3341

Affäre macht was sie will

darkenrahl

darkenrahl

5317
12665
Zitat von tine131313:
ich erlebe mit ihm fussballspiele....und hinterher je nachdem noch bisschen nähe...wenn er bock hat...das wars. und jedes mal danach fängt er an, dass das mit uns doch nichts bringt...er mich aber mag...keine lösung in sicht...dann geht jeder seines weges und er meldet sich wieder nicht. und dann häng ich da wie n ...

Nein, bitte nicht hier reinschreiben sondern für dich, damit du immer auf dem besten Stand bist und realisieren kannst, dass diese Affäre der falsche Weg für dich ist.
Hier im Forum kannst du auch Vorschläge auf deine Fragen und das Vorgehen dafür bekommen wenn du danach fragst.
Ich hoffe für dich und deine Familie, dass du dadurch ev. den richtigen Weg finden kannst.
Ich drücke dir immer die Damen

14.09.2022 09:31 • x 2 #1291


Pinkstar

Pinkstar

11119
4
15995
Zitat von tine131313:
es muss sich ändern...da führt kein weg dran vorbei...

tine, eher sollte von dir kommen: Ich möchte es ändern...und...wie lange willst du dich selber noch belügen? Oder wie lange möchtest du noch eine tote Ehe führen?

14.09.2022 09:33 • x 3 #1292



Affäre macht was sie will

x 3


aequum

aequum

2208
5297
Zitat von tine131313:
es muss sich ändern...da führt kein weg dran vorbei...

Ach Tine,
wenn dem so ist, kannst nur Du eine Änderung herbeiführen und diese Änderung musst Du von ganzem Herzen wollen und in aller Konsequenz durchführen.

14.09.2022 09:58 • x 1 #1293


Butterblume63

10116
1
26160
Zitat von tine131313:
es muss sich ändern...da führt kein weg dran vorbei...

Tine,dann komm erst einmal aus deiner Opferrolle raus. Du schaufelst dir deine Grube selbst immer tiefer und dann.... Vermeide diese Fussballtreffen und Situationen wo es vorhersehbar ist, daß er auch dort ist. Meinst du wirklich, daß du deinen Schmerz um euer Sternenkind mit S. kompensieren kannst? Dieser S. täuscht nur eine Nähe vor die eine Illusion ist und bleibt. Ich glaube nicht an Liebe zu diesen Typen sondern du hoffest,dass er dein Pflaster ist. Ich schätze,wenn du gemeinsam mit deinem Mann euren Verlust zusammen verarbeitet hat wirst du den anderen Mann nimmer brauchen.

14.09.2022 10:01 • x 1 #1294


tine131313

337
1
315
Zitat von Butterblume63:
Vermeide diese Fussballtreffen und Situationen wo es vorhersehbar ist,

bei dem gedanken bekomme ich richtig panik

14.09.2022 10:02 • #1295


BernhardQXY

7285
3
11712
Ich glaube Tina,
Ohne professionelle Hilfe kommst du nicht weiter.

Du machst dich kaputt.

14.09.2022 10:03 • #1296


Butterblume63

10116
1
26160
Zitat von tine131313:
bei dem gedanken bekomme ich richtig panik

Du solltest besser Panik bekommen,dass du wegen deines Verhaltens nicht irgendwann in der .......... landest. Du allein hast es in der Hand wie du dein Leben weiter gestalten wirst. Dumm nur, daß du zwei weitere Menschen in deinen Strudel mit rein reißt. Dein Mann könnte jederzeit gehen nur leider deine Tochter nicht.

14.09.2022 10:07 • x 2 #1297


Tee-Freundin

Tee-Freundin

2655
5317
Zitat von tine131313:
wie meinst du das?


Ich meine guck' Dir mal deine Gesamtsituation an.
Stück für Stück.
Gerne mit Stift und ausreichend Papier.

Was HAST Du effektiv mit deinem AM?
Wie sieht dein Leben gerade mit ihm aus?
Wie oft seht ihr euch?
Wie geht es Dir vor, nach und während der Treffen?
Wie ist euer Verhältnis?
Tut es Dir gut, was Du mit ihm hast oder nicht?
Wo stehst Du?
Wo willst hin (mit ihm)?
Stimmen eure Wünsche für die Zukunft überein?

Wie ist das mit deinem Ehemann?
Wie mit deiner Tochter?
Wie ist der Status Quo und wo soll die Reise hingehen?
Kann auch sein, dass Du nicht mit allen gemeinsam reisen willst.
Zitat von tine131313:
fussballspiele....und hinterher je nachdem noch bisschen nähe...wenn er bock hat...das wars

Macht Dich das zufrieden?
Reicht Dir das?

Und wenn nur Du Bock hast?
Legt ihr beide gleichberechtigt die Spielregeln fest oder nur einer?
Zitat von tine131313:
jedes mal danach fängt er an, dass das mit uns doch nichts bringt...er mich aber mag...keine lösung in sicht...dann geht jeder seines weges und er meldet sich wieder nicht

Immer das Gleiche mit ihm?
Wie oft möchtest Du das noch erleben?

Du kannst natürlich noch Jahre damit verbringen gegen eine Tür zu drücken, immer wieder versuchen sie zu öffnen, indem Du dich gegen sie stemmst, wieder und wieder und wieder.
Hoffend, dass sie sich endlich öffnet.
Doch wenn auf dieser Tür geschlossen steht...
bringt Dich das nie zum Erfolg.

Es liegt an Dir, was Du aus dieser Information machst.

Du wählst, ob Du da bleiben willst oder Dir das nicht mehr gefällt / gut tut.
Oder ob Du was anderes probierst.

Und... das
Zitat von tine131313:
dann häng ich da wie n nasses handtuch.

ist deine Vorstellung eines erfüllten Lebens?
Nasses Handtuch sein?
Und das ist auch das Vorbild nach welchem sich deine Tochter entwickeln soll?

Ich schließe mich @aequum an.
Zitat von aequum:
Was möchtest Du für Dich jetzt tun?

Was glaubst Du, wie Du von nun an mit Deiner unglücklichen und verworrenen Situation weiter leben willst / möchtest / kannst?


Zitat von tine131313:
es muss sich ändern...da führt kein weg dran vorbei...

Gut.

Hast Du eine Idee oder einen Ansatz zum Wie?

Zitat von tine131313:
bei dem gedanken bekomme ich richtig panik

Warum?
Was genau verursacht diese?

14.09.2022 10:26 • x 3 #1298


BernhardQXY

7285
3
11712
@all
Es ist alles richtig was ihr schreibt.
Und on top, Tine hat das sogar bestätigt, weil sie von Verstand her das Ganze klar sieht.
Aber aus eigener Kraft schafft sie es nicht. Sie ist wie eine Süchtige, die noch nicht tief genug gefallen ist, um zu verstehen dass sie gerade mit Ansage und Karacho ihr eigenes Glück an die Wand fährt.
Ich glaube auch nicht, dass die Ehe fertig ist. Das lässt sich erst abschließend feststellen, wenn sie wieder klar sieht.
Und das tut sie nicht.
Sie sieht den am und dann kommt es zum S. und die ausgeschüttet Hormone haben denselben Effekt wie das Trinken des Süchtigen oder das setzen eines schuß.
Das ist durchaus als krankhaft zu verstehen. Solange sich in diesem Dreieck sich nix ändert, solange gibt es keinen Grund sich vom am zu entlieben.
Ich erlebte das auch in meiner Geschichte, die meine Frau und ich nur retrospektiv verstehen.
Es hat drei lange Jahre gedauert bis sie vollkommen frei vom am würde, bis es in ihr angekommen ist, wie unnötig dieser Mann für die ist und dass sie ihn zum Lebensglück nicht braucht.
Und da brauchte es sehr harte Konsequenz von mir, die ich auch nicht ohne Unterstützung aufbrachte. Volles Risiko, alles andere war wie wir lernen mussten zum scheitern verurteilt.
Meine Frau würde von mir verlassen und erst das war der Punkt wo sie wirklich bereit war.
Vorher waren es Lippenbekenntnisse wie hier auch.
Alles was Tina schreibt erlebte ich auch und ich kann sagen ent- oder weder.
Und als Ratschlag an Tina
Du verkaufst deine Liebe und Hingabe auf ganz billige Weise. Das ist es nicht und du brauchst Hilfe, damit das in dir ankommt

14.09.2022 10:37 • x 2 #1299


tine131313

337
1
315
@Tee-Freundin : wow, vielen dank
@BernhardQXY : dir auch ein dickes danke

ich muss mir diese tesxte in ruhe durchlesen um feedback zu geben, ich hoffe, ihr versteht das

14.09.2022 10:44 • x 3 #1300


tine131313

337
1
315
Zitat von Tee-Freundin:
Wie oft möchtest Du das noch erleben?

nie mehr...ich hab immer schon vor den treffen angst vor der angst nach den treffen

14.09.2022 11:25 • x 2 #1301


Tee-Freundin

Tee-Freundin

2655
5317
Zitat von tine131313:
...ich hab immer schon vor den treffen angst vor der angst nach den treffen

D.h. Du fürchtest Dich vor UND nach den Treffen.
Also eigentlich die ganze Zeit zwischen den Treffen.
Ist das so richtig?

Falls ja, dann ist das sehr viel Zeit und sehr viel Angst.

Was bekommst Du für diesen langen Zeitraum dieses ungesunden unangenehmen Gefühls?

14.09.2022 11:54 • x 2 #1302


darkenrahl

darkenrahl

5317
12665
Zitat von Tee-Freundin:
Falls ja, dann ist das sehr viel Zeit und sehr viel Angst.

Was bekommst Du für diesen langen Zeitraum dieses ungesunden unangenehmen Gefühls?

Hat sie geschrieben... einen Tritt in den Hintern, darum ihre Angst.

14.09.2022 12:02 • x 3 #1303


Marcell

262
3
305
@tine131313 Affäre bleibt meisten Affäre beenden und abschließen am Ende leiden viele darunter und gerade wenn es körperlich wird fängt meistens einer von beiden an sich zu verlieben oder sagen wir vorsichtig Gefühle zu entwickeln. Kein Mensch will die zweite Wahl werden also sei dir selbst treu und strebe es an immer die erste Wahl zu bleiben

14.09.2022 12:11 • x 4 #1304


tine131313

337
1
315
wann wird dieser schmerz einfach besser?

14.09.2022 14:36 • #1305



x 4