156

Annäherungsversuch gescheitert wegen Lügen

Femira

Femira


4353
6
6608
Das verstehe ich! Hab ich auch schon gelesen, deinen Thread. Manche Menschen machen sich gar nicht bewusst, was sie einem antun. Schrecklich!

02.09.2018 21:05 • #61


Schmerzvoll


23
1
9
Hey Süße
Ich konnte es gerade erst lesen die Tage sind soviel passiert.

Ich war geschockt als ich das gelesen hatte was dir passiert ist. Fühle dich ganz ganz doll gedrückt.
Ich würde jetzt auch sagen er hat andere S. Interessen und das mit einer anderen in der Zeit.. Woah du kennst ja meine Meinung dazu.
Bin aber auch der Meinung das er wieder kommt das wann ist nur die eigentliche frage und es kann sein das du dann dich fragst will ich ihn überhaupt noch.

08.09.2018 21:32 • x 1 #62



Annäherungsversuch gescheitert wegen Lügen

x 3


Femira

Femira


4353
6
6608
Zitat von Schmerzvoll:
Bin aber auch der Meinung das er wieder kommt das wann ist nur die eigentliche frage

Ich denke nicht, dass er wiederkommt. Ist nicht seine Art. Wir hatten vorgestern einen kurzen WA Kontakt, in dem er geschrieben hat, dass er einen Schlussstrich möchte. Er sucht sich eigentlich immer schnell eine Neue, um nicht reflektieren zu müssen und um nicht allein zu sein.

Würde mich freuen, wenn du in deinem Thread erzählst, was die Tage los war. Ich hoffe, dass was Gutes dabei war?

Zitat von Schmerzvoll:
Fühle dich ganz ganz doll gedrückt.


Danke, kann ich gut gebrauchen gerade....

08.09.2018 21:35 • #63


Schmerzvoll


23
1
9
Was hast du geantwortet darauf das er einen schlusstrich will?

Ja hab ich schon finger wund geschrieben. Er ist zurück

08.09.2018 23:10 • #64


Femira

Femira


4353
6
6608
Zitat von Schmerzvoll:
Was hast du geantwortet darauf das er einen schlusstrich will?

Dass ich mir dann nochmal ein Abschiedsgespräch gern hätte.
Er schrieb nur, er möchte das nicht.
Darauf ich: Dann muss ich das respektieren, aber ch hätte es verdient.

09.09.2018 06:29 • #65


Schmerzvoll


23
1
9
Auuuu :/
Wie gehts dir denn heute?

09.09.2018 11:41 • #66


Femira

Femira


4353
6
6608
So wie die ganze letzte Zeit: einfach nicht so gut. Ich weiß nicht, wie du so loslassen konntest. Mir fehlt dazu irgendwas...

Ich fühle mich wie in einem Vakuum...ich hab nichts zum Festhalten, keinen Gripp (wie schriebt man das?), um aufzustehen, aber ich falle auch nicht mehr...

ich bin irgendwo und es gibt einfach nichts um mich herum...

09.09.2018 11:58 • x 1 #67


Schmerzvoll


23
1
9
Puh ich konnte glaube ich nur loslassen weil ich mir jedes schmutzige Detail reingezogen habe was ablief zwischen den beiden und aus wut das ich leiden soll und er nicht hab ich losgelassen.

Mit den Briefen hat echt viel geholfen ihm alles jeden Tag zu schreiben nur nicht abschicken. Die Briefe häufen sich glaubs mir.Das war einer der besten ideen die ich umgesetzt hatte immer wenn dir danach ist schreib ihm

09.09.2018 21:36 • x 1 #68


Femira

Femira


4353
6
6608
Das stimmt. Die Briefe hab ich z.T. hier geschrieben. Das hat echt geholfen.
Vielleicht sollte ich damit weitermachen, obwohl der Druck nicht mehr so groß ist? Vielleicht hilft das, es noch weiter zu verarbeiten...

09.09.2018 21:44 • #69


Schmerzvoll


23
1
9
Es hilft, glaubs mir und wenn du Jahrelang das machst. Es lässt jedes mal etwas luft raus. Voralldingen verändern sich die Briefe immer mehr so war es zumindest bei mir erst der ultimative Liebesbrief dann ging es in richtung wut, trauer usw.

10.09.2018 09:11 • x 1 #70


DasKorrektiv


75092
Hi, Femira!

Zitat von Femira:
So wie die ganze letzte Zeit: einfach nicht so gut. Ich weiß nicht, wie du so loslassen konntest. Mir fehlt dazu irgendwas.


Mir fällt auf, dass du hier wirklich sehr präsent bist, ich meine 1260 Beiträge (hast gerade schon wieder einen geschrieben ) in rund 35 Tagen. Ist 'ne Quote von 36 Beiträgen/Tag. Falls du acht Stunden schlafen solltest, jede halbe Stunde einer.
Verstehe mich nicht falsch, deine Beiträge sind wertvoll (sieht man ja allein an deinem Bonbon-Status), ich lese sie gerne und kann auch etwas daraus mitnehmen. Mir ist auch bewusst, dass so ein Forum eher von Menschen wie dir, wie von Leuten wie mir lebendig gehalten wird.

Aber du beschäftigst dich auch immer wieder und dauernd mit dem Thema Trennungsschmerz. Ist das wirklich so zielführend beim Versuch loszulassen?
Vielleicht solltest du darüber nachdenken, etwas Abstand zum Thema Trennungsschmerz in deinen täglichen Ablauf zu bekommen.

Ich will der Erfahrung von @Schmerzvoll

Zitat von Schmerzvoll:
Es hilft, glaubs mir und wenn du Jahrelang das machst. Es lässt jedes mal etwas luft raus. Voralldingen verändern sich die Briefe immer mehr so war es zumindest bei mir erst der ultimative Liebesbrief dann ging es in richtung wut, trauer usw.


nicht widersprechen, nur sieh dir doch mal ihre Quote an. In bald einem Monat 23 Beiträge. Siehst du, was ich meine?
(und noch 6 Beiträge, während ich einen schaffe. )
Ich hoffe sehr, dass ich erklären konnte, wie ich das meine und dass ich dich auf keinen Fall kritisieren will. Ich wünsche dir alles Gute

17.09.2018 20:08 • x 2 #71


Femira

Femira


4353
6
6608
Hey Korrektiv,
wie passend dein Nick zu deiner Nachricht ist...
ich habe mich das durchaus auch schon gefragt, ob es sinnvoll ist...
Das Forum lenkt mich sehr von mir selber ab und wenn ich dann spazieren gehe (mache ich bislang jeden Tag seit der Trennung 2 Stunden) kommt viel hoch...

Seit letzter Woche mache ich wieder Schritte ins Leben zurück...vielleicht könnte es schneller gehen?
Ich werde auf jeden Fall da mal nachspüren.
Danke für deinen Impuls

17.09.2018 20:13 • x 2 #72


DasKorrektiv


75092
Puuh, bin sehr froh, dass du mich richtig verstanden hast, ich mich verständlich machen konnte. Tu letztlich einfach das, was dir gut tut!

Ja, beim spazieren gehen kann man prima denken .

Du hast selbst jetzt wieder einfühlsam und selbstreflektiert geantwortet, du bist toll

17.09.2018 20:48 • x 1 #73


Femira

Femira


4353
6
6608
Zitat von DasKorrektiv:
Du hast selbst jetzt wieder einfühlsam und selbstreflektiert geantwortet, du bist toll

Fühle mich zu sehr gelobt

Du hast dich einfach sehr lieb ausgedrückt und ich merke ja, dass du mir nur Gutes möchtest!

Zitat von DasKorrektiv:
Tu letztlich einfach das, was dir gut tut!

Da bin ich irgendwie noch nicht...Natürlich weiß ich, was mir gut tut, wenn das Leben gerade nicht krisenhaft ist...aber in der Krise...ist die Frage eher: was geht heute? Am Anfang fand ich atmen schon sehr überfordernd...hab nur geschluchzt und hatte so viel zu viel Sauerstoff im Körper...na, ich muss das nicht ganz ausführen...
Letztlich muss ich noch rausfinden, was in der Krise gut tut. Da jeder sagt, Ablenkung und das Forum die einzige Ablenkung ist, die klappt, bin ich dabei geblieben...ob es gut ist oder nicht kann ich vielleicht richtig erst rückblickend richtig beurteilen...

Um das Vertrauen in eine Partnerschaft zurückzugewinnen, ist das auf jeden Fall der falsche Ort

Was machst du, das dir gut tut?

17.09.2018 21:01 • x 1 #74


DasKorrektiv


75092
Zitat von Femira:
Um das Vertrauen in eine Partnerschaft zurückzugewinnen, ist das auf jeden Fall der falsche Ort


Da kann ich dir ein klein bisschen helfen, zumindest wenn es um Vertrauen in Partnerschaft als solche/im allgemeinen geht.
Ich bin nämlich einer von denen, die nicht aufgrund eigener schlechter Erfahrungen hier sind. In einem Forum über Trennungsschmerzen gehe ich eigentlich nicht damit hausieren (das käme mir den Leuten gegenüber, die das Schicksal hierher gebracht hat nicht richtig vor), aber ich bin 30 Jahre mit meiner Frau zusammen und 25 Jahre mit ihr verheiratet. Wir sind beide glücklich, verliebt, täglich 16 bis 24 Stunden zusammen und finden uns gegenseitig immer noch toll (du verstehst!). Eine Partnerschaft kann also sehr wohl funktionieren.

Damit möchte ich dir nur sagen, dass du den Glauben daran den Richtigen zu finden, ihm zu vertrauen und dein Leben mit ihm zu verbringen ruhig aufrecht erhalten sollst. Es kann, es wird funktionieren. Auch wieder für dich.

Ich höre dich fragen: Aber was machst du dann hier?

Es gibt zwar einen konkreten, im Vergleich zu den anderen Schicksalen hier nichtigen Anlass, hauptsächlich bin ich aber hier zur Selbstreflektion und zum Arbeiten an meiner Beziehung. Ich habe schon soviel von allen hier mitnehmen und lernen können, dass es mir in der Beziehung momentan so gut geht wie nie. Ich weiß durch viele Ratschläge hier inzwischen, wie für mich meine Ehe funktioniert.

Vielleicht ein seltsamer Weg der Beziehungspflege, aber

Zitat von Bon Jovi, It's my life:
Like Frankie said
I did it my way


Alles Gute!

17.09.2018 23:32 • x 3 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag