36

Akuter Trennungsschmerz

Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5074
@Michaesi ,

natürlich hattet ihr schöne Zeiten . Ohne das Zuckerbrot würde die Peitsche nicht funktionieren . Ohne das Zuckerbrot wärst Du in keiner Abhängigkeit . Das Zuckerbrot ist ein wesentlicher Bestandteil solcher Beziehungen. Immer.

Dein Herz ist bereit, die Peitsche zu ignorieren, weil es sich so nach dem Zuckerbrot sehnt . Doch der Preis dafür ist viel zu hoch . Mag sein, dass von Deiner Seite neben der Abhängigkeit auch Liebe im Spiel ist . Von ihrer Seite sehe ich davon aber nichts.

Sie tut Dir Gewalt an. Und sie vernebelt Dein Gehirn mit Lügen, damit Du die Gewalt nicht als solche erkennen kannst . Damit Du Dir selber die Schuld dafür gibst, dass sie passiert . Ausreden für sie findest . Und wenn ihr danach ist, dann schaltet sie auf nett um . Gibt Dir ein bißchen Zuckerbrot . Damit Du bei der Stange bleibt .

Du bist nicht alleine . Lies mal hier : https://www.re-empowerment.de/ . Du wirst Euch in manchem wieder erkennen . Die starke Aggression, die Du wahrnimmst, ist real . Doch nicht Du, nicht Dein vermeintliches Fehlverhalten ist die Ursache. Da ist kein Fehlverhalten von Deiner Seite. Das will sie Dir nur einreden. Die Ursache der Aggression ist ausschließlich, dass Deine Frau so tickt wie sie eben tickt . Niemand kann einen solchen Menschen dauerhaft befrieden .

Finde ich übrigens sehr sehr gut, dass Du Dir heute Nacht die Worte psychopatische Narzisstin immer wieder vor Augen gerufen hast . Ich hoffe, Dein Tag verläuft heute etwas ruhiger als gestern.

02.06.2019 10:34 • x 2 #46


Michaesi

Michaesi


36
2
5
Sie hat mir gerade eröffnet, dass sie schon mit einer Person gesprochen hat und demnächst ausziehen wird. KLAR bin ich gerade wieder in die Sch....Opferrolle gefallen, habe gefleht und gebettelt. Habe ihr sogar eine längere Auszeit vorgeschlagen, in der sich alles etwas beruhigen kann und jede für sich arbeitet. Nun wirft sie mir vor, dass ich ihr vor 2 Tagen gesagt hätte, dass sie Handysüchtig ist. Das stimmt, diese Beobachtung habe ich ihr gemacht. Das präsentierte sie mir gerade und mein Einwand, dass sie mir ja auch immer wieder irgendwelche Beibachtungen macht und ich in einer Beziehung ja auch das Recht dazu habe, hat sie eiskalt abgelehnt. Sie sagte nur: ich rede erst wieder mit dir, wenn eine andere Person da ist. Also dieser Therapeut. Ich bin jetzt mal wieder fix und fertig. Und zackig bumm, so schnell stürzt das vorgenommene wie ein Sandhaufen ein. Ich habe das Gefühl, dass es wirklich vorbei ist. Eann versteht das endlich mein Herz und Hirn?

02.06.2019 11:26 • #47



Akuter Trennungsschmerz

x 3


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5074
Zitat von Michaesi:
Sie hat mir gerade eröffnet, dass sie schon mit einer Person gesprochen hat und demnächst ausziehen wird. KLAR bin ich gerade wieder in die Sch....Opferrolle gefallen, habe gefleht und gebettelt.

Dein Betteln erhöht ihr Energie-Niveau . Was muss sie doch für eine tolle Heldin sein, wenn ein anderer Mensch sie so großartig findet . Das ist so erbärmlich von ihr. Und es ist so schade, dass Du ihre Erbärmlichkeit nicht sehen kannst .

Zitat von Michaesi:
Sie sagte nur: ich rede erst wieder mit dir, wenn eine andere Person da ist. Also dieser Therapeut.
Dieser Therapeut , von dem sie da quatscht, soll auch nur dazu dienen, dass sie selber sich weiter auf Deine Kosten erhöhen kann. Sie weiss absolut sicher, dass Du mit den Nerven völlig durch bist. Deshalb traut sie sich zu, einem Profi ein Schauspiel zu präsentieren, in dem sie völlig souverän da steht, während Du am Boden liegst .

Lass Dich bitte bloß nicht auf so einen Mist ein . Sie ist absolut destruktiv und hat offenbar vor, Dich seelisch völlig zu zerstören. Das ganze stinkt danach, dass sie Dir jetzt auch noch einen quasi offiziellen Stempel aufdrücken will . Wo ein Profi quasi bescheinigt, dass ihre kranke, verdrehte Sicht die Realität sei .

Es müsste schon ein wirklich guter, guter Profi sein, der so ein Schauspiel auf den ersten Blick durchschaut. Wenig wahrscheinlich, dass ihr auf so ein Exemplar trefft . Dafür aber sehr wahrscheinlich, dass es ihr gelingt , auch einen Profi zu manipulieren . DAS brauchst Du wirklich nicht

Nebenbei - Wer soll denn die Person sein , mit der sie angeblich gesprochen hat ? Die Formulierung klingt so wolkig , dass ich bezweifele, dass es die Person tatsächlich gibt .

02.06.2019 11:48 • #48


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2639
1
4719
Der Therapeut der TE .

Teilweise ist es schon erschreckend wie viel hier offenbar einfach nur quer gelesen wird.

02.06.2019 11:58 • #49


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5074
Zitat von Gwenwhyfar:
Der Therapeut der TE .
Teilweise ist es schon erschreckend wie viel hier offenbar einfach nur quer gelesen wird.

Falls Du mich damit meinst - Da sitzt Du aber mal im Glashaus.

Zitat von Michaesi:
Mein Vorschlag einer Paartherapie stimmte sie noch zu, sagte aber hier: dies wird dir helfen, aber an meiner Entscheidung nichts mehr ändern.

Zitat von Michaesi:
Ohne eine Therapeuten, den ich nun suchen soll, wird sie nicht mehr mit mir sprechen.

Ginge es um den Therapeuten von Michaesi, dann bräuchte sie den ja nicht erst suchen . Den will ihre Ehefrau offenbar außerdem ansprechen . Oder naja, zumindest droht sie damit .Und dass es bei einer Person, mit der ihre Frau gesprochen haben will, um einen Therapeuten geht, kann ich dem Text ebenfalls nicht entnehmen .

02.06.2019 12:12 • #50


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2639
1
4719
Zitat von Michaesi:
Sie will am Donnerstag mit zu meiner Therapeutin gehen, und ihr sagen, das es aus ist, damit diese mich weiter entsprechend behandelt.

02.06.2019 12:19 • #51


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5074
Mein Reden:
Zitat von Tiefes Meer:
Den will ihre Ehefrau offenbar außerdem ansprechen .

02.06.2019 12:23 • #52


Michaesi

Michaesi


36
2
5
Heute war es ein sehr schwerer Tag. Sie teilte mir heute mit, dass sie 2 Personen eingeweiht hätte, wie sehr ich ihr schade...lange Rede kurzer Sinn. Sie empfindet nichts für mich, sondern nur noch Verachtung. Sie sagt, dass sie mittlerweile Angst vor mir habe, da ich eine zwanghafte Lügnerin sei und sie hätte auch die Befürchtung, dass ich ihr was tun könnte. Das ist wirklich unglaublich! Ich, die nicht mal eine Spinne töten kann, soll plötzlich jemand sein, die Gewalt ausüben könnte. Oh man. Sie sieht mich nur noch als kranke Frau und hat keinerlei Respekt vor gegenüber. Sie sagte immer wieder, dass es keinerlei Zukunft mehr gibt. Nun ja...lange Rede, kurzer Sinn: da sie der Sprache nicht mächtig ist und ich es mittlerweile auch als sinnvoll erachte, suche ich nun ein Zimmer für sie. Eine Wohnung wird sie sich nicht leisten können, aber ein Zimmer ginge wohl. Sie will dann mit all ihren Sachen raus. Für mich bricht natürlich eine Welt zusammen, ich kann es nicht verstehen, vor 2 Tagen noch gemeinsam aufgewacht und dann plötzlich nur noch hasserfüllte Gespräche. Ich verstehe wirklich nichts mehr. Sie sagte mir, dass ich eine sehr kranke Frau bin, die sich auf keinen Partner mehr einlassen sollte, weil ich nur schade....jetzt sind die Zimmer zumindest erst mal klar in der gemeinsamen Wohnung getrennt und auch der Haushalt, wer was wann macht, ist ebenfalls klar abgesprochen. Privatsphäre soll eingehalten werden, besonders die Badezimmersituation und ansonsten geht jeder seine Wege. Kein gemeinsamer Supermarkteinkauf, kein gemeinsames Kochrn oder Waschen. Alles, zackig, getrennt. Oh man, was war das nur für ein beschissenenes Wochenende. Mal eben an einem Wochenende alles verloren. Ich bin total fix und fertig und verstehe nix mehr.

03.06.2019 00:20 • #53


williams


75664
Sie eskaliert euren Konflikt gerade durch und ist nach Glasl bemessen bereits bei Stufe 4/5,
erwarten kannst du da momentan gar nichts mehr.

Im Weiteren würde es nun richtig schlimm, du solltest dich jetzt unbedingt selbst schützen.
Also Abstand und Ruhe bewahren (auch wenn es sehr, sehr schwer fällt) und zusehen, dass ihr schnellstmöglich räumlich getrennt seid.

03.06.2019 01:08 • x 1 #54


Barbina

Barbina


302
270
liebe Michaesi -

SIE ist krank. Nicht Du.
Sie treibt perfekte narziisstische Schuldumkehr und Projektion.
SIE ist krank und gefährlich. - Nicht Du!

@Scheol - kannst Du was sagen?

03.06.2019 01:25 • #55


williams


75664
Zitat von Barbina:
SIE ist krank. Nicht Du.
Sie treibt perfekte narziisstische Schuldumkehr und Projektion.
SIE ist krank und gefährlich. - Nicht Du!


Du erklärst ja schon wieder die Welt...
Wie sich eins zum anderen fügt, das kannst du doch nicht (und auch sonst niemand) aufgrund der Beiträge hier beurteilen.

Falls du aber krisenerfahren bist, hast du vielleicht Verhaltenstipps. Subjektive Wertungen helfen hier nicht weiter.

03.06.2019 01:40 • #56


Michaesi

Michaesi


36
2
5
Was für eine schreckliche Nacht. Ich habe starkes Verlangen gehabt, einfach zu ihr zu gehen. Ich habe kaum geschlafen und hatte einen Heulkrampf nach dem Anderen. Verzweifelt schaue ich immer in dieses Forum, lasse mir alle Tips und Kommentare durch den Kopf gehen. Recherchiere alles, was ich aufschnappen kann um es irgendwie zu verstehen. Trotz dass sie mich gerade so behandelt, will ich sie zurück. Sie sagte mal früher, wenn man wirklich eine Neuanfang will, dann müssen wir die alte Beziehung begraben. Nur so gebe es eine Chance, wieder aufeinander zuzugehen. Aber diese Chance gibt sie nun auch nicht mehr. Sie wird definitiv ausziehen und ich kann letztendlich nur noch auf ihr Verhalten reagieren. Ich bin Ha handlungsunfähig geworden, wirklich sehr verzweifelt und wie ich es schon bereits gesagt habe, verstehe ich es einfach nicht. Am Freitag noch küsste sie mich, umarmte mich, schlief bei mir und dann am Samstag, nachdem der Streit sich immer mehr hochschaukelte, kamen sämtliche Vorwürfe aus sämtlichen vergangenen Streits und all meine Fehler wurden mit erneut aufgezählt und nun ist endgültig Schluss. Einfach so. Verzweifelt schaue ich hier immer wieder rein, in der Hoffnung, etwas Neues zu lesen. Ich bin so unsagbar froh, dass ich hier schreiben kann.

03.06.2019 07:58 • #57


Michaesi

Michaesi


36
2
5
Obwohl sie sich getrennt hat, ist sie sauer auf mich. Nun habe ich tatsächlich einen Termin vergessen uns auch noch einen anderen verwechselt. Nun sagt sie mir, dass mein ganzes sch. Leben nur aus Lügen besteht. Ich nehme es nur noch auf und merke immer mehr, wie sehr ich abschmiere.

05.06.2019 17:24 • #58


Benita


75664
Sie übernimmt keine Verantwortung für ihr sagen und tun und schiebt die Schuld lieber auf andere, ist doch bequemer für sie, so brauch sie nichts ändern.
Wenn du das durchschaust kannst du dem gegensteuern und ihr zumindest mental die A-Karte zeigen und Mitgefühl zeigen ...

05.06.2019 20:10 • x 1 #59


Michaesi

Michaesi


36
2
5
Ich merke, dass sie bei allem was ich tue, einfach sofort ausrastet und mich sofort auf alle Fehler hinweist und mir dann sehr stark sagt, dass ich eine notorische Lügnerin bin und mein ganzes Leben nur aus Lügen besteht und sie mich überhaupt nicht ertragen kann. Im Grunde genommen ist es ja schon so, dass ich vor lauter Angst irgendeinen Fehler zu mache , einfach eben diese Fehler mache. Ich bestehe derzeit nur noch aus Angst will alles richtig machen, kann es aber gar nicht. Weil ich 1. selber schon so fertig bin und 2. weil ich in ihren Augen gerade nichts richtig machen kann. Ich fühle mich in dieser Situation sehr sehr hilflos und alleine und auch verzweifelt ich treibe sie mit meinem Verhalten immer weiter weg. Das war eigentlich genau das, was ich gar nicht wollte. Morgen habe ich Gott sei Dank wieder Therapie. Derzeit überlebe ich nur von Tag zu Tag. Schlimm. Echt schlimm.

05.06.2019 20:24 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag