1217

Angst, dass Affäre sich wieder in seine Frau verliebt

Isely

288
1
327
Sehe ich auch so.
Wer das Forum hier mal quer liest, weiss was los ist!
Ich kann mich an keine einzige AF hier erinnern die ihren gebundenen Traummann nach wenigen Monaten bekommen hätte.
Im Gegenteil , alle sitzen sie verzweifelt allein und leben jeden Tag vom Prinzip Hoffnung oder haben Schluss mit dem , weil EF Wind bekommen hat.
Wir betrogenen haben es auch nicht leicht, aber bei uns gehts jeden Tag etwas Vorwärts bei denen gehts eben Rückwärts.
Ich bevorzuge wenn schon ersteres !

11.03.2019 20:37 • x 3 #916


Gracia

6083
3494
Zitat von Isely:

Wer das Forum hier mal quer liest, weiss was los ist!
Ich kann mich an keine einzige AF hier erinnern die ihren gebundenen Traummann nach wenigen Monaten bekommen hätte.


Natürlich nicht! Es wird wohl kaum eine AF hier schreiben ....Juchhuuuu, ich hab ihn bekommen!

Dass du so einen Thread nicht findest, liegt daran, dass du im falschen Thema liest. Wer von einer *erfolgreichen* AF liest, der findet das wo? ---->> im Thread der EF *mein Mann hat mich für seine Affäre verlassen*!
Oder auch in * 3 Monate nach der Trennung hat er schon eine Neue*

Zitat:
Im Gegenteil , alle sitzen sie verzweifelt allein und leben jeden Tag vom Prinzip Hoffnung oder haben Schluss mit dem , weil EF Wind bekommen hat.


Korrekt. Schluss ist aber, wegen dem von dir bezeichneten Wind. Bei Windstille liefe die Affäre weiter.

11.03.2019 21:29 • #917


Vegetari

Vegetari

5422
3
3963
Zitat von Gracia:
im Thread der EF *mein Mann hat mich für seine Affäre verlassen*!


da schätze ich mal dass ca. 50- 80 % der Männer nach paar Monaten aber wieder zur EF zurück rudern...Lest mal Threat -Anfang der betrogenen und verlassenene Ef und -Ende! .. Interessant wenn die später durch Umwege der Affäre doch wieder zusammen kommen....


Zitat:
Oder auch in * 3 Monate nach der Trennung hat er schon eine Neue*


da sieht es meist etaws anders als wie oben !
Wenn er sich wirklich vorher getrennt hat von der Ex , dann hat die Neue mehr Chancen . Allerdings wenn er sich doch nicht vollständigt entliebt hat von der Ex , dann klappt es manchmal selbst nach halben Jahr mit der Next nicht mehr und er geht wieder zurück zur Ex.


Das sind meine subjektiven Einschätzungen beim Lesen hier im Forum !

11.03.2019 21:39 • #918


Isely

288
1
327
Zitat von Gracia:

Natürlich nicht! Es wird wohl kaum eine AF hier schreiben ....Juchhuuuu, ich hab ihn bekommen!

Dass du so einen Thread nicht findest, liegt daran, dass du im falschen Thema liest. Wer von einer *erfolgreichen* AF liest, der findet das wo? ---->> im Thread der EF *mein Mann hat mich für seine Affäre verlassen*!
Oder auch in * 3 Monate nach der Trennung hat er schon eine Neue*



Korrekt. Schluss ist aber, wegen dem von dir bezeichneten Wind. Bei Windstille liefe die Affäre weiter.



Sagt welche Statistik ? Das halte ich für 50% / 50% das die Affäre weiter läuft.

Ich für meinen Teil habe bereits nach 1 Woche gemerkt das ganz gewaltig was zum Himmel stinkt. Gut, mein Mann kann extrem schlecht lügen und hat sich wirklich nicht geschickt angestellt.
Liegt ja auch daran ob Paare von Anfang an mal was getrennt machen, war bei uns auch nie der Fall.
Würde also sofort auffallen, darum ging es ja auch immer nur mal für 1 Stunde nach der Arbeit. Mehr lag eben nicht drin. Und Wochende schon gleich gar nie.
Natürlich hat IHR das bereits nach 3 Wochen schon nicht gereicht. Wer will als AF seinen Traummann nur 60 min pro Woche sehen?
Das sind doch Kleinmädchen Träume.Sie hatte 4 Wochen ihre Illusion, wenn es ihr was gebracht hat.
Meinem Mann hat das offenbar gereicht, sich sein Ego puschen zu lassen. Als sie mehr wollte und immer mehr, ist er fast durch gedreht, so sah ah er dann auch aus.

Wie ein Wrack, so fertig hat ihn das gemacht. Selber schuld, wenn man dann nicht weiss wie man wieder raus kommt aus der Nummer. Ohne die Hose runter zu lassen.

Die Zeit danach war auch kein Schleck hier für ihn, glaube kaum das er so was nochmal machen würde.
Eine 2. Chance gäbe es ohnehin nie mehr.

12.03.2019 09:01 • x 1 #919


kuddel7591

kuddel7591

5313
2
4696
@ Isely

deine knallhart angeführten Fakten kommen nicht überall "an"....und sehr viel "hätte, könnte, würde,
wäre" ergehen aus den Antworten auf deine Posts.

Eine klare Linie zu ziehen, halte ich für sehr wichtig - egal, ob eine betrügender EP wieder "zurück" will oder nicht. Betrüger/innen haben etwas verwirkt...und der Verantwortung haben sie sich nun mal zu stellen. Dass Betrogene IHREN Part neu überdenken - wenn nicht dann, was sonst?
Und die 2. Chance - die zu gewähren, ist das eine. Die 2. Chance nicht zu gewähren - das hängt eher
davon ab, was Betrüger/innen durch ihr Fremdgehen und der Lügerei und dem Vertrauensverlust beim EP ausgelöst haben.
"Ist doch nicht so schlimm!" - wer will das einschätzen, ob eine Betrug am EP "schlimm" war/ist, oder nicht? Es geht ja nicht allein um Betrug und Lüge....da steckt viel mehr dahinter. Und das muss jeder für sich selbst beantworten, was daraus erwächst - Rückkehr...oder Rausschmiss!
Klar...das Materielle spielt eine große Rolle....aber das darf nicht der alleinige Grund sein, mit einem Betrüger weiterhin zusammenzuleben, wenn es einfach nicht mehr passt.

12.03.2019 12:04 • x 1 #920


Isely

288
1
327
Welche Knallharten Fakten ? Weiter machen oder hin schmeissen ?

Am Partner erkennen das was falsch läuft, weil er anders ist plötzlich ?

Das man vertrauen verliert bei so einer Sache? Selbstredend.

Wenn einer nicht mehr will, ob beim beichten oder auffliegen, dann gibt es eben kein WiR mehr, soll ich den anderen zwingen noch Gefühle für mich zu haben ? So was funktioniert einfach nicht.

Natürlich gibt es Männer die dann nur aus Bequemlichkeit der EF wieder was vorgaukeln .

Merkt man doch aber als Frau, so gut kann sich niemand Dauerhaft verstellen, dass geht vielleicht wenn mir der andere Partner völlig egal ist oder wenn es darum geht 1-2 Wochen den wieder verliebten Ehemann zu spielen.

12.03.2019 12:49 • x 1 #921


kuddel7591

kuddel7591

5313
2
4696
@Isely

so wie du schreibst, kommt das sehr gut "durch", dass du dich den knallharten Fakten gestellt hast/ stellst....mit dem Wissen verbunden, dass zu einer Situation "Affäre" meist beide EP ihre Anteile haben. "Weiter machen oder hinschmeißen".... es gibt keine Blaupause, was für das Individuum richtig/er ist. "Lohnt" sich eine Wiederaufnahme - nicht materiell gesehen....oder macht es keinen Sinn, weil (schon) viel zu viel zu Bruch gegangen ist?!
Da gebe ich dir unbedingt Recht - zu nichts kann das Gegenüber gezwungen werden.... Vertrauen, Liebe, Treue, Gefühle. Das wird gewährt.... oder eben nicht (mehr). Und wenn der Krug zerborsten ist, dann ist das eben so. Allerdings - damit umgehen zu lernen, ist nicht einfach, wenn auch nicht unmöglich. Und noch mal zur. 2. Chance - es gibt keine Gewähr darauf, dass die 2. Chance erfolgreicher ist, wenn die 1. Chance schon derart versemmelt wurde - von wem auch immer.

Wer nebeneinander her lebt - da fällt "Schauspiel" nicht schwer. Wer allerdings Augen und Ohren offen hält, wird ein "Schauspiel" bemerken.... Mimik, Gestik, "Sprache", Körpersprache, Verhalten betreffend.

Nur...es gibt keine Patentlösung. In Erwartungshaltungen zu treten - wie lange soll das gut gehen?! Zu fordern, was der Andere zu "liefern" hat - geht auch nicht. Grenzenloses Vertrauen - das Forum zeigt auf, wie gnadenlos damit verfahren wird ...von Betrüger/innen, aber auch von AF/AM, denen es oftmals vollkommen egal ist, dass diese sich AUCH am Betrug und der Lüge beteiligen - wenn auch "nur" indirekt. Ohne AF/AM... es gäbe keine Affäre....

...sagt einer, der als AM eine langjährige Affäre mit einer verh. Frau hatte.

12.03.2019 13:25 • x 1 #922


Isely

288
1
327
Natürlich weiss man nicht ob die 2. Chance nicht auch vertan wird.

Darum heisst Chance nichts anderes als Bewährung.

Ich denke jedem kann es in einer sehr langen Beziehung , bei mir sind es fast 15 Jahre , passieren, dass man ausbricht, sich etwas verguckt, kurzfristig, ich rede nicht von monatelangen Betrug. Das ist hin halten, von 2 Menschen und einfach nicht zu verstehen.
Hätte mir auch passieren können ? Zur Richtigen Zeit, am falschen Ort, die eigene Beziehung schon etwas sehr eingeschlafen, in dem Moment.

Wenn beide sich noch lieben und die Liebe nur etwas verschüttet war, der Betrüger sehr bereut, aufrichtig und ehrlich, dann kann das eine 2. Chance sein.
Ich lege mich nicht so weit aus dem Fenster und sage, man schafft es. Nein, dass wird sich zeigen, nicht jetzt, erst viel , viel später.
Man wird sehen. Die Antennen sind jedenfalls ausgerichtet, man weiss was passiert ist, man schaut zwar noch vorne, aber nicht mehr mit getönter Brille.

12.03.2019 13:44 • x 1 #923


Frosch_geküsst

59
92
Aber Isely, du sagst es selbst, ihr beschreibt die Folgen einer kurzen Affäre, jemand schrieb von einem Strohfeuer.
Was sind 4 Monate? Heftige Verliebtheit ohne echte gemeinsame Basis.
Bergblumes "Affäre" ging aber 4 lange Jahre lang. Das heißt nicht, dass sowas zwangsläufig in Trennung der EP enden muss. Aber man überlege sich mal was 4 Jahre (48 dieser Monate) bedeuten. Wieviele Gespräche, Intimitäten, Erlebnisse, irgendwann vielleicht sogar eine gewisse Routine, weil es keine jahrelanges Gereiße war, sondern ein zunächst recht gewolltes Arrangement. Eine Zweitbeziehung wird da gelebt, es entsteht in dieser Konstellation auch eine Verbindlichkeit zwischen dem der fremdgeht und der 3. Person. (Wie gesagt, ich rede nicht von 4 Jahren Drama, Liebesbeschwörungen und On/Offs). Da ist bei der Trennung von der Zweitbeziehung nicht nur Liebeskummer vorhanden, weil Hormonentzug, da fehlt dann plötzlich ein echter Bestandteil des täglichen Lebens.
Das entzieht der ursprünglichen Beziehung (Ehe) doch unsäglich mehr Fundament!
Da einen Neuanfang zu wagen und zu schaffen ist eine komplett andere Hausnummern, als jemanden mit Hormonsausen zurück zu seiner Basis zu holen.
Deshalb wäre ich vorsichtig mich hier als allgemeine Gewinnerfront aufzuspielen!

Ja, es gibt Ähnlichkeiten, Statistiken und wer weiß der Teufel. Dennoch treffen immer unterschiedliche Charaktere, Situationen und Lebensentwürfe aufeinander. Mit pauschalisieren wäre ich da vorsichtig(er).

Noch vorsichtiger wäre ich damit mich so vermeintlich triumphierend zu geben, während man die immer noch vorhandenen Verletzungen nur allzu deutlich rauslesen kann!
Und
Zitat von Isely:
Wir betrogenen haben es auch nicht leicht, aber bei uns gehts jeden Tag etwas Vorwärts bei denen gehts eben Rückwärts.

Nicht bei jeder/m Affärenpartner ist das so. Viele werden im gleichen Tempo gesund wie die Ehepartner, haben aber vielleicht danach die Chance einen kompletten Neuanfang zu starten, während so einige in der Ehe merken, dass trotz allem die Luft raus ist, aber tapfer weiter Gewohnheit mit Liebe verwechseln.

13.03.2019 19:53 • x 2 #924


Isely

288
1
327
Triumphierend ? Nein, dass kommt völlig falsch rüber.
Nur nebenbei , ich hatte heute mal wieder ein Tief , ein richtiges , mit weinen und Wut.
Das habe ich immer mal wieder, meistens wenn mein Mann auf der Arbeit ist, nicht täglich , aber es kommt leider.
Manchmal kann ich es abwenden, so wie heute eben nicht.
Aber ich glaube an uns und er hilft mir wirklich dabei.
Das ist noch ein langer Weg, wir werden sehen wo wir in 1-2 Jahren stehen.
Die Affäre ist einfach nicht mehr ständig präsent, aber oft im Kopf.

13.03.2019 20:04 • x 2 #925


Gracia

6083
3494
Zitat von Isely:


Sagt welche Statistik ? Das halte ich für 50% / 50% das die Affäre weiter läuft


Von einer Statistik habe ich nichts erwähnt.---- Ich habe gesagt, auf dein Posting, dass du hier von keiner AF gelesen hast, die ihren AF man nach Monaten bekommen hat, woran das liegt.....---->> von einer vermeintlich erfolgreichen AF liest man im Thread einer verlassenen EF .

Zitat:
Ich für meinen Teil habe bereits nach 1 Woche gemerkt das ganz gewaltig was zum Himmel stinkt.


Ja, habe deinen Thread gelesen. Wortwörtlich *Wind davon bekommen* und du hast dann ja auch sehr akribisch seine Aussagen und Standorte überprüft.

Zitat:
Meinem Mann hat das offenbar gereicht, sich sein Ego puschen zu lassen. Als sie mehr wollte und immer mehr, ist er fast durch gedreht, so sah ah er dann auch aus.


Als Klein Mädchen Träume bezeichne ich das jetzt nicht. Von mehr und mehr wollen kann ja auch nicht wirklich die Rede sein.....das Affärchen.....verdient das überhaupt diese Bezeichnung..... das lief nur ganz ganz kurz, und S gab es ja auch keinen, also maximal ein bisschen geknutscht.

Zitat:
Wie ein Wrack, so fertig hat ihn das gemacht. Selber schuld, wenn man dann nicht weiss wie man wieder raus kommt aus der Nummer. Ohne die Hose runter zu lassen


Dieses mal nicht wortwörtlich. Und das obwohl (noch) nix lief. Was eben an eurem Leben liegt, alles gemeinsam machen, klar, dann fällt es auf.

Zitat:
Die Zeit danach war auch kein Schleck hier für ihn, glaube kaum das er so was nochmal machen würde.
Eine 2. Chance gäbe es ohnehin nie mehr.


Du hast ihm ziemlich die Meinung gegeigt, glaub ich immo auch nicht.
2 Chance, ja, die gilt für dich auch, oder ?

13.03.2019 21:14 • #926


Gracia

6083
3494
Zitat von Isely:

Wenn einer nicht mehr will, ob beim beichten oder auffliegen, dann gibt es eben kein WiR mehr, soll ich den anderen zwingen noch Gefühle für mich zu haben ? So was funktioniert einfach nicht.


Zwingen, nein natürlich nicht. Bei euch ists aufgeflogen, ihr habt aber ein WIR, bzw wieder ein wir.

13.03.2019 21:22 • #927


Gracia

6083
3494
Zitat von Isely:
Natürlich weiss man nicht ob die 2. Chance nicht auch vertan wird.


Eine zweite Chance auf fortsetzen der Ehe also, aber anderem gemeinsamen Leben.

Zitat:
Darum heisst Chance nichts anderes als Bewährung.


Ich weiß schon wie du es meinst. Dieser *Betrug* ist aber nicht justiziabel.

Zitat:
Wenn beide sich noch lieben und die Liebe nur etwas verschüttet war, der Betrüger sehr bereut, aufrichtig und ehrlich, dann kann das eine 2. Chance sein.
Ich lege mich nicht so weit aus dem Fenster und sage, man schafft es. Nein, dass wird sich zeigen, nicht jetzt, erst viel , viel später.


Stimmt.
Die verschüttete Liebe war bei dir auch vorhanden...wie sagte es dein EM .....kümmere die mal lieber um uns....weise mich nicht immer so zurück...

Also auch für dich eine Chance, ihm zu zeigen, dass bei dir auch was verschütt gegangen ist.

Wie lange das Verzeihen dauert ist sicher total unterschiedlich. Ich hoffe für euch, bei euch geht es recht schnell und nicht viel viel später. Dein Mann hatte nichts, nicht mal einen ons, auch Dank deines Spürsinnes. Viel Glück für Euch.

13.03.2019 21:44 • #928


Frosch_geküsst

59
92
Zitat von Isely:
Triumphierend ? Nein, dass kommt völlig falsch rüber.

Damit habe ich dich gar nicht gemeint, obwohl ich in meinem Post viel auf deine Worte bezogen habe.

Ich finde es toll, wenn Menschen etwas aus Krisen machen. In so einem Fall ist das Zusammenbleiben nur gut und richtig. (Einfach ist das trotzdem sicher nicht.) Aber es gibt eben auch andere Möglichkeiten, Erfahrungen, Leben und das sollte man nicht vergessen.

13.03.2019 22:18 • x 1 #929


Isely

288
1
327
Zitat von Gracia:
Als Klein Mädchen Träume bezeichne ich das jetzt nicht. Von mehr und mehr wollen kann ja auch nicht wirklich die Rede sein.....das Affärchen.....verdient das überhaupt diese Bezeichnung..... das lief nur ganz ganz kurz, und S gab es ja auch keinen, also maximal ein bisschen geknutscht.



Also das war schon eine Affäre, und nur geknutscht wurde auch nicht, da wurde auch schon Hand angelegt, wie man so schön sagt, der gev fehlte, dass weiss ich mit grosser Sicherheit. Möchte die Gründe warum der fehlte hier aber nicht erläutern.
Gelogen das sich die Balken biegen wurde auch, natürlich.Die beiden hatten eben auch nicht wirklich viel Möglichkeiten sich zu sehen, dann hätten sie höchstens der Arbeit fern bleiben müssen, was bei beiden nicht ging. Sie war ja zB noch in der Probezeit bei ihrem AG.
Wäre es eine Fremde gewesen, würde mir dieses Affärchen leichter runter rutschen. Aber hier wurde ich ja auch noch von meiner Freundin hintergangen. EX Freundin,sorry!

Natürlich kann man das nicht mit Monatelangen oder gar Jahrelangen Betrug vergleichen.

Trotzdem nagt so was an einem, man ist entsetzt , dass der eigene Mann überhaupt auf Abwegen war.

14.03.2019 07:45 • x 1 #930