5171

Angst, dass Affäre sich wieder in seine Frau verliebt

Vegetari

Vegetari


6724
3
5282
Zitat von Bergblume:
wollte mich wieder mal melden, und kurz erzählen, wo ICH stehe.
Und was viel wichtiger ist..wo ehemalige AM stehen. "


AM sollte nicht wichtiger sein, sondern wo Du stehst!


"

AM ist ja WIEDER nachdem ich die " Vormundschaft " von ihm nicht übernehmen wollte, zu seiner Lady zurück."


Was willst du mit so einem Kerl?
Wenn ich schon lese die Wörter "Vormundschaft und seiner Lady
"

Willst Du eine tragfähige reale ,wertschätzende vernünftige und liebevolle Beziehung führen?
Dann sollten diese Wörter Vormundschaft und Lady dort nicht auftauchen.
Komm in die Realität!




"
Affärengesetz trat wieder in Kraft."


Ja und was bringt Dir dieser Satz?


"
Es war sooo absehbar, dass er sich wieder meldet. Nein, nicht mit dem Hallo wie geht's dir? Sondern ganz klar: ich will und kann ohne dich nicht sein.. nicht mal mein Job macht mir mehr Spaß..geschweige denn mein privates Leben.. lass ein Treffen zu, und lass uns reden.!


Was für ein armseliges Würstchen womit Du Deine Grübelei aufrecht erhälSt!


Zitat von Bergblume:
Ich mein...wenn man schon nicht zu seiner AF und EF ehrlich sein kann..aber wenigstens zu sich selbst oder?




Der Unterschied : Die EF weiss nichts von dem Betrug und die AF schon.
Von so einem Kerl erwartest Du Ehrlichkeit? ...wo er alle Frauen anlügt und du das genau weisst ...

04.06.2019 14:47 • x 1 #976


paulaner

paulaner


2423
2
5152
Zitat von Bergblume:
Wieso belügt und betrügt er seine Frau noch immer?

Wenn überhaupt frag IHN das, nicht uns.
Ist schon richtig: Feiglinge, die aber alles haben wollen.

04.06.2019 14:49 • #977



Hallo Bergblume,

Angst, dass Affäre sich wieder in seine Frau verliebt

x 3#3


Isely

Isely


4204
2
6565
Hab zwar selbst genug am Hals.

Wo ist das denn Liebe ? Würde er dich lieben, wäre er längst bei dir.
Alles andere ist Zeitverschwendung.
Weiss seine Frau das mit euch ? Vermutlich nicht. Dann lass ihn auffliegen, entweder steht er dann vor der Tür mit Koffern oder es ist ohnehin auf ewig fertig mit euch.j

04.06.2019 14:50 • #978


Hitachi


...irgendwie eigenartig!, Berglume,.. vor paar Monaten wäre man noch mit wehenden Fahnen zum Typ hingerammelt , jetzt mit entsprechenden Abstand sieht man das ganze mit anderen Augen! Hat er sich nicht räumlich von seiner Noch oder WiederEF getrennt, hat das ganze wenig Sinn, totale Verschwendung von Energie an den falschen....

04.06.2019 15:08 • x 1 #979


meineMeinung


631
1070
Jetzt wird sich zeigen, wie die starke, unabhängige Frau reagiert. Gewinnt der AM mal wieder? Nächste Runde?

04.06.2019 15:31 • #980


Isely

Isely


4204
2
6565
Zitat von meineMeinung:
Jetzt wird sich zeigen, wie die starke, unabhängige Frau reagiert. Gewinnt der AM mal wieder? Nächste Runde?


Natürlich. Ein paar nette hingeworfene Worte und es läuft wieder. Die Taten fehlen eindeutig. Jetzt und sofort, wer das nicht macht, will die Affäre nur weiter führen. Einer der macht und einer der mit sich machen lässt.
Sie wird weiter Nr. 2 bleiben.

04.06.2019 16:03 • x 1 #981


bazinga

bazinga


841
2452
Zitat von Bergblume:
Affärengesetz trat wieder in Kraft.

Es war sooo absehbar, dass er sich wieder meldet. Nein, nicht mit dem Hallo wie geht's dir? Sondern ganz klar: ich will und kann ohne dich nicht sein.. nicht mal mein Job macht mir mehr Spaß..geschweige denn mein privates Leben.. lass ein Treffen zu, und lass uns reden.!


ach, bin ich froh
meine welt bleibt in ordnung

du fehlst halt im dreieck, in seinem biotop.

DU entscheidest, ob du in die nächste runde gehst (ja, einem ehemaligen schlucki die pulle vor der nase herum zu wedeln, ist einfach fies) oder ob du ihn weiterhin dort läßt, wo er ist. bei seiner EF.

denn dort sein will er sein. gedanklich, emotional und brieflich vielleicht bei dir (zumindest temporär), aber schlußendlich ist er bei seiner EF.
ER entscheidet das jeden tag so.

"laß uns reden" .... ..... och näääää, wie oft hast du das gehört und getan. und dann ?

laß ihn reden. das können sie irgendwie alle ganz toll. nur mit den taten haperts. auch ganz toll.

04.06.2019 17:28 • x 5 #982


redhead1


465
691
Und überleg Dir mal, was der in der Zwischenzeit getrieben hat...

04.06.2019 18:19 • #983


Hitachi


Zitat von redhead1:
Und überleg Dir mal, was der in der Zwischenzeit getrieben hat...


...sehr gute Frage! Ich gehe davon aus, das er wie alle, die sich ins "Eheschatzkästlein" zurück wurschteln, den Bückling gemacht! Bis sich die Wogen geglättet hatten, es sich so rein gar nichts geändert hat in der Ehe, um dann viele Wochen später sich die eigene Feigheit einzugestehen, aber trotzallem nix ändern zu wollen!

Der AF mal wieder die "Aufwartung" zu machen, das er nicht in Vergessenheit gerät! Na mal sehen wie sich @Bergblume entscheidet!? Wir werden es erfahren!

04.06.2019 18:42 • x 2 #984


Gracia


6765
4054
Er schreibt:

Zitat von Bergblume:
...... ich will und kann ohne dich nicht sein.. nicht mal mein Job macht mir mehr Spaß..geschweige denn mein privates Leben..
Lass ein Treffen zu und lass uns reden.


Antwort: Du hast das Leben, dass du führst, selbst gewählt.
Kein Treffen, darüber gibt es nichts zu reden, du hast nichts geändert.

Für den Fall, dass du dich trennst -------->>> und damit meine ich eine bereits vollzogene Trennung, selbständig, ohne mich als Backround, räumlich, eigene Wohnung und allem was dazu gehört ---- und nicht, tschüß EF und bei mir anklopfen, ich bin kein Heim für alleinstehende Männer <<<------ , für diesen Fall kannst du dich gern bei mir melden. Dann kommt es vielleicht zu einem Treffen und dann schauen wir mal, was wir füreinander übrig haben. Vielleicht, wenn ich bis dahin noch zu haben bin.

05.06.2019 07:19 • x 2 #985


Wölkchen82


1359
2
1727
Liebe Bergblume, schön von Dir zu lesen.

*hachja* immermalwieder grüßt das Murmeltier. Tut mir leid, dass er Dich erstmal wieder ins Wanken bringt.
Die Mädels hier haben Recht: ER hat doch das Leben gewählt! DU bist eine Nummer 1 oder gar keine Nummer. Das will er nicht einsehen, er hätte Dich viel lieber wieder als seine Nummer 2, damit Du um ihn kreist und weitere Jahre verschenkst. Sei Dir zu schade dafür. Es würde nicht bei einem Treffen bleiben. So wie der trockene Alki "nicht nur mal einen Schluck" nehmen kann.
Kopf hoch, Brust raus, Bauch rein, Rücken gerade. Du stehst das durch.

Ich glaub, an Deiner Stelle würde ich gar nicht antworten.
oder - hattest Du ihm nicht gesagt, dass die nächste Nachricht von ihm direkt an seine Frau geht? Falls ja: Leite sie kommentarlos weiter, ihn in Kopie. Denn wenn Du so was sagst, und dann nicht tust, denkt er, er kann Deine Grenzen weiter ignorieren. Falls nein: wäre das eine Antwort: Die nächste Nachricht von Dir geht kommentarlos an Deine Frau.

05.06.2019 07:40 • x 4 #986


Clementine44


484
1
613
Hallo Bergblume! Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir raten dass du dich völlig zurück ziehst, bis er eine klare Entscheidung getroffen hat. Schreibe ihm, dass du ihn liebst aber deine Rolle nach so langer Zeit nicht akzeptieren kannst. Er soll sich klar darüber werden, was er will! Und zwar eigenständig! Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem er das weiß, auch wenn er sich gegen dich entscheidet. Mach dich nicht abhängig von ihm, lebe dein eigenes Leben. Mein Partner hatte auch eine lange Ehe mit Kindern hinter sich. Er brauchte viele Monate um sich klar über seine Zukunft zu werden. Ich habe mich während dieser Zeit völlig zurückgezogen. Auch um mich selbst zu schützen. Dann irgendwann war ihm klar, dass er mit mir sein will. Dann kam die Scheidung, auch riesen finanzielle Abstriche, seine Kinder wurden total hineingezogen (von der Exfrau) und sprachen jahrelang nicht mit ihm, was ihn an den Rand einer Depression gebracht hat. Aber er bereute diesen Schritt nie und wir sind als Paar sehr glücklich. Bei ihm war mir aber von Anfang an klar, dass er keine Gefühle für die Exfrau mehr hatte - das spürte ich einfach. Da ging es hauptsächlich um die Kinder und den Druck seiner Familie.

05.06.2019 08:22 • x 3 #987


Mairenn

Mairenn


1098
2
1359
Zitat von Bergblume:
Warum nur machen das Menschen? Warum können sie nicht zu ihrer Entscheidung stehen?


Warum machst DU das denn (mit) ?
Warum kannst DU nicht zu deiner Entscheidung stehen?
Zitat:
Wieso belügt und betrügt er seine Frau noch immer?
- warum unterstützst DU ihn denn dabei, wenn Du seine Handlungen nicht un Ordnung findest?
Bist DU ehrlich zu DIR selbst?
Zitat:
Wie schafft man es, sich nach so langer Zeit noch immer selbst zu belügen?
- wie sieht es denn bei DIR aus? wie schaffst DU das?

Was er macht oder sein lässt ist seine Baustelle!
Du wirst zu nichts gezwungen. Wenn du es mitmachst dann ist das DEINE Entscheidung und man sollte ehrlicher weise die Verantwortung für eigene Taten nicht anderen in die Schuhe schieben. Jeder ist für eigens verantwortlich und sein Tun ist keine Rechtfertigung für deins.

Also... lass bleiben, wenn du es nicht in Ordnung findest !

05.06.2019 08:27 • x 3 #988


willan


3049
4199
Ich kann es ehrlich gesagt nur ganz schlecht nachvollziehen. In mir ist irgendwie verankert, entweder ICH oder eben nicht. Sobald eine andere Frau im Spiel ist bin nicht mehr interessiert und raus. Der Typ reizt mich nicht mehr. Ich kämpfe nicht um Liebe, Beziehung, Aufmerksamkeit, Exklusivität. Schwer zu erklären. Ein Mann der mich nicht 100% will, ist sowas von unattraktiv für mich. Die Spielchen machen ihn lächerlich und lächerlich kann ich nicht respektieren. Keine Ahnung wie Dir das helfen soll. Aber vielleicht überdenkst Du mal Deinen eigenen WERT und setzt ihn ganz stark nach oben. Oder definierst mal ganz klar für Dich wie Du behandelt werden willst. Wer das nicht erfüllt, hat Dich nicht verdient.

05.06.2019 08:54 • x 5 #989


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8175
3
9952
Er schreibt blablabla, zeigt keine Handlung und Du springst drauf an?

So nötig hast Du es hoffentlich nicht.

05.06.2019 08:55 • x 1 #990