2979

Affäre aufgeflogen-alles vorbei

Sliderman


559
854
Zitat von Butterblume63:
Ich glaube,dass die Feigheit und Respektlosigkeit gegenüber des Lebenspartner verurteilt wird. Dazu wird der Partner durch das Verhalten der Betrüger entmündigt.
Das Leben ist ein ständiger Fluss. Manchmal ruhig,mit Biegungen, Stromschnellen und tiefe Strudel. Sowie beim Rafting der Fahrer souverän damit umgeht muss man in der Ehe danach handeln. Wer das Ehe-Rafting zu wenig beherrscht muss am Ufer rechtzeitig anlegen. Damit meine ich das Gespräch suchen,wenn eine Drittperson im Kanu mitfährt. Ja,dies erfordert Mut und ja dies verursacht Schmerz beim Partner. Was ich nicht verstehe,dass immer so lange mit der Ehrlichkeit gewartet wird bis die emotionalen Verletzungen beim Partner so tief sind die im schlimmsten Fall das weitere Leben negativ beeinflussen kann.
Nicht die Gefühle sind das Problem oder der Umgang damit sondern die Lügen die damit verbunden sind.
Und dies ist Egoismus pur bei den Betrügern.

Da war es wieder... meine kleine Butterblume!
So schauts aus!

01.08.2020 16:30 • x 1 #1861


Likos24


166
276
Zitat von Butterblume63:
Ich glaube,dass die Feigheit und Respektlosigkeit gegenüber des Lebenspartner verurteilt wird. Dazu wird der Partner durch das Verhalten der Betrüger entmündigt.
Das Leben ist ein ständiger Fluss. Manchmal ruhig,mit Biegungen, Stromschnellen und tiefe Strudel. Sowie beim Rafting der Fahrer souverän damit umgeht muss man in der Ehe danach handeln. Wer das Ehe-Rafting zu wenig beherrscht muss am Ufer rechtzeitig anlegen. Damit meine ich das Gespräch suchen,wenn eine Drittperson im Kanu mitfährt. Ja,dies erfordert Mut und ja dies verursacht Schmerz beim Partner. Was ich nicht verstehe,dass immer so lange mit der Ehrlichkeit gewartet wird bis die emotionalen Verletzungen beim Partner so tief sind die im schlimmsten Fall das weitere Leben negativ beeinflussen kann.
Nicht die Gefühle sind das Problem oder der Umgang damit sondern die Lügen die damit verbunden sind.
Und dies ist Egoismus pur bei den Betrügern.


Auf den Punkt gebracht,.....super geschrieben.
Nur der TE bringt es jetzt nichts mehr.......
Und Ihr Mann ist meineserachtens nur konsequent,....sorry TE, ...jetzt zieht er es durch. Nach dem Gespräch mit der EF des AM , weiß er jetzt anscheinend "alles".

01.08.2020 17:08 • x 3 #1862



Affäre aufgeflogen-alles vorbei

x 3


frechdachs1


1721
1
1907
Zitat von Allesvorbei:
Danke für eure Antworten. Die verständnisvollen wie die angreifenden.
Es ist tatsächlich vorbei.
Mein Mann hat heute nochmal mit mir geredet. Er sucht eine Wohnung zum 1.9. Klar dass er auszieht, war es ihm schon vor ein paar Wochen.
Für ihn war es das. Er möchte ein neues Leben beginnen. Ohne mich. Er möchte auch keine Gespräche mehr. Er kann das nicht verzeihen.
Er hat sich mit der Frau meines Ex-AM getroffen. Sie hatte ihn doch kontaktiert.
Diese Woche war er so anders, weil er schon alles geplant hatte und traurig esr
Er hat mir einen Plan gegeben, wer wann die Kinder hat und alle Moralitäten für die Trennung/Scheidung aufgeschrieben.
Er war bereits beim Anwalt.
Ich stehe völlig neben mir.

Das ist natürlich bitter und tut mir leid für dich. Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr eine WG zusammen haben werdet? Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr durch die Paartherapie noch mal einen Neustart haben könntet? Was haben die Frau des AM und dein Mann besprochen?

01.08.2020 17:12 • x 1 #1863


Allesvorbei


422
1
353
Zitat von frechdachs1:
Das ist natürlich bitter und tut mir leid für dich. Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr eine WG zusammen haben werdet? Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr durch die Paartherapie noch mal einen Neustart haben könntet? Was haben die Frau des AM und dein Mann besprochen?


Weiß ich nicht.
So wenig ich ihm antworten gegeben habe, gibt er sie mir jetzt, sagt er.

01.08.2020 17:21 • #1864


frechdachs1


1721
1
1907
Zitat von Allesvorbei:
Weiß ich nicht.
So wenig ich ihm antworten gegeben habe, gibt er sie mir jetzt, sagt er.

Achje. Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihm vllt. die Chatverläufe gezeigt hat, oder was ihr beiden da geschrieben habt, wieder gegeben hat. Das wird ihn ganz schön getroffen haben. Ich kann mir vorstellen, dass es dir im Moment echt schlecht geht, stimmts? Is echt ne ganz blöde Situation.

Wie ist die Stimmung zwischen Euch? Ihr lebt ja im Moment noch zusammen, oder?

01.08.2020 17:31 • x 1 #1865


Butterblume63


1229
1
2392
Zitat von Likos24:

Auf den Punkt gebracht,.....super geschrieben.
Nur der TE bringt es jetzt nichts mehr.......
Und Ihr Mann ist meineserachtens nur konsequent,....sorry TE, ...jetzt zieht er es durch. Nach dem Gespräch mit der EF des AM , weiß er jetzt anscheinend "alles".


Likos,mir ist klar,dass es weder der Te hilft noch wird es Ein und Weitsicht anderer Fremdgeher bringen.
Ich versuchte nur Sliderman seine Frage aus meiner Sicht zu beantworten.

@sliderman, ich war niemals in meinem langen Leben in der Situation des Fremdverliebens. Ich ging ,wenn es nicht mehr passte.
Und ich kenne auch nicht dieses spontane verlieben, sondern dies war in den Beziehungen ein längerer Prozess.
Deshalb stehe ich oft fassungslos davor,wenn ich lese,dass wegen Fremd - S e x auch gute Beziehungen auf's Spiel gesetzt werden ohne Rücksicht auf Verluste.

01.08.2020 17:31 • x 4 #1866


Marinella


839
2
1310
Zitat von Butterblume63:

Likos,mir ist klar,dass es weder der Te hilft noch wird es Ein und Weitsicht anderer Fremdgeher bringen.
Ich versuchte nur Sliderman seine Frage aus meiner Sicht zu beantworten.

@sliderman, ich war niemals in meinem langen Leben in der Situation des Fremdverliebens. Ich ging ,wenn es nicht mehr passte.
Und ich kenne auch nicht dieses spontane verlieben, sondern dies war in den Beziehungen ein längerer Prozess.
Deshalb stehe ich oft fassungslos davor,wenn ich lese,dass wegen Fremd - S e x auch gute Beziehungen auf's Spiel gesetzt werden ohne Rücksicht auf Verluste.


Dazu kann ich nur sagen, dass mein am immer meinte verlieben dauert bei ihm mindestens ein halbes jahr.
Den ersten trennungsversuch von seiner frau hat er nach 6 wochen unternommen.
Manchmal funkt es einfach und ich führe das nicht auf einen hormonrausch zurück. Ich weiß im grunde schon beim ersten treffen ob ich mich verlieben kann oder nicht.

@allesvorbei: wieso sagt er du hast seine fragen nicht beantwortet?

01.08.2020 17:36 • x 1 #1867


Andy17


1488
2578
@Allesvorbei
Dein EM rächst sich jetzt an dir. Er serviert dich so ab, wie du ihn abserviert hättest. Auch das finde ich nicht gut. Wer Gleiches mit Gleichem rächt, ist am Schluss auch nicht glücklicher.
Du weißt nicht, welche Geschichten die Frau ihm erzählt hat. Meistens wird das ohnehin vorhandene Übel noch mehr dramatisiert, so dass seine Wut und sein Hass sehr groß sein werden. Außerdem wird er dir kein Wort mehr glauben, die Chance für eine saubere Trennung hast du derzeit verspielt.
Das Wichtigste ist jetzt, dass du Zeit gewinnst. Sein Kopf wird jeden Tag klarer werden. Es geht nämlich auch darum, dass die Kinder in einem Rosenkrieg nicht untergehen.

01.08.2020 17:41 • x 2 #1868


Butterblume63


1229
1
2392
Jetzt kann man nur hoffen,dass der Noch-Ehemann sich nicht in blinder Wut verrennt und noch sauber die Elternebene einhalten will und vor allem kann.

01.08.2020 17:49 • x 3 #1869


Sliderman


559
854
Verlieben war bei mir immer , der Moment! Und zwar immer in den ersten Minuten. Man kann dabei auch nicht von einem Hormonrausch ausgehen, eher ein Emotionscocktail...
Und damit verschwindet das rationale Denken augenblicklich...

01.08.2020 17:59 • x 1 #1870


darkenrahl

darkenrahl


2077
3576
Zitat von Sliderman:
Die TE hat sich verliebt und eine Affäre angefangen.
Wer selbst noch nicht am eigenen Leib gespürt hat, wie sich diese Zerrissenheit anfühlt, sollte nicht urteilen...
Der Umgang mit der Affäre war allerdings , wie in den meisten Fällen sch...se.
Also, wofür werden hier Menschen verurteilt? Für ihre Gefühle? Oder den Umgang damit?
Steine werfen ist einfach. Vielleicht mal nachdenken...


Wer eine Affäre eingeht, der weiss doch ganz genau, dass er damit den Partner verletzt. Warum wird denn alles verschwiegen, wenn man nicht Angst vor Konsequenzen hat?

Du meinst also, wir alle, die hart urteilen, sollten schweigen?

Und, einen Betrogenen interessieren den Umgang mit der Affäre nicht, denn ihnen wird bei Bekanntwerden dieser der Teppich unter den Füssen weggezogen und ein Teil seines Leben liegt in Scherben.

Fremdverieben kann jedem passieren, aber wie er damit umgeht, das ist entscheidend. Wenn er das seinem Partner mitteilt und mit ihm spricht, dann kann man zusammen entscheiden wie es weitergeht. Bei einer Affäre nicht.

01.08.2020 18:00 • x 4 #1871


darkenrahl

darkenrahl


2077
3576
Zitat von frechdachs1:
Das ist natürlich bitter und tut mir leid für dich. Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr eine WG zusammen haben werdet? Warum hat er dich in dem Glauben gelassen, dass ihr durch die Paartherapie noch mal einen Neustart haben könntet? Was haben die Frau des AM und dein Mann besprochen?


Warum? Die Frau des AM wird einiges gewusst haben, was während der Affäre gelaufen ist.
Ich kann den Stimmungswechsel des Mannes der TE verstehen, Und, man sollte auch bedenken, dass ja auch sie einen Warmwechsel in Betracht gezogen hat. Nur ist es jetzt kein Warmwechsel, sondern die Konsequenz einer Affäre. Darum, bevor man bedenkenlos eine Affäre eingeht, sollte man auch die Folgen davon vor Augen haben.
Trotzdem, ich ich bedaure diesen Entscheid denn es wurde wieder eine Familie einfach so auseinandergerissen, tragisch vor allem für die Kinder.

01.08.2020 18:10 • x 4 #1872


Irgendwann


4
8
Zitat von Allesvorbei:
Manchmal begreift man erst hinterher Dinge im Leben. Und vermutlich habe ich noch gar nicht alles kapiert.
Mein Mann und ich haben seit vorgestern Gespräche geführt. Viele. Zermürbende. Es war schrecklich. Ich hätte nie gedacht, wie schlimm das ist und werden kann. Und die Gespräche sind auch noch nicht beendet. Noch lange nicht.
Dadurch dass ich ihn so erlebt habe wie jetzt, Reaktionen erlebt habe, die so gewaltig waren, dass ich Angst bekommen habe, schreckliche Angst, dass er völlig zusammenbricht oder sich etwas antut, habe ich erkannt, was da eigentlich ein Jahr lang gelaufen ist. Dass ich einen Menschen zutiefst verletzt habe, der mir gegenüber völlig loyal und arglos war. Dass eine Familie fast zerbrochen wäre oder zerbricht. Dieser Gedanke nimmt mir die Luft zum Atmen. Macht mich fertig. Ich habe -aus diversen Gründen, auf die ich hier nicht eingehen möchte- wirklich immer gedacht, dass er mich nicht genug liebt. Dass er einfach nicht so emotional ist. Dass ich ihm wichtig bin, aber dass es letztlich egal wäre, ob ich da bin oder nicht. Ich habe das wirklich jahrelang gedacht. Deswegen war ich mir auch sicher, dass es ihm im Grunde egal ist, dass es einen anderen gab.
Dem ist jedoch nicht so. Er zeigt seine Gefühle nur anders als ich.
Ich weiß nicht, was wird. Ob er mir verzeiht. Ich denke, wenn wir ganz ehrlich miteinander sind, viel reden und die Pasrtherapie beginnen, haben wir eine Chance.


Liebe Allesvorbei
Habe deinen ganzen Tread gelesen und bin nicht erstaunt,dass jetzt, wo dein Mann alles weiss, es so kommt. Es tut mir leid für deine Kids und deine Ehe. Noch vor drei Tagen sah es anders aus. (Zitat oben) über was habt ihr den gesprochen? Musste er dir alles aus der Nase ziehen und ist deine Salamitaktik nicht aufgegangen?
Dein NM ist einfach sehr verletzt worden von einer Person welche er Liebte und kann mit den vielen und grossen Lügen keine Basis mehr finden. Hoffe du stehst zu deinen Worten und Ihr findet trotz seiner immensen Wut eine verträgliche Elternebene für die Kids.

01.08.2020 18:19 • x 2 #1873


Sliderman


559
854
@darkenrahl
Wer verliebt ist, DENKT NICHT MEHR!
Bedeutet aber auch, die Konsequenzen für sein Handeln zu tragen.

01.08.2020 18:24 • #1874


Allesvorbei


422
1
353
Zitat von Sliderman:
@darkenrahl
Wer verliebt ist, DENKT NICHT MEHR!
Bedeutet aber auch, die Konsequenzen für sein Handeln zu tragen.


Die trage ich jetzt.
Meine Welt steht still. Dennoch bin ich froh, dass es raus ist. Es ist endlich alles vorbei.
Mein Mann ist relativ ruhig. Aber sehr klar. Ein Zurück wird es nicht mehr geben. Der hat alles mit sich selbst ausgemacht und wird seine Pläne durchziehen.
Wie wir das mit den Kindern hinbekommen-keine Ahnung

01.08.2020 18:31 • x 1 #1875



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag