1327

Affaire aufgedeckt und es geht weiter

Exhibit


126
1
260
Zitat von Allesnichtsoder:
Vielleicht weil es ein sanftes und verzeihendes Loslassen ist, Weil du mit dir im Reinen bist?

Danke Dir und ja ich denke das trifft es irgendwie. Ich habe es schon gexchrieben die Wut ist voirbei, der Hass gegangen, ich respektiere sie als Mensch noch immer. Nach so langer Zeit kennt man sich einfach sehr gut und ja es ist eine Art verzeihendes Loslassen das trifft es wirklich sehr gut. Danke dafür.

07.04.2021 21:05 • #511


Exhibit


126
1
260
Zitat von Elfe11:
Vielleicht erkenne ich mich im Verhalten des TE wieder und es triggert mich deshalb so stark. Pardon, wenn ich deine Gefühle verletzt haben sollte. Das war nicht meine Absicht. Guten Start in die Woche!

Danke Dir und alles gut. Ich denke z.T. hat Du ja recht mit Deinen Aussagen. So etwas entwicklet sich in einer so langen Zeit. So etwas schelicht sich ein und irgendwann denkst Du das ist normal und bei anderen läuft es auch nicht anders ab. Gibt ja auch viele die ienfach neben einander herleben weil sie zu faul sind etwas zu ändern, die Existenz dahinter steckt und aus vielen weiteren Gründen mehr.Dann fängst Du an Dir Dein eigenens Leben irgendwie so zurecht zu biegen dass es passt und genau o war es. Ich habe oft alles hinterfragt mit ihr gestritten, gesagt ich will das so nicht, warum keine Zärtlichkeiten etc. Es kam aber nie etwas zurück und irgendwann findet man sich damit ab und wie gesagt bastelt sich sin Leben so hin.
Ich hatte nur nicht damit gerechnet dass dass passieren wird. Ich bin eins ehr offener Mensch der bei sienen Freunden und Bekannten sehr beliebt ist. Ich bin ein Mensch der andere unterhalten kann, der sie zum Lachen bringt.
Mein Bekaqnntenkreis bestätigt mir das . Ich bin überhaupt nicht ruhig oder unscheinbar das einfach zum Abrunden.

Ja unsere Beziehung war zu einem guten Teamwork verkommen, wie es gute Freunde oder Bruder und Schwester betreiben und wenn ich etwas mitnehme sollte ich in einer neuen Beziehung jemals feststellen, dass schelciht sich wieder ein werde ich es beenden.
Aber klar zurück blickend hätte ich da sicher mehr Druck aufbauen sollen, Grenzen setzen etc. aber klar hätte hätte Fahrradkette:-)

Jetzt ist es ein Loslassen, es dauert aber ich behalte dafür auch meine eigene Achtung. Ich behandel die Menschen so wie ich selbst behandelt werden willl, das hat nicht damit zu tun was der andere tut, das ist mein Ding und auch Charakter.

Ich hoffe und wünsche Dir an dieser Stelle dass D auch wieder Kraft und vor allem positive Gefühle aufbauen kannst um das vergangene zu überwinden und loslassen zu können,

Danke für all die Beiträge und die Unterstützung und Hilfe.

07.04.2021 21:18 • x 1 #512



Affaire aufgedeckt und es geht weiter

x 3


Exhibit


126
1
260
Zitat von unbel Leberwurst:
Auch rechtlich und finanziell? Verhält sie sich fair?

Danke Dir. Bisher verhält Sie sich sehr fair, mal sehen ob das bis zum Ende anhält. Will mich ggfs. nicht scheiden lassen aber eben einen Notarvertrag der alles regelt dann wird es ernst:-)

07.04.2021 21:19 • #513


Toretto


1790
2
2849
Zitat von Exhibit:
Danke Dir. Bisher verhält Sie sich sehr fair, mal sehen ob das bis zum Ende anhält. Will mich ggfs. nicht scheiden lassen aber eben einen Notarvertrag der alles regelt dann wird es ernst:-)


Das wäre u.U. ungünstig. Sollte sie zb zum Pflegefall werden darfst du evtl. für sie aufkommen. Nur ein Beispiel von vielen in Richtung Sozialversicherungsangelegenheiten.
Aber: Dein Leben - deine Regeln

08.04.2021 06:45 • x 1 #514


unbel Leberwurs.


12126
1
14059
Zitat von Exhibit:
Danke Dir. Bisher verhält Sie sich sehr fair, mal sehen ob das bis zum Ende anhält. Will mich ggfs. nicht scheiden lassen aber eben einen Notarvertrag der alles regelt dann wird es ernst:-)


Fände ich seltsam.
Stell Dir mal vor, Du lernst in ein paar Jahren eine neue Frau kennen, der Du dann beibiegen musst, dass Du verheiratet bleibst.
Wie käme das wohl an?

Mich würde aber schon interessieren, warum Du den endgültigen Cut nicht willst.

08.04.2021 07:39 • #515


Exhibit


126
1
260
Zitat von Toretto:
Das wäre u.U. ungünstig. Sollte sie zb zum Pflegefall werden darfst du evtl. für sie aufkommen. Nur ein Beispiel von vielen in Richtung Sozialversicherungsangelegenheiten. Aber: Dein Leben - deine Regeln

Danke Dir. Ja ich war schon beim Anwalt der hat mir einen Notarvertrag empfohlen wo das alles geregelt wird muss mich aber sicher noch mehr im Detail erkundigen, ist ja das erste mal:-) Danke Dir für den Hinweis.

08.04.2021 21:09 • #516


Exhibit


126
1
260
Zitat von unbel Leberwurst:
Fände ich seltsam. Stell Dir mal vor, Du lernst in ein paar Jahren eine neue Frau kennen, der Du dann beibiegen musst, dass Du verheiratet bleibst. Wie käme das wohl an? Mich würde aber schon interessieren, warum Du den endgültigen Cut nicht willst.

Da hast Du schon recht, wenn es aber so ist kann ich das schon erklären denke ich. Der Hintergrund dieser Gedanken ist der Fakt dasss auch die Gebühren für eine Scheidung nach dem Streitwert errechnet werden. Die Anwältin miente das kann schon teuer werden wenn Immos da sind etc. Deshalb wollte ich diese Möglichkeit einmal druchspielen weiss aber im Detail noch zu wenig darüber und en Konsequenzen etc.

08.04.2021 21:11 • #517


unbel Leberwurs.


12126
1
14059
Einen Notarvertrag, in dem alle Eventualitäten geregelt sind, wird auch nach dem Streitwert abgerechnet, würde ich mal vermuten...

08.04.2021 22:59 • x 1 #518


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4869
Zitat von Exhibit:
Da hast Du schon recht, wenn es aber so ist kann ich das schon erklären denke ich. Der Hintergrund dieser Gedanken ist der Fakt ...


Wenn Ihr das Finanzielle selbst regelt und keine Gerichtsentscheidungen braucht bezgl. Immobilie, Vermögensaufteilung etc. bemisst sich der Streitwert nur nach Eurem Einkommen.

09.04.2021 00:02 • x 2 #519


Exhibit


126
1
260
Zitat von unbel Leberwurst:
Einen Notarvertrag, in dem alle Eventualitäten geregelt sind, wird auch nach dem Streitwert abgerechnet, würde ich mal vermuten...

Danke dir, wie schon gesagt, da muss ich mich nich erkundigen im Detail, echt keine Ahnung.

09.04.2021 21:19 • #520


Exhibit


126
1
260
Zitat von nimmermehr:
Wenn Ihr das Finanzielle selbst regelt und keine Gerichtsentscheidungen braucht bezgl. Immobilie, Vermögensaufteilung etc. bemisst sich der Streitwert nur nach Eurem Einkommen.

Dankeschön, das ist ein sehr guter Hinweis. Danke!

09.04.2021 21:20 • x 1 #521


Likos24


1150
2152
Hallo Exhibit,..
wie geht es Dir so heute?

18.09.2021 21:10 • x 1 #522


Exhibit


126
1
260
Die ganze Story ist weiter unglaublich aber mir geht es soweit ganz gut. Sie wohnt noch hier wird aber ausziehen und mit dem Neuen hat Sie auch gebrochen, eine lange Geschichte:-)

19.09.2021 20:41 • x 4 #523


unbel Leberwurs.


12126
1
14059
Zitat von Exhibit:
Die ganze Story ist weiter unglaublich aber mir geht es soweit ganz gut. Sie wohnt noch hier wird aber ausziehen und mit dem Neuen hat Sie auch gebrochen, eine lange Geschichte:-)


Und wie geht es Dir?
Mit wem sie gerade ins Bett hüpft oder auch nicht, kann Dir doch egal sein, wenn Du wirklich damit abgeschlossen hast, wie Du vor Monaten geschrieben hast.

Wo ist denn eigentlich das Problem, dass sie sich jetzt mal eine Wohnung sucht, damit Du wirklich zur Ruhe kommen kannst?

20.09.2021 09:01 • x 3 #524


Exhibit


126
1
260
Zitat von unbel Leberwurst:
Und wie geht es Dir? Mit wem sie gerade ins Bett hüpft oder auch nicht, kann Dir doch egal sein, wenn Du wirklich damit abgeschlossen hast, wie Du vor Monaten geschrieben hast. Wo ist denn eigentlich das Problem, dass sie sich jetzt mal eine Wohnung sucht, damit Du wirklich zur Ruhe kommen kannst?

Danke für die Zeilen. Nun es klingt alles sehr unglaublich aber es ist so. Sie wohnt noch ich habe bis zum Sommer still gehalten, es war immer klar dass Sie die Affäire wählt. Wir haben auch nicht mehr darüber gesprochen ob wir weiter machen würden etc. Die Zeit ging ins Land und im Mai hatte ich dann sehr klar gesagt , dass Sie diese Situation so beeenden muss . Daraufhin haben sie eine Wohnung gesucht und auch gefunden. Danach sind Sie zusammen in den Urlaub gefahren und ich auch mit meinem Sohn und Freunden von ihm und mir.
Der Urlaub bei Ihne war nicht prickelnd bei denen, anscheinend gestritten etc. Jetzt ist er in die neue Wohnung gezogen letzte Woche und sie will zu ihm aber es ist nicht klar als Paar oder als WG Was soll ich sagen da stecke ich nicht mehr drin:-)

Bei mir war es ein auf und ab der Gefühle auch meine Sohn fand die gesamte Situation nicht sehr prickelnd. Mit Hin und Her meine ich aber es ist einfach schwer sich auf sein Leben zu knzentrieren wenn man dann immer zusammen lebet et.c. Wir haben hatl einfach nebeneinander her gelebt aber nun ists gut. Sie wird zu ihm ziehen und das war seit Beginn diesen Jahres klar.

Auch wenn alles extrem verfahren ist, nach 27 Jahren bin ich der Mensch der zwar als Partner sehr gekränkt wurde ich aber als Mensch irgendwie noch zur Verfügung gestanden bin. Ists richtig ists falsch keine Ahnung. Es ist wie es ist.
Wie gehts mir? Na ja wie gesagt ist schwierig sich frei zu schwimmen wenn man sich immer wieder sieht. Wir alles sind auch Stimmungen unterlegen und das rächt sich eben wenn Du zusammen lebst. Ich würde es keinem empfehlen ehrlich gesagt. Auch für meinen Sohn war es nicht der richtige Weg, der denkt auch eher straight und verstand nicht warum wir weiter nebeneinander herleben obwohl da alles geschehen ist.
Wie heists die Geschehnisse sind echt und nicht nicht zum Nachmachen geeignet:-)

20.09.2021 20:50 • #525



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag