1068

Allein sein und bleiben?

Corbian


287
455
Zitat von JonJames:
ABER irgendwann kommt der Punkt wo die Jugend oder Figur nicht mehr so ist, wie sie einmal war, und dabei geht es nicht um Attraktivität, sondern Bindungswünsche und Versorgung. Spätestens ab diesem Umkehrpunkt sieht die Welt anders aus. Des


Wow....

Heisst das, dass alles was nicht einen strafen Bauch, Knackpo und Bikinifigur hat, kann sich gleich ins nächste Abstellgleis stellen und auf den Samariter warten, der selbst bedürftig, sich herablässt das zu nehmen was auf der Resterampe wartet.

Was attraktiv ist, bestimmt doch nicht die Werbeindustrie oder die Models in der Parship-Werbung. Oder ?

Hallooo.....wo haben sie dich rausgelassen?

Frauen im Jetzt und Heute benötigen keinen Versorger mehr. Frau ist Selbstversorger und manche ziehen den Herrn Gemahl oder Partner mit durch samt Kinderchen.

So wie die "Herren der Schöpfung" ihre Adonisfigur - falls sie je eine hatten - verändert und im Alter auch nicht gerade S..symbols sind.

Abgesehen davon ab einem bestimmten Alter suchen sich die reichen Herren ein Statussymbol und die anderen eine Pflegerin.

14.02.2020 09:28 • #391


Isely


3162
1
4551
Also leider ist das Verhältnis Mann / Frau auf dem freien Markt um die 40/50 doch völlig anders.

Ich kenne ehrlich gesagt keinen einzigen Mann der nicht in einer Partnerschaft ist.
Jedoch ca. sicher um die 15 Frauen, die suchend, oder überzeugte Single , in dem Alter sind.

Allein in meiner direkten Nachbarschaft gibt es gleich 3 Frauen und zieht sich über unserer Sportvereine, Mütter aus der Klasse meines Sohnes ect.

Also ich finde das schon auffällig, dass es so wenige freie Männer gibt.
Ob es allein am Frauenüberschuss liegt , keine Ahnung.

Aber ich finde die meisten Männer um die 50 plus sind schon überwiegend attraktiv, gepflegt und sportlich.

Habe ich vor 10 Jahren anders empfunden.

14.02.2020 09:42 • #392


JonJames


84
1
22
Zitat von Corbian:
Abgesehen davon ab einem bestimmten Alter suchen sich die reichen Herren ein Statussymbol und die anderen eine Pflegerin.


Bei Frauen gibt es einen Fachbegriff der sich Hypergamie nennt. Wie man das bei Männern nennen würde, weiß ich nicht

14.02.2020 09:45 • x 1 #393


Tuvalu123

Tuvalu123


388
2
483
Habe mal gelesen, dass sich das Verhältnis bei der Partnersuche für Männer ab 40 dreht. Dann haben sie die besseren Karten und können quasi wählen.

14.02.2020 09:46 • #394


JonJames


84
1
22
Zitat von Tuvalu123:
Habe mal gelesen, dass sich das Verhältnis bei der Partnersuche für Männer ab 40 dreht. Dann haben sie die besseren Karten und können quasi wählen.


Es kommt drauf an wieviel Status der Mann hat und hiermit ist nicht NUR das finanzielle gemeint, sondern muss eher allgemein gesehen werden: z.B. Inteligenz, Soziale Fähigkeiten, Organisationstalent, kann er die Waschmaschine reparieren, usw.

14.02.2020 09:49 • x 1 #395


Isely


3162
1
4551
Zitat von Tuvalu123:
Habe mal gelesen, dass sich das Verhältnis bei der Partnersuche für Männer ab 40 dreht. Dann haben sie die besseren Karten und können quasi wählen.


Ja den Eindruck habe ich auch.

Ein getrennter Mann ob freiwillig oder nicht, bleibt meist nicht lange Single.
Gefühlt kommt auf einen 50 jährigen attraktiven Mann , gross , schlank , Handwerklich was drauf, und nicht dumm,- , 6 Frauen.

Mein Vater ist 81 und ist noch fit und charmant , leider Witwer, da ist jedesmal buhlen angesagt im Seniorencafe.
Zum Teil amüsant, was da abgeht.
Bei den Damen.

Ich wäre also lieber Mann ab 55,
All you can meet....

14.02.2020 09:58 • x 1 #396


YsaTyto

YsaTyto


2396
4990
dazu kann ich nur sagen: mal im RL umgucken und weniger Medien reinziehen. Da tun sich mehr mittelmäßig aussehende Menschen zusammen, als der gaile ältere erfolgreiche Geck in veilchenfarbenen Lederschuhen und das junge Topmodel. Alder wo lebt ihr alle? Ich kenne fast nur ganz normal aussehende Menschen aller Altersklassen, die flirten, lieben und all das.
Mein Stiefdad und seine Frau haben sich mit etwa 60 (beide) kennengelernt und das ist keine Ausnahme. Ob 30, 40, 50 usw. - da treffen Menschen aufeinander mit allen Unvollkommenheiten.
Und diese Kombi- der ältere hübsche erfolgreiche Kerl und die bildschöne Jungdame ist ja eher die Ausnahme in bestimmten Kreisen, in die man btw nicht unbedingt eintreten möchte Wer will das denn bitte? Also ich nicht.
Ich finde diese Diskussion so weil völlig lebensfern.

14.02.2020 10:01 • x 2 #397


JonJames


84
1
22
Zitat von YsaTyto:
der ältere hübsche erfolgreiche Kerl und die bildschöne Jungdame


Dafür gibt es einen Fachbegriff: Hypergamie

14.02.2020 10:03 • #398


Tuvalu123

Tuvalu123


388
2
483
Ich bin schon sehr gerne eine Frau Anfang 40. Finde dieses Jahrzehnt auch ganz cool. Was frau draus macht.

Mich hat das mit den umgekehrten Regeln bei der Partnersuche nur so lange gestört bis ich nicht mehr so Liebeskummergeplagt war. Mein Ex ist einer dieser 40er, die gleich in die nächste Beziehung mit einer jüngeren springen. Ist mit mittlerweile nicht mehr wichtig, weil ich weiß was ich nicht will. Beziehungsgehüpfe mit emotionalen Rucksack. Und die Tragweite einer Persönlichkeitsentwicklung ohne Partner, ist für mich persönlich nicht vergleichbar mit Partner.

14.02.2020 10:05 • x 2 #399


LaLeLu35

LaLeLu35


375
1
619
@ysatyto: ich auch...

zumal viele männer heutzutage auf (im Rahmen) ältere frauen stehen und ich zb. überhaupt nicht auf ältere männer

wenn man ins echte leben geht, dann lernt man doch immer mal einen netten mann kennen ich geh grad nur nicht so viel ins echte leben, im moment ziehts mich echt noch nicht so los, aber das wird sich auch wieder ändern

FrÜHLING! SOMMER! ich freu mich drauf

14.02.2020 10:06 • x 1 #400


YsaTyto

YsaTyto


2396
4990
@JonJames ja und? Es gibt für vieles (Fach)begriffe

14.02.2020 10:07 • #401


Tuvalu123

Tuvalu123


388
2
483
Zitat von YsaTyto:
Wer will das denn bitte?

Hab ich nicht gesagt. Mir geht es auch nicht um dieses Thema speziell. Wie man was erlebt, hängt eh von der eigenen Konstitution ab.

14.02.2020 10:08 • x 1 #402


JonJames


84
1
22
Zitat von YsaTyto:
Es gibt für vieles (Fach)begriffe


Ja aber es geht darum, dass dieser Fachbegriff alles in einem Wort erklärt. Das hat konsequenzen für die Partnerauswahl. Das sind die grundsätzlichen Auswahlkriterien und daran wird das gesammte Verhalten angepasst.

14.02.2020 10:10 • #403


YsaTyto

YsaTyto


2396
4990
es ist doch kein Geheimnis, dass Männer gerne schöne junge Frauen angucken und sie auch oft hübscher sind, aber darum ging es mir gar nicht. Sondern eben um das, was ich eben schrieb

@JonJames
Zitat:
Ja aber es geht darum, dass dieser Fachbegriff alles in einem Wort erklärt.


Und ich geb Dir jetzt auch mal eine Denkaufgabe Es gibt z.B. auch das Wort Liebe, das alles in einem Wort erklärt, was man in diesen Beziehungen (60 jähriger Erfolgstyp und 25 Model) fast nie findet
Du redest von Begehren, Macht usw., ich von Liebe und ganz normalen Beziehungen.

14.02.2020 10:13 • x 2 #404


JonJames


84
1
22
Zitat von YsaTyto:
Liebe und ganz normalen Beziehungen.


Du redest zwar von Liebe, meinst aber Attachement (Bindung). Wer sagt das Männer nicht im stande sind sich 100 mal pro Tag zu verlieben. Und nur weil sie investiert haben, und ihre Investitionen nicht verlieren wollen, bedeutet das nicht sie können andere Frauen nicht auch lieben.

Wie ist es möglich das nach einer Scheidung oder nach Jobverlust die Liebe weg ist. Ohh du hast keinen Job? Tschüss, das war es mit Liebe. Sollange der Mann leistet nennt man es Liebe oder doch lieber Bindung

14.02.2020 10:22 • #405




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag