offenbar brauchte ich das, um mich abzugrenzen.
Der AM ist nett. Und er hat tolle Seiten. Aber er ist eben ganz, ganz anders als ich und deswegen passt es eben nicht.
Aber er passt bestimmt gut zu seiner Frau. Und wenn da sein Platz ist, ist es doch gut!

01.07.2020 17:30 • x 4 #1286


Allesvorbei


324
1
269
Zitat von LarsWilhelm:
Klingt abgedroschen, aber genau das ist so.


Stimmt

01.07.2020 18:57 • #1287


Naivling


307
2
215
sry aber als das erste Mal so richtig klar wurde bei mir, dass wird nix mit dem AM, habe ich auch überlegt die Beziehung zum Ex wieder aufleben zu lassen.

er wäre aber nur der Notnagel gewesen, um mein bequemes Leben wiederzuhaben. Das wäre nicht fair gewesen.

Aber schön wenn du wirklich über ihn hinweg bist.

02.07.2020 07:30 • #1288


Allesvorbei


324
1
269
Zitat von Naivling:
sry aber als das erste Mal so richtig klar wurde bei mir, dass wird nix mit dem AM, habe ich auch überlegt die Beziehung zum Ex wieder aufleben zu lassen.

er wäre aber nur der Notnagel gewesen, um mein bequemes Leben wiederzuhaben. Das wäre nicht fair gewesen.

Aber schön wenn du wirklich über ihn hinweg bist.


Ich weiß nicht, was mit meinem Mann wird. Ein Notnagel wäre er aber sicherlich nicht. Doch das wird die Zukunft zeigen!
Die Gefühle für meinen AM sind wirklich weg und ich denke, das liegt tatsächlich an dem Abgang.
Wenn einem sowas passiert, dass man über ein Jahr Nummer 1 war mit Liebesschwüren, Zukunftsplänen, Versprechungen, dass es niemals per Mail enden wird, dass man der wichtigste Mensch, die große Liebe ist usw, und dann auf einmal der große Knall kommt und nichts von dem, was gesagt wurde, noch zählt, dann macht das was mit einem.
Dann können Gefühle offenbar wirklich schnell (bzw innerhalb kürzester Zeit) weg sein! Zum Glück!

02.07.2020 07:56 • x 1 #1289


paulaner

paulaner


2801
2
6255
Zitat von Allesvorbei:
Dann können Gefühle offenbar wirklich schnell (bzw innerhalb kürzester Zeit) weg sein! Zum Glück!

Vielleicht waren sie aber auch nie richtig groß. Verliebtheit fühlt sich groß an. Und wird durch die Affäre ständig neu belebt. Stichworte Heimlichkeit, Auf und Ab, ständige Sehnsucht.
Affären sind Kompensationslieben. Gegenseitige Bedürfnisbefriedigung. Und man befindet sich in einer Blase. Der Affären-Kokon.

02.07.2020 08:24 • x 2 #1290



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag