298

Affäre verraten worden

GreenTara
@Sia93 Ja, es ist falsch, sich zu öffnen, wenn sie doch dicht gemacht hat. Sich (angeblich) für ihren Mann entschieden hat. Zumindest soll ihr Mann das glauben. Sie lügt ihm offen ins Gesicht. Und in genau dieses Gesicht offenbarst du deine tiefen Gefühle. Nein, es ist kein Egoismus. Im Gegenteil, gesunder Egoismus wäre, sich umzudrehen.
Du hast sie doch verloren. Jetzt wirft sie dem Spielhündchen einen Knochen hin, und das Hündchen vergisst den Stiefel von gestern.

05.03.2024 08:25 • x 3 #181


Kuddel7591
Zitat von Sia93:
Vielen Dank für eure Erläuterungen. Ich verstehe das ganze sehr gut, wenn ich rational auf die Geschichte schaue. Ja, ich hatte ehrliche Absichten und wollte sie ergattern. Ich merke einfach selber immer mehr, dass diese Frau auch ihre Macken hatte. Sehr eifersüchtig auf andere Frauen, Feiern gehen mit meinen ...

...klare Ansage der Dame - mit dir ist es vorbei, egal wie sich die Situation um die Frau und ihrem Mann darstellen wird.

Und was sie anderweitig gesagt hat, bzw. noch sagen wird, ob und wie sie wieder auf ihren EM zugeht - das ist IHR Zirkus, das sind IHRE Affen, die darin auftreten. Und wenn sie ihrem Mann und anderen Menschen NUR bla bla bla erzählt...du wirst niemals erfahren, ob das wirklich gesagt wurde.

Im Grunde - sei froh, dass es JETZT so ist, wie es ist! Bei Affären kommt NICHTS bei rum - außer anschließend (hoffentlich) die Selbsterkenntnis, dass die Affäre insgesamt Scheixxe war, egal mit welch tollen Inhalten die Affäre verlief.

Deinen geleisteten Invest - verbuche den unter Verlusten.
Und das, was du durch die Affäre lernen wirst - das sind dann Gewinne, auf die du i-wann mal stolz sein kannst/wirst.

Noch mal.... was die Dame dir erzählt hat, was sie jetzt vllt. ihrem EM vormacht - das kann alles stimmen, muss es aber nicht. Du wirst niemals erfahren, ob da etwas dran war/ist, oder nicht. Zu spekulieren... das macht keinen Sinn.

05.03.2024 11:50 • #182


A


Affäre verraten worden

x 3


S
@GreenTara Ja, es ist falsch gewesen, ihr meine tiefen Gefühle zu offenbaren. Definitiv. Sie tut es trotzdem weiterhin. Tagelang kein Kontakt, ich merke, wie es mir besser geht. Dann plötzlich eine Nachricht von ihr und ich bin emotional wieder komplett drauf.

Weil ich ein paar Stunden nicht geantwortet habe, eine riesen Eifersuchtsszene. Sie stelle sich vor, wie ich mit einer anderen auf dem Sofa sitzen würde, usw.. Sie schrieb ich liebe dich und bei mir war alles wieder vorbei. Wieder voll in den Kreis reingelaufen und lange Texte verfasst. Ich weiß nicht, aber ich glaube irgendwie kommt in solchen Momenten Hoffnung auf. Mich gerechtfertigt. Sachen, die sie aus ihrer Sicht geschrieben hat, mit ich sehe das etwas anders beantwortet und ihr meine Sicht erklärt. Ja, ich habe definitiv auch viel an ihr kritisiert und manche Dinge in Frage gestellt, was vielleicht nicht richtig war.

Die Reaktion war dann, dass ich ihre Sicht akzeptieren soll, nicht alles hinterfragen, ihr nicht meine Gedanken aufzwingen. Ich wolle sie verändern.

Warum meldet sie sich überhaupt, wenn sie mit meinen langen Texten nicht leben kann und das ich so analysiere. Das passiert mir komischerweise auch einfach nur bei ihr. Wenn ich mit anderen Menschen schreibe oder spreche, dann hab ich nicht ansatzweise diese Analyse, die nicht mal bewusst oder absichtlich läuft.

Ich will ihr da auch jetzt nicht alleine die Schuld geben, ich hätte vorher genauso gut die Bremse ziehen können, aber manchmal frage ich mich, ob sie gar nicht merkt, dass meine Texte erst länger geworden sind und ich angefangen habe zu analysieren und mich zu erklären, als sie mir Termine genannt und Versprechungen gemacht hat, von Trennungen, die nie eingetreten sind. Ich glaube manchmal, sie weiß nicht, was sie da in mir angerichtet hat und hat dafür jetzt genau gar kein Verständnis.

Ich denke, ich analysiere soviel, weil ich ihr deswegen nicht mehr Vertrauen kann.

Am Ende habe ich ihr mitgeteilt, dass sie mich bitte einfach in Ruhe lassen soll, damit ich irgendwann einfach mal emotional zur Ruhe komme und mir auch bei ihr sowas nicht passiert. Ich hoffe, dass sie sich daran hält.








@Kuddel7591

Wenn die Ansagen mal klar wären. In dem oben erwähnten Gespräch, sagte sie, dass wir uns langfristig nicht mehr sehen würden und es auch erstmal nichts mehr zwischen uns wird. Ihre Erläuterung zu langfristig: kurz/lang/ für immer. Sie wüsste es nicht.

Ja, dass ist ihr Zirkus. Ich lasse mich da bloß immer wieder mit reinziehen. Mir geht es zwar danach schon lange nicht mehr so schlecht und auch nicht mehr so lang, aber trotzdem habe ich Rückfälle.

Ich lerne gerade sehr viel über mich. Ich glaube, dass mein Selbstwert langsam aufgebaut werden muss, sonst lande ich immer wieder in solchen Situationen.
Ich frage mich halt woher das kommt, dass ich in solchen Situationen jetzt schon das 2. Mal ausgeharrt habe. Das erste Mal war zwar keine Affäre, aber meine EX- Freundin, die mich sehr wertlos behandelt hat. Ich habe definitiv viel aufzuarbeiten.

Das habe ich geschafft für mich abzustellen. Ich spekuliere manchmal zwar kurz, wenn sie sich mal meldet und irgendwelche schwammigen Aussagen trifft.. Aber ich kriege es dann auch schnell wieder abgestellt.

Ich hoffe einfach, dass sie sich daran hält, sich nicht mehr zu melden.

15.03.2024 20:31 • x 2 #183


Kuddel7591
Zitat von Sia93:
@GreenTara Ja, es ist falsch gewesen, ihr meine tiefen Gefühle zu offenbaren. Definitiv. Sie tut es trotzdem weiterhin. Tagelang kein Kontakt, ich merke, wie es mir besser geht. Dann plötzlich eine Nachricht von ihr und ich bin emotional wieder komplett drauf. Weil ich ein paar Stunden nicht geantwortet ...

du hast viel vor....also ran! Du beschreibst so einiges, was mit DIR zu tun hat - nicht mit den Damen, die wieder gingen. Vllt. haben dir diese Damen jeweils ein Stöckchen geworfen - unbewusst natürlich - und du hast diese Stöckchen jeweils aufgegriffen und geholt und dir
das dann zu Eigen gemacht.

Wir wissen alle - es ist unmöglich, einen anderen Mensch verändern zu wollen. Das macht ein Mensch von sich aus, wenn er erkennt, dass Änderungsbedarf besteht. Auch auf möglichen Bedarf zu verweisen, heißt nicht, dass das Gegenüber das auch umsetzt. Diese Entscheidung trifft jeder selbst.

Du beschreibst so viel - die Frau betreffend und auch gleichzeitig dich betreffend. Das ist ja ein gutes Zeichen - wobei es JETZT ans sortieren geht, was Ursache und jeweilige Wirkung angeht. War jede Aktion deinerseits angebracht? War jede Reaktion deinerseits angebracht - und umgekehrt gilt das natürlich auch.

Etwas verändern zu wollen - DICH betreffend - führt NUR über dich selbst. Auf geht´s

16.03.2024 13:33 • #184


Y
Kurz die erste und die letzte Seite gelesen. Da wird schon klar: Es gibt in dieser Situation eine Person von dreien (deine Affäre, deine Freundin und du selbst), der an deinem Wohlergehen gelegen war. Kleiner Tipp: deine Affäre und du seid es nicht.

16.03.2024 13:42 • x 1 #185


V
Deine Affäre eiert halt so rum, die Ehe ist nicht toll, aufgeben und Konsequenzen tragen möchte man auch, der Ehemann macht auch noch mit, muss man also auch nicht, dann ist einem wieder ein wenig langweilig und dann meldet man sich bei dir, tut dem Ego gut und man kann es in der Ehe wieder und weiter aushalten.
Prima gelöst.
Niemand wird dich daraus retten, das kannst nur du. Stelle dich nicht zur Verfügung oder leide weiter.

19.03.2024 07:46 • #186


M
Zitat von Yoffi:
Kurz die erste und die letzte Seite gelesen. Da wird schon klar: Es gibt in dieser Situation eine Person von dreien (deine Affäre, deine Freundin und du selbst), der an deinem Wohlergehen gelegen war. Kleiner Tipp: deine Affäre und du seid es nicht.



Bei der Freundin, die das verraten hat, solltest du dich bedanken.

19.03.2024 08:24 • x 2 #187


Nephilim
Zitat von Sia93:

Ich denke, ich analysiere soviel, weil ich ihr deswegen nicht mehr Vertrauen kann.

Du kannst einer betrügenden Ehefrau nicht mehr vertrauen? Wundert mich bei einer AF...

Nur ein Gedankenspiel... Die verlässt Ihren Mann und kommt zu dir... was macht Sie, wenn auch du langweilig geworden bist.... lass mich raten, in einem Jahr bist du wieder hier, weil Sie dich betrogen hat.... wenn Sie schon Ihren Ehemann betrügt, mit dem Sie Kinder hat, was lässt dich daran glauben, das es bei dir anders wird...

Wenn du so ein toller Hecht bist, hat es nicht für ne nette Single Frau gereicht?

Ich hoffe für dich, das Sie dich in Ruhe lässt, ansonsten bist du Dauergast hier....

Ich verstehe es einfach nicht... Sie betrügt Ihren EM mit dir, was bringt dich dazu zu glauben, bei dir wird es besser sein....

Ich sag nur, viel Glück

19.03.2024 08:39 • x 4 #188


M
Zitat von Nephilim:
Wenn du so ein toller Hecht bist, hat es nicht für ne nette Single Frau gereicht?

Die Affärenmänner sehen das so nicht. Die denken, sie wären was ganz besonderes, weil sich eine Frau, die sogar noch einen Mann hat, für sie interessiert.

19.03.2024 08:50 • x 3 #189


HerrZ
Zitat von Nephilim:
Wenn du so ein toller Hecht bist, hat es nicht für ne nette Single Frau gereicht?

Du missverstehst die Mechanismen.
Einmal - der Rahmen steht fest. Beziehungsgedöns, Klammern, Unsicherheit, das ganze was wird das ist erstmal außen vor. Ein Single weiß hingegen meist recht genau, was von einem potentiellen Partner erwartet wird. Sortiert schneller aus, weil z.B. OD-erfahren. Und eben das potentieller Partner ist erstmal außen vor.
Dass sich das öfter im Verlauf aufgrund von u.a. Oxytocin wandelt, meist der ungebundene Affärenpartner dann den Rahmen sprengen will, so weit wird erstmal nicht gedacht. Und das kann dem ungebundenen Teil ja auch ziemlich egal sein. Und ist es meist auch.

Zum anderen sind gerade langjährig gebundene (Verheiratete) empfänglicher für - ich nenn es mal Ausgleichen von Defiziten. Auf gut Deutsch: Leichtere Beute. Wobei ich gar kein Jagd/Beuteverhalten oder Bewusstheit unterstellen mag.

19.03.2024 09:13 • x 2 #190


darkenrahl
Zitat von Kruemel1:
Ich sage dir, was ich bzw, wir getan haben, nachdem ich mit dem Cabrio samt nettem Fahrer vor die Wand gefahren bin und schwer verletzt im Straßengraben lag. Erstmal bin ich wieder gesund geworden. Parallel dazu haben mein Mann und ich den Oldtimer, der uns beiden so viel bedeutet wieder flott gemacht. Und zwar in Eigenregie, nur mit Hilfe eines bzw. mehrerer Therapeuten, die uns gezeigt haben, wo welche Schrauben wieder fest gezogen werden müssen. Wir haben das Getriebe neu geölt und festgefressene Kolben wieder gängig gemacht. Zum Schluss haben wir das ganze frisch lackiert und hüten es jetzt wie unseren Augapfel. Nichts desto trotz ist es immer noch ein Oldtimer. Fahren wir damit auf der Autobahn schneller als 100 km/h beginnt er zu schnaufen und zu dampfen. Aber er fährt wieder und bringt uns gemeinsam dahin, wo wir hin wollen. Sogar der Tüv hat eine neue Plakette drauf geklebt und drückt bzgl. der Abgaswerte ein Auge zu.

In Cabrios steige ich nie wieder, aber warum sollte ich sie verfluchen? Jeder so wie er mag!
Stimmts?

Jetzt weiss ich, warum all die teuren Oldis immer noch gesucht und begehrt sind, leider kann man sich diese Preise selten leisten

20.03.2024 18:56 • x 1 #191


darkenrahl
Zitat von Sia93:
Ich bin zumindest schonmal so weit, dass ich ihr klar mache, wenn sie sich meldet, dass sie sich gegen mich entschieden hat und wir uns definitiv nicht sehen werden, solange sie mit ihrem Ehemann weiterhin zusammen ist.

Jetzt mal ehrlich lieber TE...
was, wenn sie sich für dich von ihrem EM trennen würde.
Würdest du mit ihr zusammen ein Gemeinsamkeit eingehen mit ihren zwei Kindern... nicht nur für ein, zwei Jahre sondern für immer?
Überdenk dir das mal genau denn sie wird auch älter als du sein, eine Affäre ist nicht gleich Partnerschaft.
Wenn du das nicht ehrlich bestätigen kannst, lass sie endlich gehen, ansonsten wirst du einen Scherbenhaufen hinknallen den kaum jamand aufräumen könnte.

20.03.2024 19:28 • x 1 #192


Nephilim
Zitat von darkenrahl:
nicht nur für ein, zwei Jahre sondern für immer?

Naja, bei der Frau doch eher 2-3 Jahre bis Sie einen neuen gefunden hat

20.03.2024 20:24 • x 2 #193


darkenrahl
Zitat von Nephilim:
Naja, bei der Frau doch eher 2-3 Jahre bis Sie einen neuen gefunden hat

Für heisse Bettspielchen sicher, aber keiner dieser tollen Lover wird eine Partnerschaft fürs Leben mit ihr eingehen.
Warum wird auch der TE hier wissen, er genügt für S. und Vergnügen aber mehr eben nicht.
Aber hinter einer solchen Dame gibt es eben auch Kinder, die für solche Spielchen eines Tages büssen müssen.

20.03.2024 21:03 • x 1 #194


Igelfisch
Zitat von Sia93:
Ich verstehe halt auch einfach nicht, warum sie sich überhaupt noch bei mir meldet, wenn sie sich jetzt für ihre Familie entschieden hat. Das geht ...

Ich denke, dass sie versucht wieder auf den Zug aufzuspringen. Sich ab und zu melden und darauf hoffen, dass Du darauf einsteigt. Wenn Du das tust, Dich wieder an sie binden und dann weiter Ihren Spaß haben. Das mit der Affäre lief doch prima für Sie, wenn Du Dich lösen wolltest hat sie nur einen Mucks machen müssen und Du warst wieder voll bei ihr.

Wie ist es denn jetzt aktuell? Schreibt sie Dir immernoch?

21.03.2024 00:04 • x 1 #195


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag