10892

Affäre droht, mich auffliegen zu lassen

Scrawled


1467
1646
Zitat von Baumo:
Und er muss sie ja irgendwie loswerden



Bissi spät

12.10.2021 18:53 • x 1 #61


Baumo


3879
1
3310
Zitat von AnnaLüse:
Warum nicht gleich Auftragskiller? Sicher ist sicher!

Naja so wie die Frauen ihn hier zerreissen kein wunder dass er nichts sagen will.
Sicher ist fremdgehen nicht schön aber wer weiss vielleicht ist er ein toller Mann . Normalerweise stempeln Männer Affären als Irre und psycho ab und das glaubt dann die Frau. Das wäre hier das beste wenn er nichts sagen will. Er kann auch die salamitaktik machen. Sie hat ihn einfach geküsst und erpresst ihn seitdem

12.10.2021 18:55 • x 2 #62



Affäre droht, mich auffliegen zu lassen

x 3


AnnaLüse

AnnaLüse


343
709
Zitat von Baumo:
Naja so wie die Frauen ihn hier zerreissen kein wunder dass er nichts sagen will. Sicher ist fremdgehen nicht schön aber wer weiss vielleicht ist er ein toller Mann . Normalerweise stempeln Männer Affären als Irre und psycho ab und das glaubt dann die Frau. Das wäre hier das beste wenn er nichts sagen will. Er ...

Kann man machen. Integrität wäre aber auch nice. Ist wohl aus.

Wisst ihr, nach diesem ganzen Thread hier fühlt sich das Single-Leben noch einmal viel besser an.

12.10.2021 18:59 • x 11 #63


Ladi

Ladi


577
750
Ich bin keine Frau und ich zerreiße Ihn auch nicht, aber jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich und ab einem gewissen Alter halte ich es einfach für gegeben.
Sich der Konsequenzen vorher bewusst sein, wäre schlauer und reifer gewesen.
Aber gut. Muss jeder selber wissen.
Gibt's halt wieder neue Mitglieder hier.

12.10.2021 18:59 • x 1 #64


GoldMarie30

GoldMarie30


7
7
Echte Reue sehe ich beim TE nicht. Ihn quält ja mehr die Angst, dass seine Kollegin ihn verrät. Und diese Angst und die daraus resultierende Unsicherheit spürt seine Freundin nun an ihm.
Hätte die Kollegin nicht damit gedroht, ihn zu verraten, hätte seine Freundin keine Unsicherheit gespürt und er vermutlich munter weitergemacht. Wenn nicht mit der Kollegin, dann halt mit der nächsten Paarungswilligen.
Und da hier weder echte Reue noch Einsicht über das, was er seiner Freundin da angetan hat, zeigt, wäre diese wirklich besser ohne ihn aufgehoben.

12.10.2021 19:00 • x 4 #65


GoldMarie30

GoldMarie30


7
7
Zitat von Baumo:
Naja so wie die Frauen ihn hier zerreissen kein wunder dass er nichts sagen will. Sicher ist fremdgehen nicht schön aber wer weiss vielleicht ist er ...


Würdest du wollen, dass man in einer Beziehung so mit dir umgeht?

12.10.2021 19:02 • #66


Sascha123


371
1
1636
Es ist tatsächlich so, dass die AF mich regelmäßig kontaktiert, über alles mögliche sprechen möchte und nach Treffen fragt. Grenze ich mich ab, nutzt sie das Festnetz, an welches auch meine Freundin geht. In letzter Zeit ist es wieder massiver geworden. Auch wenn es wie hier schon geschrieben Karma sein könnte, ist es zermürbend, da ich nie weiß, was die Kollegin meiner Freundin sagen wird.
Und ganz ehrlich, ich hätte diesen Seitensprung vertuscht, wenn sich nicht so eine Dynamik entwickelt hätte. Wie ich schon im Anfangspost geschrieben habe, ich habe mich vor mir selbst geekelt und ich glaube mittlerweile auch, ich habe nicht damit gerechnet, was das auslöst. Vermutlich habe ich gar nicht gedacht, sondern war nur ein unfassbar widerlicher Egoist.
Ich werde es meiner Freundin sagen. Was ich noch tun kann, ist das Timing zu beachten im Sinne von, dass sie nicht arbeiten muss, ihre Freundin erreichbar ist usw.

12.10.2021 19:03 • x 4 #67


Nostraventjo

Nostraventjo


249
1
661
Es geht immer nur um dich und dein Selbstmitleid. Schade.

12.10.2021 19:04 • x 3 #68


NurBen


4281
2
5528
Zitat von Baumo:
Naja so wie die Frauen ihn hier zerreissen kein wunder dass er nichts sagen will.

Klar, er ist ja auch ein Mann.
Und wir wissen ja alle das hier Doppelstandards herrschen.
Einfach mal mit dem Thread Fremdgegangen und nun vergleichen.

12.10.2021 19:04 • x 3 #69


Sonnenblume53


2479
4515
Hallo Sascha,

tja, gehört hast Du hier genug...!

Ich gehöre auch zu denen, die dafür plädieren, es ihr unter keinen Umständen zu sagen.
Warum? Weil ich glaube, dass Dir dies eine Lehre war. Und warum ihr nun noch weh tun?

Es war kein Alk., keine Verzweiflungstat wegen Trennung/Streit, sondern schlicht und ergreifend: Du hattest einfach Lust auf fremde Haut. Es ging Dir gut. Zu gut!
Die Gefahr, dass sich dies, falls Du Dich für Schweigen entscheidest und mit ihr zusammenbleibst, irgendwann wiederholt, ist unter den gegebenen Umständen recht groß!
Und: hättest Du eigentlich Gewissensbisse, wenn Dein Kurzzeit-Abenteuer nicht mit Petzen
gedroht hätte?

Ich kann mir vorstellen, dass Dein momentanes Entsetzen über die Folgen Dich von einer Wiederholung abhält...aber ist es das, was Deine Freundin sich von Dir wünscht? Treue aus Angst, statt aus dem echten Wunsch nach Treue?

Fragen, die nur Du Dir beantworten kannst...

PS: überschnitten mit Deinem Posting

12.10.2021 19:05 • x 3 #70


Trust_him


1092
1816
Zitat von Sascha123:
Ich habe mich schuldig gemacht und weiss einfach nicht weiter. Hat jemand einen Rat?

Du hast 2 Möglichkeiten:

1. Deiner Freundin alles erzählen. Dann solltest du aber gute Erklärungen parat haben, wie du in Zukunft solchen Versuchungen widerstehen willst. Und natürlich ehrlich Reue zeigen und um Vergebung bitten.
Wer weiß, vielleicht bekommst du eine 2. Chance.

2. Deiner Freundin nichts sagen. Dann kannst du nur hoffen, dass deine Kollegin nichts sagt und schauen, wie du mit deinem schlechten Gewissen deiner Freundin gegenüber und dem Damoklesschwert über deinem Kopf auf Dauer zurecht kommst.

Im Fall 2 musst du aber damit rechnen, dass deine Kollegin auch noch Monate später der Meinung sein kann, du hättest dein Glück mit deiner Freundin nicht verdient und sie sei es ihr schuldig, ihr reinen Wein einzuschenken.

Warum bloß machen sich die Menschen immer erst dann Gedanken, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist?!
Es wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

12.10.2021 19:07 • x 5 #71


Melanie35


331
7
614
Man muss immer schauen weichen Zweck und welchen schaden so eine Beichte macht!

Und einen Zweck sehe ich hier nicht, seiner Freundin wird dadurch ein großer Schmerz zugefügt, und der MUSS nicht sein!

Es war eine einmalige Sache und ein großer Fehler und aus, manches mal ist es einfach besser den Mund zuhalten, wir alle Lügen hin und wieder, und sogar sehr oft, mag es sein das wir jemand anderen nicht verletzen wollen oder einfach eine Notlüge! Wenn hier jemand sagt das er noch nie gelogen hat dann bin ich mir sehr sicher das es gerade eine Lüge ist!

Jeder Mensch macht Fehler, und das hat absolut nix zu tun ob er seine Freundin liebt oder nicht, manchmal weiss man erst im Nachhinein das es ein großer Fehler war.

12.10.2021 19:09 • x 2 #72


BitterTaste

BitterTaste


591
4
899
Zitat von AnnaLüse:
Wisst ihr, nach diesem ganzen Thread hier fühlt sich das Single-Leben noch einmal viel besser an.

12.10.2021 19:10 • x 2 #73


BitterTaste

BitterTaste


591
4
899
Ich bin, wie geschrieben, auch dafür dass du es ihr nicht sagst.
Aber du musst sie trotzdem verlassen.
Ihr zuliebe.
Und das Problem mit der Kollegin hast du dann auch nicht mehr.

12.10.2021 19:12 • #74


Melanie35


331
7
614
Was ich gerne wissen möchte, hier wird immer davon abgeraten das man eine Ehefrau Kontaktiert wenn der Mann eine Affäre hat, und warum ist es nun hier in dem Post umgekehrt? Hier wird geraten alles zu erzählen?

12.10.2021 19:13 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag