492

Affaire aufgedeckt und es geht weiter

Exhibit


27
1
34
Vielen herzlichen Dank für die Zeilen.

Ja weisst ich bin immer wieder versucht an das Gute im menschen und in Ihr zu glauben. Ich habe gesgat ihr Zeit zu lasen also Sie noch nicht hinaus geworfen. Damit meinte ich eigentlich, dass Sie hier bleiben kann bis alles geregelt ist. Unser Sohn hängt ja auch an Ihr etc. Klar jetzt versucht Sie natürlich alles und erzählt Sie konnte das im März nicht beenden, weil sie war noch nicht so weit etc. Ich sage immer wenn Du mich geliebt hast und auch seinerzeit gesehen hat wie ich gelitten habe da kann man doch nicht einfach weiter machen etc. Man muss sich das vorstellen ich habe die Affäre entdeckt ein paar Tage vor dem Lockdown. Dann sass ich mich mit meinem Sohn zu Hause und Sie ging zur Arbeit. Sie hatte mir immer erklärt, dass der Typ eh nicht arbeiten darf und im Homeoffice sitzt. Er sagte mich die Pandemie war die beste Zeit, da hatte er sie 2-3 mal pro Woche abgeholt Mittag und wieder in die Arbeit gebraucht, waren ja nciht viele da. Ich sitze zu Hause(arbeite auch von zu Hause da ich selbstständig bin) und wir leiden unter Corona. Sie vergnügt sich Mittags mehrmakls pro Woche etc.

Ich bin total bei Dir darum danke ich auch für die offenen und ehrlichen Gedanken und Ratschläge. Echt super Danke.

Trotzdem habe ich Angst wenn es um den finalen Schritt geht, dass es mich so runter zieht. Ich weiss alles, ich weiss sie hat mich sch.. behandelt auch vor der Affäre war es nicht leicht z.T. Sie hat mich gedemütigt, erniedrigt uvm. dennoch trifft es mich ohen Ende, weil ich Sie immer geliebt habe. Ich weiss aber auch das das was Ihr sagt richtig ist.

17.10.2020 22:04 • x 3 #91


T4U

T4U


10694
14071
Zitat von Exhibit:
den finalen Schritt

Wenn du genaue Auskünfte möchtest, rechtlich fundiert einen Anwalt für Familienrecht besuchen.

17.10.2020 22:07 • x 1 #92



Affaire aufgedeckt und es geht weiter

x 3


Exhibit


27
1
34
Das mache ich ohnehin, vielen Dank.

17.10.2020 22:07 • x 1 #93


Schlurfi2020


106
116
@Exhibit

Dann scheinst Du noch nicht genug zu leiden. Wozu die Selbstgeißelung? Mit jedem Tag wird Dein Leiden zunehmen. Und so schön es sein mag, an das Gute zu glauben - glaube lieber an Dich. Diese Frau müsste sich etliche Male um die Sonne drehen, ehe bei ihr wieder Schatten auf der Erde ist. Der Lover wird immer in ihrem Leben präsent sein. Oder willst Du ihn um die Ecke bringen, um dann zum Dank noch in ein Gefängnis zu ziehen? Ist Dein Leben so düster?

Du kannst es nur selbst bestimmen, wie das deinige Leben weitergehen soll. Sie, Deine holde "weltoffene" Maid, wird sich diesbezüglich sehr an ihre Bedürfnisse halten, nicht an ihre ehelichen Gelübte oder so.

17.10.2020 22:12 • x 2 #94


meineMeinung


1008
1895
Zitat von Exhibit:
Ich weiss aber auch das das was Ihr sagt richtig ist.


Du musst sie schnell vor die Tür setzen, sonst schaffst du es nicht. Du bist ja jetzt schon wieder am umkippen.
Dann noch die zusätzliche Information, dass sie dich schon vor der Affäre gedemütigt und erniedrigt hat. Was muss sie den noch alles machen, bis du mal angemessen reagierst, den Kerl mit nach Hause bringen und euer gemeinsames Schlafzimmer benutzen?
Handle schnell, wenn du nachgibst, kannst du dich darauf verlassen, dass das nächste Mal, und das wird sicher kommen, noch heftiger werden wird. Schenke deinem Sohn reinen Wein an, er ist alt genug, damit fertig zu werden. Sieh zu, dass er die Achtung vor dir nicht verliert und vor allem, sieh zu, dass du die Achtung vor dir selbst nicht verlierst!

17.10.2020 22:15 • x 5 #95


T4U

T4U


10694
14071
Zitat von meineMeinung:
Du musst sie schnell vor die Tür setzen, sonst schaffst du es nicht.

nanana

Ohne Wut wird das nichts und derzeit wirkt noch der Schock

17.10.2020 22:16 • x 1 #96


Schlurfi2020


106
116
Ich habe damals auch versucht, irgendwie die Ehe am Leben zu erhalten - ohne Liebe. Das konnte natürlich nicht gutgehen und ich habe viele Runden gedreht und mich selbst denunziert. Nach so einem Schock ist man in totaler Schockstarre. Und wenn dann das Gegenüber penetrant ,dominant und arrogant ist, wird es sehr schwer. Das eigene Ego steht an vorderster Stelle. Die Ehe ist da schon abgehakt und nur noch ein Anlegeplatz, um die Vorräte und Finanzen abzugrasen. Bis auch da nichts mehr zu holen ist. Und dann kommt der Exodus.

17.10.2020 22:20 • x 3 #97


Butterblume63


1961
1
4373
Lieber Te!
Du bist so wie es sich liest ein zu guter Mensch zumindest für diese Frau. Schau,daß du deine Schäfchen ins Trockene bringst nicht daß es dir geht wie Schlurfi.
Zu deinem Sohn: Die Paar und Elternebene sind zwei Paar Stiefel. Du darfst deine Frau nicht ihm gegenüber schlecht machen. Aber es ist auch so,er wird über kurz oder lang seinen Weg gehen. Er darf nicht der Grund sein,daß du wegen ihm in dieser Beziehung bleiben willst. Euer Sohn verliert ja nicht seine Eltern. EIhm wird ja auch aufgefallen sein wie schlecht es dir geht.
Und du führe dir vor Augen wie verachtend sie dich behandelt.
Sie vö gelt nicht nur ständig fremd sondern schreckte davor nicht einmal im Lock down davor zurück. Sie spielt nicht nur mit ihrer Gesundheit sondern auch mit deiner.

Wenn du es nicht schaffst dich von ihr zu lösen,dann lebe wenigstens dein Leben und entziehe ihr jeglichen Komfort . Teile ihr mit,dass du die Ehe öffnest und dir egal ist ob es ihr passt oder nicht. Vielleicht bekommst du so ein bisschen Achtung von ihr zurück. Bisher so liest es sich so,dass sie mit dir richtig Schlitten gefahren ist.
Und führe dir vor Augen,daß es leider in Beziehungen immer wieder vor kommt, eine( r) liebt während der andere Partner sich schon längst verabschiedet hat.

17.10.2020 22:41 • x 4 #98


Schlurfi2020


106
116
Zitat von Butterblume63:
Teile ihr mit,dass du die Ehe öffnest und dir egal ist ob es ihr passt oder nicht.


Donnerwetter.

Das habe ich hier noch nie von einer Frau gelesen, dass sowas vorgeschlagen wird. Da zolle ich mal Respekt und schließe mich Deiner Aussage an.

Der Schlusssatz von Dir ist so zutreffend:
Zitat:
Und führe dir vor Augen,daß es leider in Beziehungen immer wieder vor kommt, eine( r) liebt während der andere Partner sich schon längst verabschiedet hat.

17.10.2020 22:55 • x 1 #99


Butterblume63


1961
1
4373
Zitat von Schlurfi2020:

Donnerwetter.

Das habe ich hier noch nie von einer Frau gelesen, dass sowas vorgeschlagen wird. Da zolle ich mal Respekt und schließe mich Deiner Aussage an.

Der Schlusssatz von Dir ist so zutreffend:

Ach geh! Ich bin ein Kopfmensch und gehe Dinge eher pragmatisch an. Ich bin für alle Lebensformen offen,wenn sie auf Ehrlich und Respekt gegenüber des Partners beruhen.
Wenn,sich ein Partner so verhält wie diese Frau würde ich eh nur noch mein Ding machen ( gut bei mir wäre sie hochkant rausgeschmissen worden).

17.10.2020 23:11 • x 2 #100


T4U

T4U


10694
14071
Zitat von Butterblume63:
gut bei mir wäre sie hochkant rausgeschmissen worden)

Dito

17.10.2020 23:12 • x 4 #101


unbel Leberwurs.


9094
1
9086
Zitat von Exhibit:
Ich weiss alles, ich weiss sie hat mich sch.. behandelt auch vor der Affäre war es nicht leicht z.T. Sie hat mich gedemütigt, erniedrigt uvm. dennoch trifft es mich ohen Ende, weil ich Sie immer geliebt habe


Was tun sich denn da noch für Abgründe auf?
Kannst du mal Beispiele nennen, was sie da vor der Affäre gemacht hat?

Wie will dir deine Freundin glaubhaft machen, dass sie jetzt bereit ist, die Affäre zu beenden, wenn sie es im März nicht war?



Im übrigen:
Benutz mal bitte den Button, auf dem zitieren steht. Es ist manchmal sehr schwierig zuzuordnen, auf welchen Beitrag du dich beziehst

18.10.2020 07:17 • x 4 #102


meineMeinung


1008
1895
Hast du gehandelt?

18.10.2020 20:06 • #103


Exhibit


27
1
34
Zitat von unbel Leberwurst:

Was tun sich denn da noch für Abgründe auf?
Kannst du mal Beispiele nennen, was sie da vor der Affäre gemacht hat?

Wie will dir deine Freundin glaubhaft machen, dass sie jetzt bereit ist, die Affäre zu beenden, wenn sie es im März nicht war?



Im übrigen:
Benutz mal bitte den Button, auf dem zitieren steht. Es ist manchmal sehr schwierig zuzuordnen, auf welchen Beitrag du dich beziehst

Danke Dir. Es war bei uns einfach schon ganz lange tote Hose im Bett. Ich habe viel versucht über all die Jahre aber Sie konnte mir nie sagen, warum Sie mit mir nicht mehr schlafen will etc. Sie sagte immer ihr geht das nicht ab etc. Ich war so dumm und habe mir eingeredet, dass ich evtl. das seltene Glück habe eine Frau zu erwischen die das eben nicht mehr will oder braucht oder was auch immer. Wie gesagt war oft enttäuscht oder Depri habe Sie aber einfach geliebt oder mir das vll. eingeredet. Auch sonst praktisch keine Zärtlichkeiten, mal so ein Kuss zzwischendurch oder sich mal kurz in den Armen liegen etc. das war extrem selten.

Klar und dann das, da hat es mir eh schon den Teppichunter den Füssen we gezogen. Ich versuche mit 20 Jahre mit dem anderen v... sie herum und zwar intensievst.

Heute sagt sie dann sie ist da reingerutscht, es hat ihr so gut getan, der Typ wollte alles auffliegen lassen und deshalb ist sie weiter hin gefahren bzw. hat ihr der S... so gut gefallen dass sie praktisch eine Art Abhängigkeit hatten. 'Darum hat sie im März weiter gemacht. Das glaube ich ihr siogar fast, das machts aber für mich nicht besser.

18.10.2020 20:35 • #104


Exhibit


27
1
34
Zitat von meineMeinung:
Hast du gehandelt?


Ich lasse mich die Tage auf alle Fälle von einem Anwalt beraten bevor ich den finalen Ausspruch tätige. Lieber mach ich das etwas vorbereitet als blind. Danke Dir

18.10.2020 20:36 • x 3 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag