1749

Alles aus - betrogen und dann belogen

unbel Leberwurs.


8158
1
8021
Zitat von lugundbetrug:
Meiner Noch-Frau soll es ziemlich schlecht gehen. Sie ist aktuell viel bei ihren Eltern, ist aufgedunsen und geht zu einem Psychologen.


Tja, Deine Ex hat sich halt gnadenlos verzockt.
Der AM hat kalte Füße bekommen und den Weg zu Dir zurück hat sie sich selbst verbaut.
Nun steht sie alleine da. Das hat sie sich halt ganz anders vorgestellt.

Aber:
Mein Mitleid hält sich extrem in Grenzen...

16.06.2020 11:05 • x 1 #961


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von unbel Leberwurst:

Tja, Deine Ex hat sich halt gnadenlos verzockt.
Der AM hat kalte Füße bekommen und den Weg zu Dir zurück hat sie sich selbst verbaut.
Nun steht sie alleine da. Das hat sie sich halt ganz anders vorgestellt.

Aber:
Mein Mitleid hält sich extrem in Grenzen...


Danke - meines inzwischen auch (bis auf kurze Momente).

Sie hat eigentlich alle Kontakte verbaut. Zu unseren gemeinsamen Freunden, zu Ihrer Schwester, zu Ihrer Tochter und wahrscheinlich oder auch nicht zu diesem AM.

Das macht sie für mich zusätzlich auch sehr unattraktiv, weil sie nicht einmal zu dem ganzen Wahnsinn steht was sie gemacht hat.

Trotzdem bin ich nachdenklich. Ich weiss nicht warum. Ich bin fast dankbar, dass sie nicht das Gespräch sucht bzw. gesucht hat.

16.06.2020 11:15 • #962



x 3


unbel Leberwurs.


8158
1
8021
Zitat von lugundbetrug:
Trotzdem bin ich nachdenklich. Ich weiss nicht warum. Ich bin fast dankbar, dass sie nicht das Gespräch sucht bzw. gesucht hat.


Weil Du Angst hat, schwach zu werden, wenn sie ehrlich bereut?

16.06.2020 11:27 • #963


Unglück112233


365
396
da es die gespräche es nicht gab, ist dir eigentlich so hart wie es sich anhört vieles erspart geblieben und bist jetzt auf diesen weg den du jetzt beschreitest. nimm dies als chance alles neu anzufangen und um dich deine tochter zu kümmern und um dich selbst.
stell dir vor du wüsstest alle details, so hast du wenigstens den kopf frei von bilden, wenn sie dir alles gesagt hätte.
deine frau hatte kein interesse , wie du schon mal geschrieben hast wollte der am seine familie eh verlassen was natürlich jetzt nicht der fall ist weil er darum kämpft was aussichtlos ist. eine affäre die 3 jahre lief ist in nachhinen schlecht zu erklären und in ein zurück zukommen nahezu unmöglich.

genieß es du siehst du wirkst noch auf frauen das leben hat sovieel zu bieten. nimm die schönen jahre mit und vergiss die schlechten.
jetzt ist deine zeit

16.06.2020 12:15 • #964


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von unbel Leberwurst:

Weil Du Angst hat, schwach zu werden, wenn sie ehrlich bereut?


nein - ich bin mir 100% sicher, dass ich nicht mehr weich werden würde. beim ersten mal war es für mich selbstverständlich.

eine 3. chance würde ich ihr nicht geben. dazu noch ihr kommunikationsstop und unterstellungen.

allerdings würde es mich ziemlich sicher emotional aufwühlen und belasten. auf das kann ich verzichten.
kommunikation wird es wieder geben - schon alleine weil wir eine gemeinsame tochter haben. aber lieber erst in einem jahr oder noch später.

16.06.2020 12:49 • x 1 #965


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von Unglück112233:
da es die gespräche es nicht gab, ist dir eigentlich so hart wie es sich anhört vieles erspart geblieben und bist jetzt auf diesen weg den du jetzt beschreitest. nimm dies als chance alles neu anzufangen und um dich deine tochter zu kümmern und um dich selbst.
stell dir vor du wüsstest alle details, so hast du wenigstens den kopf frei von bilden, wenn sie dir alles gesagt hätte.
deine frau hatte kein interesse , wie du schon mal geschrieben hast wollte der am seine familie eh verlassen was natürlich jetzt nicht der fall ist weil er darum kämpft was aussichtlos ist. eine affäre die 3 jahre lief ist in nachhinen schlecht zu erklären und in ein zurück zukommen nahezu unmöglich.

genieß es du siehst du wirkst noch auf frauen das leben hat sovieel zu bieten. nimm die schönen jahre mit und vergiss die schlechten.
jetzt ist deine zeit


danke. genauso wie du das schreibst, sollte ich es angehen bzw. sehen.

bzw. sehe ich es eh so - ich muss es mir nur immer wieder bewusst machen.

16.06.2020 12:50 • #966


LostGirl1


1323
2401
Zitat von lugundbetrug:
Trotzdem bin ich nachdenklich. Ich weiss nicht warum. Ich bin fast dankbar, dass sie nicht das Gespräch sucht bzw. gesucht hat.

Naja, ihr hattet ja mal eine enge Verbindung, und ihr Verhalten ist/war zwischenzeitlich doch recht, hm, unvorhersehbar? Irrational? Merkwürdig?
Ich glaube nicht, dass Du von ihr zufriedenstellende Antworten erhaöten würdest. Weil es die vermutlich auch nicht gibt.
Ich finde, den Weg, den Du gegangen bist sehr souverän. Habe nochmal die ersten 2, 3 Seiten hier gelesen. Innerhalb doch recht kurzer Zeit ist in Deinem Leben einiges durcheinandergewirbelt. Da kann man schon mal nachdenklich werden.

16.06.2020 13:36 • #967


Sorgild


1876
2
3223
Tja, weißt du.. als Frau ist das ne ziemlich einfache Übung, sich einen Mann zu angeln, der in festen Händen ist. Das ist mal überhaupt kein Problem. Allein im letzen Jahr nach der Trennung hatte ich unzählige Möglichkeiten in dieser Hinsicht, ich war schon fast deprimiert deswegen.Ich habe ja mittlerweile auch wieder Interesse, aber finde mal einen Singe Mann! Aber die meisten Männer verlassen nicht einfach so ihre Familie und fangen was neues an. Wohl auch, weil sie dann zwei Sippen finanzieren müssen. Die der Ex und die Aktuelle. Das was deiner Ex da passierte, ist wohl die absolut gängige Praxis. Liest du hier im Forum stets und ständig. Sie verlässt Mann für Affäre und der Mann macht gar nix.Im Gegenteil! Die Frau ist plötzlich ungebunden und stellt Ansprüche! Das ist nicht anziehend! Da sucht der sich doch lieber eine neue Affärenfrau. Das muss Frau aber vorher auf dem Schirm haben. Die Wahrscheinlichkeit am Schluss mit nichts dazustehen ist recht hoch und ihr tiefer Fall ist nicht deine Baustelle. Vielleicht lernt sie ja draus?
Zitat von lugundbetrug:
kommunikation wird es wieder geben - schon alleine weil wir eine gemeinsame tochter haben. aber lieber erst in einem jahr oder noch später


Kann, aber muss nicht. Mein Sohn ist auch erwachsen und seitdem er das ist, habe ich zu seinem Vater überhaupt keinen Kontakt mehr. Ist auch kein Problem, weder für mich noch für meinen Sohn.

16.06.2020 13:37 • #968


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von LostGirl1:
Naja, ihr hattet ja mal eine enge Verbindung, und ihr Verhalten ist/war zwischenzeitlich doch recht, hm, unvorhersehbar? Irrational? Merkwürdig?
Ich glaube nicht, dass Du von ihr zufriedenstellende Antworten erhaöten würdest. Weil es die vermutlich auch nicht gibt.
Ich finde, den Weg, den Du gegangen bist sehr souverän. Habe nochmal die ersten 2, 3 Seiten hier gelesen. Innerhalb doch recht kurzer Zeit ist in Deinem Leben einiges durcheinandergewirbelt. Da kann man schon mal nachdenklich werden.


Danke dir für dein nettes Kommentar (souverän).

Ich glaube auch nicht, dass ich zufriedenstellende Antworten erhalten würde.

Trotzdem, sind die Worte irrational und merkwürdig gut angebracht. Das sie so wortlos verschwindet hätte ich mir eigentlich nie gedacht.

Ich bin ganz glücklich darüber. Ich will mir gar nicht vorstellen, was wäre falls sie sich geweigert hätte auszuziehen. Täglicher Kampf bzw. emotionale Katastrophe.

16.06.2020 13:44 • x 2 #969


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von Sorgild:
Tja, weißt du.. als Frau ist das ne ziemlich einfache Übung, sich einen Mann zu angeln, der in festen Händen ist. Das ist mal überhaupt kein Problem. Allein im letzen Jahr nach der Trennung hatte ich unzählige Möglichkeiten in dieser Hinsicht, ich war schon fast deprimiert deswegen.Ich habe ja mittlerweile auch wieder Interesse, aber finde mal einen Singe Mann! Aber die meisten Männer verlassen nicht einfach so ihre Familie und fangen was neues an. Wohl auch, weil sie dann zwei Sippen finanzieren müssen. Die der Ex und die Aktuelle. Das was deiner Ex da passierte, ist wohl die absolut gängige Praxis. Liest du hier im Forum stets und ständig. Sie verlässt Mann für Affäre und der Mann macht gar nix.Im Gegenteil! Die Frau ist plötzlich ungebunden und stellt Ansprüche! Das ist nicht anziehend! Da sucht der sich doch lieber eine neue Affärenfrau. Das muss Frau aber vorher auf dem Schirm haben. Die Wahrscheinlichkeit am Schluss mit nichts dazustehen ist recht hoch und ihr tiefer Fall ist nicht deine Baustelle. Vielleicht lernt sie ja draus?


Deine Realität liest sich etwas hart. Aber ich werde nicht widersprechen.
Allerdings hat sie mich mich nicht verlassen wegen der Affaire. Ich bin sogar überzeugt, dass sie weiter gemacht hätte und bei mir geblieben wäre. Es hat ja alles gepasst über die Jahre. Eine 2. Chance hatte sie auch und hat weiter gemacht.

Affairenfrau braucht der Typ jetzt auch nicht mehr weil ja seine Frau sich scheiden lässt.

16.06.2020 13:47 • #970


Sorgild


1876
2
3223
Tja, war halt blöd, dass du dahintergekommen bist und wie sie nun zu ihrer neuen Freiheit gekommen ist, dürfte zweitrangig sein. Was ich eigentlich nur sagen wollte: Affäre ist das eine.. aus der Affäre eine echte Beziehung zu machen, ist ein komplett anderer Schuh. Solche Dinge sollte man trennen.

16.06.2020 13:51 • #971


lugundbetrug


255
1
540
Zitat von Sorgild:
Tja, war halt blöd, dass du dahintergekommen bist und wie sie nun zu ihrer neuen Freiheit gekommen ist, dürfte zweitrangig sein. Was ich eigentlich nur sagen wollte: Affäre ist das eine.. aus der Affäre eine echte Beziehung zu machen, ist ein komplett anderer Schuh. Solche Dinge sollte man trennen.


ich habe da keine erfahrung - ist auch gut so.

auf jeden fall bin ich zu meiner neuen freiheit gekommen - mit dem gedanken freunde ich mich langsam sehr gut an.

16.06.2020 13:59 • x 1 #972


Sorgild


1876
2
3223
Zitat von lugundbetrug:
ich habe da keine erfahrung - ist auch gut so.

auf jeden fall bin ich zu meiner neuen freiheit gekommen - mit dem gedanken freunde ich mich langsam sehr gut an.

Ich auch nicht Das ist lediglich das, was ich aus dem Bekanntenkreis mitbekommen habe und was man hier so im Forum liest. Ich habe immer hübsch die Finger von Männern gelassen, die gebunden sind und je älter ich werde, desto mehr beglückwünsche ich mich dazu. Denn so aufregend eine Affäre auch sein mag, am Ende ist fast immer das große Heulen angesagt. Schon rein aus egoistischer Sicht ist so eine Affäre im Endeffekt einfach nix. Langfristig gesehen stehst du am Ende immer als der Looser da.Das ist wie beim Pkr, wenn du alles setzt und verlierst. Sch** Gefühl aber so läuft das nun mal. Du solltest da kein Mitleid haben und deine neue Freiheit wirklich ungetrübt genießen.

16.06.2020 14:07 • x 3 #973


lugundbetrug


255
1
540
GESCHIEDEN.

Es war recht schmerzlos und nach 50 Minuten erledigt. Die Richterin ist den Vergleich durchgegangen und hatte zwei kleine formale Korrekturen. Die Scheidung ist rechtskräftig.

Unsere Blicke haben sich nur einmal kurz getroffen und sie hat gleich weggeschaut. Danach ist sie mit ihrem RA und ihrem Vater ziemlich schnell aus dem Gebäude verschwunden.

Es fällt mir ein Stein vom Herzen weil das ganze nun endlich vorbei ist und nun kann ich mich auf die Zukunft konzentrieren.

30.06.2020 11:22 • x 7 #974


lugundbetrug


255
1
540
Ein wenig Nüchternheit ist nun bei mir inzwischen schon eingekehrt.

Der erste Sommer wo ich mich nun Frage wohing aber vor allem mit wem ich in den Urlaub fahren könnte

03.07.2020 13:32 • #975



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag