138

Affäre mit Kollegen beenden - wie?

Lilly1981

Lilly1981


932
3
1578
Zitat von leslunes:
Musst Du hier Leute aufgrund für Dich fremden 6uellen Präferenzen abwerten?
Und ich lüg mich ja nicht an, mir ist klar geworden, wenn ich beides haben möchte, muss ich halt an der ein oder anderen Stelle auch eine Kröte schlucken (Betrug, Lügen usw.)

Immer diese Erwartung, dass alles im Leben binär, entweder oder ist. Es gibt viel dazwischen.
Dennoch ist mir klar geworden, dass ich aufkeimende Gefühle nicht abstellen kann und auch nicht will.
Also wird es wohl so lange laufen bis es a) auffliegt, b) ich keine Lust mehr habe, bzw.jemanden anderes finde, der mir dies auch erfüllt, c) er keine Lust mehr hat

Bist du denn wieder mit deinem AM zusammen?

23.06.2020 12:03 • #106


LaLeLu35

LaLeLu35


1170
1
2205
Zitat von leslunes:
Also wird es wohl so lange laufen bis es a) auffliegt, b) ich keine Lust mehr habe, bzw.jemanden anderes finde, der mir dies auch erfüllt, c) er keine Lust mehr hat


Hmh

A) ist unwahrscheinlich, vielleicht am Ende eines langen Leidensweges, wenn der Selbstschutz dann irgendwann doch rettet

B) ist echt komisch?!

c) ist am wahrscheinlichsten. Und wird dir bis dato viel mehr Schmerz gebracht haben, als bisher vorstellbar und ein zerstörtes Selbstwertgefühl, um das es scheinbar aktuell auch nicht mehr so gut bestellt ist.

23.06.2020 12:53 • #107



Affäre mit Kollegen beenden - wie?

x 3


6rama9

6rama9


6215
4
10455
Zitat von leslunes:
Dennoch ist mir klar geworden, dass ich aufkeimende Gefühle nicht abstellen kann und auch nicht will. Also wird es wohl so lange laufen bis es a) auffliegt, b) ich keine Lust mehr habe, bzw.jemanden anderes finde, der mir dies auch erfüllt, c) er keine Lust mehr hat

Aha, stellt dich nur noch die Frage: Warum gibt es dann diesen Thread? Es ist doch nach deiner Aussage alles in Butter. Ok, deine neue Bekanntschaft wird von Anfang an hintergangen, weil du weiter aus dem Bonbon-Glas heimlich naschen willst, aber wenn dir das keine Gewissensbisse verschafft (und das tut es ja offensichtlich nicht)... was machst du dann hier?

Vielleicht wäre ein Weg, online in der entsprechenden Szene nach einem Partner zu schauen, der deine 6uellen Spielarten mitmacht UND sich als Partner eignet UND den du nicht hintergehen musst um auf deine Kosten zu kommen.

23.06.2020 13:41 • #108


leslunes


52
1
68
Der neue Mann in meinem Leben weiß, dass für mich nur eine OB in Frage kommt, für ihn ebenso.

Mein Kollege hat mich gestern Abend nervös angerufen und mir mitgeteilt, dass er eine Auszeit mit seiner EF vereinbart hat und sich trennen wird. Sie ist mit dem Kind und ihren Eltern gerade alleine in den Urlaub. Ich bin jetzt absolut verwirrt und überfordert. Er hat mir eigentlich von seiner Ehe nie wirklich Details genannt, ich hab auch nicht nachgefragt, da ich ja nie irgendwelche Ansprüche gestellt hab.
Er hat mich gleich gefragt, ob wir nicht ein paar Tage zusammen ans Meer fahren möchten. Bin aber das Wochenende eigtl schon verplant. Hab ihn auch nie wirklich als Partner in Betracht gezogen

24.06.2020 15:48 • #109


6rama9

6rama9


6215
4
10455
Zitat von leslunes:
Also wird es wohl so lange laufen bis es a) auffliegt, b) ich keine Lust mehr habe, bzw.jemanden anderes finde, der mir dies auch erfüllt, c) er keine Lust mehr hat

Das ging aber flott, bis sich a) ergeben hat:
Zitat von leslunes:
Mein Kollege hat mich gestern Abend nervös angerufen und mir mitgeteilt, dass er eine Auszeit mit seiner EF vereinbart hat und sich trennen wird. Sie ist mit dem Kind und ihren Eltern gerade alleine in den Urlaub.

Zitat von leslunes:
Er hat mich gleich gefragt, ob wir nicht ein paar Tage zusammen ans Meer fahren möchten. Bin aber das Wochenende eigtl schon verplant. Hab ihn auch nie wirklich als Partner in Betracht gezogen

Mir scheint euer Drama nimmt an Fahrt auf. Jetzt nur mit umgekehrten Vorzeichen. Er ist Single und du in einer Beziehung. Mein Gefühl sagt, dass eure Affäre mit seiner Trennung zu Ende ist.

24.06.2020 16:07 • #110


DieSeherin

DieSeherin


2989
3407
Zitat von leslunes:
Er hat mich gleich gefragt, ob wir nicht ein paar Tage zusammen ans Meer fahren möchten. Bin aber das Wochenende eigtl schon verplant. Hab ihn auch nie wirklich als Partner in Betracht gezogen


oh je... die geister, die ich rief!?

wie wäre es denn, wenn du ihm sagst, dass du schon verplant seist, er doch die ehe-pause für eine "standort-analyse" nutzen solle... und du dir nie gedanken über eine partnerschaft mit ihm gemacht habest?

24.06.2020 16:07 • #111


leslunes


52
1
68
Er meinte, es lief schon länger schlecht in seiner Ehe, sonst hätte er wohl keine Affären gehabt (war nicht die erste)

Naja, ich hab ihm für das Wochenende abgesagt, da ich schon etwas vorhabe. Er war enttäuscht, aber was erwartet er denn, dass ich gleich spring wenn er mal ein Wochenende mit mir verbringen will? Bisher konnten wir uns immer nur unter der Woche sehen.

Ich bin grad sehr überfordert mit der Situation. Ich frag mich, ob er sich wirklich trennen will/wird, das nur eine Pause ist (ist ja wahrscheinlich) ob die Affäre mit mir ausschlaggebend war und wie auch immer, ob uns etwas verbinden würde, was über 6 hinausgeht. Immerhin hat dann das Lügen und der Betrug ein Ende.

25.06.2020 07:34 • #112


6rama9

6rama9


6215
4
10455
Zitat von leslunes:
Ich bin grad sehr überfordert mit der Situation.

Das wird wieder eines der zahlreichen Beispiele, dass die Affäre genau in dem Augenblick vorbei ist, wenn einer der beiden APs aus dem Schatten der Heimlichkeit heraustritt und mehr will. Affären vertragen Tageslicht eben nicht. Da erinnere ich gerne an den Eingangspost:
Zitat von leslunes:
Ich möchte jetzt erstmal mein Singleleben genießen und es wird mir zu stressig mit ihm, da er mir ggü. immer mehr fordert und es nicht gern sieht, wenn ich mich anderweitig umsehe.

Ich glaub das wird jetzt noch viel stressiger für dich! Meine Vorhersage: Er wird dir ziemlich klar sagen, dass er für dich seine Frau verlassen hat und du ihm gegenüber daher eine Verpflichtung hast. Und kaum geht er diesen Schritt, hast du einen Neuen an deiner Seite... Da ist der große knall vorprogrammiert.

Hast du ihm wirklich ein-eindeutig klargemacht, dass du mit ihm keine Beziehung eingehen wirst, wenn er sich trennen wird?

25.06.2020 07:43 • x 1 #113


Mira_

Mira_


3081
5544
Zitat von leslunes:
Er meinte, es lief schon länger schlecht in seiner Ehe, sonst hätte er wohl keine Affären gehabt (war nicht die erste)

Hey, das ist großer Mist! Man fängt lieber eine Affäre an, als dass man sich trennt?
hast Du Dich mal hier durchgelesen? Deine Geschichte klingt wie alle anderen.
Das braucht Dich nicht zu verwirren. Es ist ein Muster welches in Affären immer gleich abläuft. So auch bei Dir.

Zitat von leslunes:
Ich bin grad sehr überfordert mit der Situation. Ich frag mich, ob er sich wirklich trennen will/wird, das nur eine Pause ist (ist ja wahrscheinlich) ob die Affäre mit mir ausschlaggebend war und wie auch immer, ob uns etwas verbinden würde, was über 6 hinausgeht. Immerhin hat dann das Lügen und der Betrug ein Ende.

Das wird kein Ende haben.

Ein bedürftiger Mensch zieht auch nur bedürftige Menschen an.

Lerne Dich kennen und verstehen. Die Affäre ist nur ein Mittel zum Zweck. Für euch beide.

25.06.2020 07:47 • #114


Bones


5496
9683
Zitat von leslunes:
Er meinte, es lief schon länger schlecht in seiner Ehe, sonst hätte er wohl keine Affären gehabt (war nicht die erste)


Dann hätte er sich längst trennen können,ist aber feige und es klingt so,als würde er dich als Absprunghilfe sehen.

25.06.2020 08:08 • #115


Mira_

Mira_


3081
5544
Zitat von leslunes:
Und ich lüg mich ja nicht an, mir ist klar geworden, wenn ich beides haben möchte, muss ich halt an der ein oder anderen Stelle auch eine Kröte schlucken (Betrug, Lügen usw.)

Du weißt, dass Affären mit Abhängigkeiten spielen oder?
Ich finde dein Lebenskonzept super. Leider bedeutet das nicht, dass auch Du nicht vor einer abhängigen Beziehung gefeit bist.
Kann es sein dass...?
Du bist verliebt in ihn ist normal in Beziehungen und Affären
Ihr spielt das Spiel *push and pull * das ist normal in Affären
Beide scheint ihr von einander abhängig zu sein so funktionieren Affären.
Dein Lebenskonzept schützt Dich nicht davor bedürftig zu sein.
Schützt dich nicht davor, dich zu verlieben und in Mist zu treten. Du hast keine normale Affäre. Du hast nach etwas gesucht, was er Dir geben kann. ( Was dein leeres Loch in Dir füllt? ) Unabhängig vom Lebensstil.
Er ist übelst bedürftig. Klammert sich nach jedem Strohhalm und ersäuft förmlich in Theatralik. Und du machst es ihm gleich.
Gehst über Dich hinweg und bist bereit eine Lüge zu leben.
Du lügst Dich leider sehr wohl an.

Ein Rat: Schluck die bittere Pille bitte nicht.

25.06.2020 08:24 • x 1 #116


leslunes


52
1
68
@Mira_

Du hast absolut Recht mit Deinen Ausführungen. Und je mehr man sich mit dem Thema befasst (z.B. Macht der Affäre von Esther Perle liest) umso klarer wird es mir auch.
Oder einfach nur die Nebenstränge liest..

Ich bin in meinem Leben sehr früh eine Studentenehe eingegangen, hab mich nicht genug ausgelebt usw. Obwohl ich da vor zwei Jahren im guten auseinander bin, ist die aktuelle Situation nicht einfach für mich und ich hab irgendwie Gefühle für den Kollegen allerdings kann ich mir eine klassische Beziehung mit ihm überhaupt nicht vorstellen.
Dennoch bin ich verwirrt weil er mich so extrem anzieht und mich das überrumpelt.

@6rama9

Naja, was heisst klipp und klar gesagt, "Beziehung ist nicht" hab ich nicht, weil wir nie darüber gesprochen haben. Keine Ahnung, was er sich ausgemalt hat. Ich meinte nur, wir sollen das Hier und Jetzt leben...

Wir schreiben grad sehr intensiv er sagt, er muss dringend mit mir reden und mich sehen und naja wir treffen uns heute Abend auf halber Strecke und wollen sprechen. Irgendwie hab ich auch ein bisschen Angst, wenn er sich trennt, dass er sofort mit mir weitermachen will, er sollte doch erstmal bei sich aufräumen.

25.06.2020 09:11 • #117


DieSeherin

DieSeherin


2989
3407
Zitat von leslunes:
Ich meinte nur, wir sollen das Hier und Jetzt leben...


hmmm... aber so wirklich kannst du das nicht, oder? und so total trennen zwischen der sechsuellen angezogenheit und vielleicht doch gefühlen, ist die trennung auch nicht so ganz da?

25.06.2020 09:20 • #118


leslunes


52
1
68
Zitat von DieSeherin:

hmmm... aber so wirklich kannst du das nicht, oder? und so total trennen zwischen der sechsuellen angezogenheit und vielleicht doch gefühlen, ist die trennung auch nicht so ganz da?


Exakt und das wird mir jetzt schmerzlich bewusst

Ich hab auch etwas Bammel davor, dass er jetzt zu viel erwartet, wie weiter oben geschrieben, dass er sagt, er hat sich für mich oder wegen mir von seiner Frau getrennt und jetzt geht es direkt mit mir weiter..

25.06.2020 10:37 • #119


Mira_

Mira_


3081
5544
Zitat von leslunes:
Exakt und das wird mir jetzt schmerzlich bewusst

Ach Du Süße. Nimm die Kleine in Dir mal in den Arm. Sie braucht gerade viel Liebe.
Du darfst Dich so fühlen. Du darfst schwach sein und Du darfst ein Leben leben, welches Dir gut tut.
Sobald es etwas gibt, was Dir Bauchschmerzen bereitet, schaue mal tiefer und spüre in Dich woher dieses Gefühl kommen kann.
Ehrlichkeit wirst Du in solch einer Konstellation leider nicht finden. Aber bei Dir schon
Verurteile Dich nicht für das wer und was Du bist. Nimm Dich an mit all deinen Stärken und Schwächen.
Zitat von leslunes:
Ich hab auch etwas Bammel davor, dass er jetzt zu viel erwartet, wie weiter oben geschrieben, dass er sagt, er hat sich für mich oder wegen mir von seiner Frau getrennt und jetzt geht es direkt mit mir weiter..

Ohh keine Sorge, wenn das wie die meisten Affären läuft, wird das nicht lange aushalten und zu seiner Frau zurück gehen.
Vielleicht weiß die ja noch garnichts von der Trennung

25.06.2020 11:00 • x 1 #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag