393

Affäre aufgeflogen - was weiß sie

gordon


Zitat von Kitty-70:
Ich würde dann kein Blatt mehr vor den Mund nehmen.

Dann nennen wir das ueble nachrede und schupsen ne zivilklage hinter her.
Macht auch noch eindruck bei der ehefrau .
"siehste schatz, verrueckte stalker tussi hab ich doch gesagt" und bingo.
gruss,
g

23.04.2017 14:14 • x 6 #61


Ex-Mitglied


Zitat von gordon:
Dann nennen wir das ueble nachrede und schupsen ne zivilklage hinter her.
Macht auch noch eindruck bei der ehefrau .
"siehste schatz, verrueckte stalker tussi hab ich doch gesagt" und bingo.
gruss,
g


Genau..dann hätten wir wieder die Geliebte als Feind. Für die Ehe super. Ein echter Liebesbeweis...

Schau .. wie sehr Ich dich liebe..
dafür schubse ich den Menschen, mit dem ich vor Wochen noch das Bett geteilt habe tüchtig in den Dreck. Das zeigt wirklich Charakter.

Ach ja..und natürlich ECHTE Verantwortung für die Ehefrau..die muss ja auch geschützt werden. Was schläft die auch mit ihm, der Arme.

23.04.2017 14:26 • x 7 #62



Affäre aufgeflogen - was weiß sie

x 3


gordon


Und das aller beste an der kiste ist: Du wolltest der kleinen jungen angestellten azubine mit den dicken bruesten ja nur helfen und sie auf den weg der tugend zurueckfuehren sicher hat sie boderline oder eine narzistische stoerung. Und dann bissu fein raus, weil deine frau glaub das ja und nochmal bingo.
gruss,
g

23.04.2017 14:28 • x 3 #63


Ex-Mitglied


Zitat von gordon:
Und das aller beste an der kiste ist: Du wolltest der kleinen jungen angestellten azubine mit den dicken bruesten ja nur helfen und sie auf den weg der tugend zurueckfuehren sicher hat sie boderline oder eine narzistische stoerung. Und dann bissu fein raus, weil deine frau glaub das ja und nochmal bingo.
gruss,
g


Da müssen die Angestellten auch mal Verantwortung übernehmen für die EF. Einfach so diese Hilfe so übel auszunutzen..

23.04.2017 14:32 • x 2 #64


gordon


Zitat von frischgeföhnt:
Einfach so diese Hilfe so übel auszunutzen..

ja, die war einfach nicht mehr tragbar fuer das unternehmen, wir ham ja alle unser bestes gegeben, aber am ende des Tages muss auch euer gehalt gezahlt werden...bla bla .
so laueft das und das funktioniert ja auch
wie man hier tausendfach nachlesen kann, gibts der ehe frau nochmal kurz die telefonummer von der dame, damit du vor ihren augen einmal kurz schimpfen kannst. Und dann glaubt sie es.
4 wochen spaeter schreibste ne schwuellstige email oder ne sms und die kiste glueht wieder.
gruss,
g

23.04.2017 14:37 • x 3 #65


Ex-Mitglied


Genauso erlebt...
echt.

23.04.2017 14:38 • x 3 #66


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


2131
2
2990
Zitat von Schneewittchen75:
Hallo,
Ich bin mir nicht sicher, ob sie weiß, dass ich die AF bin. Hat er ggf verschwiegen um wen es sich bei seiner Affäre handelt?

Eigentlich schon selbst beantwortet.

Zitat von Schneewittchen75:

sie hat Bilder auf seinem Handy gefunden

23.04.2017 14:39 • x 2 #67


Ex-Mitglied


Zitat von Kroenchen_richten:
Eigentlich schon selbst beantwortet.



Vielleicht Bilder ohne Kopf.
Halt andere Teile...

23.04.2017 14:41 • x 4 #68


gordon


Zitat von frischgeföhnt:
Genauso erlebt...
echt.

ich weiss, und der thread hier geht absolut in die richtung.
gruss,
g

23.04.2017 14:43 • x 2 #69


Aufgewacht

Aufgewacht


132
188
Zitat von frischgeföhnt:

Vielleicht Bilder ohne Kopf.
Halt andere Teile...

23.04.2017 14:46 • x 1 #70


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


2131
2
2990
Zitat von frischgeföhnt:

Vielleicht Bilder ohne Kopf.
Halt andere Teile...


Oh, stimmt, da gibt es eine Bombenausrede für!
"Ich war neugierig und hab mich für einen Kurs für ero. Fotos angemeldet. Ich dachte das könnten wir auch mal machen um unsere S.Eheleben zu würzen. Das ist nur das Fotomodell."
oder
"Das ist aus so einem Forum, ich war mal neugierig. Aber fühle mich jetzt so schmutzig."

Affäre ist kein Kündigungsgrund? Offiziell nicht. Funktioniert aber auch gut umgekehrt.
Da wird dann die Ehefrau gekündigt. Die natürlich selten eine eigene Versicherung hat.

23.04.2017 14:55 • x 2 #71


Dummda2


Wenn es nicht gerade eine katholische oder feministische Einrichtung ist, gilt immer noch, dass der Mann ein durchtriebener Kerl ist und die Frau ein durchtriebenes Stück, dass sich hochschlagen wollte. Die weitere Zusammenarbeit ist doch für alle drei unzumutbar. Und wenn die AF auch noch Gefühle entwickelt hat, würde ich als EF eine ganz klare Grenze ziehen. Oder soll sie warten bis die wieder anfangen da sie ja auch ständigen beruflichen KOntakt haben?

23.04.2017 15:20 • x 1 #72


Rosi67


@ Schneewittchen
Kennst Du die EF persönlich?
Kennt sie Dich?
Wurdet ihr euch schonmal vorgestellt?

23.04.2017 15:29 • #73


Gracia


7456
4648
Zitat von Dummda2:
Die weitere Zusammenarbeit ist doch für alle drei unzumutbar. Und wenn die AF auch noch Gefühle entwickelt hat, würde ich als EF eine ganz klare Grenze ziehen. Oder soll sie warten bis die wieder anfangen da sie ja auch ständigen beruflichen KOntakt haben?


Wenn ich das richtig verstanden habe , sitzt Schneewittchen im Büro und er ist im Aussendienst und sozusagen der zweite Chef .
Klar soll die EF ne Grenze ziehen . Ich verstehe aber nicht , wieso die Affärenfrau deshalb kündigen muss . Wenn sie in einer anderen Firma arbeitet , können die genausogut die Affäre wieder beginnen . Das ist doch keine Garantie , dass das dann endgültig beendet ist . Ganz im Gegenteil .

23.04.2017 15:34 • x 3 #74


angel09


Hat ja keiner gesagt, dass sie kündigen soll!

Scheint ja aber nun mal Angst zu haben den Job zu verlieren.

23.04.2017 15:38 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag