3405

Aus Angst und trotz Liebe alles aufgegeben

Löwin45

Löwin45


1180
3354
Zitat von Didi83:
Eure Geschichten berühren auch mich sehr und tun mir unendlich leid. Ich weiß dass das von mir vielleicht richtig unehrlich rüber kommt aber so denke ich wirklich...! Ich will so nicht sein. Ich finde es unglaublich was da passiert ist, schäme mich dafür und finde trotzdem nicht richtig auf meinen weg zurück. Aber ihr habt vollkommen recht, es ist respektlos und so falsch.. und es tut weh sowas zu lesen.

Liebe Didi83
Ich spreche jetzt nur für mich.
Meine Geschichte hatte und hat bisher einen Werdegang (schon etliche Jahre), der uns (meinen Mann und mich) glücklich sein lässt.
Somit - alles gut!

Trotzdem lässt mich deine Situation nicht ganz los.
Du bemühst dich und kämpfst darum, eure Ehe zu erhalten.
Okay, verstanden.
Obwohl ich es - bezüglich deines Begehrens, das nicht deinem EM gilt, - nicht so ganz verstehe.

Aber (so sehe ich es), du vergisst und ignorierst dabei die Autonomie deines Mannes.
Und genau das ist der Grund für all die Kommentare, die du so beleidigend empfindest und eigentlich nur aufrüttelnd gemeint sind (nochmals - so sehe ich es).

Bemerkst du, wie respektlos dein Agieren gegenüber deinem ahnungslosen Ehemann ist?

Es kann sein, dass dein Mann, wüsste er von deiner Affäre, einen ganz anderen Weg einschlagen und dich verlassen würde, wenn er sich entscheiden könnte/dürfte.
Aber, ganz egal, ob du das möchtest, oder es sogar sinnvoll ist, es wäre SEINE Entscheidung.
Und genau da macht es aus.

Verstehst du das?

Es geht nicht darum, ob du weißt, welcher der richtige Weg für dich ist.
Es geht darum, dass dein Mann, diese Entscheidung nicht treffen darf.

Auch wenn du es schon einige Male gelesen hast:
Ehrlichkeit ist eines der wichtigsten Voraussetzungen, damit eine Ehe eine Affäre überstehen kann - wenn es überhaupt gelingt.

06.11.2020 23:43 • x 7 #2146


Didi83


315
1
181
Natürlich verstehe ich was ihr meint. Mein sollte selbst entscheiden dürfen. Ich hätte so auch in noch vor einiger Zeit geredet. Und wie gesagt ich denke darüber nach es ihm zu sagen. Vielleicht sogar mit professioneller Beratung. Aber ich möchte das jetzt nicht überstürzen.

Man kann Gefühle leider nicht steuern!
Aber natürlich finde ich auch dass Ehrlichkeit an erster Stelle stehen soll und da habe ich einen sehr großen Fehler gemacht, weiß ich ja alles.
Trotzdem finde ich es unangebracht Dinge zu schreiben wie "die armen Kinder".

07.11.2020 06:32 • #2147



Aus Angst und trotz Liebe alles aufgegeben

x 3


Didi83


315
1
181
Zitat:
Zitat von Nephilim:

Da spricht die Knutscherei was anderes....



Ich danke dir....





Natürlich kannst du das hinterfragen.... ich bin während meiner Arbeit permanent am Rechner und ich kann auch die Posts verfolgen.... ich muss ganz ehrlich sagen, denen verfolge ich nur zeitweise aber deine Posts setzen mir manchmal wirklich zu.... ich poste eigentlich um einen Freund, der von seiner Frau (siehe dich) aufs übelste betrogen wird, zu helfen... dein Thread ist nebensächlich aber es triggert mich schon, wenn sich eine Frau die Ihren Mann auf das übelste betrogen hat hier als das Opfer sich darstellt.... auch wenn ich dich nicht kenne und das will ich gar nicht bin ich von deinen Aussagen so gekränkt, dass möchte ich nicht aussprechen... ich habe das ganze versucht so unempfindlich wie möglich darzustellen...

Fakt ist, du bist eine Betrügerin... mehrmals...mehrfach..... du hast vor deinem EM absolut keinen Respekt.... du hast ihm das schlimmste angetan was eine EF seinem EM antun kann.... sorry, aber das ist für mich das letzte..... auch wenn du das in erster Linie als eine Beleidigung auffasst... lass es dir durch den Kopf gehen, vielleicht macht es irgendwann mal Klick und du merkst was du dem armen Mann antust... er tut mir so sehr Leid, bemüht sich um dich.... versucht das es dir gut geht.... und was machst du? Bei der nächsten Gelegenheit knutschst du mit dem AM rum und tust es noch als einen Sieb abstempeln das du nicht mit Ihm im Bett gelandet bist.... also bitte, wo ist diese arme Welt nur hin....



Während deiner Arbeitszeit? Du arbeitest also auch Abends? Solltest du da nicht deine "ach so tolle Ehe" führen? Sorry aber ich glaube einige hier wissen wirklich wovon sie reden aber einige eben auch nicht.

07.11.2020 06:35 • #2148


Andy17


1583
2763
@Didi83
Ich glaube auch, dass der AM noch zu sehr in deinem Kopf herumschwirrt, was den Blick auf den EM vernebelt. Vermutlich würden viele den EM mit Kusshand nehmen, auch das würdest du erkennen, wenn du plötzlich alleine wärst oder mit dem unzuverlässigen EM eine Zukunft planen würdest.
Die Kinder sind aber erst arm dran, wenn du die Ehe an die Wand gefahren hast. Noch ist nichts verloren, außer du triffst dich wieder mit dem AM.

07.11.2020 10:24 • #2149


darkenrahl

darkenrahl


2262
4111
Zitat von Andy17:
Die Kinder sind aber erst arm dran, wenn du die Ehe an die Wand gefahren hast. Noch ist nichts verloren, außer du triffst dich wieder mit dem AM.


Ach Andy, das hat sie doch schon, die Ehe an die Wand gefahren. Diese Ehe Nr.1 ist Geschichte, ob die TE das sehen mag oder nicht. Sie hat einen Scherbenhaufen daraus gemacht, es ist so.
Noch nicht Geschichte ist der Rest, sogar der AM spielt in ihren Gefühlen noch eine grosse Rolle.

07.11.2020 11:33 • x 2 #2150


Nephilim

Nephilim


781
4
1175
Zitat von Didi83:
Solltest du da nicht deine "ach so tolle Ehe" führen?


Die führe ich, oh ja... und Sie ist toll...weißt du warum? Weder ich noch meine Frau hätten überhaupt die Zeit für eine Affäre... und meine Frau begehrt mich und keinen anderen Mann...

Aber interessant wie du reagierst wenn man dir mal keinen Honig um den Mund schmiert...

07.11.2020 11:40 • #2151


Andy17


1583
2763
Zitat von darkenrahl:
Ach Andy, das hat sie doch schon, die Ehe an die Wand gefahren

Ich denke grundsätzlich positiv. Sie liegt neben ihrem Ehemann im Bett, die Kinder sind glücklich und zufrieden. Da ist doch die Ehe noch nicht beendet?
Ich habe das Glück, noch nie im Leben verlassen worden zu sein (betrogen wurde ich schon), vielleicht sehe ich deshalb nicht so schwarz.

07.11.2020 11:41 • x 1 #2152


Nephilim

Nephilim


781
4
1175
Zitat von Andy17:
Sie liegt neben ihrem Ehemann im Bett


und träumt von einem anderen Mann...

07.11.2020 11:42 • x 1 #2153


Andy17


1583
2763
Zitat von Nephilim:
meine Frau begehrt mich und keinen anderen Mann...

Du sprichst große Worte gelassen aus.

07.11.2020 11:42 • x 1 #2154


Andy17


1583
2763
Zitat von Nephilim:
und träumt von einem anderen Mann...

wenn sie ab sofort zu Hause speist, kann es werden?

07.11.2020 11:43 • #2155


Nephilim

Nephilim


781
4
1175
Da fällt mir übrigens die Passage aus dem Lied von Rainhard Fendrich Macho Macho ein...

Sie liebt Schimanskis Mörderhammer
Und liegt oft wach im Schlafgemach
Der Gatte im Flanellpyjama
Vergreift sich nur am Tiefkühlfach

Sie träumt von Eros Ramazottel
Und Julio Iglesias
Doch neben ihr der zahme Trottel
Sagt nur: "Gib Ruh, jetzt les' ich was!"

07.11.2020 11:43 • x 2 #2156


darkenrahl

darkenrahl


2262
4111
Zitat von Andy17:
wenn sie ab sofort zu Hause speist, kann es werden?


Schwerlich, das häusliche Menu scheint ihr nicht gerade zu schmecken. Vor allem der Hauptgang.

07.11.2020 11:53 • #2157


Didi83


315
1
181
Zitat von Nephilim:

Die führe ich, oh ja... und Sie ist toll...weißt du warum? Weder ich noch meine Frau hätten überhaupt die Zeit für eine Affäre... und meine Frau begehrt mich und keinen anderen Mann...

Aber interessant wie du reagierst wenn man dir mal keinen Honig um den Mund schmiert...


Genau du hast keine Zeit weil du hier die ganze Zeit schreibst...

Sorry aber mein Bauchgefühl sagt dir dass dich an dem Thema irgendwas massiv triggert!

07.11.2020 11:57 • #2158


Didi83


315
1
181
Zitat von Andy17:
wenn sie ab sofort zu Hause speist, kann es werden?


Sehe ich genauso. Es war eine Erfahrung die mich mit Sicherheit geprägt hat und die falsch war. Und es ist nicht so dass ich meinen Mann nicht attraktiv finde. Ich begehre ihn nicht so wie den AM aber das kann sich hoffentlich wieder ändern.

07.11.2020 11:59 • #2159


Nephilim

Nephilim


781
4
1175
Zitat von Didi83:
Genau du hast keine Zeit weil du hier die ganze Zeit schreibst...

Sorry aber mein Bauchgefühl sagt dir dass dich an dem Thema irgendwas massiv triggert!


Also ich habe keine Eheprobleme und wenn ich mir die Zeit nehme hier zu schreiben und vielleicht dem einen oder anderen einen Denkanstoß zu geben ist es doch gut... ich sehe das auch du permanent hier online bist statt die Zeit für deinen Mann zu investieren...

Und ja, es triggert mich wenn ein Betrüger sich als Opfer kleidet....und da bin ich mit Sicherheit nicht der einzige hier...

Zitat von Didi83:
Ich begehre ihn nicht so wie den AM aber das kann sich hoffentlich wieder ändern.


Vielleicht sollte dein Mann eine Affäre starten dann würde er mit Sicherheit auf einmal deutlich attraktiver wirken wenn er auch von einer anderen Frau begehrt wird....

07.11.2020 12:34 • x 2 #2160



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag